Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 23.07.2021 21:18

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 43 posts ] Go to page  Previous  1, 2
AuthorMessage
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 23.09.2012 17:41 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Kent wrote:
Ich hab das Problem, ich kann nur noch italo-Zeugs gucken, alles andere geht bei mir nicht mehr ;)



Bei Italo zeugs weiss ich halt mir gefällt es meistens, bei Filmen aus anderen Ländern ist die Nietenquote viel höher ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 23.09.2012 19:30 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
vorallendingen freue ich mich immer so über die bekannten Gesichter, die geile Musik und die Art Geschichten zu erzählen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 12.04.2013 18:11 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1395
Location: Kongo
Gender: Male
So war eben in der Videothek und hab den Film da neuwertig für 3euro rumliegen sehen und mir gedacht: Ach komm alle im Forum schwärmen immer von dem Genre jetz hast du die Chance mal solch einen Poliziesco anzuschauen. Wehe ihr enttäuscht mich dann könnt ihr schonmal alle zusammelegen und mir die 3euro auf meine Konto zurücküberweisen ;)
Hoffe mal der ist als Einsteigerfilm geeignet...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 13.04.2013 11:06 
---Edit---


Last edited by Mater Videorum on 03.12.2015 16:33, edited 1 time in total.

Top
  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 13.04.2013 11:26 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12247
Gender: Male
viel mehr spass geht nicht

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 13.04.2013 22:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
Das ist einfach ein richtig geiler Film. Sowas Gutes gibts nicht häufig.
Um einen Eindruck zu bekommen:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 14.04.2013 17:26 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1395
Location: Kongo
Gender: Male
Gestern Nacht war es soweit. Hat wirklich Spaß gemacht der Film. War ein guter Einstiegsfilm in das Genre und war auch zu keinem Zeitpunkt langweilig. Werd mir demnächst mal ein paar Andere ansehen.
Kann es sein, dass das Haus in dem Carmilla festgehalten wurde auch in "Zum Abschied noch ein Totenhemd" oder "Il Nero" vorkam (kann sein, dass ich grade auch Il Nero mit El Puro verwechsel)? Weis das wer? Oder irre ich mich da komplett.... Irgendwie kam mir das bekannt vor...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 14.04.2013 17:44 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12247
Gender: Male
Genau, in Puro und Totenhemd, und noch in anderen wie z.B. Django - Gott vergib seinem Colt

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 02.01.2014 23:25 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Hat mir sehr gut gefallen.
Vor allem deswegen, weil Lenzi es hier schafft, eine gute Geschichte (Entführung) mit viel Action zu verbinden.
Meistens ist es ja bei ihm so, dass er nur auf Action setzt und die gewohnte "Einzelner Kommissar kämpft gegen das Verbrechen in der Stadt" Geschichte verwendet.
Aber hier schafft er es, eine Geschichte actionreich zu inszenieren, die jeder andere Regisseur ruhig, nur mit der allernötigsten Action inszeniert hätte. (Wie Di Leo in AUGE UM AUGE)
Dabei vergisst er auch nicht einige nette Ideen einzubauen, wie z.B. die Szene mit den Milchgläsern.
Und wie immer dürfen auch einige (in diesem Fall außergewöhnlich viele) bekannte Gesichter nicht fehlen.
Schauspielerisch konnten alle überzeugen.
Tomas Milian sowieso (hat wiedermal eine geniale Synchro verpasst bekommen) und Claudio Casinelli gefällt auch als "Merli für Arme".
Erwähnenswert ist auch Henry Silva, er hat zwar nur eine kleine Rolle, aber dafür ist er hier besonders fies. (Szene in der Molkerei)
Die Musik von Bruno Canfora hat mir auch gut gefallen, kann allerdings nicht ganz mit den Micalizzi-Kompositionen mithalten.
8/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 09.03.2020 17:14 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
Dieser Film gehört noch immer zu meinen Lieblingen.
Auch 10 Jahre später konnte keine US, deutsche oder britische Produktion mithalten.
Ein Film für die Götter 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 09.03.2020 17:47 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Kent wrote:
Auch 10 Jahre später konnte keine US, deutsche oder britische Produktion mithalten.
Ein Film für die Götter 8-)

Soweit würde ich mit meiner Lobhudelei jetzt nicht gehen, aber überdurchschnittlich gut finde ich diesen Polizeifilm ebenfalls.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 10.03.2020 17:19 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
Es gibt keine guten Filme die nach 1978/1979 entstanden sind, vertrau mir 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE - Umberto Lenzi
PostPosted: 10.03.2020 18:27 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Schau Dir einfach mal Stefano Sollimas 'ROMANZO CRIMINALE' (2008) an: Erstklassiges 70er Jahre Retro-Feeling (ok, gegen Ende kommen auch noch ein wenig die 80er Jahre ins Spiel), eine durchweg fesselnde Geschichte, ein stramm angezogener Spannungsbogen -der zu keinem Zeitpunkt durchzuhängen droht- und überaus markante Schauspieler, die ihre Rollen einfach nur leben.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 43 posts ] Go to page  Previous  1, 2

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker