Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.11.2018 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 5798 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

AutorNachricht

 Forum: Komödien   Thema: HILFE, MEINE FRAU GEHT WIEDER ZUR SCHULE - Giuliano Carnimeo

Verfasst: 20.03.2014 17:44 

Antworten: 2
Zugriffe: 1265


Hat mir sehr gut gefallen! Von unlustigen Albernheiten kann doch hier nicht die Rede sein, hier wird doch Italo-Klamauk vom Allerfeinsten geboten. (Die Szene als Renzo Montagnani und Enzo Robutti in der Dusche stehen, die Szene als Valentina Capponi im Kasten versteckt und dann aber vergisst, dass e...

 Forum: Komödien   Thema: KOMM, WIR MACHEN LIEBE - Marino Girolami

Verfasst: 19.03.2014 21:21 

Antworten: 9
Zugriffe: 2022


Hat mir sehr gut gefallen! Eine richtige Komödie ist der Film nicht, auf Klamauk wurde auch fast gänzlich verzichtet. Girolami konzentriert sich fast nur auf die Erotik und ich muss sagen, trotz des fehlenden Klamauks wurde ich sehr gut unterhalten. Die Geschichte ist erfreulicherweise auch mal was ...

 Forum: Gialli   Thema: DAS SCHLOSS DER BLAUEN VÖGEL - Fernando Di Leo

Verfasst: 18.03.2014 21:36 

Antworten: 71
Zugriffe: 21607


Da ich in letzter Zeit wohl auch zum überzeugten Di Leo-Fan wurde hab ich mir das Ding mal angesehen, hab mir allerdings nicht sehr viel erwartet, da die Kritiken ja meist negativ ausfallen. Meine geringen Erwartungen wurden mehr als übertroffen, denn auch hier sieht man wieder auf Di Leo ist immer ...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DER VERNICHTER aka FLASH SOLO - Umberto Lenzi

Verfasst: 18.03.2014 17:39 

Antworten: 37
Zugriffe: 10537


Zwar sicher nicht einer der besten Lenzis, aber trotzdem sehr unterhaltsam und das liegt vor allem an Tomas Milian, denn hier kommt er besonders cool rüber. Die Geschichte erinnert ein wenig an DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE, denn auch hier wird ein Kind entführt, nebenbei gibt´s noch ein bisschen Ban...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE MACHT UND IHR PREIS - Francesco Rosi

Verfasst: 17.03.2014 18:02 

Antworten: 24
Zugriffe: 6494


Das war er nun, mein erster Rosi und ehrlich gesagt fand ich den gar nicht mal so toll. (Was aber nicht heißen soll, das mir nicht gefallen hätte) Er hat zwar einige gute Ideen zu bieten, wie z.B. die Morde, die ja irgendwie gialloesk rüberkommen. Die Eröffnung fand ich noch ausgezeichnet mit diesen...

 Forum: Italowestern   Thema: TODESMELODIE - Sergio Leone

 Betreff des Beitrags: Re: TODESMELODIE - Sergio Leone
Verfasst: 17.03.2014 17:43 

Antworten: 83
Zugriffe: 24236


Welche VÖ dieses Films ist empfehlenswert? (Ich weiß schon, das im Juni eine neue Auflage kommt, will aber nicht so lange warten, denn ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe diesen Film bis heute noch nie gesehen)
Was ist der Unterschied zwischen der Langfassung und der normalen Fassung?

 Forum: Italowestern   Thema: KNIE NIEDER UND FRISS STAUB - Aldo Florio

Verfasst: 16.03.2014 16:04 

Antworten: 58
Zugriffe: 14756


Hier haben wir also wiedermal eine Eintagsfliege des IW. Schade, denn wie die meisten anderen Eintagsfliegen des IW hat auch Florio mit seinem Film einen überdurchschnittlichen des Genres geschaffen. Der Beginn ist nicht mehr als Durchschnitt. Ein Mann haut aus dem Steinbruch ab und kommt bei einem ...

 Forum: Italowestern   Thema: DER COLT GOTTES - Gianfranco Parolini

Verfasst: 15.03.2014 20:34 

Antworten: 26
Zugriffe: 5451


Hier ist vom Parolini-Genie Marke Sartana und Sabata nicht mehr viel übrig geblieben. Es gibt ein paar coole Kameraeinstellungen und auch einige fast schon surreale Szenen, aber sonst ist da nicht viel positives. Mit Lee Van Cleef und Jack Palance hat der Film (Gott sei Dank) zwei überzeugende Haupt...

 Forum: Italowestern   Thema: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini

 Betreff des Beitrags: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
Verfasst: 15.03.2014 15:28 

Antworten: 69
Zugriffe: 17780


Bin positiv überrascht, denn ich dachte bisher immer, da ja Yul Brynner eigentlich nicht so mein Fall ist, dass dieser gegen die zwei anderen Sabatas deutlich schwächer wäre. Ganz im Gegenteil, Yul kommt sehr lässig rüber und passt auch auf die Rolle. Kritikpunkte gibt´s hier für mich überhaupt kein...

 Forum: Italowestern   Thema: TÖDLICHER RITT NACH SACRAMENTO - Giuseppe Vari

Verfasst: 13.03.2014 16:20 

Antworten: 25
Zugriffe: 7076


Netter, kleiner Durchschnitts-IW. Hier schafft es Vari ein weiteres Mal sehr viel aus der durchschnittlichen Geschichte rauszuholen, trotz des geringen Budgets. Einiges erscheint zwar ein bisschen fragwürdig, aber das ist wohl auf die Kürzungen zurückzuführen. Es gibt zwar keine besonderen Höhepunkt...

 Forum: Italowestern   Thema: BLUTRACHE EINER GESCHÄNDETEN - Piero Pierotti

Verfasst: 11.03.2014 20:21 

Antworten: 50
Zugriffe: 16652


Ich hab mir den nur wegen Edwige angesehen und bin sehr enttäuscht. Denn sie ist nur 2-3 Mal zu sehen und alles andere ist auch mehr oder weniger langweilig, denn es gibt nichtmal irgendwelche nennenswerten Szenen außer der "Saloonstürmung" mit anschließendem teeren und federn bzw. auspeit...

 Forum: Italowestern   Thema: DJANGO - DEIN HENKER WARTET - Edoardo Mulargia

Verfasst: 10.03.2014 16:05 

Antworten: 28
Zugriffe: 8897


Typisch Mulargia. Kleines Budget, keine irgendwie besonders ausgebaute Geschichte, miese Actionszenen, aber trotzdem kein schlechter Film. Und zwar deswegen nicht, weil doch einige interessante Charaktere zu sehen sind, die Sets passen und die Musik gar nicht mal so übel ist. Mit interessanten Chara...

 Forum: Italowestern   Thema: DJANGO KENNT KEIN ERBARMEN - León Klimovsky /Enzo Castellari

Verfasst: 09.03.2014 16:05 

Antworten: 83
Zugriffe: 20558


Recht ordentlicher Durchschnitts-IW. Die Geschichte mit dem Kampf zwischen Farmern und Viehtreibern ist zwar sehr amerikanisch, aber es gibt genügend IW-typische Elemente. Z.B. die Dynamitkerze oder das mit den abgeschossenen Ohrläppchen. Weiters wäre das mit der "Visitenkarte" zu erwähnen...

 Forum: Italowestern   Thema: TEDEUM - JEDER HIEB EIN PRANKENSCHLAG - Enzo G. Castellari

Verfasst: 08.03.2014 16:52 

Antworten: 17
Zugriffe: 4672


Hat mir sehr gut gefallen! Die Geschichte mit der Goldmine in Kombination mit ein paar religiösen Elementen ist gut, dazu viele bekannte Gesichter, wie z.B. Lionel Stander, Renzo Palmer, Eduardo Fajardo u.v.a. Viel Klamauk, keine Toten und eine coole Synchro, also eine perfekte Westernkomödie. Die S...

 Forum: Komödien   Thema: KOMMT PUDELNACKT, DAS ERBE LACHT - Michele Massimo Tarantini

Verfasst: 07.03.2014 17:42 

Antworten: 10
Zugriffe: 2771


Diesmal bin ich mit der Punktebewertung von reggie einverstanden, denn obwohl ich solche Komödien sonst sehr mag (speziell wenn sie von Tarantini sind) ist dieser Film nicht gerade eine Glanztat. Fängt zwar gut an, wenn alle drei einzeln eingeführt werden, flacht aber sehr schnell ab und wird langwe...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE KLETTE - Romolo Guerrieri

 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLETTE - Romolo Guerrieri
Verfasst: 06.03.2014 14:37 

Antworten: 36
Zugriffe: 8751


Seine Filme sind stilistisch und inhaltlich doch vollkommen anders. Stimmt, aber genau wie bei Damiani, wird auch hier viel Wert auf Geschichte und Charaktere gelegt und nicht auf Action. Man kann diesen Film als Poliziesco der ruhigeren Art bezeichnen und das sind die Filme von Damiani ja auch. Es...

 Forum: Komödien   Thema: SONNENÖL UND SÜSSE FRÜCHTCHEN - Bruno Gaburro

Verfasst: 05.03.2014 21:46 

Antworten: 1
Zugriffe: 767


Hierbei handelt es sich um einen Urlaubsfilm im Stile von RIMINI RIMINI. Bitte nicht vom späten Produktionsjahr abschrecken lassen! Alleine schon wegen Jerry Cala ist dieser Film sehenswert, aber vor allem wegen der Atmosphäre. Strand, Meer, Disco, gute Musik, einige hübsche Frauen, ein paar Trottel...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: ICH HABE ANGST - Damiano Damiani

 Betreff des Beitrags: Re: ICH HABE ANGST - Damiano Damiani
Verfasst: 04.03.2014 18:51 

Antworten: 28
Zugriffe: 8077


Auf Damiani ist immer Verlass, so auch bei diesem Film. Überraschenderweise wird hier auf eine ausgeprägte Charakterzeichnung verzichtet und auch die Geschichte fand ich nicht so fesselnd wie ich vermutet habe. Der Film lebt hauptsächlich von den grandiosen schauspielerischen Leistungen. Gian Maria ...

 Forum: Exploitation & Trash   Thema: THE GUN - Pasquale Squitieri

 Betreff des Beitrags: Re: THE GUN - Pasquale Squitieri
Verfasst: 02.03.2014 15:10 

Antworten: 11
Zugriffe: 3075


Ich habe mir diesen Film nur gekauft, weil mich der Trailer neugierig gemacht hat. Mit Squitieri konnte ich bisher nicht viel anfangen, die einzigen Filme von ihm, die ich bisher gesehen habe, sind DIE RACHE BIN ICH und DER AUFSTIEG DES PATEN und da dachte ich mir, der Trailer ist gut, die Musik ist...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE KLETTE - Romolo Guerrieri

 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLETTE - Romolo Guerrieri
Verfasst: 28.02.2014 21:39 

Antworten: 36
Zugriffe: 8751


Fand ihn zwar nie wirklich langweilig, aber ein Meisterwerk ist es nicht gerade, auch kein kleines. Denn wie schon desöfteren erwähnt ist es streckenweise schwierig, der Geschichte zu folgen und die Mischung vom Damiani-Stil mit einem Hauch Merli ist auch nicht gerade ausgewogen. Für einen Damiani f...

 Forum: Gialli   Thema: THE CHILD - DIE STADT WIRD ZUM ALPTRAUM - Aldo Lado

Verfasst: 28.02.2014 17:04 

Antworten: 36
Zugriffe: 9501


Nach MALASTRANA war das nun mein zweiter Lado. Gemessen an Lados Erstlingswerk fällt der hier ein wenig ab, ist aber trotzdem noch weit über dem Durchschnitt. Denn der Film hat zwei ganz große Stärken: die Geschichte und Venedig. Die Geschichte mit dem Kindermörder hat mir sehr gut gefallen, in Verb...

 Forum: Italowestern   Thema: SARTANA - BETE UM DEINEN TOD - Gianfranco Parolini

Verfasst: 27.02.2014 21:21 

Antworten: 128
Zugriffe: 32945


Hat mir sehr gut gefallen! (Habe eine ungekürzte Fassung gesehen - Bootleg von der Wild East-Scheibe gezogen) Gleich zu Beginn fällt eine gewisse Ähnlichkeit zu den späteren Sabata-Filmen auf. (Das Kostüm von Sartana, die Waffen) Erfreulicherweise ist auch hier die Geschichte keine alltägliche, im G...

 Forum: Italowestern   Thema: GARRINGO DER HENKER - Rafael Romero Marchent

Verfasst: 27.02.2014 16:50 

Antworten: 115
Zugriffe: 40969


Gerade erstmals gesehen - bin absolut begeistert. Schon alleine wegen der Geschichte ist dieser Film als überdurchschnittlich zu bezeichnen, aber da kommen dann auch noch durchweg überzeugende schauspielerische Leistungen und ein guter Score dazu. Action gibt´s nur sehr wenig (außer ein paar vereinz...

 Forum: Italowestern   Thema: AMIGOS- DIE (B)ENGEL LASSEN GRÜSSEN - Giulio Petroni

Verfasst: 26.02.2014 21:30 

Antworten: 127
Zugriffe: 28202


Habe jetzt auch eine ungekürzte Fassung gesehen und ich muss sagen, mit den zusätzlichen Szenen wird er wirklich um einiges besser. Die Geschichte ist auch nicht nur das übliche Rache oder Goldschatz-Ding, sondern handelt von zwei Männern die sich zufällig begegnen und sich von nun an gemeinsam durc...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DER GROSSE KAMPF DES SYNDIKATS - Alfonso Brescia

Verfasst: 26.02.2014 16:59 

Antworten: 7
Zugriffe: 2654


http://www.dvdessential.it/collezioni/copertine/img_226759_lrg.jpg Originaltitel: I Contrabbandieri di Santa Lucia Produktionsland/Jahr: Italien 1979 Cast: Mario Merola, Antonio Sabato, Gianni Garko, Jeff Blynn, Lucio Montanaro Drehbuch: Piero Regnoli, Ciro Ippolito Produziert von: Ciro Ippolito Mu...

 Forum: Komödien   Thema: SCHÜLER LIEBEN HÜBSCHE HASEN - Marino Girolami

Verfasst: 25.02.2014 21:06 

Antworten: 6
Zugriffe: 4644


Bin zwar nicht völlig enttäuscht, ist aber doch schwächer als ich gedacht habe. Geschichtlich nichts besonderes, Girolami verlässt sich da ganz auf das gute alte "Begehrenswerte Frau ist da und jeder will sie haben"-Ding. Das ist ja an sich nicht schlecht, aber es ist eben, wie reggie scho...

 Forum: Komödien   Thema: CORNETTI ALLA CREMA - Sergio Martino

 Betreff des Beitrags: CORNETTI ALLA CREMA - Sergio Martino
Verfasst: 25.02.2014 16:15 

Antworten: 0
Zugriffe: 423


http://www.ivid.it/fotogallery/imagesearch/images/cornetti_alla_crema_lino_banfi_sergio_martino_003_jpg_rhsg.jpg Produktionsland/Jahr: Italien 1981 Cast: Lino Banfi, Edwige Fenech, Gianni Cavina, Marisa Merlini, Milena Vukotic, Armando Brancia Drehbuch: Romolo Guerrieri, Franco Verucci, Sergio Mart...

 Forum: Komödien   Thema: TAXI GIRL - Michele Massimo Tarantini

 Betreff des Beitrags: TAXI GIRL - Michele Massimo Tarantini
Verfasst: 24.02.2014 16:58 

Antworten: 2
Zugriffe: 637


http://s5.postimage.org/eh3xwvgc7/img_293335_lrg.jpg Produktionsland/Jahr: Italien 1977 Cast: Edwige Fenech, Aldo Maccione, Michele Gammino, Gianfranco D´Angelo, Alvaro Vitali u.a. Drehbuch: Michele Massimo Tarantini, Francesco Milizia Produziert von: Luciano Martino Musik: Pulsar Das Leben von Tax...

 Forum: Komödien   Thema: LA SIGNORA GIOCA BENE A SCOPA? - Giuliano Carnimeo

Verfasst: 23.02.2014 21:31 

Antworten: 2
Zugriffe: 1100


Sicher nicht eine der besten Fenech-Komödien, aber trotzdem ein bisschen besser als GIOVANNONA COSCIALUNGA. Es gibt zwar wieder nur wenig Klamauk und Carlo Giuffre ist auch nicht gerade ein Glücksgriff, aber dafür gibt´s andere gern gesehene Gesichter, wie Enzo Cannavale oder eben Edwige Fenech. Sie...

 Forum: Exploitation & Trash   Thema: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo

Verfasst: 23.02.2014 15:45 

Antworten: 62
Zugriffe: 17459


Hat mir sehr gut gefallen. (Habe die "Versione Integrale" gesehen, mit dem richtigen Ende) Sehr eigenartiger Film mit teilweise sehr skurrilen Ideen. (Hippie-Kommune) Die ersten 83 Minuten ist es eine absolut geniale, teilweise experimentelle Erotikkomödie mit einigen Trashelementen und di...
Sortiere nach:  
Seite 179 von 194 [ Die Suche ergab 5798 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches forum kostenlos Kostenloses Forum user online free forum hosting web tracker Topic Archive