Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.03.2019 13:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BESONDERE KENNZEICHEN: BELLISSIMO - Franco Castellano & Giuseppe Moccia
BeitragVerfasst: 06.08.2015 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7252
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Originaltitel: Segni Particolari: Bellissimo
Produktionsland/Jahr: Italien 1983
Darsteller: Adriano Celentano, Federica Moro, Simona Mariani, Gianni Bonagura, Giacomo Rosselli, Silvio Spaccesi, Nicola De Buono, Anna Kanakis
Drehbuch: Franco Castellano & Giuseppe Moccia
Produziert von: Giovanni Di Clemente
Musik: Gino Santercole

Mattia (Adriano Celentano), ein erfolgreicher Autor ist ein Weiberheld wie er im Buche steht.
Er kann sich vor Frauen kaum retten und da ist auch das Problem: Er selber möchte nämlich nur in Ruhe gelassen werden.
Also engagiert er seine Nachbarin (Federica Moro), dass sie sich darum kümmert, dass er lästige Frauen wieder loswird.
Das läuft immer nach dem gleichen Schema ab: Wenn eine Frau zuweit geht, kommt sie angetrabt, gibt sich als seine Tochter aus und begutachtet die Frauen.
Natürlich fällt sie vernichtende Urteile, sodass die betreffenden Frauen dann auch sicher abhauen.
Allmählich kommen aber zwischen den beiden auch Gefühle ins Spiel, das wollen sie aber vorerst beide nicht wahrhaben...

Für Castellano & Pipolo ein ziemlich eigenartiger Film.
Hat was vom gezähmten Widerspenstigen, allerdings konzentriert man sich hier viel mehr auf die Love Story und verzichtet weitestgehend auf Klamauk.
Das war für mich auch irgendwie eine Enttäuschung, zumindest wider meinen Erwartungen.
Bei der Synchro hat man leider auch weitgehend auf die Kalauer verzichtet, was dem Ganzen m.E. auch nicht sehr gut tut.
Aber wenigstens gibt's ein paar ansehnliche Frauen und die Musikauswahl ist auch sehr gefällig.
Im Großen und Ganzen ist das dennoch kein schwacher Film, wenn auch sicher nicht einer der besten Celentanos.
Als Celentano-Fan kann man sich den schon anschauen, man sollte nur keinen typischen Castellano & Pipolo Klamauk-Film erwarten, dann kann man auch mit BELLISSIMO recht zufrieden sein.
7/10

Ganzer Film
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BESONDERE KENNZEICHEN: BELLISSIMO - Franco Castellano & Giuseppe Moccia
BeitragVerfasst: 06.08.2015 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 177
Geschlecht: männlich
Gehört mit zu den besten Celentanos.
Vor allem die Sprüche sind genial (dank an Danneberg & Brandt).
Unvergessen Szenen wie die mit den Schaufensterpuppen oder seine Autofahrt auf 2 Reifen.
Damals im Kino gesehen und habe mich halb tot gelacht.

Kann man immer wieder mal gucken!

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BESONDERE KENNZEICHEN: BELLISSIMO - Franco Castellano & Giuseppe Moccia
BeitragVerfasst: 07.08.2015 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7252
Geschlecht: nicht angegeben
Belmondo hat geschrieben:
Unvergessen Szenen wie die mit den Schaufensterpuppen oder seine Autofahrt auf 2 Reifen.

Ja, stimmt die zwei Szenen sind wirklich grandios.
Habe ich beim Review schreiben ganz vergessen.

Aber ich bleibe dabei: Castellano & Pipolo können's besser, was man sehr schön an Filmen, wie Hände wie Samt, den beiden Filmen mit Ornella Muti und vor allem Asso sehen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BESONDERE KENNZEICHEN: BELLISSIMO - Franco Castellano & Giuseppe Moccia
BeitragVerfasst: 08.12.2017 16:39 
Offline

Registriert: 10.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Bei der Synchro hat man leider auch weitgehend auf die Kalauer verzichtet, was dem Ganzen m.E. auch nicht sehr gut tut.


Aber der Film ist doch voller Kalauer! (eben eine Synchro von Rainer Brandt). Und die sind eigentlich auch sehr gelungen.

Für mich einer meiner Lieblings-Celentanos, ein Gute Laune-Film, den ich mir immer wieder ansehen kann.

Federica Moro (die Celentanos "Tochter" spielt) ist auch heute noch in Italien recht prominent. Zur Drehzeit war sie 18 Jahre, und natürlich wirkt es rückblickend etwas merkwürdig, das sie am Schluss den damals 45-jährigen Celentano ehelicht ... Synchronisiert wurde sie übrigens von Rainer Brandts Tochter Judith.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BESONDERE KENNZEICHEN: BELLISSIMO - Franco Castellano & Giuseppe Moccia
BeitragVerfasst: 08.12.2017 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7252
Geschlecht: nicht angegeben
Riccardo hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Bei der Synchro hat man leider auch weitgehend auf die Kalauer verzichtet, was dem Ganzen m.E. auch nicht sehr gut tut.


Aber der Film ist doch voller Kalauer! (eben eine Synchro von Rainer Brandt). Und die sind eigentlich auch sehr gelungen.

Naja, so wirklich zum Lachen war mir damals nicht.
Da hat Brandt denke ich, schon besseres abgeliefert, so war zumindest mein damaliger Eindruck.
Wie das heute ausschaut, ist schwer zu sagen, weil die damalige Sichtung bisher auch die einzige war und das nur auf YT.
Auf Scheibe habe ich ihn jedenfalls bis heute nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker