Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 24.11.2020 04:59

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 131 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 05.04.2010 14:42 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
chakunah_2072 wrote:
Man kommt durch das Forum ja auf die wildesten Ideen... habe mir jetzt tatsächlich mal den "Spass" erlaubt und die alte deutsche Fassung durch rausschneiden der wiedereingefügten Szenen zu erstellen :shock: Ich mußte lediglich 18 Schnitte machen, ist ordentlich Laufzeit flötten gegangen! Die Zensur-Schnitte (Messer, Strangulation) habe ich natürlich ausgespart. Der Film hat jetzt eine Laufzeit von 83:24 Minuten. Bin ich mal gespannt wie die Fassung so wirkt. Leider habe ich den Film erst vor 1-2 Monaten wider in der Langfassung gesehen, muß ich wohl noch ein wenig warten!



Warum das denn? Komm am 25. nach Hamburg und guck ihn dir auf der Leinwand an...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 05.04.2010 23:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2644
Gender: Male
Highscores: 1
ugo-piazza wrote:
Warum das denn? Komm am 25. nach Hamburg und guck ihn dir auf der Leinwand an...

Eigentlich war ich nur auf deine VHS neidisch :oops: Erst anfixen und dann cold turkey?

ugo-piazza wrote:
.... begeistert aber als grandiose Sleazegranate mit derber Granate. Ich liebe die alte VHS-Kassette!

Wollte sowas halt auch mal haben... sollte vielleicht mehr unter Leute gehen, dann kommt man erst gar nicht auf so Ideen :lol:
...Teufel, deu. Fassung, 35mm, auf der Leinwand? Hmm... wäre wirklich 'ne Überlegung Wert... bist du auch da?

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 06.04.2010 11:38 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
chakunah_2072 wrote:

...Teufel, deu. Fassung, 35mm, auf der Leinwand? Hmm... wäre wirklich 'ne Überlegung Wert... bist du auch da?


Normalerweise hätte ich sofort JA geschrien, aber in dem Fall kann ich es noch nicht sagen. Falls ich da sein sollte, gebe ich aber auch was aus...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 06.04.2010 20:14 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 126
Location: Frankfurt
Gender: Male
Wieder im B-Movie? :mrgreen:

Würde den Vorschlag an deiner Stelle annehmen. Ugo hat immer Astra und Asgaard Bier dabei. 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 07.04.2010 11:59 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
Stranger wrote:
Wieder im B-Movie? :mrgreen:

Würde den Vorschlag an deiner Stelle annehmen. Ugo hat immer Astra und Asgaard Bier dabei. 8-)


Das Astra muss ich nicht dabeihaben, das haben die im B-Movie stets da... :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 09.04.2010 11:57 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 27
Gender: None specified
Also ich mag den Film nicht sonderlich.Wie ich finde,zieht sich das Ganze sehr hin und Spannung baut sich kaum auf.Also wie gesagt,mir hat er nicht so gefallen...dabei habe ich die ital. DVD gesehen und nich die von Koch.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 09.04.2010 12:43 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1931
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Glaub mir, mit dt.Synchro macht der Film Spaß ohne Ende - ohne dabei albern zu wirken !
Klaus Kindler spricht Henry Silva, und allein DAS ist sollte schon reichen :mrgreen:

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 02.08.2010 15:37 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 262
Gender: None specified
Also ziehe meinen Hut vor "Der Teufel führt Regie". Einer meiner Lieblinge, ohne Zweifel, dennoch wohl etwas schwächer als Milano Kaliber 9 und Der Mafiaboss.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 27.04.2012 16:43 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Ich hätte mal eine Frage zu der Koch DVD. Bei Filmundo oder anderen Plattformen wird der Film teilweise als Neuauflage mit einem "Koch Hologrammsticker" auf dem Cover angeboten. Gibt es unterschiedlich DVDs von Koch?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 27.04.2012 17:20 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 815
Location: Camden Town
Gender: Male
Highscores: 1
Matze5878 wrote:
Ich hätte mal eine Frage zu der Koch DVD. Bei Filmundo oder anderen Plattformen wird der Film teilweise als Neuauflage mit einem "Koch Hologrammsticker" auf dem Cover angeboten. Gibt es unterschiedlich DVDs von Koch?

Der Hologrammsticker bedeutet, dass die fehlerfreie DVD enthalten ist. Infos auch im OFDb-Eintrag:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 25.07.2013 21:09 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Der "schlechteste" der Trilogie aber trotzdem noch sehr gut (man denke nur an die Eröffnungs-Szene)
Henry Silva wiedermal genial, Gianni Garko sieht man auch sehr gern und dazu noch einige bekannte Gesichter wie Richard Conte und Claudio Nicastro.
Das ganze wird abgerundet durch den gelungenen Score von Luis Bacalov
9/10 sind wohl angebracht


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 26.07.2013 06:26 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Dafür sollte aber echt mal eine vernünftige Veröffentlichung her.

Es gibt ja nicht viele Filme bei denen ich mit der Auswertung von Koch Media nicht zufrieden bin, ABER...

"Der Teufel führt Regie" und "Die Killermeute" sind nicht gerade toll geworden.

Die Killermeute auch noch total cut!

Bitte liebe Labels kümmert euch doch mal darum!!! 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 26.07.2013 10:40 
Offline
User avatar

Joined: 05.2013
Posts: 113
Location: Vorarlberg / Österreich
Gender: Male
Matze5878 wrote:
Dafür sollte aber echt mal eine vernünftige Veröffentlichung her.

Es gibt ja nicht viele Filme bei denen ich mit der Auswertung von Koch Media nicht zufrieden bin, ABER...

"Der Teufel führt Regie" und "Die Killermeute" sind nicht gerade toll geworden.

Die Killermeute auch noch total cut!

Bitte liebe Labels kümmert euch doch mal darum!!! 8-)



genau Deine Meinung, beide Filme hätten eine bessere Veröffentlichung verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 26.07.2013 11:17 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12247
Gender: Male
die Leo ist für mich extrem überschätzt. Milano und Mafiaboss sind bei mir 5 bzw 6/10er.

Deswegen hab ich mich nach dem hier nie bemüht, obwohl Gianni Garko einer meiner Lieblinge ist.

Aber Killermeute wäre schön als Neuauflage

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 29.10.2013 14:28 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10933
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Image Image


Alternativer Titel: Il Boss
Produktionsland: Italien
Produktion: Armando Novelli
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Fernando Di Leo
Drehbuch: Fernando Di Leo
Kamera: Franco Villa
Schnitt: Amedeo Giomini
Spezialeffekte: Angelo Patrizi
Musik: Luis Bacalov
Länge: ca. 105 Min.
Freigabe: FSK 18
Darsteller:

Henry Silva: Nick Lanzetta
Richard Conte: don Corrasco
Gianni Garko: il commissario Torri
Pier Paolo Capponi: Cocchi
Antonia Santilli: Rina Daniello, figlia di don Giuseppe
Vittorio Caprioli: il questore
Claudio Nicastro: don Giuseppe Daniello
Corrado Gaipa: l'avvocato Rizzo
Gianni Musy: Carlo Attardi
Mario Pisu: onorevole Gabrielli
Fulvio Mingozzi: un poliziotto
Marino Masé: Pignataro
Renato Rossini (accreditato come Howard Ross): Melende, uno dei sequestratori
Sergio Ammirata: uno dei sequestratori
Andrea Scotti: uno dei sequestratori
Empedocle Buzzanca: il maresciallo
Bruno Bertocci: il medico legale
Pietro Ceccarelli: Maione




Image




Nick Lanzetta ermordet im Auftrag von Don Giuseppe D'Aniello, das Mafiaoberhaupt Attardi und einen Teil seiner Gefolgschaft in einem Schmuddelkino. Cocchi, ein weiteres Mitglied von Giuseppe D'Aniellos Clan war nicht bei der Filmvorführung anwesend und lässt aus Rache, D'Aniellos Tochter Rina entführen. Diese prekäre Situation soll erneut von Lanzetta behoben werden. Doch Don Corrasco und Commissario Torri sind ein Teil folgender Intrigen, welche Lanzetta das Leben nicht leichter machen.

Nach „Der Mafiaboss- Sie töten wie Schakale“ und „Milano Kaliber 9“ setzte Fernando Di Leo erneut im Thema Polizei- und Mafiafilm an. Dabei gelingt es dem Regisseur das Genre dermaßen zu überspitzen, dass es eine wahre Freude für den geneigten Genrefan ist. Italien wird von Machtgier, Korruption, Hass und Gewalt regiert. Jeder hasst und missachtet Jeden und Jeder ist bereit über Leichen zu gehen. Ein herrliches Feld auf dem sich Henry Silva als skrupelloser Killer so richtig austoben kann.

Mit Zynismus, Sarkasmus und Sprüchen welche unterhalb der Gürtellinie liegen beweist sich der Dialog als guter Begleiter des visuellen Treibens auf dem Bildschirm. Begleitet von Klavieranschlägen, Hi-Hat und Bassklängen marschiert Nick Lanzetta ein um in einem Pornokino für Chefmafiosis mit einer Panzerfaust für Ruhe zu sorgen. Dabei begegnet ihm u.a. auch ein Filmvorführer der die scheinbar dicksten Brillengläser und das dreckigste Unterhemd der gesamten Filmgeschichte zu Markte trägt. Doch dieser Filmvorführer ist nicht der einzige Kernassi den der Film zu bieten hat, denn es gibt ja noch Salvatore. Salvatore ist der Chefleichenverbrenner der Mafia und wenn es nötig ist dann gewährt der tollpatschig wirkende Fettwanst auch lebenden Opfern den Eintritt in das Alles beseitigende Feuer.

Neben den sehr skurrilen Gestalten bietet Di Leo einen natürlich brillanten Henry Silva, der an Kaltblütigkeit und Berechnung inmitten von kaltblütigen und berechnenden Ganoven und Polizisten nicht zu schlagen ist. Henry hat als Lanzetta das Heft in der Hand und diktiert so lang bis Niemand mehr im Weg steht der ihm zu nahe treten könnte. Als weiteres kleines Bonbon wird die Rolle des Commissario Torri von Gianni Garko präsentiert. Ein geschniegelter Polizist der immer ein Auge zudrückt wenn die Führungsebene der Mafia dieses benötigt.

Bei allen feinen Filmeigenschaften wie Brutalität, Menschenverachtung und Skrupellosigkeit muss man auf jeden Fall noch gesondert die hervorragende Musik von Luis Enriquez Bacalov loben. Kompositionen die an Simonetti oder Goblin erinnern, absolut passend ausgewählt.

„Hör auf zu lachen du Nutte, sonst poliere ich dir die Fresse.“ (Nick Lanzetta)

Somit zeigt auch die deutsche Synchronisation wo es lang geht und sorgt mit der Garde Klaus Kindler, Manfred Schott und Günther Ungeheuer für eine angenehme Unterhaltung.

Fazit: Auch wenn der Teufel auf dem Regiestuhl sitzt kann er nicht verhindern, dass Nick Lanzetta nun mal der alleinige Boss ist. Für Freunde von korrupten Polizisten und fiesen Gangstern ist Di Leos herrlich menschenverachtender und überspitzter Genrebeitrag ein Schuss ins Schwarze.

8,5/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 15.11.2013 15:45 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Auch dieser Film verdient eine ordentliche Bewertung.

DER TEUFEL FÜHRT REGIE stellt den Abschluss von Di Leo´s Milieu-Trilogie dar.
Für mich ist dieser der schwächste Teil der Trilogie, gehört aber trotzdem zum Besten, was das Genre zu bieten hat, zur absoluten Genre-Spitze.
Schon allein die Eröffnungsszene im Porno-Kino ist grandios.
Ein paar andere nette Ideen gibt´s auch noch. (Der Leichenverbrenner, Springmesser im Mund)
Die Actionszenen sind eher kurz gehalten, aber dafür perfekt gemacht.
Was die Polizei betrifft, geht´s nach dem Motto: "Schmiere bis die Flanken bersten, schmier vom Letzten bis zum Ersten."
Und irgendwie arbeitet jeder für jeden.

Was die Darsteller betrifft, so gibt´s auch hier neben Henry Silva und Gianni Garko wieder einige der üblichen Verdächtigen zu sehen (Richard Conte, Claudio Nicastro)
Die Musik von Luis Bacalov ist ebenso großartig, wie der ganze Film und die Synchro.
9/10

"Seit einer Woche tu ich nichts anderes, als mit dir im Bett zu liegen und dich zu ficken, also halt die Schnauze und lass mich zufrieden"


Last edited by Sbirro Di Ferro on 12.01.2014 13:41, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 11.01.2014 08:09 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Gestern den Film als Zweitsichtung gesehen, und ich stelle fest dass ich ich mit zunehmendem Alter tatsächlich noch entwickle. Vor Jahren, bei der Erstssichtung, fand ich ihn ganz nett. Gestern habe ich ihn als Granate vor dem Herrn empfunden. Der Teaser im Kino ist ja schon mal die Härte, wo Silva hinlangt wächst definitiv kein Gras mehr. Als nächstes der Auftritt Garko mit einem unglaublichem und schnoddrigem Italienisch (ich hab den Film natürlich OmU geschaut). Allein durch die Sprache kommt Garko dermaßen asozial rüber, aber hallo ...
Dann sein Vorgesetzter, der sich duch Sprachkonstrukte eiert, dass ich mich sogar ohne große Italienischkenntnisse weggeschmissen hab vor Lachen, einfach nur weil der Schauspieler so eine Wucht ist. Na ja, und dann geht es natürlich Schlag auf Schlag. Die Tochter des Gangsterbosses entpuppt sich als Oberschlampe die es mit jedem und am besten noch mit allen gleichzeitig treibt (sehr schade, dass die ofdb von der wundervollen Antonia Santilli nur 6 Filme aufführt, von der tät ich gerne mehr sehen), Silva versucht Palermo im Alleingang zu befrieden, und überhaupt ballert jeder gegen jeden und alle sind richtig mies drauf.

Ich hab sehr viel Spaß gehabt :D Beim OmU-Schauen kommt das mit den eingefügten Szenen nicht so rüber, aber ich vermute mal die ganzen Szenen im Polieirevier sind in der geschnittenen Version nicht drin. Ihr dürft halt auch nicht vergessen, dass 1973 gewalttechnisch ein düsteres Jahr war für Italien, und so ein wenig Auskotzen über die Zustände hat halt dazu gehört. Das Zielpublikum saß nunmal in den Kinosälen zwischen Mailand und Palermo und musste diese Gewalt jeden Tag am eigenen Leib befürchten. Immerhin auch der Grund für die Beliebtheit der Poliziotti- und Mafia-Filme.

Drum gibt es von mit lockere 8 von 10 Abschüsse mit der Panzerfaust, weil der Spaß-, Sleaze-, Action- und Tittenfaktor einfach passt.

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 11.01.2014 16:54 
Offline
User avatar

Joined: 01.2014
Posts: 171
Gender: Male
Schmutziger_Maulwurf wrote:
Drum gibt es von mit lockere 8 von 10 Abschüsse mit der Panzerfaust, weil der Spaß-, Sleaze-, Action- und Tittenfaktor einfach passt.


Schöne Kurzreview und vor allem dieser Satz steigert meine Lust, diesen Film endlich mal zu sehen :D
Leider ist die dt. DVD OOP und ich muss jetzt auf meine italienische Version warten, die nen Bruchteil kostet.

_________________
Meine Filmsammlung

When you have to shoot, shoot, don't talk. - Tuco


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 11.01.2014 23:04 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
Schmutziger_Maulwurf wrote:
Beim OmU-Schauen kommt das mit den eingefügten Szenen nicht so rüber, aber ich vermute mal die ganzen Szenen im Polieirevier sind in der geschnittenen Version nicht drin.


So ist es.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 21.03.2014 07:21 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Kommt wohl demnächst von Filmart, die haben jedenfalls einen Screenshot dazu bei Facebook geposted.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 00:12 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Anti-Hero wrote:
die Leo ist für mich extrem überschätzt. Milano und Mafiaboss sind bei mir 5 bzw 6/10er.


Lächerlich. Di Leo ist vollkommen unterbewertet! Alle im Lenzi Rausch, dabei sind Di Leo Filme wesentlich intelligenter und durchdachter.

"Milano Calibro 9" hast sicherlich in deutsch gesehen, aber selbst dann wäre deine Bewertung ein Witz.
9-10/10 sind absolut realistisch, wenn man den in der italienischen Fassung gesehen hat. Wer das anders sieht, hat entweder ein Brett vorm Kopf, oder sollte besser die Finger von Polizioteschi lassen. Und ja, Lenzis "Berserker" ist zwar sein bester, aber gegen Di Leos "Milano Calibro 9" hat der nicht den Hauch einer Chance. "Milano Calibro 9" ist ein wahres Meisterwerk! Aber bitte nicht in der bekackten deutschen Synchro...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 01:25 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2352
Location: Sindelfingen
Gender: Male
Was ist denn so schlimm an der Synchro?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 01:32 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
DJANGOdzilla wrote:
Was ist denn so schlimm an der Synchro?


Mario Adorf! Und Gastone Moschin kommt in der italienischen Fassung wesentlich besser rüber.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 04:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2352
Location: Sindelfingen
Gender: Male
Adorf spricht sich doch selbst, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Wer könnte Mario Adorf besser sprechen als Mario Adorf?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 09:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 766
Location: Cinecittà
Gender: Male
Gute Frage?! Inge Meysel? :lol: Ich finde die Synchro ziemlich gelungen. Der Film ist sowieso das Maß aller Dinge innerhalb seines Genres...

Milano Kaliber 9 (Synchronkartei)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 10:09 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
DJANGOdzilla wrote:
Adorf spricht sich doch selbst, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Wer könnte Mario Adorf besser sprechen als Mario Adorf?


Schon klar, der spricht sich zwar selbst, aber ein paar Zügel hätten dem gut getan.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 19:59 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12247
Gender: Male
giant_claw wrote:
Anti-Hero wrote:
die Leo ist für mich extrem überschätzt. Milano und Mafiaboss sind bei mir 5 bzw 6/10er.


Lächerlich. Di Leo ist vollkommen unterbewertet! Alle im Lenzi Rausch, dabei sind Di Leo Filme wesentlich intelligenter und durchdachter.

"Milano Calibro 9" hast sicherlich in deutsch gesehen, aber selbst dann wäre deine Bewertung ein Witz.
9-10/10 sind absolut realistisch, wenn man den in der italienischen Fassung gesehen hat. Wer das anders sieht, hat entweder ein Brett vorm Kopf, oder sollte besser die Finger von Polizioteschi lassen. Und ja, Lenzis "Berserker" ist zwar sein bester, aber gegen Di Leos "Milano Calibro 9" hat der nicht den Hauch einer Chance. "Milano Calibro 9" ist ein wahres Meisterwerk! .



Mach dich mal ein bisschen locker :)

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 22:00 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Anti-Hero wrote:
giant_claw wrote:
Anti-Hero wrote:
die Leo ist für mich extrem überschätzt. Milano und Mafiaboss sind bei mir 5 bzw 6/10er.


Lächerlich. Di Leo ist vollkommen unterbewertet! Alle im Lenzi Rausch, dabei sind Di Leo Filme wesentlich intelligenter und durchdachter.

"Milano Calibro 9" hast sicherlich in deutsch gesehen, aber selbst dann wäre deine Bewertung ein Witz.
9-10/10 sind absolut realistisch, wenn man den in der italienischen Fassung gesehen hat. Wer das anders sieht, hat entweder ein Brett vorm Kopf, oder sollte besser die Finger von Polizioteschi lassen. Und ja, Lenzis "Berserker" ist zwar sein bester, aber gegen Di Leos "Milano Calibro 9" hat der nicht den Hauch einer Chance. "Milano Calibro 9" ist ein wahres Meisterwerk! .



Mach dich mal ein bisschen locker :)


Hatte ein paar Becks zuviel, nicht persönlich nehmen. Mein Kopf tut immer noch weh. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 22:01 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
giant_claw wrote:
Hatte ein paar Becks zuviel, nicht persönlich nehmen. Mein Kopf tut immer noch weh. ;)


Du solltest auf Single Malt umsteigen!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER TEUFEL FÜHRT REGIE - Fernando Di Leo
PostPosted: 22.03.2014 22:54 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12247
Gender: Male
Einem Beckstrinker kann ich nichts übel nehmen :mrgreen:

_________________


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 131 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker