Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.03.2019 15:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 153 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 14.02.2015 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen, vielen Dank fürs Hochladen :girldanke: . Wirklich sehr schönes Interview, schade dass aus der DVD nichts geworden ist. Ist meiner Meinung nach mit Abstand Ardissons bester Western, vielleicht passiert ja in Zukunft irgendwann mal ein Wunder und es taucht doch noch gutes Material auf, wäre wirklich schön.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 14.02.2015 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Ich denke auch, dass vielleicht in Zukunft ein Label den Film veröffentlichen wird.
Sooooo schlecht ist das Master der ital. DVD jetzt auch nicht, dass nicht ein Label im unteren Preissegment zuschlagen könnte.
Nur Koch hat sicher andere Ansprüche und m. E. klug gehandelt, dass man es sein gelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 14.02.2015 22:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11916
Geschlecht: männlich
Wer weiß ? Auch Wühlkisten-VÖs wie Hosianna erscheinen ja mittlerweile in guter Qualität.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Tolles Interview !
Ruhe in Frieden Georgio

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Wer weiß ? Auch Wühlkisten-VÖs wie Hosianna erscheinen ja mittlerweile in guter Qualität.


Ja, die Hoffnung habe ich auch.
Und bei dem Film würde mir so eine DVD auch reichen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3653
Geschlecht: nicht angegeben
Koch hatte doch selbst mal so ein Wühlkistenlabel für die ersten Italo VÖs. Was ist daraus geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2158
Geschlecht: männlich
Na Koch eben,ohne Wühlkisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10554
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Nö die hatten mal das Label "Cineplus" ins leben gerufen, weiß ich zudem ganz genau, weil von diesem Label die DVDS auf dem Player meines Cousins nicht gelaufen sind. Er konnte im Menü nichts anwählen...

Da gab es doch eine Italowesterncollection vom Aussehen der Cover im Stile der von Savoy, mit so Holzoptik auf dem Cover...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2158
Geschlecht: männlich
Weiß was du meinst ;)
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3653
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:

Da gab es doch eine Italowesterncollection vom Aussehen der Cover im Stile der von Savoy, mit so Holzoptik auf dem Cover...


Die meinte ich. Ich dachte, die lief noch unter einem offiziellen Sublabel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 01:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11916
Geschlecht: männlich
Das waren fast perfekte DVDs (das Bonusmaterial von Blindman z.B. war ja noch länger, liebevoller etc. als die heutigen), uncut, super Bild, für nen Preis unter 10 Euro.., nix mit Vanilla. Koch muss man lieben. ;)

Trotzdem haben wir Freaks ja die Digis im Regal, wie es sich gehört. :D

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3653
Geschlecht: nicht angegeben
Die Scheiben waren schon top. Ich hatte gehofft, das die die anderen Diagnose aus der Box noch mal bringen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2158
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Das waren fast perfekte DVDs

Stimmt,dem 10.000 blutige Dollar lauf ich noch hinterher (fands damals nicht nötig mir den zuzulegen und heut ist er richtig teuer)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4686
Geschlecht: nicht angegeben
Gab es gerade fast geschenkt auf e-bay. Zusammen mit Il mercenario, The Stranger Returns und einem Roger Corman billig Western über eine weiblichen Sheriff. Hat keiner drauf geboten, da habe ichs genommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 14:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11916
Geschlecht: männlich
Reichs an Stan weiter, du findest Django -der Bastard doch eh viel besser :D

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4686
Geschlecht: nicht angegeben
Seit wann das denn? Und welcher Bastard, der Richtige oder der Deutsche? Wobei die in beiden Fällen nicht an die 10.000 Blutgeld Eier herankommen.
(natürlich nur nach meiner Meinung und imo oder gar imho und jeder andere darf das gerne anders sehen muß aber nicht zwangsweise und notariell beurkundet enthält diese Bewertung auch keinerlei versteckte oder rechtlich relevante Anspielungen auf PLL die als diffamierend interpretiert werden können außer an Sonn-und Feiertagen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 17:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11916
Geschlecht: männlich
Natürlich das Meisterwerk von Fago mit Claudio Ritalin Camaso

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Das waren fast perfekte DVDs (das Bonusmaterial von Blindman z.B. war ja noch länger, liebevoller etc. als die heutigen), uncut, super Bild, für nen Preis unter 10 Euro.., nix mit Vanilla. Koch muss man lieben. ;)



Der Preis war und ist wirklich unschlagbar.
Selbst bei den heutigen Enzy's bekommt man 4 qualitativ hochwertige DVDs mit Bonus, verschienden Sprachoptionen, UT etc. für unter 40,- Euro, sprich unter 10,- Euro. Ist echt Wahnsinn.
Wobei ein oder zwei Enzy's pro Jahr definitiv zu wenig sind. Da dürfte man gerne den Output verdoppeln. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 19:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11916
Geschlecht: männlich
Die dritte Enzy war die nahezu vollkommene DVD-Edition. Mit der Sollimabox das beste, was hier erschienen ist. 8-)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1285
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
Die Django-Box war auch nicht von schlechten Eltern! Naja bis auf den Bibelfilm ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3653
Geschlecht: nicht angegeben
El Puro hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Das waren fast perfekte DVDs (das Bonusmaterial von Blindman z.B. war ja noch länger, liebevoller etc. als die heutigen), uncut, super Bild, für nen Preis unter 10 Euro.., nix mit Vanilla. Koch muss man lieben. ;)



Der Preis war und ist wirklich unschlagbar.
Selbst bei den heutigen Enzy's bekommt man 4 qualitativ hochwertige DVDs mit Bonus, verschienden Sprachoptionen, UT etc. für unter 40,- Euro, sprich unter 10,- Euro. Ist echt Wahnsinn.
Wobei ein oder zwei Enzy's pro Jahr definitiv zu wenig sind. Da dürfte man gerne den Output verdoppeln. ;)


aber mit welchen bisher unveröffentlichten Filmen? Ne Fidani, oder Crea Enzy?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 16.02.2015 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4686
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Natürlich das Meisterwerk von Fago mit Claudio Ritalin Camaso


Wo Bastard drauf steht sollte aber auch Bastard drin sein, sonst kann der Ritalin Claudio das auch nicht alleine rausreißen. Oder wenigstens ersatzweise ein richtiger Django, aber ok es ist ein netter Film. Wenn auch der richtige Bastard den hier in Basta Manier abfertigt.

Anti-Hero hat geschrieben:
Die dritte Enzy war die nahezu vollkommene DVD-Edition. Mit der Sollimabox das beste, was hier erschienen ist. 8-)


Auch wenn die Enzy 3 qualitativ eine erfreulich konsistente Box geworden ist, mußt du sie ja nicht gleich benutzen um Sollima zu bashen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 17.02.2015 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2158
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Reichs an Stan weiter

So dringend ists nicht (das VPS Tape ist ja auch ungekürzt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 19.03.2015 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7235
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wollte jetzt endlich mal sehen, wie die Regenbogen-Collection enden hätte sollen und eines kann ich jetzt schon sagen: Nachdem man die Reihe mit einem erstklassigen Werk wie TÖTE AMIGO eröffnet hat, wäre eine Beendigung der Collection mit einem Film, wie dem hier, sehr unwürdig gewesen.
Es ist nämlich so ein Film bei dem rein gar nichts und niemand über den Durchschnitt hinaus kommt.
Einige verschenkte Schauspieler (Tano Cimarosa, Riccardo Pizzuti, Peter Martell) sind schon mal nicht gerade ein gutes Zeichen.
Dazu noch eine Inszenierung, dass einer Sau graust, vor allem in den Actionszenen, ähnlich wie bei Mulargia.
Völlig un­in­s­pi­rierte, lieblos hingeschlampte Schießereien mit schlechtem Schnitt.
Das einzig positive ist eigentlich die Musik von Felice Di Stefano.
Die kommt zwar manchmal auch reichlich durchschnittlich daher, hat aber auch immer wieder Melodien zu bieten, die sehr zu gefallen wissen.
Überraschenderweise fand ich den Film aber auch recht unterhaltsam, zumindest so, dass ich keine Längen bemerkt habe.
Ansonsten für mich ein Film, für den eine Wühlkisten-VÖ für 6 Euro auch reichen würde.

Fazit: Kann man sich schon mal ansehen, aber als Abschluss einer so großartigen Reihe, wie der Regenbogen-Collection wäre er auf jeden Fall sehr unpassend gewesen.
5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 19.03.2015 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4686
Geschlecht: nicht angegeben
Na na na, Mulargia hat da doch viel gutes im Action Bereich geleistet. Wenn auch nicht immer. Er wäre für diesen Film hier sicherlich die bessere Wahl gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 20.03.2015 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7235
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Na na na, Mulargia hat da doch viel gutes im Action Bereich geleistet. Wenn auch nicht immer. Er wäre für diesen Film hier sicherlich die bessere Wahl gewesen.


Hm, naja, ich sehe die Stärken der Mulargia Filme eher in den Sets, weil er es trotz meist geringem Budget immer schafft, damit eine nette Atmo hinzubekommen.
Action war m.E. nicht so sein Gebiet.
Insgesamt unterscheidet sich Mulargia nur geringfügig von Musolino, also bezweifle ich, dass der Film unter seiner Regie besser geworden wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 20.03.2015 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3653
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade die Sets sind Mulargias Schwäche, weil sie immer aussehen, wie Sets. Das Haus ohne Dach ist das perfekte Beispiel. Actionszenen sind seine große Stärke gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 20.03.2015 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7235
Geschlecht: nicht angegeben
Denk mal an DJANGO DEIN HENKER WARTET.
Der Film wurde in den Cinecitta-Studios gedreht und trotzdem hat man immer irgendwie ein spanisches Flair.
Dagegen finde ich Actionszenen eher mies.
Die wirken sowohl bei Mulargia als auch bei Musolino sehr steif.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 20.03.2015 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3653
Geschlecht: nicht angegeben
Ich rede gerade von Djano- dein Henker wartet. da hast du das haus ohne Dach und das Pueblo Sets ist eines der schlechtesten, in denen Western gedreht wurden, weil es wie ein schmaler Hinterhof wirkt.
Und gerade in diesem Film sind die Actionfilmen recht dynamisch geschnitten. Da ist Mulargia für mich einer der besten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - DEN COLT AN DER KEHLE - Vincenzo Musolino
BeitragVerfasst: 11.03.2018 17:22 
Offline

Registriert: 03.2018
Beiträge: 102
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

Bin neu hier im Forum.

Gibt es neue Infos ob es mittlerweile besseres Material gibt?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 153 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker