Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 03.06.2020 22:10

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 19.01.2010 00:22 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
Image



seltener Spaghetti, wie findet ihr den ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 19.01.2010 00:45 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 854
Gender: None specified
Kam vor Urzeiten mal um die Weihnachtszeit im TV. Ist bestimmt 25 Jahre her. Kann mich nur erinnern, daß mir Gassman tierisch auf die Nerven ging. Glaub der Morricone-Score war auch nicht so toll. Sollte eine Komödie sein - war aber nicht witzig. Hab jedoch kaum noch Erinnerungen dran. Drehte sich um einen Schauspieler in den Wirren der Revolution.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 19.01.2010 00:55 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
auch so ein fall wo eine olle pest-dvd mit der zdf-fassung für 4,50 reichen würde..

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 19.01.2010 09:54 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1934
Gender: None specified
Die TV-Synchro finde ich mal wieder grausig, aber der Film war (auf englisch) besser als befürchtet.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 19.01.2010 10:44 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4779
Gender: None specified
Das hätte interessant werden können, ist es aber immer nur so halb. Corbuccis Inszenierung ist zwar nicht so schlampig wie in vielen Filmen danach, aber auch nur wenig inpiriert, wie in vielen Filmen davor.

Ein unentschlossenenr Film. 5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 19.01.2010 19:21 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Mir war der Film zu langweilig und unausgegoren! Mir kahm es so vor als wollte Corbucci mit dem Film alles übertreffen, was aber ziemlich in die Hose ging!
Die Schauspieler agierten irgendwie alle als ob sie vom Theater kähmen, gut dieser Grande Crocolo? musste das ja, aber der Pater tat dies genauso..
Viele zu lange ruhige Passagen mit langweiligen gelaber... zu wenig action!
Die Mukke von Morricone war auch ziemlich monoton und immer das gleiche stück was einem schnell auf die Nerven geht!
Da hat mir der ähnlich gelagerte Viva Maria viel besser gefallen!

Vorallem ist der Film echt ne Stunde zu lang geworden fand ich!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 03.10.2010 18:02 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Frag mich, warum der Film kaum einem gefällt !
Find den wirklich gelungen. Na ok, der Score ist nicht so toll, aber der wäre auf alle Fälle eine Koch DVD wert.
Und an die ZDF Synchro gewöhnt man sich auch. Klar, anfänglich nervt sie, aber je länger der Film läuft, desto weniger fällt sie auf !
Corbucci hat auch sicher ein großes Budget gehabt. Erkennt man daran, dass viele Szenen Mercenario gleichen. Und das Ende ist dann grandios,...
Find ich schade, dass der nur einmal im Fernsehn lief. Sollte mal wieder gezeigt werden, oder gleich Veröffentlicht !
Von mir kriegt der locker 7,5 von 10

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 03.10.2010 19:50 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
der wirkt irgendwie eher für den ital. markt gedacht, seltsamerweise gar keine Zugpferde an Bord, wurde ja auch nix mit einem dt. Kinostart, wird man schon richtig eingeschätzt haben.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 04.10.2010 13:10 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Anti-Hero wrote:
der wirkt irgendwie eher für den ital. markt gedacht, seltsamerweise gar keine Zugpferde an Bord, wurde ja auch nix mit einem dt. Kinostart, wird man schon richtig eingeschätzt haben.


Vielleicht müssten die den Film einfach nochmal sehen ! ;)
Bin mir sicher, dass so gut wie jeder IW Fan eine Koch DVD kaufen würde-Wenn mal eine kommt :D

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 04.10.2010 13:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4779
Gender: None specified
Der war auch in Italien relativ erfolgreich. Etwa 2,7 Mio Zuschauer. Platz 49 aller IW in meiner Liste.
Das ist weitaus besser als diemeisten Corbucci Western incl. Silenzio und Navajo Joe die nur auf etwa eine Mio kamen.

Und Gassman war zumindest kein Unbekannter. Das hätte eigentlich zu einem Kinostart mit einer Blödelsyncro reichen müssen.

Eine Koch DVD würde ich wahrscheinlich kaufen, ansonsten reicht mir die ZDF Fassung vollkommen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 07.11.2010 15:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Image


"Anglia, vittoria, onor!
Suoni la tromba e intrepido,
Io pugneró da forte.
Bello è affrontor la morte
Gridando fedeltà"


("Alles für Ehre und Vaterland
Eil' ich zum blut'gen Streite!
Muthig dem Tod entgegen
Für Freiheit und Vaterland"
)

Diese Zeilen aus Vincenzo Bellinis Revolutionsoper I Puritani tönt es gleich zu Beginn aus Hauptmann Herreros Grammophon während er genüsslich jede Menge Revolutionäre erschießen lässt. Diese Eingangssequenz von Sergio Corbuccis Revolutionsfarce Che c’entriamo noi con la rivoluzione? führt uns schon seinen bestimmten und schwarzen Humor vor Augen weswegen viele, inklusive mir, Sergio Corbucci so schätzen und lieben gelernt haben.

Albino: "Was geht mich eigentlich diese Revolution an. Wie bin ich da bloß reingeraten?"

Die beiden Italiener, die nicht verstehen können wie sie denn in diesen ganzen Schlamassel der Revolution hineingeraten konnten werden dargestellt von Paolo Villaggio, als Pater Albino Moncalieri, und Vittorio Gassman, als Schauspieler Guido Guidi. Während Albino von seinen christlichen Idealen überzeugt ist und dafür sogar in den Tod gehen würde ist Guido vollkommen frei von Idealen. Guidi ist von seinen schauspielerischen Qualitäten auch vollends überzeugt, so lässt er jeden seiner Truppe mehrere Charaktere spielen während er sich nur eine zuteilt ("Der erste Schauspieler dieser Truppe bin ich. Ihr könnt dankbar sein, dass ich euch an meinem Ruhm teilhaben lassen").

Guidi: "Trägst du die Kutte aus Überzeugung oder aus Bequemlichkeit?"
Albino: "Ich diene Gott von ganzen Herzen und aus ganzer Seele."
Giudi: "Mir geht’s genauso. Mir ist es eine Berufung Schauspieler zu sein. Dann sind wir uns also doch ein bisschen ähnlich."

Der Zufall lässt die beiden immer wieder ihre Wege kreuzen, was sie ständig in Schwierigkeiten bringt (Guidi: "Schon wieder sie. Was hab ich verbrochen, dass sie mir dauernd über den Weg laufen"). Das erste Aufeinandertreffen ist besonders witzig. Als Guido als Othello verkleidet in Albinos Kirche flüchtet, weil er von einem wütenden Mob verfolgt wird, wäscht er sich die schwarze Farbe mit Weihwasser aus dem Gesicht ("Es ist eine Todsünde sich mit Weihwasser zu waschen"). Albino ist so entsetzt davon, dass er ihn aus der Kirche schmeißt anstatt ihm Asyl zu gewähren ("Du besudelst das Haus unseres Herrn").

Image Image Image Image Image

Albino versucht Guidi auch seine Aufführung von Richard III. zu ruinieren. Er wirft ihm vor das Stück sei unmoralisch, obszön, abscheulich und widerwärtig. ("Meine heilige Kirche kämpft gegen Unmoral, Lüsternheit, Völlerei, Unkeuschheit, Nacktheit, Geilheit"). In Wahrheit will er ihm natürlich nur eins auswischen. Er will ihm sogar Störer ins Publikum setzten um ihn auszubuhen ("Sie werden vor Buhrufen nicht mehr ein noch aus wissen. He, he, he. Ich weiß, dass ich sie damit vernichte, denn für keinen Schauspieler gibt es schlimmeres als ausgelacht und verhöhnt zu werden"). Soweit kommt es allerdings erst gar nicht, weil die Aufführung von Carrasco und seinen Revolutionären gestürmt wird.

"Man kann nie sagen, ob eine Revolution vorbei ist. Eine Revolution ist eine Sache ohne Ende, mal gewinnt Zapata, mal gewinnt Herrero. Es gibt nur immer mehr Tote. Viva la revolucion"

So kommen beide auch abwechselnd in die Fittiche von Herrero und Carrasco. Guido wird wegen seiner Schauspielkünste von beiden Seiten ausgenutzt und muss so immer wieder in die verschiedenste Rollen schlüpfen und so tritt er beispielsweise als Richard III., als Kardinal oder am Ende sogar als Emiliano Zapata auf. Villaggio und Gassman sind wunderbar in ihren Rollen und geben dabei ein gutes Team ab, die beiden harmonieren wirklich prächtig. Mit Eduardo Fajardo, Riccardo Garrone und Léo Anchoriz sowie Josè Canalejas und Simón Arriaga in kleineren Rollen ist der Streifen auch sonst sehr gut besetzt. Leider hat Corbucci das schöne Geschlecht etwas vernachlässigt, so gibt’s hier nicht allzu viel zu bestaunen.

Fajardo spielt wie immer großartig den Regierungsgetreuen Herrero, der sich am liebsten irgendwelche Revolutionsopern italienischer Komponisten, wie Puccini, Verdi oder Bellini, anhört. Als eine seiner Damen aus Versehen eine Platte von Verdis Rigoletto fallen lässt, schlägt er sie halb tot. Sehr schön die Anfangsszene als Herrero einige Revolutionäre hinrichten lässt und sich dazu genüsslich Bellinis I Puritiani anhört, und zwar in voller Lautstärke. Seine Figur ist denen, die er zuvor schon in Corbuccis beiden anderen Revolutionswestern Il Mercenario und Vamos a matar, Companeros gespielt hat, sehr ähnlich. Herrero ist ein ziemliches Schwein, der nicht nur die Revoluzzer verabscheut, sondern auch seine eigenen Leute nur als Mittel zu Zweck betrachtet. (Herrero: "Erste Schwadron aufsitzen und in die Stadt einrücken." Offizier: "Dann werden sie von unseren eigenen Kanonen hingemetzelt." Herrero: "Es werden schon noch genug übrig bleiben um Carrasco und seine verlauste Bande zu stellen.")

"Die Revolution frisst ihre Kinder. Die Reichen töten sich selbst und die Armen werden umgebracht."

Garrones Pippino (von Carrasco als revolutionärer Makkaronifresser bezeichnet) ist tatsächlich der Urenkel von Giuseppe Garibaldi, und sympathisiert ganz in der Tradition seines Ur-Opas mit der Revolution. Der gute Pepino bewegt sich außerdem ausschließlich per Flugzeug. Gassman soll für Herrero einmal sogar Garibaldi, der natürlich schon seit Ewigkeiten tot ist, spielen, was Peppino natürlich sofort spannt. Anchoriz macht ebenso eine gute Figur als Revolutionsführer Carrasco, der auch mehr von materiellen Gewinnen als von revolutionären Idealen hält.
Der Score von Ennio Morricone ist ebenfalls äußerst gelungen aber er ist ein wenig eintönig und nicht gerade umfangreich ausgefallen, es läuft fast immer dasselbe Stück. Ob die ZDF Fassung gekürzt ist kann ich nicht wirklich sagen, da sie um ca. 3 Minuten kürzer läuft als in mehreren Quellen angegeben.

Image Image Image Image Image

Che c’entriamo noi con la rivoluzione? ist ein amüsanter und vor allem ein sehr interessanter Film von Genre-Spezialist Sergio Corbucci, den ich jetzt nicht wirklich als reine Komödie betrachten würde, weil er doch ziemlich brutale Versatzstücke aufzuweisen hat und einige tragische Momente bietet. Herrero lässt sich beispielsweise von Kopfgeldjägern die abgehakten Hände der Revolutionäre zeigen bevor er sie bezahlt. Außerdem gibt es einige Massaker, sogar an Zivilisten, zu betrachten. Allerdings sind die ernsten und tragischen Aspekte des Film nicht wirklich gut herausgearbeitet, so dass man am Ende das Gefühl hat, dass da Corbucci einiges an Potenzial verschenkt hat. Als ich aber jetzt über den Film nachgedacht und etwas geschrieben hab sind mir aber trotzdem jede Menge gelungene Szenen und gute Einfälle in den Sinn gekommen, so dass ich Che c’entriamo noi con la rivoluzione? als durchaus gelungenen Film bezeichnen würde. Eine gute Veröffentlichung wäre hier mal mehr als angebracht, zumal die deutsche TV-Synchro nicht gerade gelungen ist. Warum der nicht im Kino lief ist mir schleierhaft, so einen schlechten Namen dürfte Corbucci damals wohl noch nicht gehabt haben, falls er den überhaupt mal hatte.


Image


Last edited by nerofranco on 22.03.2012 15:42, edited 3 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 07.11.2010 15:20 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Soundtrack

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 07.11.2010 15:31 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Sehr Schöne Review.
Schön, dass es wieder einen neuen gibt, dem dieses kleine zu viel unterschätzte Meisterwerk gefällt.

Michael--Eine DVD brauchen wir.
Gibts hier eine Chance ?

_________________
ImageImageImage

Image


Last edited by Italo-West-Fan on 07.11.2010 15:37, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Bete Amigo - Sergio Corbucci
PostPosted: 07.11.2010 15:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4779
Gender: None specified
Die ZDF Fassung müsste uncut sein. Sie entspricht 102 Kinominuten, während die ital. Fassung im Bruckner mit 101 angegeben ist.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 24.08.2012 18:25 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Und Trailer No. 4 ! :)
Mir ist allerdings ein kleiner Patzer unterlaufen, wer den Film nicht kennt, bitte die letzten 5 Sekunden nicht ansehen !!!![BBvideo]http://www.dailymotion.com/video/xt183s_bete-amigo-1972-fanmade-trailer_shortfilms[/BBvideo]
Und was haltet ihr davon, auch im vergelich zum Il Nero Trailer ?

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 24.08.2012 18:30 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
sehr geil

der beste bisher !!

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 24.08.2012 18:31 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Das freut mich ! :)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 24.08.2012 18:34 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Ich finde die Dialoge gehen etwas zu arg im Score unter ;) Hab keinen ton verstanden, dass musst du noch verbessern ;)

Ansonsten lässt der Trailer den Film besser erscheinen als er ist! Also mission gelungen :P

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 24.08.2012 18:38 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Hab schon versucht die Dialoge hervorzuheben, ging jedoch nicht besser, die Musik stammt auch nicht vom Film selbst, den hab ich von YT gedownloaded, da ist die Musik auch viel kräftiger und lauter als im Film selbst !
Denk dir einfach, der Trailer ist so alt, das der Ton einfach nimmer die beste Qualität hat ! :D

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 24.08.2012 18:40 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
reggie wrote:
Ansonsten lässt der Trailer den Film besser erscheinen als er ist!

Das stimmt nicht, der Trailer ist nie so gut wie der Film ! Bete Amigo ist eine Granate ! :mrgreen: Du solltest dem Film noch einmal eine Chance geben...

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 15:46 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7748
Gender: None specified
Na das Ding ging mal ordentlich daneben!
Ich habe mir so was in der Art wie ZWEI WILDE COMPANEROS erwartet, wurde aber schwer enttäuscht.
Habe mir den wegen Paolo Villaggio gekauft (Vittorio Gassman habe ich bis jetzt noch gar nicht gekannt), aber nicht mal die beiden und die paar bekannten Gesichter in den Nebenrollen konnten da noch was rausreißen.
Es gibt viel zu wenig Action, Gassman ging mir auf die Nerven und die Szenen, die lustig sein sollen, sind leider überhaupt nicht zum Lachen.
Die Synchro war gerade noch erträglich, aber die Babys haben dann alles versaut.
Die sind sowas von unnötig, ich verstehe nicht wie man Babys in einen Western einbauen kann. (Auch wenn es eine Komödie sein soll)
Die einzige Szene, die mir gefallen hat, ist die, als Gassman, Villaggio anbietet, dass er ihm eine auf die Fresse hauen darf.
Alles andere ist wirklich vergessenwert.
Noch dazu gibt´s ja nichtmal eine ordentliche Endschießerei und die Musik von Morricone zählt auch nicht gerade zu seinen Glanzleistungen.

Fazit: Auch wenn ich Paolo Villaggio für einen guten Schauspieler halte (siehe RIMINI RIMINI, ROBA DA RICCHI usw.), auch wenn Corbucci normalerweise ein Meister seines Fachs ist, auch wenn Morricone der beste Filmkomponist ist:
Hier kann keiner mehr was retten!
4/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AW: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 19:40 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1934
Gender: None specified
Kennt schon jemand die spanische DVD von dem? Hab mir die mal günstig mitbestellt. Sollte nächste Woche ankommen. Allerdings sind spanische Versionen von Revolutionswestern aus offensichtlichen Gründen oft stark gekürzt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 19:53 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 49
Gender: Male
Beide spanischen DVDs sind wohl um etwa 10 Minuten im Vergleich zur ZDF Ausstrahlung geschnitten, was genau weiß ich leider nicht ! Haben aber ein ganz ordentliches (nicht anamorphes) Bild !
Habe die DVD aber nicht, berufe mich auf Screenshots und aussagen von einigen spanischen Fans....

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 20:03 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
Verdammt, jetzt dachte ich kurz, er kommt von Explosive :lol: Mach doch sowas nicht

Vorher kommt eigentlich der Titel "Die Zwei glorreichen Halunken von Santa Cruz" ? Könnte sehr gut ein geplanter Kinotitel sein...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 20:21 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Würde ich sehr begrüßen, ich finde den Film immer noch große Klasse !
Laut ZDF selbst lief der Film ja auch 2006 noch einmal im TV, vielleicht lief er da unter diesem Titel ?

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 20:30 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
2006 ? Wahrscheinlich an nem Dienstag von 4:00-5:40 Uhr :?



Aber die Qualität eine AUfnahme wäre sicher besser, als die abgenudelte Fassung von 94...

Sie sollen ihn einfach nochmal zeigen...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 20:49 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Das hat mir eine werte Dame vom ZDF zumindest mal geschrieben als ich mich nach den Preisen für ihre Senderkopien erkundigen wollte und ich den Film als "Vorwand" benutzte...
Das sie ihn wieder mal senden sollen hab ich dem ZDF schon zig mal geschrieben ! :lol:

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 20:51 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Es gibt auch noch einen TV-Print vom ital. Sender La7.
Gute Bildqualität, Laufzeit 1:37:35, wobei ca. 10 Sekunden zu Beginn auf das Warner Logo entfallen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 28.12.2013 20:57 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Die ist aber im grässlichen Vollbild, und nicht open Mate !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BETE, AMIGO - Sergio Corbucci
PostPosted: 29.12.2013 10:42 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
noch ist eine Corbucci-Box möglich... träum...schwelg

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker