Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.02.2019 05:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 18.01.2019 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2263
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Bild

"Aller guten Dinge sind drei“ heißt es im Volksmund. Eine Redensart, die wir gerne auch auf unser zur Tradition gewordenes, jährliches Italowestern-Festival übertragen:

Dirty Pictures & Italo-Cinema präsentieren wieder gemeinsam:

Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern

05.04 -07.04.2019 Komm Kino, Nürnberg

Wie gewohnt zeigen wir an drei Tagen gleich neun Bleiopern und das natürlich originalgetreu von 35mm.
Da Terence Hill am 29. März 2019 seinen 80. Geburtstag feiert, stehen dieses Mal gleich drei Filme mit ihm als Hauptdarsteller im Mittelpunkt. Selbstverständlich darf sein bester Kumpel Bud Spencer nicht fehlen und gemeinsam erleben die beiden bei uns nochmal ihre ersten Leinwandabenteuer in der sogenannten Colizzi-Trilogie. Obwohl dort eher noch die Colts an Stelle der Fäuste sprechen, schimmert der spätere, charakteristische Spencer/Hill-Humor bereits an der einen oder anderen Stelle durch.

Abgerundet wird das Programm – neben den obligatorischen Trailershows, Verlosungen, etc. – durch wiederentdeckte und selten gespielte 35mm Raritäten sowie Genre-Klassikern von ganz besonderem Kaliber.

Also, Pistoleros… auf nach Nürnberg… wir freuen uns auf euch!



Die Filme werden nach und nach bekannt gegeben!


Timetable:

Freitag, 05.04.

21:00 Uhr DER TOD RITT DIENSTAGS (I GIORNI DELL`IRA, 1967)
23:30 Uhr DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET (IL SUO NOME GRIVADA VENDETTA, 1968)

Samstag, 06.04.

14:00 Uhr NEVADA JOE (OESTE NEVADA JOE, 1964)
16:00 Uhr GOTT VERGIBT, DJANGO NIE (DIO PERDONA...IO NO, 1967)
21:00 Uhr VIER FÜR EIN AVE MARIA (I QUATTRO DELL` AVE MARIA, 1968)


Sonntag, 07.04.

tba


Ticketinfos:
Dauerkarte: 36,-
Einzelkarten: 6,-
(Archivteilhaber erhalten den gewohnten Sonderrabatt auf die Dauerkarte)

Reservierung der Dauerkarten: reservierung[at]kommkino.de

Ort:
Filmfabrik – Kino im Komm e. V.
Königstr. 93
90402 Nürnberg


Zuletzt geändert von Grinder am 13.02.2019 18:39, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern
BeitragVerfasst: 18.01.2019 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2440
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

:schilder_hschild:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 18.01.2019 20:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11901
Geschlecht: männlich
:schilder_hschild: :schilder_hschild:

Klassentreffen


(Gibts 2020 den Todesritt der Gnadenlosen Welt ?) :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 20.01.2019 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2263
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:


(Gibts 2020 den Todesritt der Gnadenlosen Welt ?) :)


Du könntest als Hellseher deine Brötchen verdienen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 21.01.2019 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2157
Geschlecht: männlich
5. - 7. April ...
Soll einfach nicht sein :lol:

Bekam ich zu Weihnachten geschenkt -
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 22.01.2019 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2263
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
5. - 7. April ...
Soll einfach nicht sein :lol:

Bekam ich zu Weihnachten geschenkt -
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Schade......wir machen so lange weiter, bis du mal auftauchst :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 22.01.2019 22:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10415
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
5. - 7. April ...
Soll einfach nicht sein :lol:

Bekam ich zu Weihnachten geschenkt -
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Was sagt Millwall dazu?

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 23.01.2019 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2157
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Was sagt Millwall dazu?

Spielen am gleichen Tag gegen West Brom und ich drück mir schon die Daumen kaputt daß Chelsea - West Ham auf Sonntag verlegt wird ;)



Grinder hat geschrieben:
Schade......wir machen so lange weiter, bis du mal auftauchst :mrgreen:

Bin fast vom Hocker gekippt als du das Datum genannt hast :lol:
Konnte herzhaft drüber lachen weil der Grund diesmal erfreulicher ist.
Nichtsdestotrotz bleibt mir nur (wieder einmal) dir und allen die vor Ort sind eine verdammt gute Zeit zu wünschen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2440
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Wir starten in das Festival mit einem Meisterwerk des Genres in wundervollem Technicolor:

"Der Tod ritt dienstags"
(I giorni dell'ira)
Italien/Deutschland 1967 | 114 Min. | deutsche Fassung | 35mm (1:2,35)

Bild

Regie: Tonino Valerii
Darsteller: Lee Van Cleef, Giuliano Gemma, Walter Rilla, Christa Linder, Yvonne Sanson, Lukas Ammann, Andrea Bosic, Ennio Balbo
Drehbuch: Ernesto Gastaldi, Tonino Valerii, Renzo Genta
Kamera: Enzo Serafin
Musik: Riz Ortolani

Der junge Scott (Giuliano Gemma) hat es bisher nicht leicht gehabt in seinem Leben. Als Vollwaise wird er von den Bewohnern seines Heimatortes gerne als Bastard beschimpft und für jegliche Drecksarbeiten gerufen. Sein größter Wunsch ist es daher, endlich Respekt zu genießen und diesen will er sich mit Hilfe eines Colts verschaffen. So scheint es für ihn ein Glückstag zu sein, als der geheimnisvolle Frank Talby (Lee van Cleef) in der Kleinstadt auftaucht. Dieser besitzt all jene Attribute, die sich auch Scott aneignen möchte. Da er nach einem tödlichen Zwischenfall im Dorf nicht mehr sicher dort ist, versucht er Talbys Schüler zu werden. Nach einigen für Scott schmerzhaften Lektionen bekommt er nun von seinem Mentor die Grundregeln des Revolverhelden beigebracht. Doch je länger die beiden zusammen sind, desto mehr verändert sich Scott immer zu der Sorte Mensch, die er nie sein wollte. Als Frank dann auch noch Scotts einzigen Freund umbringt, trifft dieser eine Entscheidung und tritt seinem Schöpfer gegenüber. (Frankie / OFDb.de)

Freitag, 05.04., 21 Uhr

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Zuletzt geändert von andeh am 01.02.2019 09:55, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2263
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ja, das Duo Gemma/ Van Cleef hat in lezter Sekunde noch Burt Reynolds geschlagen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 01.02.2019 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2440
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Zur späten Stunde spricht Anthony Steffen am Freitag Abend das Nachtgebet:

"Django spricht das Nachtgebet"
(Il suo nome gridava vendetta)
Italien 1968 | 94 Min. | deutsche Fassung | 35mm (1:2,35)

Bild

Regie: Mario Caiano
Darsteller: Anthony Steffen, William Berger, Ida Galli, Raf Baldassarre, Mario Brega, Eleonora Vargas, Claudio Undari, Luis Barboo
Drehbuch: Mario Caiano, Tito Carpi
Kamera: Enzo Barboni
Musik: Robby Poitevin

In der Rübe von Davy Flanagan (Anthony Steffen) ist's zappenduster, seit ihm im Bürgerkrieg ein unbekannter Filou per Knüppel auf die Birne schlafen schickte. Bar jeder Erinnerung kehrt Flanagan in sein Heimatstädtchen, Dixon, zurück und ist erstaunt, dass wegen Kriegsverbrechen und Desertion 1.000 Scheine auf seinen malträtierten Kopf ausgesetzt sind. Das verursacht nicht gerade gute Laune, und so muss Davy erstmal mit dem Colt für Ruhe in der ungehobelten Einwohnerschaft sorgen. Sam Kellogg (William Berger), angeblich ein alter Kumpel, drängt sich dem Orientierungslosen auf, ihm beim Lösen seines Geheimnisses zu helfen. Hinter all' dem Schlamassel scheint ein gewisser Clay Hackett (Claudio Undari) zu stecken: Der Galgenstrick zeichnet angeblich nicht nur für den verhängnisvollen Schlag verantwortlich, sondern hat auch noch Flanagans Nun-Ex, Lisa (Ida Galli), unter die schmierigen Fittiche genommen. Eine Menge Arbeit also für Davy, die Sache aufzuklären, zumal sich Hackett zu seiner alten Gang abgeseilt hat. (Film Maniax)

Freitag, 05.04., 23:30 Uhr

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 05.02.2019 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2440
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
In den Festival-Samstag starten wir mit einer Rarität:

"Nevada Joe"
(Oeste Nevada Joe)
Spanien/Italien 1965 | 92 Min. | deutsche Fassung | 35mm (1:2,35)

Bild

Regie: Ignacio F. Iquino
Darsteller: George Martin, Adriana Ambesi, Katia Loritz, Giuseppe Addobbati, Stan Bart, Miguel de la Riva, Gaspar 'Indio' González
Drehbuch: Miguel María Astrain Bada, Alberto Colucci, Ignacio F. Iquino
Kamera: Giuseppe La Torre, Julio Pérez de Rozas
Musik: Enrique Escobar

Als der Revolverheld Joe Dexter alias Nevada Joe (George Martin) in der Goldgräberstadt Golden Hill ankommt, herrscht dort samstägliche Partystimmung, die aber schnell durch einen heimtückischen Mord getrübt wird. Joe rächt diesen jedoch umgehend und sieht sich fortan der Verfolgung durch einige Freunde des von ihm Getöteten ausgesetzt. Und er lernt zwei Damen kennen, die ihn engagieren wollen. Da wäre zum Ersten die Besitzerin des Saloons Mary Blue (Katia Loritz) und zum Zweiten die Minenbesitzerin Julia Brooks (Adriana Ambesi), welche zunehmend von ihren Arbeitern bestohlen und von Banditen ausgeraubt wird. Joe entschließt sich, Julia zu helfen und verdächtigt den Transportunternehmer John Randolph (Miguel de la Riva), hinter den Diebstählen zu stecken. (Gerald Kuklinski)

Samstag, 06.04., 14 Uhr

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 08.02.2019 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2440
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Weiter geht es mit dem Start in die Spencer/Hill-Colizzi-Trilogie:

"Gott vergibt - Django nie!"
(Dio perdona... Io no!)
Italien/Spanien 1967 | 100 Min. | deutsche Fassung | 35mm (1:2,35)

Bild

Regie: Giuseppe Colizzi
Darsteller: Terence Hill, Bud Spencer, Frank Wolff, Gina Rovere, José Manuel Martín, Frank Braña
Drehbuch: Giuseppe Colizzi, Gumersindo Mollo
Kamera: Alfio Contini
Musik: Carlo Rustichelli

Ein Zug voller Leichen trifft in Canyon City ein. Vom transportierten Gold im Wert von 300.000 Dollar fehlt hingegen jede Spur. Versicherungsdetektiv Dan (Carlo Pedersoli) glaubt, dass nur der Bandit Bill San Antonio (Frank Wolff) hinter dem Massaker stecken kann. Doch der ist eigentlich tot: vor zehn Monaten durch Django (Mario Girotti) verbleit, der ihn beim Duellieren in einer brennenden Pinte scheinbar endgültig unter die Radieschen geschickt hat. Dan macht Django ausfindig, schließlich war der sinsitre Gunslinger der Letzte, der St. Antonio lebend in der Flammenhölle gesehen hat. Django wiederum hat sein eigenes Hühnchen mit Bill zu rupfen und empfindet die Anwesenheit des Versicherungsagenten als störend. Die Hinweise verdichten sich, dass Bill seinerzeit seinen Tod nur inszeniert hatte, um diverse Kopfgeldjäger, das Gesetz und sonstiges Geschmeiß loszuwerden und sich samt Gold und neuer Gang nach Mexiko abzusetzen. Nach den üblichen anfänglichen "Kommunikationsproblemen", inklusive einer kräftigen Keilerei, merken Dan und Django schlussendlich, dass sie gegen den abgewichsten St. Antonio nur gemeinsam eine Chance haben... (Film Maniax)

Samstag, 06.04., 16 Uhr

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DP & IC präsentieren: Die Rache der gnadenlosen Welt des Italowestern 2019
BeitragVerfasst: 13.02.2019 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2440
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Nach dem Abendessen folgt Teil 2 der Spencer/Hill-Colizzi-Trilogie:

"Vier für ein Ave Maria"
(Dio perdona... Io no!)
Italien 1968 | 120 Min. | deutsche Fassung | 35mm (1:2,35)

Bild

Regie: Giuseppe Colizzi
Darsteller: Terence Hill, Bud Spencer, Eli Wallach, Kevin McCarthy, Brock Peters, Livio Lorenzon
Drehbuch: Giuseppe Colizzi
Kamera: Marcello Masciocchi
Musik: Carlo Rustichelli

Hutch Bessy (Bud Spencer) und Cat Stevens (Terence Hill) haben dem Banditen Bill San Antonio die Beute, Gold im Wert von 300.000 Dollar, abgenommen. Das Gold stammt aus der Bank von El Paso, wohin die beiden Cowboys auch reiten. In der Stadt sprechen sie prügelnd beim Bankdirektor Harold vor und tauschen das Gold in harte Dollar ein. Harold lässt aber nicht locker und befreit den zum Tode verurteilten Cacopoulos (Eli Wallach) aus dem Knast. Dieser soll Hutch und Cat erledigen und das Geld zurückbringen. Anstatt des Geldes bekommt Harold aber nur eine Kugel verpasst, denn: Cacopoulos einziger Gedanke ist Rache an den Männern zu nehmen, die ihn vor 15 Jahren verraten hatten und für die er ins Gefängnis ging... (Blade Runner)

Samstag, 06.04., 21 Uhr

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker