Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2019 19:23

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 22 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 14.11.2010 11:19 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Image

Originaltitel: La Moglie più bella
Darsteller: Ornella Muti, Alessio Orano, Tano Cimarosa, Joe Sentieri, Gaetano Di Leo
Jahr: 1970

Inhalt:
Antonina Stella (Amerigo Tot), Mafiaboss in einer sizilianischen Kleinstadt, steht kurz vor seiner Verhaftung und gibt seinem potenziellen Nachfolger Vito (Alessio Orano) noch einen letzten Rat mit auf den Weg. Vito solle sich eine Frau suchen und schnellstmöglich heiraten, am besten ein Mädchen aus ärmeren Verhältnissen, die ihm schon allein aufgrund ihrer Herkunft immer dankbar sein und treu bleiben wird. Vito entscheidet sich für die erst 15 Jahre alte Francesca (Ornella Muti), welche anfangs tatsächlich Gefühle für den Mafiosi entwickelt, ihn aber kurz darauf doch abweist. Eine Schmach, die Vito nicht auf sich sitzen lassen kann. Mit aller Macht versucht er, Francesca an sich zu binden, rechnet dabei aber nicht mit der unglaublichen Willensstärke der jungen Frau...

Quelle: ofdb.de

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 14.11.2010 11:20 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Bin eben über diesen wohl recht unbekannten Damiani gestolpert, kann mir jemand was über den Film sagen ?
Damiani geht bei mir eigentlich immer, diesen kann ich aber irgendwie schlecht einschätzen.

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 14.11.2010 14:09 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 167
Location: auf der Burg
Gender: Male
Puh, ist ewig her, daß ich den gesehen habe.
Ornella Muti ist damals noch ganz am Anfang ihrer Karriere, ein Teeny.

Vito ist ein junger Mann, der bis zur Rückkehr seines Onkels(?) die Geschäfte weiterführen soll. Sehr selbstgefällig, aber der Erfolg gibt ihm recht. Nur die Zurückweisung von Francesca, die ihn eigentlich mag aber selbst sehr stolz ist, ist ein Misserfolg. Sein Werben wird immer agressiver, das Drama kann beginnen.......

Habe den als Sehr Gut in Erinnerung, wenig Action, viel Drama und Sozialkritik, wie bei Damiani üblich. Ist sicherlich einen Blick wert. Gibt aber keine deutsche VÖ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 14.11.2010 14:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Lief wohl einmalig in Free-TV...Synchro scheints also zu geben.
Mal gespannt was die anderen zum Film sagen...

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 15.11.2010 13:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Kenn ich leider nicht, muss ich aber wie alle Damianis haben... scheint sehr interessant zu sein.

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 15.11.2010 14:01 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1442
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Kenne ich leider bislang auch nicht, wird klar nachgeholt. Scheint mir verflixt interessant zu sein, da ich von Damiani noch nie einen Rohrkrepierer gesehen habe.
Das ist das Schöne hier am Forum, man kann immer wieder mal Neues, Lohnenswertes entdecken!

Gruß, G.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 10.07.2012 20:34 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Don Antonina will sich diesmal von der Polizei verhaften lassen, ein augeklügelter Schazug von ihm , da ohne Belastungszeugen er freigesprochen Würde und nicht wieder angeklagt werden könnte...
Sein Neffe Vito ein junger Mann, soll bis zur Rückkehr seines Onkels die Geschäfte weiterführen . Sehr selbstgefällig, aber der Erfolg gibt ihm recht.
Vito verguckt sich in die ärmliche Hüttenbewohnerin Francesca, die ihn anfänglich auch sehr liebt. Sein Onkel hatte ihm ja nahegelegt schnellstmöglichst eine Frau aus ärmlichen Verhältnissen zu ehelichen...
Nunja es kommt herraus das doch ein Belastungszeuge seines Onkels gefunden wurde, dieser muss schnellstmöglichst gekillt werden. Zufälligerweise ist Francesca mit ihrer Mutter in der nähe als der Mord Passiert.
Ihr geht es ganz schön nahe einen Toten gesehen zu haben, ihm juckt das gar nicht ,er ist ein eiskalter Mafiosi.
Zudem befiehlt er gerne und hat alles nach seinem Kopf, auch Francesca hat ihren Kopf und will diesen durchsetzen. Dies bringt die Beziehung der Beiden extrem in Spannung.
Darauf hin befiehlt ihr Vito die Hochzeit, doch sie erscheint nich zum Standesamt. Da lässt Vito sie entführen und geht dabei einen schritt zu weit.
Er Vergewalltigt die 16 Jährige Francesca, jetzt muss sie ihn Heiraten! Denkste, sie will ihn nicht mehr und zeigt die Vergewalltigung bei der Polizei an. Doch die Zeugen wie ihr kleiner Bruder und die Eltern, sagen aus Angst vor der Mafia nicht aus. Ihre Ziege wurde schon getötet und die Scheune in Brand gesteckt.
Francesca wird von den Waschweibern des Ortes deswegen beschimpft und kann sich zum Pfarrer retten. Ein anderes Mädchen das bekundet , Francesca habe richtig gehandelt, wird von den Weibern beinahe zu tote geprügelt.
Jetzt merkt die Familie das dies ihre Tochter hätte sein können und beschliesst auszusagen...

Eigentlich kein richtiger Poliziesco auch wenn die Polizei eine grosse Rolle inne hat, ja Mafia, aber eigentlich ist das hier ein Beziehungsdrama....
Ein Mädchen aus der unterschicht und der grosse Mafiosi.. der von der Konkurenz verspottet wird weil er mit einem Hüttenmädchen geht...
Aber er will diese Hüttenmädchen, kann diesem aber nicht richtig zeigen wie er sie liebt, für ihn ist es ja eher ein muss. Ihr stört es gar nicht so das er Mafiosi ist, aber das er das Zepter in der hand hält, was sie so gerne hätte in dieser bezeihung, deswegen bringt sie ihn vor Gericht obwohl sie ihn im innern eigentlich noch liebt...

Toll Tano "Kartoffel" Cimarosa als Vater und Ornela Mutti, als junges Hübsche Mädchen von nebenann!!! Die beiden sind es alleine Wert den Film zu schauen ;) Aber auch Allesio Orano spielt super!, er spielt den Vito.
Ein Toller Damiano Kracher wiedermal, ein Film mit vielen Dialogen und weniger Action. Aber die brauchts gar nicht bei der Dichte die der Film aufweist!
Der Score ist auch spitze!

9/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 09.10.2016 21:03 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 303
Gender: None specified
Ich denke Interessierte werden es schon mitbekommen haben: Das US-Label "Twilight" hat vor kurzem eine Blu-ray zu diesem Film veröffentlicht. Ich kann diese wirklich nur jedem empfehlen: Sehr gutes Bild, klar verständlicher Ton (Italiensch und Englisch), sehr gut lesbare Untertitel. Sogar ein knapp 50-minütiges Featurette hat es auf die Disc geschafft.

Zum Film ist denke ich hier schon genug geschrieben worden. Ich finde ihn ganz hervorragend (besonders die Darstellerleistung der damals tatsächlich erst 15-jährigen Ornella Muti). Neben den eingemauerten Feinden sowie Staatsanwalt Traini für mich die beste Arbeit von Damiani.

Ach ja, die "Twilight"-Discs sind Codefree. Leider mit 30 USD nicht gerade billig.

_________________
Meine Filmsammlung


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 21.01.2017 18:18 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 236
Gender: Male
Kann den Film auch wärmstens empfehlen. Mein Lieblings-Damiani und Top 10 Euro Crime für mich... gerade in einem Genre, das wie kein anderes Männerkino darstellt eine so starke Frauenfigur - dazu noch ein Kind - zu sehen ist schon sehr beachtenswert. Murti spielt auch großartig. Dazu gibts einen feinen Morricone Score.

Zur Blu Ray: kann die nur empfehlen, auch wenn sie wie EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN dasselbe Digital Noise Problem hat.. sie sieht doch deutlich besser aus, als die No Shame DVD.

_________________
Top 275 Italian Euro Crime & Top 143 Gialli


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 25.05.2018 19:20 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 737
Location: Im Osten
Gender: Male
Erscheint nun endlich am 27.7.2018 bei Donau als DVD und Blu-Ray.
Danke an Donau für die vielen Titel (in der letzten Zeit) mit Ornella Muti.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 26.05.2018 19:53 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 802
Gender: None specified
Das ist doch eine schöne Sache! Den Film kenne ich nicht, aber Damiani ist per se interessant.
Der Film kann auch schon vorbestellt werden: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Meine oberflächliche Suche ergab folgendes Resultat zum Morricone-Score:

youtu.be Video from : youtu.be


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 26.05.2018 21:37 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 236
Gender: Male
wuthe57 wrote:
Erscheint nun endlich am 27.7.2018 bei Donau als DVD und Blu-Ray.
Danke an Donau für die vielen Titel (in der letzten Zeit) mit Ornella Muti.


Super, den kaufe ich auch gerne nochmal, wenn das Bild besser ausfällt. :D

_________________
Top 275 Italian Euro Crime & Top 143 Gialli


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 03.08.2018 17:53 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Ein sehr beeindruckender Film mit einer noch beeindruckenderen Darbietung der damals gerade erst 15 jährigen Francesca Rivelli (= Ornella Muti). Von einem mafiösen Heiopei zur Ehefrau auserkoren, lehnt sich die minderjährige Ornella Muti nicht nur gegen ihren nicht gerade schlagfertigen Unterdrücker in einer eindrucksvollen Art und Weise auf, sondern zeigt diesem auch noch auf, wo genau der Hammer hängt. Ein filmisches Glanzstück, das uneingeschränkt weiterempfohlen werden kann.


Rolf wrote:
Super, den kaufe ich auch gerne nochmal, wenn das Bild besser ausfällt. :D


Auf den ersten Blick wirkt das Bild ganz ok, aber bei genauerem Hinsehen zeigt sich leider doch stetig ein unschöner Grainbrei, dessen unbeweglicher Filmkörnungseffekt den Gesamteindruck dann doch ein wenig schmälert. Ansonsten empfand ich die Bildqualität aber als weitestgehend anschaubar. Als äußerst interessant entpuppte sich zudem das 45 min. Featurette "Sicily, Ornella, the Mafia, and Beyond", welches aber augenscheinlich auch schon auf der No Shame-DVD enthalten war. Trotz des unnötigen Filmkorntötungsversuchs habe ich den Kauf der deutschen BD in keinster Weise bereut.


ps: Als Wendecover wurde übrigens das folgende Motiv verwendet:
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 03.08.2018 20:08 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Richie Pistilli wrote:

Auf den ersten Blick wirkt das Bild ganz ok, aber bei genauerem Hinsehen zeigt sich leider doch stetig ein unschöner Grainbrei, dessen unbeweglicher Filmkörnungseffekt den Gesamteindruck dann doch ein wenig schmälert.


ich bin spätestens seit der Donau-BD von "Appassionata" sehr kritisch, was deren Veröffentlichungen betrifft und Richies erster Eindruck klingt jetzt auch nicht richtig ermutigend für mich; hat vielleicht jemand sowohl "Appassionata" als auch "Die schönste Frau - Recht und Leidenschaft" von "Donau" auf Blu Ray gekauft und kann mir sagen, ob die Bildqualität des Damiani-Films dann letztlich doch (wesentlich) besser wäre?... bei der Artikelbeschreibung auf amazon.de steht ja zumindest: "In HD neu abgetastet und zum ersten Mal in deutscher Fassung auf Blu-ray!"...

ich war heute im Laden und hatte die BD schon in der Hand; doch die Label-Angabe und die 16,99 Euro haben mich dann doch abgeschreckt und ich habe dafür mir von Koch QUEIMADA gekauft (für 14,99 Euro)...

kann mir jemand meine Skepsis hinsichtlich der RECHT-UND-LEIDENSCHAFT-BD nehmen?...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 04.08.2018 13:22 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 737
Location: Im Osten
Gender: Male
Wenn die Scheibe bei mir eintrifft (vor 2 Wochen bestellt, aber ofdb kann nicht liefern, dafür wird der Film aber 3 EUR billiger verkauft) kann ich dazu gern eine Aussage treffen, da ich auch "Appassionata" besitze.
Donau lässt doch aber selbst nicht neu abtasten oder? Die paar Blu-Rays die ich von Donau hab, haben alle kein optimales Bild, daran hab ich mich schon gewöhnt. Wegen Ornella landen die aber trotzdem in meiner Sammlung.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 04.08.2018 13:27 
Offline
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 1159
Gender: Male
TAUBENHAUS hat allerdings eine schöne Bildquali.
Und ist zudem der Beste von den 3 Donau-Muti-Filmen.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 04.08.2018 13:40 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
wuthe57 wrote:
Wenn die Scheibe bei mir eintrifft (vor 2 Wochen bestellt, aber ofdb kann nicht liefern, dafür wird der Film aber 3 EUR billiger verkauft) kann ich dazu gern eine Aussage treffen, da ich auch "Appassionata" besitze.


Das wäre wirklich klasse, wenn Du die beiden BDs einmal vergleichen könntest... bin gespannt...

wuthe57 wrote:
Wegen Ornella landen die aber trotzdem in meiner Sammlung.


kann ich natürlich verstehen :) ...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 05.08.2018 12:33 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 236
Gender: Male
Richie Pistilli wrote:

Auf den ersten Blick wirkt das Bild ganz ok, aber bei genauerem Hinsehen zeigt sich leider doch stetig ein unschöner Grainbrei, dessen unbeweglicher Filmkörnungseffekt den Gesamteindruck dann doch ein wenig schmälert.



Den gibts auf der US Blu Ray leider auch, womit sich ein Upgrade für mich leider erledigt hat. Schön, dass dir der Film gefallen hat, Richie! :)

_________________
Top 275 Italian Euro Crime & Top 143 Gialli


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 18.08.2018 21:40 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 737
Location: Im Osten
Gender: Male
Howard Vernon wrote:
wuthe57 wrote:
Wenn die Scheibe bei mir eintrifft (vor 2 Wochen bestellt, aber ofdb kann nicht liefern, dafür wird der Film aber 3 EUR billiger verkauft) kann ich dazu gern eine Aussage treffen, da ich auch "Appassionata" besitze.


Das wäre wirklich klasse, wenn Du die beiden BDs einmal vergleichen könntest... bin gespannt...


Heute endlich, 3 Wochen nach VÖ, hat ofdb mir den Film zugeschickt.
Hab bis jetzt nur mal reingezappt, um die Bildquali beurteilen zu können:
Vielleicht noch einen kleinen Tick besser als Appassionata. Aber natürlich nicht so wie aktuelle Produktionen, was die Schärfe angeht.
Die Farben sind ganz gut geworden. Ich hab einen recht kleinen TV, da sieht's dann vielleicht noch besser aus als auf einem Monster-TV.
----> aber trotzdem klare Empfehlung, ist ja sogar ne Doku (dt. Untertitel) mit dabei, was bei Donau recht selten vorkommt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 19.08.2018 17:38 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
wuthe57 wrote:
Howard Vernon wrote:
Das wäre wirklich klasse, wenn Du die beiden BDs einmal vergleichen könntest... bin gespannt...


Heute endlich, 3 Wochen nach VÖ, hat ofdb mir den Film zugeschickt.
Hab bis jetzt nur mal reingezappt, um die Bildquali beurteilen zu können:
[...]
----> aber trotzdem klare Empfehlung, ist ja sogar ne Doku (dt. Untertitel) mit dabei, was bei Donau recht selten vorkommt.


Danke für Deine Einschätzung - dass die Bildqualität von "Appassionata" nicht unterschritten wurde, das klingt ja schon mal nicht schlecht... aber warum bekommt "Donau" nie (?) eine Referenzveröffentlichung hin - die dortige Titelauswahl trifft ja sehr oft meinen Geschmack...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 19.08.2018 21:31 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 737
Location: Im Osten
Gender: Male
Referenz-VÖ darf wohl nur LSP Medien machen, soweit ich weiß :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RECHT UND LEIDENSCHAFT - Damiano Damiani
PostPosted: 26.09.2019 20:44 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 1735
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Recht und Leidenschaft
La moglie più bella
Italien 1970
Regie: Damiano Damiani
Ornella Muti, Alessio Orano, Tano Cimarosa, Pierluigi Aprà, Joe Sentieri, Enzo Andronico, Amerigo Tot, Fortunato Arena, Sandro Arlotta, Salvatore Baccaro, Gaetano Di Leo, Giuseppe Lauricella




Das Leben ist gut zu Vito Iuvara, jetzt wo Don Antonino und alle seine Leute im Gefängnis sitzen. Denn Don! Vito Iuvara ist von Don Antonino höchstpersönlich ausgesucht worden, sein Nachfolger zu werden. Alle Menschen grüßen ihn, alle Menschen senken den Kopf wenn sie mit ihm sprechen, und alle respektieren ihn. Er kann jede Frau haben, absolut jede, und er sucht sich Francesca Cimarosa aus. Ausgerechnet Francesca, die 15-jährige Tochter eines armen Bauern. Sie muss arm sein, weil sie ihn dann aus Dankbarkeit immer ehren wird. So sagt man, aber Francesca hat ihren eigenen Kopf. Sie möchte aus Liebe geheiratet werden, nicht weil jemand eine Entscheidung gefällt hat, und wenn sie nicht respektiert wird, dann kann sie den anderen auch nicht respektieren. Don Vito hat jetzt ein Problem, denn mit ihrem Stursinn macht Francesca aus ihm einen Idioten. Also entführt und vergewaltigt er sie, und anschließend ist die große Verlobungsfeier, denn nun sollte die Widerspenstige ja eigentlich gezähmt sein. Aber Pustekuchen, selbst jetzt brüskiert Francesca ihn - und geht am nächsten Tag zu den Carabinieri, Don Vito anzeigen …

Image Image Image


Damiano Damiani ist bekanntlich einer der Großmeister des Polit- und Mafiathrillers: Franco Nero zieht gegen das Verbrechen los und scheitert mal mehr oder weniger grandios. So ungefähr jedenfalls. RECHT UND LEIDENSCHAFT lässt sich mit diesen Filmen nicht vergleichen, der ist anders. Ganz anders. Ähnlich wie in DER TAG DER EULE zeigt Damiani hier auf, wie grundlegend die Mafia in der sizilianischen Gesellschaft verwurzelt ist, und wie die Strukturen der Gesellschaft ein selbstbestimmtes und freies Leben komplett unmöglich machen.

Francesca ist die Tochter armer Bauern, und weil das Auge des reichen und mächtigen Don Vito auf sie fällt, geht ihr ruhiges und friedlich-arbeitsreiches Leben gewaltig in die Binsen. Arbeiten, heiraten, Kinder kriegen, kochen, sterben, so war der Plan gedacht. Aber dank Don Vito darf sie fortan überhaupt nicht mehr das tun was sie möchte. Stattdessen wird sie entführt, vergewaltigt (und es ist bekannt, dass (nicht nur) in Italien auch heute noch mitunter die Opfer einer Vergewaltigung bestraft werden, im Gegensatz zu den Tätern), und muss sich dem arroganten Eroberer unterwerfen. Na ja, zumindest müsste sie das. Genauso wie sie eigentlich Angst haben müsste, um sich und um ihre Familie. Aber stattdessen wachsen ihr Stolz und ihre Sturheit mit jeder Tat Don Vitos, und mit allem was Vito macht, und je mehr Vito versucht ihren Stolz zu brechen, um so eigensinniger wird Francesca. Eigensinniger und selbstbewusster. Sie bricht mit ihrer Familie und einem Leben in Ehre, nur um nicht nachgeben zu müssen: "Jetzt bin ich ja keine Jungfrau mehr, da kann ich auch als Hure arbeiten" schreit sie ihrem schockierten Vater entgegen und geht. Verlässt die Familie …

Image Image Image


Die Familie. Die kleinen Momente sind es, die hier die Aussagen treffen, und die das Bindeglied zwischen Mafia und nächster Verwandtschaft, zwischen der Gesellschaft im Großen, und der Familie im Kleinen bilden. La Famigila, gleich in welchem Sinne:
Die Frau, die in den Ruinen des Örtchens Gibellina lebt, und die früher selber an einen Mafioso verheiratet wurde. Sie sagt dazu, dass sie glücklich war wenn er das Haus morgens verließ, und unglücklich wenn er abends wiederkam. Bis alle Gefühle irgendwann verschwanden …
Der Priester, der keine Schafe hütet sondern Schweine, und sich selber wie ein Schwein benimmt: "Die Frau hat zu leiden, nur der Mann darf dabei Freude verspüren!" Na, der kennt sich wohl bestens aus …
Francesca, die auf den sterbenden Colosimo zugeht, wenn alle anderen flüchten. Und damit zeigt, dass sie sehr wohl noch Gefühle hat. Weswegen sie in der wohl ergreifendsten Szene den Stall ihres Vaters anzündet und die Lebensgrundlage ihrer Familie vernichtet. So, wie die Grundlage ihres Lebens vernichtet wurde. Und wie sie im Gegenzug die sichere Karriere ihres Verehrers und Peinigers vernichtet. Ihn aus seiner Familie herausdrängt.
Aber auch der Moment, wenn die Familie Cimarosa das Polizeirevier verlässt und vor der Gemeinschaft der Stadtbewohner steht: Die Cimarosas haben es gewagt, das Schweigen zu brechen. Sie haben sich getraut einen der ihren zu verraten. Aus der Gemeinschaft werden sie in diesem Augenblick ausgestoßen, die Dorffamilie ist nicht mehr die ihre, der Heimweg ist ein bitterer Spießrutenlauf, und es wird nicht der letzte sein. aber die Familie Cimarosa ist in diesem Augenblick tatsächlich wieder vereint.

Doch kann Francesca bei der Polizei nicht viel ausrichten, da haben alle denkbaren Zeugen Angst und schweigen. Die Gemeinschaft, die Familie des Städtchens, die hält zusammen. Aber Francesca zieht die Anzeige gegen Vito nicht zurück, egal wie der sich verhält. Sie ist nicht die erste Sizilianerin, die stark und stolz gezeigt wird. Claudia Cardinale in DER EISERNE PRÄFEKT fällt mir ein, die auch ihren eigenen Kopf hat, und sich nichts sagen lässt.

Aber DER EISERNE PRÄFEKT lässt sich mit RECHT UND LEIDENSCHAFT (was für ein sperriger Titel) ebenfalls nicht vergleichen, wird dort doch der Kampf eines Einzelnen gegen die Mafia gezeigt. RECHT UND LEIDENSCHAFT hat eine andere Prämisse, nämlich den Kampf einer Einzelnen gegen eine Heirat die sie nicht will. Gegen eine Gesellschaft die sie ablehnt. Wir reden hier also nicht von einem klassischen Mafiafilm, sondern grundsätzlich von einem Sozialdrama mit kriminellem Hintergrund: Das kleine Mädchen, das sich freut wenn ihr Cousin aus Palermo zu Besuch kommt, weil es dann Eiscreme gibt, gegen den aufstrebenden Mafioso, der für Bett und Küche eine Dienstmagd benötigt, und dem rivalisierenden Cousin klar erklärt, dass er sein Leben riskiert wenn er noch einmal in den Ort kommt. Die junge Frau, die ihren ganz eigenen Kopf hat und gegen alle Widerstände durchsetzt, versus den arroganten Jungmafioso, der vor lauter Stolz seine sichere Karriere als Capo einer Familie versiebt.

Image Image Image


Gedreht wurde unter anderem in den Ruinen des Städtchens Gibellina, das im Januar 1968 von einem Erdbeben zerstört wurde. Die Bewohner haben noch 10 Jahre in provisorischen Unterkünften gelebt. Francescas Eltern gehören dazu. Arme Menschen, die alles verloren haben, die keine wirkliche Zukunft mehr haben, und die dankbar jeden Strohhalm ergreifen, um im Leben noch einmal etwas zu erreichen. Und sei es durch die Zwangsheirat der Tochter mit einem Mafioso.

Ein bitterer Film. Ein spannender Film. Vor allem aber auch ein traurig machender Film. Und ein sehenswerter Film!

Image Image Image


Gesehen wurde übrigens die NoShame-DVD, und mit der bin ich absolut zufrieden. Und den Text gibt es im Übrigen auch bei Italo-Cinema :mrgreen:

8/10

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 22 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker