Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.07.2018 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 18.02.2010 05:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2374
Geschlecht: männlich
Die Ungreifbaren / Guappi non si toccano, I

Herstellungsland:Italien
Erscheinungsjahr:1979
Regie: Mario Bianchi

Darsteller:

Gabriele Tinti
Paola Senatore
Richard Harrison
Marisa Laurito
Pino Mauro
Enrico Maisto
Enzo D` Ausilio
Emy Salvator
Gianna Diana
Maddalena Russo
Giacomo Maisto
Tommaso Paladino



Wenn diese Zitate nicht Grund genug zum antesten sind weiß ich auch nicht mehr weiter : "Eins mag ich an Dir : Du bist dumm und naiv" + " Wenn das nicht der Rosarote Panther ist - der alte Kinderficker" :mrgreen:


Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 18.02.2010 20:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ungreifbaren - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 18.02.2010 18:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2374
Geschlecht: männlich
Es handelt sich bei den "Ungreifbaren" übrigens um den Schwester-Film von "Provinz ohne Gesetz / Kommando Siku" ! Wem also Siku gefallen hat sollte auch hier unbedingt zuschlagen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 18.02.2010 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Füge bitte noch bei deinen Startpostings den ital.Originaltitel ein sowie die Stab-Angaben... ;)

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 21.02.2010 22:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4645
Geschlecht: männlich
Na ja, anschauen kann man sich den schon gerne mal, aber ein Muss ist der Film nicht. Was hingegen nicht für das Backcover gilt, wo die Behauptung aufgestellt wird, dass Gott Geiseln nähme... :mrgreen:

Mein Tape hab ich letzten Monat vertickt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 21.02.2010 23:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2374
Geschlecht: männlich
Ich finde "Fans" von Kommando Siku sollten den Streifen schon mal antesten . Es gibt wirklich massenhaft lächerliche Szenen ( ... jetzt versau ich Dein Kopfkissen mit Schuhcreme - Wie schmeckt Dir das ?) und Dialoge vom feinsten . Der feiste Gangsterchef beispielsweise redet sich ja permanent um den Verstand ("ich will Geld ,Macht ,mehr ...alles ... Wo bin ich") , und auch bei der Planung des Banküberfalls wird ein selbstgemalter Stadplan zu Rate gezogen. Beim Überfall werden dann lustigerweise gegen jede Planung sämtliche verfügbaren Zivilisten umgeknallt ...

Es gibt übrigens noch 2 weitere Crime Streifen von Mario Bianchi :"La banda Vallanzasca" und"Napoli - I 5 della squadra speciale" . Letzteren hab ich nur mal angetestet , aber bereits in der Eröffnungsszene wird ein Typ auf dem Klo verprügelt und angepisst ... schon ein Genie , der Mario ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 02.03.2010 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1221
Geschlecht: nicht angegeben
Herrlich debiler und schmutziger Eurocrime-Bodensatz...die gute Besetzung und asozialste Synchro machen den Film für mich zum Fest!

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 06.11.2011 17:09 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10532
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Das geilste Zitat wurde vergessen!

Halts Maul, Bazille! :lol: :lol: :lol:

Wusste gar nicht das dieser Film von Bianchi ist. Wegen des tollen Covers der SBS Kasette hab ich mir den mal geholt.
Das sind schöne Passbildchen auf der Rückseite, die vom Killer, der Geisel Gottes, der Ratte und dem Schatten künden.
Aber im Film gibts leider keine der Personen zu bestaunen.
Da gibts nur den Panther , gegeben vom herrlichen "Tommaso Palladino", das ist der der im Syndicat des Grauens das Gehirn nach hinten hinaus geblassen kommt. Der Michele "Enrico Maisto" aus dem Syndicat ist auch mit dabei.
Ansonten wäre noch der Hauptdarsteller Gabrielle Tinti zu erwähnen ! Der Rest der Truppe sind irgendwelche Knallchargen!
Auch Harrison mit schnauzer kann nicht überzeugen.
Der Film ist billig billig billig und das merkt man halt.

Da zur Story noch nicht viel geschrieben wurde hier, will ich mal...

Also die Polizei in Form von Harrison will einen Mafiaboss erledigen, deswegen heuert man den Ex Polizisten "Tony Le Blanc" (Tinti) an um den Job zu erledigen. Dieser hat ein grosses Vorstrafenregister und kann nicht anders, er schleust sich in die Organisation ein. Ein Geldtransport soll übefallen werden, Tony ist spezialist darin. Aber er spielt unbemerkt falsch, erstens ist er ja ein Polizeispitzel, zweitens weiht er die gegnerische Mafiaorganisation ein um mehr Geld vom Kuchen ab zu bekommen. Ob das sein alleiniger Plan war bleibt unklar. Von der Polizei bekommt er den ungeliebten Panther als aufpasser an die Seite, aber auch dieser spielt Falsch. Nach erfolgreichem Raubzug ballern sich beide Mafiaorganisationen gnadenlos nieder, Tony wird angeschossen und der Mafiaboss bekommt ne kugel in den Rücken und ist fortan gelähmt.
Übeltäter war der Panther. Jedenfalls sind Tony und die Tochter des Mafiabosses ein Liebespärchen geworden und beide wollen nun den Oberboss entlarfen. Mit geheimdokumenten, die im Terarium bei der Giftschlange versteckt wurden..
Am ende bekommt der gelähmte Mafiaboss noch einen dramatischen Auftritt/Abgang spendiert!
5,5/10 punkten würde ich vergeben, sooo schlecht ist der Film auch nicht.

Habe eben in der Ofdb gelesen das die SBS Kassette sehr selten sein soll, was ist die denn wert???

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 06.11.2011 17:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2374
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:

Habe eben in der Ofdb gelesen das die SBS Kasette sehr selten sein soll, was ist die denn wert???


SBS ist ein Kleinstlabel das nur 3 Filme rausgebracht hat (Massi`s "Day Killer"+"5 Rätsel bis zum Tod" sind die anderen ), allerdings waren" die Ungreifbaren" noch am günstigsten zu bekommen . Mit verbindlichen Preisangaben würd ich mich jetzt schwer tun , ich hatte aber für meine Fassung 15-20 Euro bezahlt .Wenn Du das Tape von Viktor mitgenommen hast war das bestimmt keine Fehlinvestition ;)


Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 06.11.2011 17:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 06.11.2011 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film klingt ja geradezu göttlich :D , muss ich mir unbedingt irgendwann mal zulegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 06.11.2011 17:27 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10532
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:

Habe eben in der Ofdb gelesen das die SBS Kasette sehr selten sein soll, was ist die denn wert???


SBS ist ein Kleinstlabel das nur 3 Filme rausgebracht hat (Massi`s "Day Killer"+"5 Rätsel bis zum Tod" sind die anderen ), allerdings waren" die Ungreifbaren" noch am günstigsten zu bekommen . Mit verbindlichen Preisangaben würd ich mich jetzt schwer tun , ich hatte aber für meine Fassung 15-20 Euro bezahlt .Wenn Du das Tape von Viktor mitgenommen hast war das bestimmt keine Fehlinvestition ;)



;) :) Jo der hat immer noch einige schöne kassetten im programm....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 24.11.2011 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Hierbei müsste es sich um eine Szene aus dem hier besprochenen Film handeln, wenn ja, dann sieht der wirklich schon mal ziemlich geil aus. Der Typ mit dem Schnauzer ist ja dermaßen fies, da würd ich natürlich auch sofort plaudern. :D Man kann mir ja ruhig die Beine brechen oder vor meinen Augen meine Freundin vermöbeln, aber Schuhcreme auf meinem Kopfkissen, wer da nicht kleinbei gibt ist meiner Meinung nach kein Mensch.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 24.11.2011 18:47 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10532
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja ist aus diesem Film! :D
Sag blos du kanntest "Tommaso Palladino", also den Typen mit dem Schnauzer noch nicht???
Der ist mir schön öfter über den weg gelaufen ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 24.11.2011 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Nein leider, der Kerl war mir bisher unbekannt, sieht aber klasse aus. Palladino hat wohl in keinem Western mitgespielt, wie soll ich den auch kennen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 24.11.2011 19:08 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10532
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Allerdings nen Western hat er nie gemacht 8-) , ist ja glaub ich auch erst in den siebzigern ins Filmbuissnes eingestiegen!
Die werke an den er beteiligt war, kann man alle empfehlen. Vorallem das Syndicat des Grauens ;)
Seine letzten zwei werke kenn ich nicht...

Wobei ich ihn mir gut in einem Western vorstellen könnte! Als schmieriger Hilfsheriff oder so :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 24.11.2011 19:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11793
Geschlecht: männlich
In "Camorra-Ein Bulle räumt auf" spielt er auch so einen Proll. "Sei froh, dass du mit heiler Haut davon kommst, du Schwuchtel !" :lol:

Schnauzbärte gehören verboten :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 24.11.2011 20:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2374
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Sag blos du kanntest "Tommaso Palladino", also den Typen mit dem Schnauzer noch nicht???


Einer der "Eurocrime-Allstars" ! :jc_doubleup:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 03.09.2014 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3458
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild

Die Ungreifbaren (D)
I guappi non si toccano (IT)
Don't Trust the Mafia (Int.)

IT 1979

R: Mario Bianchi
D: Gabriele Tinti, Richard Harrison, Paola Senatore, Tommaso Palladino, Pino Mauro u.a.

Score: Tullio De Piscopo

OFDb



Bild


"Verdammt, da ist 'ne Leiche"


Ein regionaler Politiker wird kaltblütig ermordet in einer Kiesgrube aufgefunden und Kommissar Ferrari (Richard Harrison) mit den Ermittlungen zum vorliegenden Mordfall beauftragt. Dieser vermutet den Gangsterboss Lucien Maurice (Pino Mauro) mit seiner Bande als Drahtzieher hinter der Ermordung und sieht somit folgende Ermittlungspraxis vor:

"Es ist folgendermaßen: Mit Legalität kommen wir nicht weiter. Wir müssen die Kriminalität mit ihren eigenen Waffen bekämpfen. Ja ich weiß, es wird viel Ärger und Aufsehen erregen, doch ich sehe darin eine Chance die Basis zu vernichten"

Kurzer (bzw. unter der) Hand rekrutiert er den Ex-Gesetzeshüter Tony Lo Bianco (Gabriele Tinti) und schleust diesen in die Organisation ein, um somit Lucien Maurice ausschalten zu lassen. Doch Lo Bianco plant sein eigenes Spiel und versucht nebenbei zum eigenen Vorteilsgewinn Maurice gegen dessen Konkurrenten Jacomino auszuspielen.
Aber was keiner ahnt: Eine viel mächtigere und übergeordnete Organisation, bestehend aus Kriminalität und Politik hat überall die Fäden in der Hand und deren langen Arme reichen sogar bis in die Zentrale der staatlichen Ermittlungsbehörden. So wird aus einem abgesandten Schutzengel des Staats auch ganz schnell mal ein Todesengel der Mafia.... ;)


Bild


Willenloser Polizeifilm-Irrsinn mit einer noch wahnsinnigeren dt. Synchronisation :D Aber kein Wunder, denn wie bereits von Operazione Bianchi weiter oben geschrieben, handelt es sich hierbei um ein Filmexemplar aus der gleichen Aufnahmesession zu Provinz ohne Gesetz und somit dürfte die entsprechende Marschrichtung eigentlich schon klar sein... (wobei ich die dt. Synchro bei "Provinz" zwar noch um weiten irrsinniger, aber auch gleichzeitig nerviger empfand).


Fazit: Irrsinniger Polizeifilm-Trash aus der späteren Dekade mit unglaublicher Synchro... Ein Fest für B-Movie Freunde :)


Bild

Schnittinfo zur dt. VHS:

Zitat:
Vergleich mit der IT.TV Fassung (90:15 Min)
Die dt. Videofassung fängt direkt an mit den Worten: "Verdammt, das ist ja eine Leiche."
Ein Baggerführer schaufelt mit seinem Bagger einen Toten raus.
Bis zu diesem Satz fehlen 1:19 Minuten an der IT.Fassung.
Diese fängt an mit dem Baggerfahrer der in eine Baugrube fährt und gräbt und dann erst den Toten findet und den Satz spricht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 03.09.2014 23:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4645
Geschlecht: männlich
Das Beste am deutschen Tape ist das Backcover: "Geisel Gottes" :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 22.11.2014 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2377
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
"Du Hurensohn, mach's dir doch selber wenn du was willst!"

Herrlich, was für eine Synchro! :lol:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 09.07.2016 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3458
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild


Habe beim Aufräumen der Festplatte gerade festgestellt, dass für diese selbsgerechte Polizeifilmsause noch ein ganzer Ordner an ungenutztem Bildmaterial vorliegt, welches hiermit in Form einer kleinen Bildergalerie der irrsinnigen "Kommissar Ferrari und Tony Bianco Show" nachgereicht wird.


Eine neu verfasste Filmvorstellung steht übrigens auch schon seit geraumer Zeit auf Italo-Cinema.de zur Verfügung.




Auf YT gibt es sogar einen kurzen Ausschnitt der unfassbaren Textilfolter zu bestaunen, mit der Panther Tommaso (Palladino) den widerspenstigen Ex-Bundesbeamten Tony Bianco (Tinti) wieder zur Mitarbeit an dem gesetzesfreien Staatsunterfangen zu zwingen versucht. Das Erfolgsrezept der inkontinenzgefährdeten Raubkatze lautet hierbei: Fiese, schwarze Schuhcreme auf weißem, unschuldigem Kissen. Bei dieser rührseligen Foltermethode wird der härteste Knochen butterweich :D

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** (sehe gerade, dass das Video bereits gepostet wurde)



Das folgende Bild müsste außerdem den leider immer noch preisungekrönten Regisseur Mario Bianchi zeigen, der in der Rolle des gewissenlosen Handlangers Jacomino Henchman ein (sehr) kurzes Gastspiel abliefert:

Bild



Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 11.05.2018 13:21 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 689
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Gerade im original Auf YT gesehen.
Was ein herrliches Teil nach meinem Geschmack.
Gibt es sogar als deutsche VHS.

Filmart ab in die Polizeireihe. 😎


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 21.07.2018 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Auch endlich gesehen und ja, die deutsche Synchro verleiht dem Film den nötigen Sleaze, den Mario Bianchi vergessen hatte (z. B. Paola Senatore die Kleider nicht vom Leib reißen zu lassen). Regie und v. a. Schnitt und Musik sind hundsmiserabel und das Mini-Budget zeigt sich in jeder Szene, aber die Besetzung (der hier zurecht lobgepriesene Tommaso Palladino) reißts so halbwegs raus zumal der Plot durchaus Potenzial hat.

Hier mein LB Review

An ex-FBI agent called Tony Lo Bianco (!) (Gabriele Tinti) is forced to infiltrate the gang of a local mob boss. Double-crossing ensues...
The glorious days of Italian Euro Crime were long gone in 1979 leaving us with films like this. Made by Mario Bianchi it puts every genre staple in (apart from nudity which is outrageous considering Paola Senatore did star in this!) but the micro budget and inept direction only made me think of how great the genre was a few years earlier.
At least we get a decent cast with Gabriele Tinti taking a rest from his EMANUELLE work and who did his best with his role here. Richard Harrison only pops up for a few scenes mostly talking while genre henchman Tommaso Palladino finally stepped out of his cameo roles being allowed to get on Tinti's nerves (watch out for his shoe polish scene!).
The plot mixes elements of YOJIMBO and the usual "invincible Mafia" films and could be much more interesting if better directed. Bianchi slows things down a lot and his editor didn't help either. We get a car chase and shoot outs which are both pretty boring making the hilarious J&B product placement the scenes to really enjoy here.
Not as enjoyable is the movie's score. A funky disco song starts and ends the movie and couldn't be more inappropriate for the dramatic events shown. The rest is a synthie score foreshadowing Riz Ortolani's CANNIBAL HOLOCAUST music.
Overall this is slightly below average and the ending elevates it quite a bit as it totally took me by surprise although the genre had used it before several times.
A final note for German audiences: the German dub adds some nice sleaziness and makes Tinti treatment of women a bit questionable.

Make or Break Scene: The final shot.

MVT: Tommaso Palladino vs. Gabriele Tinti.

Score: 4.5/ 10

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 21.07.2018 20:26 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 689
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Genau ein Film nach meinem Geschmack. Hoffentlich bringt mal jemand das Teil hierzulande heraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE UNGREIFBAREN - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 21.07.2018 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Matze5878 hat geschrieben:
Genau ein Film nach meinem Geschmack. Hoffentlich bringt mal jemand das Teil hierzulande heraus.


Ich wär schon froh, wenn Bianchi's andere Filme mal zumindest in Englischer Fassung verfügbar wären... ich muss echt italienisch lernen... auf yt gibts massig Italo Euro Crime!

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker