Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.11.2018 12:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 05.01.2010 19:04 
Diabolik! hat geschrieben:
Ich hab GESANGBUCH erst kürzlich zum ersten Mal gesichtet und fand den sehr gelungen! (Wäre die miese Bildqualität nicht gewesen, die den Genuss doch arg trübte.) Besonders gefallen hat mir der Darsteller, der den fiesen Scott-Junior mimt. Keine Ahnung, wie der heißt...



Mit der miesen Bildqualität meinst du das Boot oder?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 05.01.2010 20:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Schon sehr schade, dass es über diesen Film kein Interview oder zusätzliche Infos gibt. Die DVD ist ja in Ordnung, man ist nach Jahren froh ihn uncut zu haben, aber da sieht man wieder schmerzlich den Unterschied zur Koch-Sorgfalt...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 29.10.2010 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde Gesangbuch gehört zur Oberklasse der Italowestern. Kamera, Drehbuch, Nero, Hilton, Fulci. Was will man mehr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 29.10.2010 23:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 797
Geschlecht: nicht angegeben
schwarze Handschuhe hat geschrieben:
Ich finde Gesangbuch gehört zur Oberklasse der Italowestern. Kamera, Drehbuch, Nero, Hilton, Fulci. Was will man mehr?

Eine andere Synchronstimme für George Hilton.:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 06:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
sein gesangbuch war der colt? der titel sagt mir was... spaß bei seite, der film ist 1. liga und Mr. Mailman hat völlig recht :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film gehört zum Besten was das Genre je hervorgebracht hat.
Dunkle Atmo, Nihilismus an allen Ecken, ausdrucksstarke Bilder, toller Score ..... so muss ein IW sein. ;)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Mailman hat geschrieben:
schwarze Handschuhe hat geschrieben:
Ich finde Gesangbuch gehört zur Oberklasse der Italowestern. Kamera, Drehbuch, Nero, Hilton, Fulci. Was will man mehr?

Eine andere Synchronstimme für George Hilton.:mrgreen:


Also ich finde seine Stimme passend. Frage mich nur, wessen Stimme das war, da sie mir doch sehr bekannt vorkommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1707
Geschlecht: männlich
Das war Arnold Marquis, der hat z.B. auch Bud Spencer gesprochen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 16:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
und natürlich John Wayne

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
und natürlich John Wayne


.... und natürlich Gianni Garko in "Sartana kommt". ;)
Aber generell ist die deutsche Synchronisation von "Django - Sein Gesangbuch war der Colt" nicht zu empfehlen.
Da wird doch leider einiges verfälscht wiedergegeben und ich meine jetzt nicht nur die Namensänderung in Django.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django - Sein Gesangbuch war der Colt - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 30.10.2010 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Michael hat geschrieben:
Das war Arnold Marquis, der hat z.B. auch Bud Spencer gesprochen.


Ganz klar, Bud Spencer und Gianni Garko. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 15.06.2011 10:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10302
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Django - Sein Gesangbuch war der Colt wurde in Deutschland auch unter dem Titel, Django– Der Hauch des Todes, vermarktet. Der Film entstand vor Corbuccis Django, wurde allerdings auf Grund des Mitwirkens von Franco Nero, als dessen Nachfolger angesehen.

Nicht nur, dass es sich hier um den besten Western handelt den Lucio Fulci jemals gedreht hat, sondern man kann Django - Sein Gesangbuch war der Colt, getrost unter die Topp 10 aller Italo-Western packen. Fulci hat mit diesem Film ein brillantes Werk dieses Genres geschaffen. Dazu tragen allerdings auch die sehr gute Kameraarbeit von Riccardo Pallottini und die brillante Schnitttechnik von Ornella Micheli (u.a. auch für den Schnitt bei D´Amatos Maneater verantwortlich) bei. Es gibt einige Szenarien, die man sich zigmal ansehen kann, da diese einfach nur Klasse haben. Allein eine Situation in der einer von Scotts Leuten zu Django an den Tresen kommt und sich neben ihn stellt, ist in ihrem Ablauf großartig inszeniert. Der Zuschauer weiß nicht, was im nächsten Moment auf ihn zukommen wird und wird somit in den Bann der Situation gezogen, da die Kamera die Gestik der beiden Beteiligten perfekt einfängt.

Was Fulci in diesem Western abliefert, ist eine düstere Psychostudie der einzelnen Individuen. Dieses wird durch ein perfektes Drehbuch, sprich eine perfekte Story abgerundet. Der Film geht straight gegen den Stil des amerikanischen Westernkinos und somit seinen eigenen Weg. Dieser ist von Brutalität und einem teils sarkastischen Humor gezeichnet.

Franco Nero brilliert in der Rolle des Tom (so der Name in der Originalversion) obwohl George Hilton mit der Rolle des Jeffrey, den dankbareren Part für den objektiven Zuschauer hat.

Fazit: Ein brillanter Italo-Western mit exzellenten Hauptdarstellern, der zweifelsohne ein Meilenstein für das italienische Western-Kino ist und Vorbild für viele weitere Produktionen war.

So muss ein perfekter Western aussehen.


10/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 15.06.2011 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2144
Geschlecht: männlich
Stimme dir in den meisten Punkten zu,das ist ein klasse IW mit dem besten Originaltitel von allen :arrow:
Die Colts singen von Tod und Sterben - Zeit für ein Massaker

Daß der Streifen vor 'Django' gedreht wurde stimmt allerdings nicht.
Hatte das auch einmal im Western Lexikon von Hembus gelesen,aber dessen These wurde schon mehrfach wiederlegt.
Überhaupt kann man die Beschreibungen der IW in diesem Buch,im Großen und Ganzen vergessen.

'Django' wurde im Herbst 1965 gedreht und Fulci wurde auf Nero aufmerksam,weil er keinen Hauptdarsteller fürs 'Gesangbuch' hatte.
Ich glaub das sollte eigentlich George Martin machen,aber irgendwas lief da schief.
Kann mich nicht mehr genau an den Sachverhalt erinnern und wo ich es gelesen hab.Franco Nero hat sich jedoch auch in verschiedenen Interviews zur Reihenfolge seiner frühen IW geäußert.

In meiner Top 25 belegt der Streifen den 10. Platz,hätte es somit also auch in die,von dir genannte,Top 10 geschafft ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 15.06.2011 14:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
'Django' wurde im Herbst 1965 gedreht und Fulci wurde auf Nero aufmerksam,weil er keinen Hauptdarsteller fürs 'Gesangbuch' hatte.
Ich glaub das sollte eigentlich George Martin machen,aber irgendwas lief da schief.
Kann mich nicht mehr genau an den Sachverhalt erinnern und wo ich es gelesen hab.



Klasse Info, da hatten wir Fans , Fulci und Nero ja großes Glück. :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 15.06.2011 16:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Der Film ist auch in meiner Top 10.Lucio Fulci war halt ein Weltklasse Filmemacher und Franco Nero ist und bleibt the one and only...DJANGO!(Wenn auch hier nur in der dt. Fassung).

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 16.06.2011 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2144
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Klasse Info, da hatten wir Fans , Fulci und Nero ja großes Glück. :lol:
[/quote]

Aber sowas von :!:
Der Streifen wäre um ein Haar nie entstanden,das hab ich auch heute zum erstenmal gelesen,als ich in der SWDB über ein Review von Scherpschutter gestolpert bin.
Der Mann ist eine Kapazität auf dem Gebiet des IW,oder besser gesagt des Western überhaupt und verfügt über ein enormes Hintergrundwissen diesbezüglich.
Denke,daß er nichts dagegen hätte und habe mal den ersten,sehr interessanten Abschnitt seines Review's übersetzt -

Der erste IW bei dem der Meister des Horror's,Lucio Fulci,Regie führte und der
zweite von dreien,in denen Franco Nero 1966 die Hauptrolle spielte.
Der Film wäre beinahe nicht gedreht worden.Es sollte eine italienisch/spanische
Co - Produktion werden und der spanische Schauspieler George Martin war als
Hauptdarsteller gesetzt.

Aber die Spanier zogen sich zurück und ließen Fulci ohne Hauptdarsteller,
Almeria und einem großen Teil des Budget's zurück.Er entschied sich,den Film
selbst zu Co - produzieren und arbeitete für eine mögliche Beteiligung am
Gewinn.

Er suchte allerdings immer noch einen Schauspieler für die Hauptrolle und so
kam es,daß sein Freund und Regieassistent Giovanni Fago ihm ein Foto
eines jungen Schauspieler's zeigte,der gerade einen Film namens 'Django'
fertiggestellt hatte.

Und wie man sagt - der Rest ist Geschichte.

Am Tag seiner Veröffentlichung spielte 'Le colt cantarono la morte e fu ...
tempo di massacro' ungefähr 60 Millionen Lire an den Kinokassen ein und
man sollte erst bei 849 Millionen aufhören zu zählen.
Das machte ihn zu einem der erfolgreichsten IW des Jahres 1966 und rettete
Lucio Fulci's Karriere.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 16.06.2011 18:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Da hat Fulci ja noch enorm viel rausgeholt. Der Film sieht nicht billig aus, und die fehlende Wüste wurde super ersetzt. Er war also der richtige dafür, schön, dass es sich auszahlte.


Komisch, dass er bei diesem Erfolg nur drei Western machte, und zwei davon in einer Zeit, wo sie auch gar nicht mehr liefen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 16.06.2011 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1707
Geschlecht: männlich
Black Hill bringt den im September übrigens nochmal als Einzelauflage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 16.06.2011 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4614
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Da hat Fulci ja noch enorm viel rausgeholt. Der Film sieht nicht billig aus, und die fehlende Wüste wurde super ersetzt. Er war also der richtige dafür, schön, dass es sich auszahlte.




Ich finde der sieht teilweise schon sehr billig aus. für mich einer von vielen dem ein größeres Budget nicht geschadet hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 16.06.2011 23:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Da hat Fulci ja noch enorm viel rausgeholt. Der Film sieht nicht billig aus, und die fehlende Wüste wurde super ersetzt. Er war also der richtige dafür, schön, dass es sich auszahlte.




Ich finde der sieht teilweise schon sehr billig aus.


was meinst du da genau ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 17.06.2011 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 466
Wohnort: Wien (Österreich)
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Black Hill bringt den im September übrigens nochmal als Einzelauflage.

Mit deutschen Untertiteln? Kann man ev. auf Extras hoffen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 17.06.2011 14:53 
Michael hat geschrieben:
Black Hill bringt den im September übrigens nochmal als Einzelauflage.



Ob die da nochmal was dran verändern?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 17.06.2011 15:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Hauptsache der Titel ist wieder verfügbar. Am Ende gibts Bootleg Nr. 3

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 17.06.2011 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4614
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Da hat Fulci ja noch enorm viel rausgeholt. Der Film sieht nicht billig aus, und die fehlende Wüste wurde super ersetzt. Er war also der richtige dafür, schön, dass es sich auszahlte.




Ich finde der sieht teilweise schon sehr billig aus.


was meinst du da genau ?


Da waren schon so ein paar der miesen billig Schauplätze. Aber im Großen und ganzen hat Fulci das Mini Budget schon ganz geschickt verwendet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 18.06.2011 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
dicfish hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
Black Hill bringt den im September übrigens nochmal als Einzelauflage.

Mit deutschen Untertiteln? Kann man ev. auf Extras hoffen?



Das würde mich auch interessieren. UT wären bei diesem Film klasse.

Ein echtes Meisterwerk. Und ganz klar Fulci's bester IW. Düster, brutal und spannend.... was brauchst du mehr. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 13.07.2011 12:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10302
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
dicfish hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
Black Hill bringt den im September übrigens nochmal als Einzelauflage.

Mit deutschen Untertiteln? Kann man ev. auf Extras hoffen?



Düster, brutal und spannend.... was brauchst du mehr. ;)


Nichts, da der Film Alles hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 04.09.2011 14:03 
Hat die DVD schon jemand?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 04.09.2011 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 466
Wohnort: Wien (Österreich)
Geschlecht: männlich
Yep. Der Fehler mit dem gequetschten Bildformat ist behoben, ansonsten sind die englische Tonspur, 3 Vorspänne und 2 Trailer neu dabei.

Gekauft habe ich mir vor allem die DVD, um den deutschen Trailer zum Film sehen zu können, hab ihn hochgeladen:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 04.09.2011 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Toller Trailer :a017_gif:
Sind nicht zufällig die 'fehlenden Szenen' auf der DVD oder ? ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO- SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT - Lucio Fulci
BeitragVerfasst: 04.09.2011 17:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
großartig.


ich hoffe es tauchen zu meinen lebzeiten noch die trailer zu djangos erstem und zweitem abenteuer auf.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker