Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 15.07.2019 22:53

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 253 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 24.03.2013 13:48 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 663
Gender: None specified
Stanton wrote:
Weder war der zu lang mit unter 2 Stunden, noch hätte man straffen müssen.


Damals waren für diese Art Filme ca. 90 Minuten die Norm.
Und gerade ein kleiner Verleih wie die "Filmagentur Süd", hätte es schwer gehabt,
einen fast 2-stündigen B-Western vernünftig auszuwerten.
Immerhin war die deutsche Kinofassung ja noch 101 Minuten lang.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 24.03.2013 17:40 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10562
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Eben mit meinem Vater angeschaut und gleich im Anschluss noch nen Western im ZDF :lol: Schweinehunde war natürlich der Gewinner....

Einfach ein genialer Film, hier kann Gianni Garko mal zeigen das er es Schauspielerisch voll drauf hat ;)
Aber auch Rassimov.....
Was hier für Italowesternrecken dabei sind ist auch nicht normal! Luis Induni, Luis Barboo, Frank Brana und so unendlich viele weitere bekannte gesichter...

Die Spannung im Tunnel ist unbeschreiblich geil. Der Score einer der besten! Tolle Vö die koch hier abgeliefert hat.

Der deutsche Trailer ist schön kultig und das Interview mit Gastaldi auch interessant auch wenn er nicht mehr viel zum Schweinehunde weis.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 24.03.2013 18:55 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4724
Gender: None specified
Pistolero wrote:
Stanton wrote:
Weder war der zu lang mit unter 2 Stunden, noch hätte man straffen müssen.


Damals waren für diese Art Filme ca. 90 Minuten die Norm.
Und gerade ein kleiner Verleih wie die "Filmagentur Süd", hätte es schwer gehabt,
einen fast 2-stündigen B-Western vernünftig auszuwerten.
Immerhin war die deutsche Kinofassung ja noch 101 Minuten lang.


Nicht unbedingt. Aber in dem Fall hier wurde wohl auch eine Export Fassung erstellt. Die engl. Fassung ist ja genau so kurz. Es wurde hauptsächlich der Mittelteil mit 16 min am Stück herausgenommen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 24.03.2013 22:07 
Offline
User avatar

Joined: 06.2012
Posts: 105
Gender: None specified
"Schweinehunde beten nicht" war sicherlich der Film aus der neuen Enzyklopädie, auf den ich am meisten gespannt war. Einserseits die Vorschusslorbeeren hier aus dem Forum, andererseits die an einen Verriss grenzende Kritik bei der SWDB.

Um es kurz zu machen: Ich kann die Kritik der SWDB in fast keinem der dort genannten Punkte nachvollziehen. Gerade diejenigen Dinge die dort besonders kritisiert werden (Drehbuch, Kamera, z.T. schauspielerische Leistungen) finde ich besonders gelungen.

Fangen wir beim Offensichtlichsten an, den guten schauspielerischen Leistungen: Gianni Garko ruft hier sicherlich eine seiner besten, wenn nicht sogar die allerbeste Leistung seiner Karriere ab (jedenfalls von denen Filmen, die ich kenne). Garko hat hier einen sehr komplexen Charakter darzustellen, der im Laufe des Films - und auch das hebt die "Schweinehunde" deutlich vom Durchschnitt ab - eine erhebliche Wandlung erfährt. Während man als Zuschauer Brian zunächst sympathisch findet und Mitleid mit ihm hat (Anfangssequenz), "mutiert" er nach und nach zu einem unberechenbaren, brutalen Verbrecher. Und während sich etwa Volontés Wandlung in Faccia a Faccia aus Berechnung und Faszination vollzieht, wandelt sich Brian aufgrund eines traumatischen Ereignisses, das er nicht verarbeiten kann und an dem er zerbricht. Insbesondere diese Zerrissenheit weiß Garko sehr gut darzustellen, ich finde seine Darbietung im Hinblick auf den Charakter, den er spielt, auch keineswegs übertrieben (wie es die SWDB sieht).
Auch Ivan Rassimov ruft hier eine Vergleich zu seinen sonstigen Western-Rollen überdurchschnittliche Leistung ab. Auch er spielt einen nicht gerade einfach zu porträtierenden Charakter, der insbesondere gegen Ende von einer ähnlichen Zerrissenheit geplagt ist. Während er stets an seinen Idealen (Gesetzestreue) festhalten will, treibt ihn sein Durst nach Rache gegen Ende des Films dann doch zum äußersten.
Nebenbei: Auch die deutsche Synchronisation des Films finde ich ziemlich gelungen. Sie wirkt weder billig noch driftet sie ins "Lustige" ab (auch wenn ich letzteres manchmal gerne mag, so würde es zu diesem Film doch überhaupt nicht passen). Zudem sind einige bekannte Sprecher dabei (Garko wird von Eastwoods Stammsprecher übernommen, wenn ich mich nicht verhört habe).

Auch das Drehbuch und die Kamera wissen für mich zu überzeugen. Die Geschichte ist für einen Italowestern fast schon ungewöhnlich komplex. Es kommen viele Charaktere vor, für deren Herausarbeitung sich der Film die nötige Zeit nimmt. Er wirkt daher trotz seiner Länge von 114 Minuten zu keinem Zeitpunkt langweilig. Auch ist der Film spannend inszeniert, in einigen Szenen kann man die Spannung regelrecht greifen (Duell im Dunkeln, Ende im Tunnel). Kameratechnisch bietet der Film einige sehr interessante Einstellungen, von denen mir ad hoc noch die Schlusssequenz mit der Silhouette im Tunnel und eine Einstellung "durch" einen Schaukelstuhl auf die herannahenden Stadtbürger und den Sheriff in Erinnerung sind. Nicht zuletzt ist der Film von einem wunderbaren Soundtrack unterlegt, der die richtige Stimmung (leichte Melancholie) erzeugt.

Fazit: Ein in allen relevanten Punkten überdurchschnittlicher Genre-Vertreter, der für mich ein heißer Kandidat auf die Top 25 ist.

9/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 25.03.2013 09:19 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1307
Location: Kongo
Gender: Male
Hab den Film gestern auch endlich mal angesehen. Habe mir den natürlich als letzten Film der Box angeschaut, denn das Beste kommt ja zum Schluss ;)
Also ich fand, dass der mit seinen knapp 2 Stunden eigentlich überhaupt nicht zu lang war. Ich fands gut zu sehen was Ivan so treibt nachdem er das Amt des Sherrifs übernommen hat. Dadurch wird dem Zuschauer auch sein Charakter noch ein Stück näher gebracht. Finde, dass die Szenen dem Film daher auch noch mehr Tiefe verleihen als er ohnehin schon hat.
Garko ist brilliant in seiner Rolle! Die Musik ist super! Man fibert die ganze Zeit über mit, weil die Geschichte mit fortschreitender Handlung immer trauriger wird! Das geniale Ende setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Insgesamt muss ich sagen, dass er knapp an meinen Top 25 vorbeigeschrammt ist. Und das sagt ja schon genug aus. Der Film zählt definitiv mit zu dem Besten was das Genre des IWs hervorgebracht hat!

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 26.03.2013 00:21 
Offline
User avatar

Joined: 02.2011
Posts: 222
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:
Von den ganzen Filmhistorikern kann keiner Antonio Bruschini das Wasser reichen ! :(


Kann ich nur unterschreiben...den neuen "Filmhistoriker", den die Köche da ausgegraben haben, ist so gar nicht mein Fall (seine Stimme ist mir zu wider und sein Wissen über IWs hält sich auch in Grenzen)

_________________
derrick-database

Ulrike Butz-Club

Elke Deuringer Blog


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 26.03.2013 18:36 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 11968
Gender: Male
Ich fand auch Bruschini nicht besonders interessant.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 26.03.2013 19:27 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Einige Interviews auf den Regenbogen DVD sind echt toll mit ihm !
Besser als die anderne beiden ist er allemal !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 26.03.2013 23:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4724
Gender: None specified
Hmm, also die zusätzlichen 16 Min haben dem Film nun ja gar nichts gebracht. Da ist zwar jetzt 16 Min am Stück Handlung wo vorher einiges zu fehlen schien (wie auch an anderen Stellen), nur daß diese 16 Min nichts von dem zeigen was ich da erwartet hätte. Und stattdessen eine ziemlich überflüssige Nebenhandlung bringen die mit dem Rest des Filmes wenig bis nichts zu tun. Und tatsächlich dem Film eher schaden als nützen.

Die anderen nicht-synchronisierten Teile waren in meiner engl. Fassung wahrscheinlich alle enthalten. Dann müsste die deutsche Fassung kürzer gewesen sein als 101 Min.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 27.03.2013 13:42 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 663
Gender: None specified
Stanton wrote:
Dann müsste die deutsche Fassung kürzer gewesen sein als 101 Min.

Das "Lexikon des internationalen Film" ist in dieser Hinsicht sehr zuverlässig.
Außerdem wird in einem mir vorliegenden Verleihkatalog die Länge des Films mit 2758 m angegeben,
was in etwa der Länge von 101 Min. entspricht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 27.03.2013 14:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4724
Gender: None specified
Klar, aber dann müssten abgesehen von den 16 - 17 min, die hier wie auch in der engl. Fassung fehlten, die restlichen Sachen im Film drin gewesen sein. Die machten meist auch wenig Sinn zum rauskürzen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 29.03.2013 02:24 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 667
Gender: None specified
Italo-West-Fan wrote:
gigantische Bildquali


West-Fan und Fans dieses Streifens mögen nun bitte die Augen schliessen :P 1. mal find ich es unglaublich was Koch sich hier erlaubt hat.
So eine schlechte Qualität habe ich schon lange nicht mehr gesehen! Konnte man da nicht mehr rausholen oder wollte man einfach nicht?
Der Film selbst geht ganz gut los, der Mittelteil geht auch gerade noch so in Ordnung aber spätestens der Schluss ist mir zu sehr
in die Länge gezogen. Das Finale im Tunnel fand ich erschreckend schwach :(
Schiessereien gibts zu wenige, dafür sind die Schlägereien ganz schön heftig! Garko und Todd find ich hier auch große Klasse,
aber die Umsetzung der wirklich zahlreichen guten Ideen ist leider nur Durchschnitt. Und genau das steht ja auch auf dem Cover :?
Trotz aller Kritik hat der Film einige Momente die mir gefallen! Von einer Höchstwertung weit entfernt, immerhin 6/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 29.03.2013 10:55 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Erklär mir mal wo die Qualität der DVD schlecht ist ! Etwa der Vorspann ? Oder einige Verschmutzungen während des Films ?!
Ich finde die Bildquali toll, so gut hat der Film sicher schon lange nicht mehr ausgesehen !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 29.03.2013 11:02 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10562
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Wahrscheinlich sind die Leute Regenbogencoll. Verwöhnt. Da hatten die Filme meist eine Bombast Qualli ohne Verschmutzungen.
Ich finde Schweinehunde hat auch eine sehr gute Qualli nur halt ab und an mal Verschmutzungen, aber die Stören doch keinen, fördern doch nur das Kinofeeling finde ich.


Was ich noch anmerken will, was auch der Stanton schon etwas anmerkte, der Mittelteil, Rassimov als Sheriff, das hätte ich nicht vermisst wenn es rausgeschnitten gewesen wäre. Da wäre der Film sicher noch knackiger gewesen....

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 29.03.2013 11:28 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Die deutsche Kinofassung würd emich ehrlich gesagt interessieren, da wurde ja doch etwas anders geschnitten als in der internationalen Version ! Ob man da mal bei Koch fragen kann ?!

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 29.03.2013 12:27 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 11968
Gender: Male
Ich kann an der Quali gar nichts aussetzen, aber ich bin ja eh als zu unkritisch verschrien :lol:


Ich finde das "Gottesgericht " z.B. wundervoll strange, deswegen freu ich mich über die Szenen. Ach der Film ist schön, wie er ist

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 29.03.2013 13:10 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4724
Gender: None specified
Die paar Verschmutzungen und Kratzer stören mich kaum. Das Bild hat sicherlich nicht den Detailreichtum einer Blu, ist aber insgesamt ganz gut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 30.03.2013 01:57 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 89
Gender: None specified
Am Anfang stand eine Handvoll guter Ideen: die Amnesie des traumatisierten Bryan, der darüber zum wenig geselligen Zeitgenossen mutiert, seine ambivalenten Beziehungen zu den beiden Brüdern nebst dem Love-Interest und zudem noch einige nette kleine Goodies wie das Eintreiben der Mordgage beim Vater des Gelochten…

Dann tat sich das Drehbuch jedoch keinen Gefallen damit, die Geschichte eher episodenhaft abzuwickeln und zu groß aufzubauschen. Zudem wird das Spannungspotenzial der Geschichte nicht optimal genutzt, teilweise komplett ignoriert. Nachdem Bryan die Bank überfallen hat, Sheriff Dan an-, aber nicht erschossen wurde und dieser dann zur Lösung des Problems unter Druck gesetzt wird, hätte ein schöner Erzählstrang folgen können, in denen sich olle Rassimov mit seiner nun deutlich zwiespältigeren Haltung gegenüber seinem damaligen Rettungsobjekt auseinandersetzt. Zeit dazu hätte er ja, muss er doch erstmal rausfinden, wo die Kohle nebst Spiessgesellen sich verkrochen haben. Stattdessen zeigt der Film bereits nach dem anschließenden Szenenwechsel, wie Dan auf Bryan mit dem Gewehr zielt. Im Kontrast dazu wird jedoch ausführlich gezeigt, wie Dan in der Stadt nicht nur zum Sheriff ernannt, nein, auch wie er von den Einwohnern akzeptiert wird und als moralische, gesetzliche Instanz aufsteigt. Dieser Abschnitt des Films beinhaltet zwar eine nette Anspielung auf „Für eine Handvoll Dollar“ (zwei verfeindete Familien, welche die Stadt beherrschen, sich aber nicht gegenseitig auslöschen) und hat eine der wenigen verfügbaren Sequenzen mit einigermaßen gelungenem Spannungsaufbau (das Platzpatronenduell, auch wenn die Szene inhaltlich wenig schlüssig ist). Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen das der Film in diesem Momenten nicht nur auf der Stelle tritt, sondern dass er auch komplett gegen die interessanten Aspekte der Story angeht, also gegen Garkos Charakter und seine Veränderungen bzw. die Reaktionen seiner Umwelt darauf und den Konsequenzen für diese. Erwähnt sei auch noch, dass Garko nebst Dame gegen Ende über die Eisenbahnschienen die Grenze passieren und in Richtung des kargen Landes laufen, nur um kurz darauf sich zum Showdown wieder auf den Schienen in einem Tunnel zu befinden, was aus welchen Gründen auch immer Dannyboy ebenfalls weis. Kurzum: Für mich setzt das Drehbuch die Schwerpunkte teilweise an den falschen Stellen.

Schließlich fiel das Drehbuch einem Regisseur in die Hände, der die Schwächen des Drehbuches noch zu potenzieren wusste. Epochale zwei Stunden Laufzeit, leider ohne die entsprechenden inszenatorischen Ausgestaltungen. Szenen werden schlichtweg aneinander geklatscht, ergehen sich zu oft in einfallslosen Groß- und Halbnahaufnahmen. Eine spannungsfördernde Regie durch die Kunst der Bildgestaltung ist leider auch nur in Ausnahmefällen zu betrachten. Sicilianos Regieleistung erscheint mir uninspiriert, was den episodenhaften Charakter des Ganzen noch unterstreicht. Zudem wird der Drehplan wohl budgetbedingt eher eng ausgefallen sein: kleine Unsauberkeiten der Kamera wie Korrekturen nach schnellen Zooms, teilweise unruhige Schwenks, einige unscharfe Ausnahmen (und eine richtig heftige) sowie die vielen vom selben Kamerastandpunkt aus geschossenen starren Einstellungen zeugen von notweniger rationaler Arbeitsweise. Dies entschuldigt aber nicht eine ganze Reihe an nicht ganz geglückten Bildaufbauten. Kurzum: ich fand die Inszenierung bis auf wenige Ausnahmen fade.

Positives gibt’s auch: Die Darsteller machen ihre Sache ordentlich, Garko sogar mehr als das. Die Musik ist durchaus gelungen, das Titelstück sogar mehr als das.

Die Schweinehunde sind für mich leider ein Film der verpassten Möglichkeiten. Hätte was Gutes, sogar Großartiges sein können. Ist aber nur überlanger Durchschnitt rausgekommen. Spannungsarm, da aus vielen Einzelszenen nicht Großes, Harmonierendes entstehen will. Nur einige gelungene Einzelszenen (Bryan und Dans Bruder, die Sheriffwett…) bleiben. Schade.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 31.03.2013 03:34 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 667
Gender: None specified
schön geschrieben! kann ich nur zustimmen :hutheben:

und nochmal zum bild: ich kann für gewöhnlich auch mit den verschmutzungen leben, aber von koch ist man einfach besseres gewohnt.
und es ist ja bereits 2013 wenn man bedenkt, dass es vor jahren schon um einiges besser gemacht wurde ist das ergebnis für mich
nicht nachvollziehbar!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 31.03.2013 09:50 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Jetzt stell dir aber mal vor, das komplette Master sah so aus wie der Vorspann (wo ich übrigens sehr froh bin, das der nicht restauriert wurde,... ;) ... Ja, Ja, das Kinofeeling) da hat man dann doch extrem viel rausgeholt, oder etwa nicht !
Jedenfalls finde ich die Veröffentlichung spitze, und wenn der Preis für die Box nochmal auf 35 Euro sinkt hol ich mir eine zweite als wertanlage ! 8-)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 31.03.2013 11:47 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 11968
Gender: Male
Willi und ich kennen den Film als ausgewaschene TV-Fassung mit ital. Sprache, da ist die DVD eine Offenbarung

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 31.03.2013 16:08 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Vergiss nicht den übeln italienischen Ton, wo immer die Tonlautstärke variiert ! :lol:

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 09.04.2013 08:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2334
Location: middle of nowhere
Gender: Male
So, gestern erfolgte endlich dann auch meine Sichtung des Streifens via Koch dvd.
Es war meine dritte Begegnung mit den Schweinehunden nachdem ich zuerst die gekürzte englische Fassung und später die italienische uncut TV Version gesehen hatte.
Nun ja, die "Magie" der Erstsichtung und die Spannung war jetzt (leider) nicht mehr ganz so gegeben, trotzdem haben mich die Schweinehunde immer noch äußerst gut unterhalten.
Das liegt vor allem an dem tollen Hauptdarstellergespann Garko und Rassimov, aber auch jede kleine Nebenrolle ist hervorragend besetzt.
Garko und Rassimov bilden in Ihren Charkateren die totalen Gegensätze. Garko als der gewalttätige dem Wahnsinn immer mehr verfallende Maniac.
Rassimov als der eher überlegt handelnde, unnötige Gewalt vermeidende, Gegenpol, der sich auch nicht davor scheut zuzugeben vor den Gunfights "Angst zu haben".

Man kann dem Drehbuch sicherlich vorwerfen, dass vor allem die erste Hälfte des Films zu schnell abgehandelt wird. Die Charaktere und die Freundschaft von Brian, Daniel und Robert hätte sicherlich näher und intensiver beleuchtet werden können. Die Frage ist jedoch, ob der Unterhaltungswert bzw. das Interesse des Zuschauers bei einer noch längeren Spielzeit noch gegeben gewesen wäre. Von daher geht das für mich so wie es ist OK.
Den vormals geschnittenen Part mit Rassimov als Sheriff finde ich übrigens auch sehr gelungen. Zum einen enthält er eine (ob gewollt oder ungewollt lassen wir mal dahingestellt) Hommage an "Für eine handvoll Dollar", zum anderen ein recht ungewöhnliches Duell. Die Figur des Daniel erthält durch den Part mehr Tiefe und man kann nachvollziehen, wie sich sein Charkater immer mehr von Brians entfernt. Gut man hätte natürlich noch den ein oder anderen Raubzug Garkos zeigen können, um auch auf dessen Charakterentwicklung bzw. Wahnsinn näher einzugehen, aber na ja man kann nicht alles haben...

Die deutsche Synchro ist überaus gelungen, die Sprecher sind gut gewählt. Wir hören z.B. Klaus Kindler auf Garko und Wolfgang Hess auf Rassimov.
Der Score ist passend. Zwar auf Dauer sehr eintönig aber durchaus stimmig und mit Ohrwurm Garantie

Alles in allem bekommt "Schweinehunde beten nicht" von mir eine solide 8/10.

Ach ja, um noch mal auf das von einigen Usern genannte "schlechte Bild" einzugehen:
Sicherlich ist das Bild von keiner der neuen Koch dvd`s (Western Unchained und Enzyklopädie) auf dem Niveau der besten VÖ der Regenbogen Reihe. Aber wir sprechen nun mal von Filmen, die 40-50 Jahre auf dem Buckel haben. Wenn es kein besseres Ausgangsmaterial mehr gibt, ist das nun mal so. Ich habe die meisten der neuen VÖ auf dem Beamer gesehen und meiner Ansicht nach konnten bisher alle durch ein scharfes Bild, natürliche Farben, etc. überzeugen. Dass es Verschmutzungen, etc. gibt, verleiht dem Ganzen doch erst Charakter. ;)
Generell ist es mir lieber es wird eine gut erhaltene 35mm Kopie (ich spreche jetzt nicht von Koch VÖ`s) auf dvd veröffentlicht, als gar nichts.
Als kleine Kritik möchte ich hier mal loswerden, dass bei Koch scheinbar niemand (mehr) mit Fachwissen die UT Korrektur liest. Dies gilt sowohl für UT während des Films, als auch für die Interviews. Bei allen der 2013 veröffentlichten Italowestern sind mir mehrere Übersetzungsmängel aufgefallen. Das kann man sicherlich mit wenig Aufwand verbessern. Aber na ja, so haben wir zumindest mal eine "Grafschaft" im Italowestern spendiert bekommen. :lol:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 09.04.2013 13:33 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4724
Gender: None specified
Ha, ha, stimmt, die "Grafschaft" war ganz großartig ...

Aber das sind Sachen die würden ihnen bestimmt ein Fan gratis Korrektur lesen bzw hören.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 18.05.2013 02:12 
Gerade erstmals gesehen. Eigentlich ein ziemlicher Schnarcher, der aber immer mal wieder mit schönen Kleinigkeiten aufblitzt. Die Hauptdarsteller sind top aber leider ist das nur ein durchwachsener Film, der zu lang geraten ist. Die Grundelemente der Story sind interessant aber trotzdem hätte man da viel mehr drauß machen können. Die letzten 15 Minuten entschädigen einen etwas.
Die Musik ist auch nicht besonders, sondern eher im Mittelfeld anzusiedeln.
Der Film war bei der Erstsichtung durchschnittlich ABER es könnte auch sein, dass er bei der Zweitsichtung besser wird. Etwas ist bei mir schon positiv hängengeblieben. Deswegen spare ich mir im Moment eine Bewertung aus.


Top
  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 18.05.2013 20:28 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 330
Gender: Male
italo wrote:
[...] Deswegen spare ich mir im Moment eine Bewertung aus.


Und weil du Angst vorm Italo-West-Fan hast :P


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 19.05.2013 10:20 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Gangster No1 wrote:
italo wrote:
[...] Deswegen spare ich mir im Moment eine Bewertung aus.


Und weil du Angst vorm Italo-West-Fan hast :P


;)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 19.05.2013 21:19 
So, um nicht unfair in meiner Bewertung zu sein, habe ich den Film nun 3 mal angesehen, was aber auch nötig war.
Das ganz große Problem des Films ist, dass sich die Handlung immer wieder in mehr oder weniger wichtigen Episoden verfängt. Hätte man dem Film einen geradlinigeren Storyverlauf verpasst wäre mehr daraus geworden. Die Episode mit der Familienfehde nimmt unglaublich Spannung raus, weil sie so lange dauert, dass man schon fast vergessen hat, dass es sich um Gianni Garkos Charakter dreht.
Auch der Schnitt ist manchmal etwas strange, so daß man mehrere Sichtungen braucht um wirklich alles was wichtig ist wahrzunehmen.
An diesen Kritikpunkten kann ich für mich persönlich aber auch eine Stärke ausmachen, weil man mit jeder Sichtung Neues entdecken kann und der Film klarer wird, was man bei der ersten Sichtung übersehen hat. Dadurch kann ein Film auch wachsen. Die Musik gefällt mir sehr gut und hat wirklich einige besondere Momente zu bieten.
Gianni Garko spielt gut aber die bessere Leistung bringt Ivan Rassimov, in dessen Gesicht sich wesentlich mehr abspielt. Der psychologische Aspekt tut dem Film sehr gut.
Die Stärken des Films zeigen sich immer wieder und die letzten 15 Minuten sind nicht nur außergewöhnlich, sondern auch wirklich genial.

Für Neueinsteiger weniger empfehlenswert aber für Italo Western Fans ein Film der mit jeder Sichtung wächst.
Nach dreimaligem Ansehen 8 von 10 Punkten


Ich habe auf irgendeiner Website im Vorfeld eine schlechte Bildbewertung der Koch DVD gelesen und muss hier mal ordentlich widersprechen! Das Bild ist Top und über jeden Zweifel erhaben. Eine super DVD Umsetzung von Koch.


Top
  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 19.05.2013 21:52 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1525
Location: zu Hause
Gender: Male
Stimme hier Italo voll zu ..... der Film leidet etwas unter der Episodenhaften Inzinierung. Wäre er linear inziniert worden würde mehr Spannung aufkommen. Trotzdem aufgrund eines starken Auftritts Gianni Garkos muß man den Western zu einen der besseren IW zählen.

Von mir

7 /10

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
PostPosted: 19.05.2013 22:27 
Trash wrote:
Stimme hier Italo voll zu ..... der Film leidet etwas unter der Episodenhaften Inzinierung. Wäre er linear inziniert worden würde mehr Spannung aufkommen. Trotzdem aufgrund eines starken Auftritts Gianni Garkos muß man den Western zu einen der besseren IW zählen.

Von mir

7 /10



Nicht zu vergessen Ivan Rassimov, der mich in diesem Film vollstens überzeugt hat. Selbst wenn er nichts sagt, spielt sich in seinem Gesicht etwas ab, eine Stärke die auch Al Pachino auszeichnet, nur hatte Rassimov nie vergleichbar anspruchsvolle Rollen.


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 253 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker