Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 14.11.2019 20:17

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 22 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 29.09.2012 16:51 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Image
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Italien / 1968
Sequestro di persona

Mit:Franco Nero, Charlotte Rampling, Frank Wolff, Ennio Balbo, Pierluigi Aprà, Margarita Lozano, Steffen Zacharias, Enrico Osterman

Bin durch zufall auf den Film gestoßen, und wie's aussieht scheint es sich hier um einen richtig tollen Film zu handeln ! Kann das einer bestätigen und hat vielleicht auch einer mehr Infos zum Film ? Ist eine deutsche Fassung verfügbar, vielleicht mal im TV gelaufen, ect...

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 29.09.2012 16:56 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10676
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Ist mir auch absolut unbekannt. Aber eine Besetzung:

Franco Nero, Charlotte Rampling und Frank Wolff

Das kann was richtig Gutes sein. Ich hoffe das jemand Näheres sagen kann.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 29.09.2012 16:59 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Laut ofdb lief der ja nur bei uns im Kino (extrem cooles Plakat !!!) Wär ne feine Sache, wenn der mal in der DDR unter Menschenraub im TV gelaufen wäre und jemand ne Aufnahme hätte ! ;)

edit:
Lief tatsächlich auf DFF 1, und zwar am 4.12.1971 !
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 16.10.2012 21:19 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 52
Gender: Male
Ich finde den Film sehr gut , habe leider aber nicht allzuviel verstanden , habe nur ne italenische VHS. (meine italenisch Kenntnisse sind bescheiden :cry: )


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 26.10.2012 21:09 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 52
Gender: Male
Weiß jemand ob es eine deutsche oder englische Synchro von dem Film gibt?

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 26.10.2012 22:28 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Eine deutsche Syncro gibts auf jedenfall, der lief ja bei uns im Kino! Verleih, Jugendfilm. Aber auf irgend nem medium ist der leider nicht erschienen bissher...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 27.10.2012 09:18 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Ich hab mir eine englische Version besorgt, die läuft 1:31:30
Image Image Image
Image Image Image

Gesehen hab ich den Film allerdings noch nicht. Sieht aber nicht nach einem Actionfilm aus...

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 27.10.2012 10:10 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 52
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:
Ich hab mir eine englische Version besorgt, die läuft 1:31:30

Auf welchem Medium hast du die englische Version ?
Meine italenische VHS läuft 1:29:10 & hat keinen Abspann.
Der Film ist kein reiner Actionfilm , aber trotzdem sehr gut :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 27.10.2012 10:13 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Im Moment hab ich den Film als avi, kann ich aber ins DVD Format umwandeln ! ;)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 29.10.2012 20:00 
Offline

Joined: 10.2012
Posts: 4
Gender: None specified
Kann man sich den Film irgendwo online ansehen? Einfach nur bevor ich mir die VHS besorge?

LG


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 30.10.2012 17:24 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Geht doch viel einfacher, schick mir ne PN ! ;)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 07.01.2013 18:16 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Also ich hab mir den Film mal angesehen und ja der ist ganz gut!

Der beste Freund vom Nero wird entführt, Lösegeld wird von dessen Familie gefordert.
Die Freundin des entführten aus Rom , ist etwas schockiert, da auf dem Lande noch gewisse regeln gelten, so will die Familie die Polizei nicht einschalten...
Naja sie schaltet dann selber die Polizei ein und das bringt ihr nicht gerade viel Sympathie...
Die Lösegeld Forderung von 80 Mille ist auch sehr hoch gegriffen, der Vater hat selber nur 10 Mille als Kapital, er müsste schon seinen ganzen Grund verkaufen...
Franco Nero versucht seinen Freund zu finden, kommt einem ganz dicken hund auf die Spur..
Kann da nicht zuviel verraten, sonst wäre die Spannung flöten..

Sehr guter Film, nicht viel Action, mal etwas geballer, paar tote, mal ne Verfolgung....
Tolle Darsteller! Nero, Frank Wolff....
Ein Film aus der Provinz, der das Leben der leute dort beleuchtet..
8/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 07.01.2013 20:56 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Hast keine deutsche fassung gesehen, oder ?

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 07.01.2013 21:03 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Nein einen englischen VHS Rip...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 07.01.2013 22:59 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Danke... Hab mir den film vor einiger zeut angesehen und er hat mir sehr gut gefallen ! Die deutsche fassung darf gerne auftauchen ! :D

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 14.06.2016 17:15 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7646
Gender: None specified
Wie nicht anders zu erwarten, ein guter Film.
Ist mal was anderes, eine willkommene Abwechslung zu den Standard-Politthrillern und Poliziottesco-Vorläufern aus der Zeit.
Die Geschichte ist interessant, die Schauspieler allesamt großartig (in den Nebenrollen vor allem Ennio Balbo und Frank Wolff) und die Musik von Riz Ortolani gefällt.
Das würde eigentlich schon reichen für einen guten Film, aber in dem Fall ist das noch nicht alles, denn das Wichtigste ist meiner Meinung nach der Handlungsort, also Sardinien.
Ugo Piccione liefert uns herrliche Bilder - das macht schon auch viel aus.
Wenn ich das alles zusammenrechne, ergibt das einen super Film.
DIE MAFIA STORY gehört zwar auch wiederum sicher nicht zur Oberklasse, aber man wird gut unterhalten, dazu gibt's eine gute Besetzung, passende Musik, grandiose Kameraarbeit und somit passt das für mich schon.
Zum Ende hin gibt's auch einen richtigen guten Spannungsaufbau, was vorher nie so ist.
Ich würde den Film als gelungen und sehenswert bezeichnen.
In Punkten sind das dann bei mir 8/10.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 12.07.2016 13:12 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10676
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
DIE MAFIA-STORY

Produktionsland: Italien
Produktion: Silvio Clementelli
Erscheinungsjahr: 1978
Regie: Gianfranco Mingozzi
Drehbuch: Gianfranco Mingozzi, Ugo Pirro
Kamera: Ugo Piccone
Schnitt: Ruggero Mastroianni
Musik: Riz Ortolani
Länge: ca. 97 Min.
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Franco Nero, Charlotte Rampling, Frank Wolff, Ennio Balbo, Pierluigi Aprà, Margarita Lozano, Steffen Zacharias, Enrico Osterman, Enzo Robutti, Fabrizio Jovine, Paolo Todisco, Gino Cassani


Image Image


Christina ist, gemeinsam mit ihrem Freund Francesco Marras, auf dem Weg in dessen Heimat. Während dieser Reise wird Francesco entführt. Niemand der Angehörigen will, dass die Polizei über den Vorfall informiert wird. Nachdem die junge Frau, Gavino (einen Freund von Francesco) näher kennen lernt, wird ihr klar wie man in Süditalien mit einer Entführung umgeht. Es regieren Korruption und Machtgier.

DIE MAFIA-STORY ist ein interessanter - und zugleich sehr stiller - Film von Gianfranco Mingozzi (CASTIGATA – DIE GEZÜCHTIGTE). Der Film scheint seiner Zeit voraus, da es in den 1970er Jahren zu zahlreichen Entführungen in Italien kam. Diese waren nicht allein politischer Natur (siehe Brigate Rosse), sondern auch von individueller (Geld)Bereicherung geprägt. DIE MAFIA-STORY präsentiert ein solches Thema vor dem Hintergrund eines kleinen Dorfes in Süditalien. Die Mächtigen beabsichtigen ihr Kapital zu maximieren und arbeiten mit den Ganoven der Unterschicht zusammen. Wer hier „den Kürzeren zieht“ sollte klar sein.

Anhand dieser Konstellation zeigt Mingozzi ein stilles, anspruchvolles und zugleich spannendes Drama. Das Ganze verzichtet weitestgehend (eine Ausnahme) auf Actionsequenzen. Die Besetzungsliste ist mit Charlotte Rampling, Franco Nero und Frank Wolff bestens ausgestattet.

Was mir an dem Film nicht gefällt ist eine Anfangsszene von der ich nicht weiß: ob sie beabsichtig war oder ob es sich dabei um einen Unfall handelt.

Fazit: Die Freunde von anspruchsvoller Italo-Kost sollten mal reinschauen.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 20.09.2016 21:04 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1260
Gender: None specified
Wurde von der Fsk ab 12 freigegeben. Wird dann wohl auch ne Kaufhaus-VÖ geben. Vielleicht wird dann ein größeres Publikum drauf aufmerksam...obwohl ich befürchte, dass das reines Wunschdenken bleibt.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 21.09.2016 09:32 
Offline

Joined: 03.2014
Posts: 289
Gender: None specified
Inkl. Schafszene? Heutzutage schwer verstellbar :?:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 21.09.2016 11:29 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12041
Gender: Male
fsk 12 ist das neue fsk 18

da ist so einiges möglich

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 21.09.2016 13:38 
Offline

Joined: 03.2014
Posts: 289
Gender: None specified
Naja stimmt schon, aber bei einem 1:1 realen Säugetier-Tiersnuff ... Obwohl, wenn ich da an die Beef Buddies denke - Slaughtering im ZDF-Nachmittagsprogramm :!:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE MAFIA-STORY / MENSCHENRAUB - Gianfranco Mingozzi
PostPosted: 25.05.2017 22:11 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
Sardinien, eine Welt, die nord- und mittelitalienische Großstädter/innen stets unbegreiflich bleiben wird. Die aus Rom stammende Christina ist zum ersten Mal mit ihrem einheimischen Freund Francesco dort unterwegs, als er kurzerhand entführt wird. Sie will die Polizei einschalten, Vater Marras besteht hingegen darauf, dass nur Schweigen seinen Sohn retten kann. Doch die Lösegeldforderung übersteigt seine liquiden Mittel, aber Marras hat ja ein paar schöne Grundstücke an der Küste, auf denen man nett ein Hotel bauen könnte... Christina kommt Francescos Freund Gavino sehr nahe, aber kann sie ihm trauen? Gavino seinerseits entwickelt einen Plan, denn er hat erkannt, dass auch auf entführender Seite falsch gespielt wird. Aber auch Gavino kann sich den Regularien Sardiniens nicht entziehen...

"Mafia-Story" ist ja nun nicht gerade ein typischer Film für das X-Rated-Programm, aber es ist schön, dass dieser früher Mingozzi mit Charlotte Rampling und Franco Nero verfügbar gemacht wurde, den man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man am mafiakritischen Italokino interessiert ist.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 22 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker