Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.08.2019 03:40

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 61 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 26.03.2019 15:06 
Offline
User avatar

Joined: 08.2017
Posts: 86
Location: Japan
Gender: None specified
eldondo wrote:
Sollte heute erscheinen. Hat die VÖ schon einer von euch und kann was zur Qualität sagen?

Verschoben auf Mitte April!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 26.03.2019 20:40 
Offline

Joined: 01.2018
Posts: 48
Gender: None specified
Oh weh, na hoffentlich setzt sich die Cinestrange Methode nicht fort.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 26.03.2019 21:07 
Offline

Joined: 03.2019
Posts: 30
Gender: None specified
mrkoernchen wrote:
Oh weh, na hoffentlich setzt sich die Cinestrange Methode nicht fort.


Welche davon? Mittelprächtige bis schlechte VÖs?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 04.04.2019 15:00 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 774
Gender: None specified
CINEPLOIT hat ein paar Screenshots aus dem Film auf FACEBOOK veröffentlicht. Ich habe drei davon angehängt.

Achtung: Die Bilder spiegeln nicht die tatsächliche Bildqualität wider!

Image

Image

Image


*** The link is only visible for members, go to login. ***


Last edited by Pa_Nik on 13.04.2019 19:15, edited 6 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 04.04.2019 18:43 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
Pa_Nik wrote:
CINEPLOIT hat ein paar Screenshots aus dem Film auf FACEBOOK veröffentlicht. Ich habe drei davon angehängt.


Hier mal ein Vergleich zwischen dem Screenshot der Cineploit BD und dem entsprechenden der ital. DVD von Cecchi Gori: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Die Cineploit BD scheint mir, gelinde gesagt, in puncto Bildquali nicht gerade ein Update zu sein . . . :?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 04.04.2019 21:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1115
Gender: Male
Jimmy Stewart wrote:
Pa_Nik wrote:
CINEPLOIT hat ein paar Screenshots aus dem Film auf FACEBOOK veröffentlicht. Ich habe drei davon angehängt.


Hier mal ein Vergleich zwischen dem Screenshot der Cineploit BD und dem entsprechenden der ital. DVD von Cecchi Gori: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Die Cineploit BD scheint mir, gelinde gesagt, in puncto Bildquali nicht gerade ein Update zu sein . . . :?

.... das sollte mal jemand auf Fazze posten, um ein Statement zu bekommen. Wenn das keine Vertauschung der Shots ist, dann ist hier aber mächtig Schmu am Werk.... :shock:

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 13:50 
Offline

Joined: 01.2018
Posts: 48
Gender: None specified
Unglaublich! Da hofft man so sehr, dass sich das Label irgendwie bessert und dann sowas. Unendlich schade für Fans der Filme, der andere Transfer sieht auch nicht besser aus.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 14:00 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 521
Gender: None specified
Unfassbar! Cineploit hat vollkommen versagt. Eine wahre Schande.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 15:19 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 774
Gender: None specified
mrkoernchen wrote:
... Unendlich schade für Fans der Filme, der andere Transfer sieht auch nicht besser aus.


Deiner ersten Aussage stimme ich bzgl. "Killer Cop" zu: wirklich schade. Der hätte mich sehr interessiert, aber bei der Qualität lehne ich dankend ab. Vielleicht kommt da mal was übers Ausland.

Jetzt wird es etwas Off-Topic:
Der Transfer von " Non contate su di noi/ Don´t count on us" sieht da für mich besser aus. Hier hat man wenigstens nicht so ein Matsch-Bild wie bei "Killer Cop", sondern ein- für mein Verständnis- recht authentisches 16mm- Bild mit deutlicher Körnung.

Image


Image

Hier mal ein grober Vergleich mit "Anthropophagus"

Image

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 16:30 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 318
Gender: Male
Nachdem bekannt wurde, wer hinter Cineploit steht, habe ich sofort storniert - :D Wieder alles richtig gemacht :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 16:44 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
Ich muss noch nachschicken, dass ich ein wenig geschwindelt habe. :shock: Denn der Screenshot stammt nicht von der Cecchi Gori DVD, sondern von einer gedubbten Fan-made DVD, die auf der CG basiert. Nun sehe ich gerade, dass es sich bei der ital. DVD um eine DVD-9 ohne Extras handelt, die sogar noch etwas besser als meine DVD (3,49 GB) aussehen könnte . . .

Man könnte Cineploit 'zu Gute' halten, dass der FB Screenshot eine rel. geringe Auflösung hat - aber die "Richtung" ist doch zu erkennen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 18:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 237
Location: leipzig
Gender: Male
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Review der RARO BD

_________________
we live and die with our opinions.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 05.04.2019 22:53 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1530
Location: zu Hause
Gender: Male
Habe die Raro Blu und die ist gar nicht mal so schlecht.

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 06.04.2019 14:31 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
omerta76 wrote:
http://www.dvdbeaver.com/film5/blu-ray_reviews_67/killer_cop_blu-ray.htm

Review der RARO BD


Trash wrote:
Habe die Raro Blu und die ist gar nicht mal so schlecht.


Hier ein Vergleich zwischen der Raro BD und der Fan-made/Cecchi Gori DVD. *** The link is only visible for members, go to login. ***

Interessant ist, dass die Raro einiges mehr an Bildinhalt aufweist. Wenn man nun davon ausgeht, bei den auf der FB Seite von Cineploit eingestellten Fotos handelt es sich um Screenshots deren BD, wäre diese VÖ ein Desaster. Denn dann weist diese, neben der schlechten Bildquali, auch noch einen reduzierten Bildauschnitt auf, da dieser äquivalent zur DVD ist. *** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 06.04.2019 18:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9126
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Also kann man zusammenfassend sagen: Cineploit war zu doof, um das bessere 'Master' zu rippen?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 06.04.2019 20:17 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
TRAXX wrote:
Also kann man zusammenfassend sagen: Cineploit war zu doof, um das bessere 'Master' zu rippen?


Nach dem Cinestrange Extreme - Disaster sollte Cineploit doch einen Neuanfang bedeuten. Was sich zunächst gut las - Preise runter, Extras rauf; hier besonders die Lizensierung des O-Tons - scheint sich leider in 'gewohnte Bahnen' zu lenken . . . :roll:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 06.04.2019 21:01 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
Kommando zurück! Cineploit hat tatsächlich mal geantwortet: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Demnach ist die CP Veröffentlichung sogar besser als die Raro! Warum aber, auf Nachfrage nach Bildmaterial, am 04.04. diese unterirdischen "Screenshots" online gestellt und damit Spekulationen Tür und Tor geöffnet wurden, bleibt deren Geheimnis. Und dass nun kritische User mit Begriffen wie "Schwachsinn" tituliert werden, ergibt die Frage, ob diese Ex-Cinestrangeler ("menschlich") dazugelernt haben . . .


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 06.04.2019 22:54 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 774
Gender: None specified
Merkwürdig.
Warum veröffentlicht man Screenshots, die "keine screenshots der tatsächlichen BR" sind?
Das wirft, bei einem zu erwartenden besseren Bild, doch ein schlechtes Licht auf die eigene Veröffentlichung.

Frage mich nun, ob ich etwas zu voreilig mit dem "rüberziehen" der Screenshots war?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 07.04.2019 03:43 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1530
Location: zu Hause
Gender: Male
Danke für den Screenshot Vergleich der Raro Blu mit der Fan DVD. Also da sieht man das die Raro Blu OK ist wie ich schon geschrieben habe. Hoffe jetzt auch das die Cinplot was taugt. Würde die gern auch kaufen da ich den Film sehr mag. Also abwarten.

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 07.04.2019 10:59 
Offline

Joined: 01.2018
Posts: 48
Gender: None specified
Und das gepöbel gegen potenzielle Kunden geht auf FB munter weiter. Die haben anscheinend echt nichts aus dem Cinestrange Fiasko gelernt. Schade. Selbst wenn die Bildqualität besser sein sollte würde ich mir Ihre Vö nicht kaufen wollen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 07.04.2019 15:45 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 791
Location: Im schönen Frankenland / Bayern
Gender: Male
Und der Kindergarten geht auch munter weiter ;)
In diesem Beitrag hier geht's eigentlich um den Film, nicht nur um dieses leidige Veröffentlichungsthema !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 07.04.2019 16:21 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
Pa_Nik wrote:
Merkwürdig.
Warum veröffentlicht man Screenshots, die "keine screenshots der tatsächlichen BR" sind?
Das wirft, bei einem zu erwartenden besseren Bild, doch ein schlechtes Licht auf die eigene Veröffentlichung.

Frage mich nun, ob ich etwas zu voreilig mit dem "rüberziehen" der Screenshots war?


Nee, das war schon richtig so, Pa_Nik. Der Fail liegt bei Cineploit, da sie auf Nachfrage nach Screenshots diese Bilder eingestellt haben. Dafür, dass ich darauf so dermaßen angesprungen bin, kannst du ja nichts. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 07.04.2019 16:24 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
Vincent cushing wrote:
Und der Kindergarten geht auch munter weiter ;)
In diesem Beitrag hier geht's eigentlich um den Film, nicht nur um dieses leidige Veröffentlichungsthema !


Dieser tolle, und lang erwartete Film erscheint nun offiziell uncut als deutschsprachige Veröffentlichung - und der Hersteller gibt irritierende Infos dazu raus. Dass das hier zu Diskussionen führt, hat nichts mit "Kindergarten" zu tun, Vincent. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 13.04.2019 15:50 
Offline
User avatar

Joined: 06.2018
Posts: 149
Gender: Male
Das Mediabook kam heute an. Hier ein paar zufällige Impressionen:

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Insgesaamt zur Qualität würde ich sagen, daß ich bei den eher negativen „Vorschußlorbeeren“ doch positiv überrascht bin. Mangels Vergleichsmöglichkeiten kann nicht sagen, ob die Farbkalibrierung optimal ist. Mir erscheint das Bild dem Alter der Vorlage gemäß ausreichend gut. Entgegen der Ankündigung ist der Ton (alle Tonspuren: dt., ital., engl.) in DTS-HD Master Audio 2.0, die Lautstärke ist gut ausgesteuert. Beim Bonusmaterial findet man zwei Interviews: mit Komponist Stelvio Cipriano und mit Valeria d'Obici. Cipriano war bei den Gespräch noch ganz gut beieinander und in Erzähllaune, es macht Spaß, ihm zuzuhören. Zusätzlich gibt es den Original-Soundtrack (remastert in LPCM). Neben dem Beiheft gibt es noch ein doppelseitiges Faltblatt mit zwei Filmposter-Motiven. Direktbesteller bei Cineploit erhalten noch eine Audio-CD (bei mir waren es Interpretationen von Morricone-Filmmusiken verschiedener Interpreten).

Gesamtlaufzeit des Films: 96:49 Min. Bei Fehlstellen in der gekürzten deutschen Synchro gibt es dt. Untertitel, ansonsten kann man dt. oder engl. UT wählen, wenn man sie braucht.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

_________________
Jokerfive


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 13.04.2019 16:50 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 790
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Bin auch mit den beiden Filmen von cineploit sehr zufrieden. Preisleistung stimmt.
Besonders auf Grund der Seltenheit des Drogenfilms bin auch mit der dort nicht überragenden Bildqualität zufrieden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 13.04.2019 18:21 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2162
Location: Berlin
Gender: Male
Jokerfive wrote:
Das Mediabook kam heute an. Hier ein paar zufällige Impressionen:


Das sieht doch gar nicht mal schlecht aus! Cineploit hat offenbar noch etwas an der Farbe gedreht - und das "Schweinchen Rosa" der Raro BD aus den Gesichtern genommen: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Die CP scheint allerdings etwas dunkler als die Raro zu sein: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Cineploit scheint ein wirklich gutes Produkt für eine fairen Preis auf den Markt gebracht zu haben; in puncto 'Marketing' könnte man aber noch etwas nachbessern.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 13.04.2019 19:07 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 774
Gender: None specified
Vielen Dank für die Eindrücke!
Da werde ich wohl mal bestellen.

Das sieht doch viel besser aus als die FACEBOOK-Screenshots.

Image

Image


Dann bin ich umso mehr gespannt, was von denen als nächstes kommt.


Last edited by Pa_Nik on 15.04.2019 09:59, edited 2 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 13.04.2019 20:57 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 791
Location: Im schönen Frankenland / Bayern
Gender: Male
Also doch teilweise kleiner Kindergarten hier ;)
Immer erst mal abwarten und nicht immer gleich im voraus maulen.

@ Jokerfive, Dank Dir für Deine Eindrücke.
Habe übrigens das gleiche MB schon lange vorbestellt, und bin überglücklich den Streifen überhaupt
mal sehen zu dürfen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 17.04.2019 07:51 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1257
Gender: None specified
Matze5878 wrote:
Bin auch mit den beiden Filmen von cineploit sehr zufrieden. Preisleistung stimmt.
Besonders auf Grund der Seltenheit des Drogenfilms bin auch mit der dort nicht überragenden Bildqualität zufrieden.


Kannst du evtl was zu dem Drogenfilm sagen? Qualität (auch filmische :D ).
In welche Richtung geht der Film etc. Kann mir da gar nichts drunter vorstellen....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KILLER COP - Luciano Ercoli
PostPosted: 17.04.2019 10:10 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 790
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
eldondo wrote:
Matze5878 wrote:
Bin auch mit den beiden Filmen von cineploit sehr zufrieden. Preisleistung stimmt.
Besonders auf Grund der Seltenheit des Drogenfilms bin auch mit der dort nicht überragenden Bildqualität zufrieden.


Kannst du evtl was zu dem Drogenfilm sagen? Qualität (auch filmische :D ).
In welche Richtung geht der Film etc. Kann mir da gar nichts drunter vorstellen....


Ist ja ein eigentlich komplett von der Oberfläche verschwundener Film. Bildqualität ist in meinen Augen völlig in Ordnung in Anbetracht der Vorgeschichte. Die filmische Qualität beurteile ich als richtig gut. Das Teil hat mich abgeholt obwohl das vielleicht nicht 100 % mein Genre ist.
Eine authentische Milieustudie, da teilweise mit echten Junkies gedreht, die leider kurz danach auch auf Grund des Drogenkonsums verstorben sind.
Er ist nicht so düster wie "Die Kinder vom Bahnhof Zoo"... liegt aber auch an der sonnigeren Umgebung im Vergleich zum tristen Berlin. :D
Auch kein billiger Sleazestreifen wie "Hanna D." (obwohl dieser Film natürlich auch low budget ist).
Für mich persönlich eine der Entdeckungen aus Italien!!! Aber halt mein persönlicher Eindruck! 8-)
Die Interviews in den Extras geben auch noch etwas zu der nicht einfachen Entstehungsgeschichte wieder.
Bitte beachten OmU!!! Der Film hat keine deutsche Synchro. :!:
Ich hoffe ich konnte Dir einen ungefähren Eindruck vermitteln.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 61 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker