Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 14.12.2018 22:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 5871 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

AutorNachricht

 Forum: Italowestern   Thema: DJANGO - 10.000 BLUTIGE DOLLAR - Romolo Guerrieri

Verfasst: 12.02.2014 18:31 

Antworten: 16
Zugriffe: 5214


Bleibt ein wenig hinter meinen Erwartungen zurück, ist aber trotzdem noch ein sehr guter Film. Gleich zu Beginn befinden wir uns an einem für IW sehr ungewöhnlichen Schauplatz, nämllich am Strand. Das ist schon mal ein sehr guter Einstieg, aber in der nächsten halben Stunde rutscht er manchmal fast ...

 Forum: Italowestern   Thema: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo

Verfasst: 11.02.2014 21:10 

Antworten: 55
Zugriffe: 18946


Hat mir gut gefallen! Allerdings finde sogar ich als Fan dieser Kalauer-Synchros von Brandt, diese hier unpassend. Aber es gibt ja noch die hervorragende Kameraarbeit von Massi und die vielen ungewöhnlichen Ideen, die dafür entschädigen. Action gibt´s auch genug, über den ganzen Film verteilt immer ...

 Forum: Italowestern   Thema: ...UND SANTANA TÖTET SIE ALLE - Rafael Romero Marchent

Verfasst: 11.02.2014 17:13 

Antworten: 36
Zugriffe: 16072


Gerade erstmals gesehen und für gut befunden. (gekürzte Fassung 1:19:42) Eröffnet wird das ganze gleich mit einer Schießerei, was mir sehr gut gefallen hat. Allerdings muss ich zu den Actionszenen sagen, die hat Marchent schon mal besser hingekriegt. (siehe AN DEN GALGEN BASTARDO) Die Geschichte hat...

 Forum: Italowestern   Thema: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami

 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
Verfasst: 10.02.2014 16:49 

Antworten: 161
Zugriffe: 39632


Hat mir sehr gut gefallen! Von der Geschichte her hat er mich ein bisschen an SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED erinnert, nur dass sich hier nicht der Sohn, sondern der Neffe rächt. Glücklicherweise konzentriert sich Girolami auf den Rächer, sodass der Film nicht in eine Liebesgeschichte abrutscht,...

 Forum: Italowestern   Thema: Django und Sartana - die tödlichen Zwei - Sergio Garrone

Verfasst: 09.02.2014 18:46 

Antworten: 60
Zugriffe: 19662


Hat mir sehr gut gefallen! Steffen und Berger sind ein tolles Team, Garrone passt gut als Oberfiesling. Besonders erwähnen sollte man die Flashbacks, die hier auch noch in Schwarzweiß sind. Aber auch durch die Atmosphäre zeichnet sich dieser Film aus. Ich finde es passend, dass er nicht in Spanien g...

 Forum: Italowestern   Thema: DREI PISTOLEN GEGEN CESARE - Enzo Peri

Verfasst: 09.02.2014 15:39 

Antworten: 76
Zugriffe: 20317


Hab ihn mir gerade angesehen und bin sehr enttäuscht! Dieser Film ist ein guter Beweis dafür, dass etwas ungewohnliches einen Film nicht gleich gut macht. Denn in diesem Film gibt´s einfach zu viele ungewöhnliche (in dem Fall schlechte) Ideen und die Actionszenen sind auch schlecht gemacht. Mit den ...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE KILLERMEUTE - Mario Caiano

 Betreff des Beitrags: Re: DIE KILLERMEUTE - Mario Caiano
Verfasst: 08.02.2014 16:12 

Antworten: 26
Zugriffe: 9420


Hat mir sehr gut gefallen! Hier haben wir es mit einem der brutaleren Genrevertreter zu tun. Im Vergleich zum gewalttätigen Mailand ist das schießwütige Neapel um einiges besser. Hier gibt´s fast pausenlos Action und die ist sehr gut gemacht und mit einigen netten Ideen angereichert. (Enthauptung) V...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: A MAN CALLED MAGNUM - Michele Massimo Tarantini

Verfasst: 07.02.2014 22:16 

Antworten: 4
Zugriffe: 1234


Gerade gesehen und für gut befunden, aber im Vergleich zu BLUTIGER SCHWEISS doch ein wenig schwächer. Was hier zu allererst positiv zu erwähnen wäre, ist die Andersartigkeit. Denn schon alleine durch die (gute) Geschichte hebt sich dieser Film vom Poliziottesco-Einheitsbrei ab. Actionmäßig gibt´s au...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: THE 44 SPECIALIST - Stelvio Massi

 Betreff des Beitrags: Re: THE 44 SPECIALIST - Stelvio Massi
Verfasst: 07.02.2014 16:43 

Antworten: 12
Zugriffe: 3737


Für mich gleichauf mit dem zweiten Teil. (Den ersten Teil habe ich noch nicht gesehen.) Auch hier haben wir, wie auch bei DIE ZUHÄLTERIN, Wien dabei und schon alleine das hebt den Film sehr weit hinauf ins obere Genredrittel. Die Geschichte, den Kommissar in eine Verbrecherbande einzuschleusen ist a...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: ZWEI KNALLHARTE PROFIS - Stelvio Massi

Verfasst: 01.02.2014 21:27 

Antworten: 28
Zugriffe: 9200


Kein schlechter Film, aber auch nicht wirklich überzeugend. Die Version, die ich gesehen habe, ist von der Bildqualität her zum Kotzen und anscheinend auch gekürzt (1:36:16) (Vorspann fehlt komplett, erste Szene bei dieser Version von YT ist eine Nahaufnahme von einem Haus, Merli geht auf das Haus z...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: HUNTED CITY - Stelvio Massi

 Betreff des Beitrags: Re: HUNTED CITY - Stelvio Massi
Verfasst: 01.02.2014 16:11 

Antworten: 12
Zugriffe: 3633


Einer der schwächeren Filme von Massi, das heißt aber nicht, dass er schlecht wäre. Ich habe ihn nur auf italienisch gesehen, noch dazu war es eine ganz miese TV-Aufnahme, vermutlich noch aus VHS-Zeiten und noch dazu leicht gekürzt. (1:38:53) (Abspann abgebrochen und zwischendrin immer ein paar Seku...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: HIGHWAY RACER - Stelvio Massi

 Betreff des Beitrags: Re: HIGHWAY RACER - Stelvio Massi
Verfasst: 31.01.2014 22:00 

Antworten: 10
Zugriffe: 3749


Hier beweist Massi wiedermal, dass er auch zu den Könnern des Poliziottesco zählte, obwohl dieser Film schon mehr eine Art italienisches Fast & Furious ist. Gerade deswegen zähle ich diesen zu den besten Massi-Poliziotteschi, obwohl ich ihn gerade erst zum ersten Mal gesehen habe. Auf jeden Fall...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE ZUHÄLTERIN - Stelvio Massi

 Betreff des Beitrags: Re: DIE ZUHÄLTERIN - Stelvio Massi
Verfasst: 31.01.2014 17:19 

Antworten: 41
Zugriffe: 19334


Ein Film von Stelvio Massi mit Maurizio Merli, der größtenteils in Wien spielt und noch dazu ein paar bekannte Gesichter aufzuweisen hat - was kann da noch schief gehen? Gar nichts. Mit DIE ZUHÄLTERIN ist Massi m.E. ein kleines Meisterwerk gelungen. Es gibt nicht viel Action, aber die gute Geschicht...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: VON CORLEONE NACH BROOKLYN - Umberto Lenzi

Verfasst: 30.01.2014 15:46 

Antworten: 16
Zugriffe: 5141


Ich bin positiv überrascht, hätte nicht gedacht, dass mir ein italienischer Film, der zum Teil in Amerika spielt gefallen könnte. Noch dazu ist er ja komplett anders, als man es von Merli und Lenzi gewöhnt ist. Viel Action gibt´s hier nicht, aber dafür eine interessante Geschichte. Besonders gut gef...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: CAMORRA - EIN BULLE RÄUMT AUF - Umberto Lenzi

Verfasst: 29.01.2014 20:34 

Antworten: 85
Zugriffe: 21156


Mit CAMORRA ist Umberto Lenzi ein weiteres Sahnestück des Poliziottesco gelungen. Nach nichtmal 5 Minuten kriegt schon der erste eins übergezogen von Merli, aber nicht mit der Faust sondern mit einer Motorhaube - nette Idee. Man kommt hier kaum zum nachdenken, denn es vergehen keine 10 Min. ohne Act...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE BANDITEN VON MAILAND - Carlo Lizzani

Verfasst: 28.01.2014 18:20 

Antworten: 84
Zugriffe: 28227


Echt genial, der Film! Besonders gelungen fand ich die Idee, im Dokumentationsstil zu beginnen und dann in einen richtigen Gangsterfilm überzugehen. Sozusagen ein Damiani, mit einem Hauch Lenzi von Lizzani. Hier hat es Lizzani wirklich geschafft die perfekte Mischung zwischen Konzentration auf Gesch...

 Forum: Gialli   Thema: SCHÖN, NACKT UND LIEBESTOLL - Roberto Montero

Verfasst: 27.01.2014 21:20 

Antworten: 277
Zugriffe: 97497


Durchschnittlicher Giallo, der sich aber Dank einiger netter Einfälle doch noch über den Durchschnitt hebt. Mit guten Einfällen meine ich die Flashbacks (besonders beim letzten Mord) das ist genial gemacht. Die Herangehensweise des Killers (Frauen beobachten, fotografieren, umbringen) und nach getan...

 Forum: Camera Obscura Filmdistribution   Thema: SCHÖN, NACKT UND LIEBESTOLL - Roberto Montero (IGCC Nr. 3)

Verfasst: 27.01.2014 21:20 

Antworten: 294
Zugriffe: 61739


Durchschnittlicher Giallo, der sich aber Dank einiger netter Einfälle doch noch über den Durchschnitt hebt. Mit guten Einfällen meine ich die Flashbacks (besonders beim letzten Mord) das ist genial gemacht. Die Herangehensweise des Killers (Frauen beobachten, fotografieren, umbringen) und nach getan...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: HAIE KENNEN KEIN ERBARMEN - Luciano Ercoli

Verfasst: 27.01.2014 17:22 

Antworten: 10
Zugriffe: 3773


Den hab ich mir ganz anders vorgestellt, hat mir aber trotzdem gut gefallen. Die Eröffnung mit dem Rennen ist schon mal grandios, jedoch geht der Film dann in eine ganz andere Richtung, was ich so nicht erwartet habe. Die Szene mit der Party am Anfang hat mir sehr gut gefallen, vor allem als Gemma d...

 Forum: Gialli   Thema: DEATH WALKS AT MIDNIGHT - Luciano Ercoli

Verfasst: 26.01.2014 20:38 

Antworten: 51
Zugriffe: 14416


Eindeutig der beste der drei Ercoli-Gialli und der ist im Gegensatz zu den anderen zwei wirklich ein Meisterwerk. Schon alleine von der Geschichte her gefällt mir der am besten, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass sie von Sergio Corbucci stammt. Der Film hat haufenweise gute Ideen zu bieten. D...

 Forum: Gialli   Thema: DEATH WALKS ON HIGH HEELS - Luciano Ercoli

Verfasst: 26.01.2014 15:42 

Antworten: 28
Zugriffe: 7564


Sehr ungewöhnlicher, aber guter eher ruhiger Giallo. Meines Erachtens eine Spur besser, als FORBIDDEN PHOTOS. Die ersten 45 Minuten sind durchgängig unterhaltsam, aber dann kommen immer wieder kleinen Längen auf. Es gibt hier zwar auch schwarze Handschuhe und Rasiermesser und auch einen giallotypisc...

 Forum: Gialli   Thema: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli

Verfasst: 25.01.2014 21:18 

Antworten: 271
Zugriffe: 89367


Ich habe mir mehr erwartet, angesichts dessen, was ich bisher über diesen Film gelesen habe, wurde aber trotzdem nicht enttäuscht. Der Film braucht eine Weile um in Fahrt zu kommen, aber nach den ersten 30 Minuten (ab dem ersten Besuch von Minou beim Fremden) wird´s immer besser. Am Anfang gibt´s zw...

 Forum: Camera Obscura Filmdistribution   Thema: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)

Verfasst: 25.01.2014 21:18 

Antworten: 268
Zugriffe: 50491


Ich habe mir mehr erwartet, angesichts dessen, was ich bisher über diesen Film gelesen habe, wurde aber trotzdem nicht enttäuscht. Der Film braucht eine Weile um in Fahrt zu kommen, aber nach den ersten 30 Minuten (ab dem ersten Besuch von Minou beim Fremden) wird´s immer besser. Am Anfang gibt´s zw...

 Forum: Poliziotteschi   Thema: DIE RACHE DES PATEN - Andrea Bianchi

Verfasst: 25.01.2014 14:43 

Antworten: 181
Zugriffe: 62947


Ein wahres Meisterwerk, was Andrea Bianchi da abgeliefert hat. War mein erster Film des Regisseurs und wird wohl sicher nicht der letzte gewesen sein. DIE RACHE DES PATEN fängt so an wie VIER FLIEGEN AUF GRAUEM SAMT endet, also ist der Anfang schonmal grandios. Aber auch von der Atmosphäre ist der e...

 Forum: Italowestern   Thema: TÖTE ALLE UND KEHR ALLEIN ZURÜCK - Enzo G. Castellari

Verfasst: 24.01.2014 21:47 

Antworten: 52
Zugriffe: 9898


Das dreckige Dutzend als Western - nicht schlecht. Hätte mir nicht gedacht, dass es gar so actionreich ist, aber hier geht´s wirklich ständig hin und her zwischen Schlägerei und Schießerei. Actionlose Sequenzen sind hier eine Seltenheit und wenn dann nur sehr kurz. Die ganze Zeit nur Action mag für ...

 Forum: Italowestern   Thema: FAHRT ZUR HÖLLE, IHR HALUNKEN (1968) - Sergio Corbucci

Verfasst: 24.01.2014 17:50 

Antworten: 43
Zugriffe: 12288


Sehr ungewöhnlicher, aber trotzdem irgendwie faszinierender IW. Schon alleine die Hippies und dann noch dazu die Szene wo alle nackt im Dreck liegen, das sind so Sachen, wo ich mir denke, sowas hat sich nur Corbucci getraut, denn das war für damals sicher alles sehr gewagt. Dann gibt´s aber auch noc...

 Forum: Italowestern   Thema: PETROLEUMMIEZEN - Christian Jacque

 Betreff des Beitrags: Re: PETROLEUMMIEZEN - Christian Jacque
Verfasst: 23.01.2014 20:07 

Antworten: 44
Zugriffe: 14496


Ich weiß zwar nicht, warum ich das getan habe, aber ich hab mir jetzt doch die DVD besorgt und nachdem ich ihn jetzt nochmal gesehen habe kann ich sagen: Ich hätte es mir sparen können! Denn hier gibt´s wirklich nichts gutes, außer: -Eröffnung -Szene als Claudia singt -Schlussschlägerei Auch wenn de...

 Forum: Komödien   Thema: EIN TOTAL VERSAUTES WOCHENENDE - Martino,Campanile,Castellano & Pipolo

Verfasst: 22.01.2014 20:42 

Antworten: 0
Zugriffe: 574


http://cdn.fulltv.com.ar/images/peliculas/sabado-domingo-y-viernes.jpg Originaltitel: Sabato, Domenica e Venerdi Produktionsland/Jahr: Italien 1979 Cast: Lino Banfi, Edwige Fenech, Michele Placido, Barbara Bouchet, Adriano Celentano, Lova Moor Drehbuch: Castellano & Pipolo Produziert von: Lucia...

 Forum: Komödien   Thema: DIE PUPPE DES GANGSTERS - Giorgio Capitani

Verfasst: 21.01.2014 20:59 

Antworten: 19
Zugriffe: 5310


Absolut genial, der Film! Vor allem Mastroianni, wie er (meistens grundlos) im Minutentakt Sophia Loren beleidigt und ohrfeigt. Aldo Maccione als trotteliger Handlanger gefällt auch und Pierre Brice hat (Gott sei Dank) nur eine kleine Rolle als Kommissar. Aber auch die Tanzeinlagen haben mir gut gef...

 Forum: Komödien   Thema: ORNELLA - DIE UNWIDERSTEHLICHE - Pasquale Festa Campanile

Verfasst: 21.01.2014 17:15 

Antworten: 2
Zugriffe: 1197


War besser als erwartet, aber ich weiß jetzt nicht, was das Dramatische daran sein soll und hier hätte ein bisschen mehr Dramatik nicht geschadet. Es hat mir in diesem Fall sogar sehr gut gefallen, dass der Film nicht zu sehr in Richtung Klamauk abdriftet. Besonders gut gefallen hat mir die Szene im...
Sortiere nach:  
Seite 183 von 196 [ Die Suche ergab 5871 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches forum kostenlos Kostenloses Forum user online free forum hosting web tracker Topic Archive