Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.08.2019 12:26

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 43 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.11.2010 19:58 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Image
:servus: miteinander,
Die Brüder Monty und Ted erben einen Haufen Geld, wenn sie es schaffen 6 Monate miteinander auszukommen.
Also mir hat der Film recht gut gefallen. Sogar die Komik gefällt mir!! =>Ich sag nur Ganzkörpergibs :mrgreen:
Die Schauspielerischen Leistungen gefallen auch.
Neben Giuliano Gemma ist auch noch Nino Benvenuti, Antonio Casas, Chris Huerta, Dan van Husen, Luis Barboo und Sydne Rome mit an Bord.
Auch die DVD von Best Entertainment hat ausnahmsweise eine recht gute Bildquali:
Da hat die Firma weit schlechteres herausgebracht, aber trotzdem ist die Fassung um ca. 10 Minuten geschnitten!! *** The link is only visible for members, go to login. ***
Die Musik ist allerdings voll in die Hose gegangen. :shock:
Der Streifen hat wohl die meisten deutschen Verleihtitel:
-Friß oder Stirb
-Halleluja für 2 Galgenvögel
-Ein Halleluja für zwei Pistolen
-Verrückte Erbschaft
-Sundance Cassidy und Butch the Kid
-Auf der Jagd nach den goldenen Vermächtnis
-Die Erbschaft
Sucht euch den aus, der euch am besten gefällt. :lol:
Zwar nicht Tessaris bester Streifen, sonst aber unterhaltsamer Film.
6,9 von 10
Image Image

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Friss oder Stirb - Duccio Tessari
PostPosted: 26.11.2010 20:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7135
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Ein ganz netter Sonntagnachmittagsfilm... hat mir gefallen!

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Friss oder Stirb - Duccio Tessari
PostPosted: 26.11.2010 20:16 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10563
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Mir ist der Look zu modern in diesem Film! Die gags zünden auch nicht so richtig....

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Friss oder Stirb - Duccio Tessari
PostPosted: 26.11.2010 20:28 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 11978
Gender: Male
Netter kleiner Film, mich nervt allerdings Gemmas Bruder. Wird lustigerweise als Abschluss einer "Ringo-Triologie" bezeichnet.

Quote:
Eine mexikanische Bankräuberbande wird von einem zu Unrecht des Mordes verdächtigten Revolverhelden zur Strecke gebracht. Auftakt von Tessaris Ringo-Trilogie, zu der noch "Ringo kommt zurück" und "Friß oder stirb" gehören. Humorvolle Episoden wechseln mit brutalen Szenen, überzeugend gespielt und gekonnt inszeniert.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 06.04.2011 18:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2158
Gender: Male
Hab den lange nicht gesehen und immer für einen von Gemma's schwächeren Streifen gehalten.
Das mag sich nicht groß geändert haben,da mir seine IW,bis auf zwei Ausnahmen,verdammt gut gefallen.Aber 'Friß oder stirb' steckt doch ne Menge IW Komödien,Baujahr 69/70,locker in den Sack.

Der Schußwechsel auf dem Zug ist klasse inszeniert.Mit einem sehr gut aufgelegten Gemma,der wieder mal eine seiner,für das Genre typischen Darstellungen abgibt.
Im Dauerlauf übers Dach,von Waggon zu Waggon und dann mit der Höchstnote ins Fenster geschwungen um loszuballern :mrgreen:

Auch einige der lustigen Szenen sind ausgezeichnet gelungen.Den Banküberfall mit der Stolperfalle,dem alten Mann,der gern einzahlen würde und zu guter Letzt der Beute,in Form von 'Penny' Münzen,fand ich saukomisch.Sogar die Brandt Synchro passt ausnahmsweise mal.

Sämtliche deutsche Fassungen,die ich gesehen hab,waren Fullscreen.Die Jap. SPO ist auch im Fullscreen Format,aber wenigstens ungeschnitten wenn ich mich nicht irre.
Hat irgend jemand mal ne Widescreen Fassung von dem Streifen gesehen ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 10.04.2011 17:38 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Gedreht wurde der Film in 1,66:1. Fehlt also nicht viel an den Seiten.
Ich wüste auch nicht, das eine 1,66 Fassung existiert. Gesehen oder davon gehört hab ich noch nicht

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Friss oder Stirb - Duccio Tessari
PostPosted: 10.04.2011 17:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 207
Gender: None specified
Malastrana wrote:
Ein ganz netter Sonntagnachmittagsfilm... hat mir gefallen!


Seh ich auch so. Eine der besseren Italowestern-Komödien.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 10.04.2011 17:45 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Italo-West-Fan wrote:
Ich wüste auch nicht, das eine 1,66 Fassung existiert. Gesehen oder davon gehört hab ich noch nicht


Die spanische DVD von Divisa Red hat die originale 1.66 Fassung.
Die japanische DVD hat ebenso wie die neue ital. DVD von Titanus Wild West ein 1.33 Format.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 12.04.2011 19:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2158
Gender: Male
El Puro wrote:
Die spanische DVD von Divisa Red hat die originale 1.66 Fassung.
Die japanische DVD hat ebenso wie die neue ital. DVD von Titanus Wild West ein 1.33 Format.

Weißt du auch wie lange die span. DVD läuft,Puro ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 12.04.2011 19:59 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1839
Gender: Male
97 Minuten.
ImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 12.04.2011 20:13 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2158
Gender: Male
Sehr schöner Bildvergleich,Michael
Denke,daß ich mir dann doch die SPO an Land ziehe ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 12.04.2011 20:56 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4728
Gender: None specified
Wobei man hier auch ganz gut sieht was 4:3 open matte bedeutet.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 23.01.2012 04:14 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2255
Location: Amberg
Gender: Male
FRISS ODER STIRB
[VIVI O, PREFERIBILMENTE, MORTI][Italien/Spanien][1969]

Image

Regie: Duccio Tessari
Darsteller: Giuliano Gemma, Nino Benvenuti, Sydne Rome, Antonio Casas, Cris Huerta, George Rigaud


"Dann wird der Vater erstmal einen Schluck hinter das verträumte Chemisett laufen lassen, Make Haudichblau und Schlagdichgrün."

Monty Mulligan [Giuliano Gemma] macht ständig einen auf dicke Hose und verkehrt im feinsten Zwirn in bester Gesellschaft. Doch der Reichtum ist nur Fassade: Die Moneten, die er verpulvert, gehören tatsächlich den Gebrüdern MacIntosh, die ihn für einen Börsenspekulanten halten. Als diese den Schwindel bemerken, sind sie leicht angesäuert. Mit Müh und Not gelingt es Monty jedoch, seinen Kopf aus der Schlinge ziehen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als die Geprellten gerade im Begriff sind, ihn für seine Verfehlung am Kronleuchter aufzubammeln, stört ein zauseliger Rechtsanwaltsgehilfe die Zeremonie und verkündet eine Erbschaft in Höhe von 300 000 Dollar zu Montys Gunsten. Der Haken: Damit es zur Auszahlung kommt, muss dieser ein halbes Jahr lang mit seinem verhassten Bruder Ted [Nino Benvenuti) Tisch und Bett teilen. Dieser lebt in absoluter Einsamkeit in einer Holzhütte irgendwo im Nirgendwo und ist nicht sehr begeistert, als das unbeliebte Brüderchen so plötzlich auf der Matte steht.
Da sich Monty auch gleich auf Anhieb mit dem örtlichen Schutzgelderpresser Jim [Cris Huerta] anlegt, woraufhin dieser Teds Behausung den Flammentod sterben lässt, stehen beide bald ebenso obdach- wie mittellos auf der Straße.
Notgedrungen beschließen sie nun, sich zusammenzuraufen und ins lukrative Bankraubgeschäft einzusteigen...


Das Bemerkenswerteste an FRISS ODER STIRB ist sein Erscheinungsjahr: Bereits 1969 erschienen, nahm der in Deutschland auch als HALLELUJA FÜR 2 GALGENVÖGEL bekannte Italo-Western-Klamauk bereits etliche Elemente des erst ein Jahr später entstandenen Kultfilms DIE RECHTE UND DIE LINKE HAND DES TEUFELS sowie der durch dessen Sensationserfolg losgetretene Lawine unzähliger Fortsetzungen, Variationen und Epigonen vorweg.

Bereits, bevor es zur fast unabdinglichen Handlungsprämisse jeder mehr oder weniger vernünftigen Genreparodie wurde, müssen sich hier zwei grundverschiedene Parteien zusammenraufen, um in auf Gegenseitigkeit beruhender Hassliebe nach vielen gemeinsamen Fehlschlägen und wechselseitigem Ausgetrickse schließlich doch noch zum Erfolg zu gelangen.

Wie später bei Bud Spencer und Terence Hill gibt es auch hier bereits zahlreiche mit Situationskomik aufgelockerte Faustkämpfe und eine humorvolle Grundstimmung, die man bis dahin aus dem eher harten Italo-Western-Genre weniger gewohnt war.

Weswegen FRISS ODER STIRB im Gegensatz zu Enzo Barbonis späterem Kassenschlager der große Einfluss auf das Genre verwehrt blieb, liegt jedoch auf der Hand:
Zu Beginn noch recht flott, gleitet dieser Beitrag nämlich allzu hurtig in passable Durchschnittlichkeit, was vor allem dessen Episodenhaftigkeit geschuldet ist.
So fällt es der Handlung mit fortschreitender Laufzeit immer schwerer, ihre Inkonsistenz zu verbergen und erweckt den Eindruck, aus Restideen anderer Klamotten zusammengeklaubt worden zu sein.

Als wäre nicht genug, sorgt die deutsche Fassung nochmals für zusätzliche Verwirrung, wurde doch fast der gesamte Handlungsstrang, in welchem Monty der Liebe anheim fällt, Opfer der berüchtigten Straffungsschere. Dass sich einige der folgenden Dialoge jedoch auf diesen Umstand beziehen, sorgt daher hin und wieder für leichte Konfusionen.

Dennoch ist der Weg der Gebrüder Mulligan, die ständig vergebens versuchen, es zu Reichtum zu bringen, mit einigen guten Lachern gepflastert - in Ermangelung eines konsequenten Spannungsbogens jedoch treten recht schnell Ermüdungserscheinungen auf.

Das liegt fraglos nicht an Giuliano Gemma, welcher in seiner Paraderolle als charmantes Schlitzohr ebenfalls bereits etliche der Mechanismen vorwegnimmt, die Terence Hill später den Weg zum Weltstar ebnen sollten (nicht ohne Grund durfte Gemma später nochmals neben Bud Spencer in AUCH DIE ENGEL ESSEN BOHNEN als Hill-Ersatz überzeugen).

Nino Benvenuti hingegen enttäuscht und bleibt als sein Gegenpart schlichtweg uninteressant. Das liegt weniger an seinem durchaus soliden Schauspiel, als vielmehr daran, dass er Gemma sowohl optisch als auch charakterlich viel zu ähnlich ist, wodurch ein Großteil des komödiantischen Potentials sinnlos verpufft.

Auch hier zeigt erst Barboni ein Jahr später, wie es richtig funktioniert: Regte bereits das äußere Erscheinungsbild Bud Spencers und Terence Hills aufgrund ihrer Gegensätzlichkeit die Lachmuskeln an, sind Giuliano Gemma und Nino Benvenuti einfach nur zwei sich ständig kabbelnde große Jungs ohne besondere Unterscheidungsmerkmale.

Wo ein Gemma ist, ist auch ein Brandt nicht weit – schon gar nicht in einem Genrewerk wie diesem.
So fungiert der olle Rainer auch hier als Gemmas deutsches Sprachorgan und legt ihm in dieser Funktion abermals eine ordentliche Portion Flapsigkeit auf die Lippen. Obwohl nicht zu seinen besten Arbeiten zählend, sorgt sie doch für angenehm flottes Geschnodder, was dem Unterhaltungswert sehr zuträglich ist.

So erklärt Monty ein paar Ganoven, die ihn zu überfallen gedenken: "Ich werd euch gleich in'n Keller schicken, 'n paar Liter Heizöl hacken!" und rät einem anschließend Angeschossenen: "Den zerschossenen Ärmel lässt du dir von der Omma nachstricken."

Regisseur Duccio Tessari, welcher mit Gemma bereits die RINGO-Filme verwirklichte (und später - ebenfalls mit Gemma in der Hauptrolle - mit TEX UND DAS GEHEIMNIS DES TODESGROTTEN wahrhaft 'grottige' Unterhaltung präsentierte), sorgt somit gemeinsam mit seinem bewährten Hauptdarsteller und nicht zuletzt dank tatkräftiger Unterstützung Rainer Brandts für denkbar anspruchsloses, aber gemütliches Nachmittagsamüsement.

Wer das nicht fressen will, der wird allerdings auch nicht gleich sterben.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 29.09.2012 17:43 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 11978
Gender: Male
Image

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 20.08.2013 15:57 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7587
Gender: None specified
Nette IW-Komödie, hat mir gut gefallen.
Gemma und Benvenuti (der ja eigentlich ein Boxer war) geben hier ein gutes Team ab.
Antonio Casas passt auch ganz gut auf die Rolle des Barnes und Chris Huerta (der gerne mal die Türklinke abreißt und die Tür eintritt) ist auch nicht schlecht.
Aber Sydne Rome hat mich einfach nur genervt, die kommt m.E. irgendwie tussig rüber.
Am Film selber hab ich nichts auszusetzen, außer dieses gräßliche Titellied.
Ansonsten wirklich eine gute IW-Komödie, die nie langweilig wird und gegen Ende auch das ein oder andere mal etwas ernster ist.
9,5/10


Last edited by Sbirro Di Ferro on 20.09.2013 17:47, edited 2 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 20.08.2013 16:06 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3661
Gender: None specified
Das wäre auch nochmal ein Film für Koch... Ich hatte immer das Gefühl, dass man dort ein Auge auf Tessari-Filme geworfen hatte, nachdem Sollima abgegrast war.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 16.10.2013 17:16 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2158
Gender: Male
Nochmal die SPO,weils so ne schöne Fassung ist -

Image

Image

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 25.01.2015 21:51 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1937
Gender: Male
Der Film lief ja nun gestern Nachmittag im TV und ich hatte mir den soweit angeschaut.

Naja,...der große Wurf und die große Filmkunst war das für mich nicht.
Sicher ist das eher eine Western-Komödie, die dann u.a. eh in Klamauk ausartete, wobei die deutsche Synchro-Kalauer (K. H. Brunemann) mit u.a. Rainer Brandt als Stimme für G. Gemma,...ihr übriges dazu tat. Und dann noch die Musik :lol: Gerade die Vorspannmusik hörte sich wie nach einem schlechten 30er Jahre Gangsterfilm an :mrgreen: Passte selbst nicht für eine Westernkomödie!

Mein Fall war das Ganze nicht, zumal es auch auf Dauer irgendwie ermüdend war.
Es gab/gibt viele gute Italo-Western, aber auch eine Menge Müll.
Dieser hier gehört für mich zumindest eindeutig in die ZWEITE Kategorie. :dr: Muß ich nicht haben.
Auch, wenn ich mich damit unbeliebt mache :mrgreen: und es andere anders sehen mögen.
Duccio Tessari und auch Giuliano Gemma haben weitaus BESSERES zustande gebracht. :)

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 25.01.2015 22:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4728
Gender: None specified
Graf von Karnstein wrote:
Auch, wenn ich mich damit unbeliebt mache :mrgreen: und es andere anders sehen mögen.
Duccio Tessari und auch Giuliano Gemma haben weitaus BESSERES zustande gebracht. :) [/b]


Das könnte schwer werden damit unbeliebt zu werden, denn da wirst du kaum jemanden finden der da widersprechen will.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 07:53 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3661
Gender: None specified
Ich habs vergessen ihn Samstag aufzunehmen :(


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 16:24 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7587
Gender: None specified
Graf von Karnstein wrote:
Der Film lief ja nun gestern Nachmittag im TV und ich hatte mir den soweit angeschaut.

Naja,...der große Wurf und die große Filmkunst war das für mich nicht.
Sicher ist das eher eine Western-Komödie, die dann u.a. eh in Klamauk ausartete, wobei die deutsche Synchro-Kalauer (K. H. Brunemann) mit u.a. Rainer Brandt als Stimme für G. Gemma,...ihr übriges dazu tat. Und dann noch die Musik :lol: Gerade die Vorspannmusik hörte sich wie nach einem schlechten 30er Jahre Gangsterfilm an :mrgreen: Passte selbst nicht für eine Westernkomödie!

Mein Fall war das Ganze nicht, zumal es auch auf Dauer irgendwie ermüdend war.
Es gab/gibt viele gute Italo-Western, aber auch eine Menge Müll.
Dieser hier gehört für mich zumindest eindeutig in die ZWEITE Kategorie. :dr: Muß ich nicht haben.
Auch, wenn ich mich damit unbeliebt mache :mrgreen: und es andere anders sehen mögen.
Duccio Tessari und auch Giuliano Gemma haben weitaus BESSERES zustande gebracht. :)


Sicher, ein Klassiker ist es nicht und ich gebe dir auch recht, dass Gemma und Tessari besseres zustande gebracht haben, aber Müll oder auf Dauer ermüdend finde ich doch etwas übertrieben.
Im Bezug auf die Musik gebe ich dir ebenfalls recht, aber der Film hat schon einen gewissen Unterhaltungswert und da ist eine (wie ich hier herauslese) unterdurchschnittliche Wertung nicht angebracht.
Die Bezeichnung "Müll" würde m.E. eher bei BLAUE BOHNEN FÜR EIN HALLELUJA passen, aber hier auf keinen Fall.

Allerdings muss ich auch zugeben, dass die von mir vergebenen 9,5/10 vielleicht auch ein wenig sehr hoch gegriffen sind.


Last edited by Sbirro Di Ferro on 26.01.2015 16:28, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 16:27 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7587
Gender: None specified
Nobody wrote:
Ich habs vergessen ihn Samstag aufzunehmen :(



Falls du es noch nicht mitgekriegt haben solltest: Es gibt eine Wiederholung am 1.2. um 5:35 in der Früh. Wieder auf MDR.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 17:33 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3661
Gender: None specified
Sehr gut, dann versuche ich die zu kriegen. Ich hatte mir die DVD bisher nicht geholt, weil sie gekürzt ist...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 17:55 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7587
Gender: None specified
Nobody wrote:
Sehr gut, dann versuche ich die zu kriegen. Ich hatte mir die DVD bisher nicht geholt, weil sie gekürzt ist...


Wenn du unbedingt eine ungekürzte Fassung willst, wirst du mit der TV-Ausstrahlung aber auch nicht weit kommen.
Da musst du dir mal wieder eine DVD aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland besorgen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 18:34 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3661
Gender: None specified
Das habe ich ja eben nicht gesagt. ich habe mir die gekürzte DVD nicht gekauft, weil ich hoffte den Film auch mal in dieser Version im TV sehen zu können.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 19:15 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1937
Gender: Male
Sbirro Di Ferro wrote:
Graf von Karnstein wrote:
Der Film lief ja nun gestern Nachmittag im TV und ich hatte mir den soweit angeschaut.

Naja,...der große Wurf und die große Filmkunst war das für mich nicht.
Sicher ist das eher eine Western-Komödie, die dann u.a. eh in Klamauk ausartete, wobei die deutsche Synchro-Kalauer (K. H. Brunemann) mit u.a. Rainer Brandt als Stimme für G. Gemma,...ihr übriges dazu tat. Und dann noch die Musik :lol: Gerade die Vorspannmusik hörte sich wie nach einem schlechten 30er Jahre Gangsterfilm an :mrgreen: Passte selbst nicht für eine Westernkomödie!

Mein Fall war das Ganze nicht, zumal es auch auf Dauer irgendwie ermüdend war.
Es gab/gibt viele gute Italo-Western, aber auch eine Menge Müll.
Dieser hier gehört für mich zumindest eindeutig in die ZWEITE Kategorie. :dr: Muß ich nicht haben.
Auch, wenn ich mich damit unbeliebt mache :mrgreen: und es andere anders sehen mögen.
Duccio Tessari und auch Giuliano Gemma haben weitaus BESSERES zustande gebracht. :)


Sicher, ein Klassiker ist es nicht und ich gebe dir auch recht, dass Gemma und Tessari besseres zustande gebracht haben, aber Müll oder auf Dauer ermüdend finde ich doch etwas übertrieben.
Im Bezug auf die Musik gebe ich dir ebenfalls recht, aber der Film hat schon einen gewissen Unterhaltungswert und da ist eine (wie ich hier herauslese) unterdurchschnittliche Wertung nicht angebracht.
Die Bezeichnung "Müll" würde m.E. eher bei BLAUE BOHNEN FÜR EIN HALLELUJA passen, aber hier auf keinen Fall.

Allerdings muss ich auch zugeben, dass die von mir vergebenen 9,5/10 vielleicht auch ein wenig sehr hoch gegriffen sind.


9,5/10 hattest Du vergeben :shock: ,...na gut,...jedem das Seine bzw. Bewertungspunkte :mrgreen:
Aber ich bleibe dabei, das es für mich eben Müll war, den ich mir auch kein zweites mal ansehen werde. Gerade im Filmgenre-Bereich tummeln sich so allerhand Rohrkrepierer. Ich bin ja auch u.a. ein großer Liebhaber von französischen Filmen, den Italo-Krimis (Polizeifilme usw.), dann dem klassischen Eastern usw., Fernostfilme allgemein usw....aber auch dort findet sich ebenfalls diverser Filmschrott an, den ich auch nicht haben muß. Aber nun NUR aus Liebe zum Genre kann ich keinen Film gut oder halbwegs gut finden, wenn ich an dem rein gar nichts finden konnte. Und sowas stelle ich mir dann auch erst gar nicht in die Sammlung. Macht für mich keinen Sinn ;)

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 20:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2158
Gender: Male
Sbirro Di Ferro wrote:
Sicher, ein Klassiker ist es nicht und ich gebe dir auch recht, dass Gemma und Tessari besseres zustande gebracht haben, aber Müll oder auf Dauer ermüdend finde ich doch etwas übertrieben.

Seh ich genauso.Der Streifen ist zwar kein Meisterwerk,macht aber ne Menge Spaß und ist immer noch gut genug - 7/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 26.01.2015 20:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2346
Location: middle of nowhere
Gender: Male
Ich mag den Film ebenfalls gerne und in solchen Fällen stehe ich auch ganz auf die Brunnemann/Brandt Synchros.
In jedem Fall eine der bessere IW Komödien und mindestens 7,5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 28.01.2015 05:45 
Offline

Joined: 10.2013
Posts: 396
Location: Hessen
Gender: Male
Das der Film Müll ist, finde ich jetzt nicht. Sicher, gibt bessere, aber auch schlechtere. Ganz guter Sonntag-Nachmittag Film. Kenne nur die Best of Giuliano Gemma DVD Fassung. Mich würde mal interessieren, was da so gekürzt wurde.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRISS ODER STIRB - Duccio Tessari
PostPosted: 01.02.2015 23:45 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3661
Gender: None specified
Ja Müll ist der Film nicht, aber im Vergleich zu dem, was Tessari sonst so geliefert hat schon enttäuschend. Es gibt ein paar sehr nette Ideen, die Action ist gut gemacht, weil Gemma das so gut kann wie damals wohl keiner. Aber viele Szenen sind einfach zu hastig runter gekurbelt und enfach nicht schön gemacht. Also ne 9,5 kriegt der nie...


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 43 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker