Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.10.2018 03:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Also nach Erstsichtung konnte mich der Film nicht wirklich überzeugen. Die VÖ von Explosive ist toll, aber ich bleibe dabei, Marchent kann gute Stoffe nur schlecht umsetzen. Ich weiß nicht genau, woran es liegt, denn es gibt einige gute Kameraeinstellugen, die Actionszenen sind gut inszeniert und trotzdem gibt es zu viele Stellen in dem Film, in denen Langeweile aufkommt.
6/10



Sehe ich genauso. War gestern äußerst enttäuscht. Garringo hier, Garringo da. Was da wieder ein Trubel um den Streifen stellenweise gemacht wurde. Mit dem Peter Lawrence konnte ich mich auch gar nicht anfreunden. Nicht wirklich überzeugend gespielt. Irgendwie passte da vieles in dem Film nicht zusammen, und die Langeweile kann ich nur bestätigen.

5/10 Punkte, aber auch nur weil Steffen noch mitspielte. Ohne ihn wäre er aus meiner Sicht noch schlechter.

_________________
Gehetzt! Gefangen! Erniedrigt! - Laura Gemser ist Black Emanuelle. =D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 09:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Der deutsche Ton ist ja leider in sehr schwacher Qualität, besonders die Stimmen der Frauen. Furchtbar dumpf... klingt wie das Tijuana-Ding mit dem RTL-Ton. :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Der deutsche Ton ist ja leider in sehr schwacher Qualität, besonders die Stimmen der Frauen. Furchtbar dumpf... klingt wie das Tijuana-Ding mit dem RTL-Ton. :|


Jetzt wo du es sagst, gerade nochmal getestet-stimmt. Was mir auch im nachinein bei näherer Betrachtung etwas sauer aufstößt, ist dass auf dem Klappttext der ganze Film steht bzw. auch das Ende. :shock:

_________________
Gehetzt! Gefangen! Erniedrigt! - Laura Gemser ist Black Emanuelle. =D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 14:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Man hätte nur den letzten Satz weglassen können. Naja, ich kannte den Film ja vorher schon.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 18:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
:shock:
Kann ich jetzt gar nicht so recht begreifen, wo bei dem Film Langeweile aufgekommen ist ....

Und das so viele immer mit dem Peter Lee nicht ab können ???

Das mit dem Ton ist natürlich schade, vielleicht gab es einfach nichts anderes???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3637
Geschlecht: nicht angegeben
Laura Gemser hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Der deutsche Ton ist ja leider in sehr schwacher Qualität, besonders die Stimmen der Frauen. Furchtbar dumpf... klingt wie das Tijuana-Ding mit dem RTL-Ton. :|


Jetzt wo du es sagst, gerade nochmal getestet-stimmt. Was mir auch im nachinein bei näherer Betrachtung etwas sauer aufstößt, ist dass auf dem Klappttext der ganze Film steht bzw. auch das Ende. :shock:



Ja das fiel mir auch auf. Nicht dass es sehr überraschend war, dass der Schurke stirbt, aber trotzdem...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 306
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
Ja das fiel mir auch auf. Nicht dass es sehr überraschend war, dass der Schurke stirbt, aber trotzdem...

Das hier im Thread ohne Spoiler zu posten is aber auch nicht viel besser ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 12.04.2014 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3637
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe es bewusst nicht gespoilert, weil es nun wirklich nicht überraschend ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 10:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Die Umstände seines Filmtodes sind aber doch recht ungewöhnlich, im Filmlexikon stand es komplett falsch (...bis er von Lt. Garringo erschossen wird")... er wird am hellichten Tag in der Stadt von einem Komplizen liquidiert, der damit auf die Chance verzichtet, die komplette Beute zu bekommen (oder ?)

Ein starkes Ende, finde ich. Der Film hat mir sogar noch besser gefallen als beim ersten Mal. Das liegt vor allem an der Figur des Garringo, ein wirklich knallharter Hund, selbst für Genreverhältnisse. Der hat einfach nichts edles an sich oder lockeres, wie beim Steffen üblich. Eine seiner besten Rollen. Die spanischen Western sind schon etwas eigenes. 8/10

Zur DVD nochmal, ich bin wirklich dankbar dass der Film endlich da ist... und ich will da auch nicht spekulieren ob man lieber vorliegenden TV-Ton nimmt, statt nach einer Kinokopie zu suchen... Freu mich auch sehr über den dt. Kinotrailer. Dann werd ich bei Solvi Stubings (eh peinlichen) Auftritten einfach weghören. :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Nee das Ende fand ich schwach. Statt eines würdevollen Todes dieses Heulsusen Gehabe. Das war billig. Ansonsten ist das ein durchweg guter IW. 6/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 18:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Aber das ist doch realistisch und passt zu dem Kinderdesperado.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3637
Geschlecht: nicht angegeben
Ich fand das Ende auch nicht schlecht. Sicher ist ein richtiger Shoot Out cooler, aber auf diese Aret und Weise wirkte es doch realistischer. Und ich fand es von PLL auch gar nicht mal schlecht gespielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1196
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
EDIT ---------------------------sorry irgendwas is hier schiefgelaufen----------------------

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Realismus ist ja nun echt kein Maßstab im IW.

Ich fand das Ende einfallslos was das Rumgeheule betrifft. Der Rest war ok. Natürlich wäre ein fieses Ende noch besser gewesen.

Das Stärkste an Garringo war der geniale Schnitt der die Zeitebenen überbrückt, ganz großes Kino ist das. In meiner ersten Tijuana Fassung war das sogar rausgeschnitten.


Zuletzt geändert von Stanton am 14.04.2014 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 20:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Nein, aber auch mal eine gelungene Abwechslung. Er ist entwaffnet, schwer verletzt, ein aufrechter Tod passt da nicht zu dieser Figur,

Ein Endkampf mit Garringo wär da einfach reizlos, dieses Monster hätte ihn ja schon mit den Blicken getötet. :)

Das haben sie schon gut gelöst, die Marchent-Boys.

Ich hab irgendwie Lust auf den zweiten Garringo bekommen :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Es geht nicht um die Art des Endkampfes, sondern daß er feige wird, anstatt sein Scheitern und seinen Tod mit Würde hinzunehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 14.04.2014 23:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Das hättest du echt lieber gesehen ?

Die Figur ist aber dreckig, er tötet Gefesselte, quält Tiere, schießt Flüchtigen in den Rücken , und dann am Ende weint er, kriecht im Staub rum, versucht seinen Mörder noch verzweifelt zu bestechen, wie ein 20-jähriger Krimineller halt... der soll sich mit seinem Schicksal abfinden und in Würde sterben ?? Nein.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 15.04.2014 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3637
Geschlecht: nicht angegeben
Ich meinte mit Realismus auch nicht unbedingt historische Authentizität, obwohl Leone die ja wohl auch für sich in Anspruch nahm, sondern eine nachvollziehbare Charakterzeichnung. Und da passt dieses Ende ganz gut auf einen kleinen Jungen, der seinen Haß auslebt, aber wenns brenzlig wird in die Arme der Familie zurück rennt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 15.04.2014 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Ich fand es trotzdem schwach. Auch schlecht gespielt. Ich glaube es lag auch an der Inszenierung, aber dafür müsste ich ihn noch mal schauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 15.04.2014 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Ich meinte mit Realismus auch nicht unbedingt historische Authentizität, obwohl Leone die ja wohl auch für sich in Anspruch nahm,


Dann hätte er auch authentische Figuren schaffen müssen, aber davon sind sie ja meilenweit entfernt. Die Dollar Trilogie spielt in einem Fantasie Westen, wie eigentlich fast alle Western. Da ändert der Bürgerkriegs Hintergrund in GBU auch nicht viel dran.
OUTW wirkt dann sicherlich authentischer, ohne es zu sein.

Was in einem Western wirklich zählt ist Fantasie, nicht Realismus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 15.04.2014 19:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ihr müsst ja auch sehen das er gerade seine große Liebe gefunden hat! Vielleicht will er sich für diese ändern, hat sich bereits vorgenommen sein Leben zu ändern und dann...
Wer würde da nicht so reagieren :? ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 15.04.2014 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 647
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Ihr müsst ja auch sehen das er gerade seine große Liebe gefunden hat! Vielleicht will er sich für diese ändern, hat sich bereits vorgenommen sein Leben zu ändern und dann...

Genau. Von der Seite sollte man es auch mal betrachten...
reggie hat wenigstens noch Sinn für Romantik.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 15.04.2014 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3637
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Nobody hat geschrieben:
Ich meinte mit Realismus auch nicht unbedingt historische Authentizität, obwohl Leone die ja wohl auch für sich in Anspruch nahm,


Dann hätte er auch authentische Figuren schaffen müssen, aber davon sind sie ja meilenweit entfernt. Die Dollar Trilogie spielt in einem Fantasie Westen, wie eigentlich fast alle Western. Da ändert der Bürgerkriegs Hintergrund in GBU auch nicht viel dran.
OUTW wirkt dann sicherlich authentischer, ohne es zu sein.

Was in einem Western wirklich zählt ist Fantasie, nicht Realismus.


Da gebe ich dir recht, aber er legte immer großen Wert darauf klarzustellen, dass der Sibleyfeldzug, der dreckige Look, etc. sehr authentisch sei. Aber ihm war sicherlich auch klar, bzw. ich denke er hat bewusst Märchenwelten kreierte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 17.04.2014 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
So, gestern dann via Explosive dvd noch mal gesichtet.
Gut, die Längen im Mittelteil sind nicht von der Hand zu weisen. In der RTL oder der Kinofassug sind diese durch diverse Straffungen jedenfalls teils eliminiert worden.
Trotzdem bleibt Garringo für mich ein überdurchschnittlicher Vertreter.
Steffens Charakter bleibt weitestgehend unsymphatisch, zumindest lächelt er zum Ende hin mal :lol:
PLL finde ich hervorragend besetzt, das ungewöhnliche Ende passt zu seinem Charakter. Er ist ja nicht durchgehend "böse" sondern zeigt ja immer mal wieder "Gefühle" für seine Nächsten, bzw. seine Flamme, der er sogar ein Kalb schenkt. :mrgreen:
Von daher kann ich diesen genannten Kritikpunkt nicht ganz nachvollziehen.
Für mich jedenfalls 7/10 Punkten, wobei meine Bewertung in der kürzeren Fassung etwas höher ausgefallen war. Schande über mein Haupt.

Noch was zur Explosive dvd:
In Bezug auf die Verpackung/Gestaltung und die Bildqualität bin ich vollauf zufrieden. Der deutsche Ton ist, wie schon bemerkt, etwas dumpf aber vielleicht gab es ja wirklich nix besseres.
Ein paar kleine Kritikpunkte hätte ich jedoch....ist zwar jammern auf hohem Niveau aber na ja:

- Die deutschen UT`s zu den Fehlstellen sind sowohl vom Satzbau als auch von der Rechtschreibung her sehr bescheiden. Es war mir z.B. nicht bewusst, dass man statt Papa oder Papi jetzt Pappa oder Pappi schreibt. Habe ich da wieder eine Reform verpasst :mrgreen:
- Groß- und Kleinschreibung wird auch nur nach Gefühl angewendet. Komisch, dass diverse deutsche Label wie auch Koch oder filmArt in Bezug auf UT generell so ihre Problemchen haben
- Kein Mensch braucht diesen ellenlangen Uncut Hinweis Text während der Film schon läuft. Das kann man per Bildtafel vor dem Film machen
- Zum Ende hin wechselt die deutsche Tonspur 2x kurz sehr unprofessionell auf englisch. Dass die UT fehlen ist nicht weiter tragisch, nur die Übergänge sind zu "hart" bzw. abgehackt.
- Der Booklettext ist wieder einmal wenig informativ. Ärgerlich auch, dass dort immer noch steht, dass PLL 1974 Selbstmord verübt hat, nachdem dies ja mittlerweile mehr oder weniger offiziell dementiert worden ist.

Nun ja genug gemeckert.....trotzdem Daumen hoch für Explosive, dass diese Genreperle den Weg auf ein digitales Medium gefunden hat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 17.04.2014 13:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Das Booklet war eh sehr bescheiden geschrieben und hatte außer Wikipedia und IMDB nichts zu bieten...aber was solls

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 17.04.2014 19:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:


- Kein Mensch braucht diesen ellenlangen Uncut Hinweis Text während der Film schon läuft. Das kann man per Bildtafel vor dem Film machen

:shock:

Was denn gehts noch, da hat mann wohl die Untertitelspur mit genutzt? Oh man sowas in der heutigen zeit noch zu machen, solche einblendungen wenn der Film schon läuft kann ich gar nicht ab..

Lieber "Explosive" falls du hier mittliest, leite das mal an den Ulli weiter, etwas mehr sorgfallt wäre schon angebracht ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 17.04.2014 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
PLL finde ich hervorragend besetzt, das ungewöhnliche Ende passt zu seinem Charakter. Er ist ja nicht durchgehend "böse" sondern zeigt ja immer mal wieder "Gefühle" für seine Nächsten, bzw. seine Flamme, der er sogar ein Kalb schenkt. :mrgreen:
Von daher kann ich diesen genannten Kritikpunkt nicht ganz nachvollziehen.


Was ich meinte hat weder etwas damit zu tun ob er böse ist oder nicht, ob verliebt oder nicht, ob Romantik oder nicht, oder ob gerade die Sonne schien. Es geht nur darum daß ich es billig fand ihn dann zum Schluß auch noch zum heulenden Feigling zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 18.04.2014 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
PLL finde ich hervorragend besetzt, das ungewöhnliche Ende passt zu seinem Charakter. Er ist ja nicht durchgehend "böse" sondern zeigt ja immer mal wieder "Gefühle" für seine Nächsten, bzw. seine Flamme, der er sogar ein Kalb schenkt. :mrgreen:
Von daher kann ich diesen genannten Kritikpunkt nicht ganz nachvollziehen.


Was ich meinte hat weder etwas damit zu tun ob er böse ist oder nicht, ob verliebt oder nicht, ob Romantik oder nicht, oder ob gerade die Sonne schien. Es geht nur darum daß ich es billig fand ihn dann zum Schluß auch noch zum heulenden Feigling zu machen.


Nun ja Johnny ist halt nicht Django, der mit kaputten Händen und einem Ass im Ärmel immer noch schießwütig bleibt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 18.04.2014 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Auch das hat nichts mit dem zu tun was ich meine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent
BeitragVerfasst: 18.04.2014 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Es stimmt wohl, dass der Booklettext hätte besser ausfallen können und für Genre-Kenner kaum, wenn überhaupt, Neues bietet. Soweit ich weiss hatte man allerdings auch nur sehr wenig Zeit etwas fertigzustellen...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker