Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.09.2020 22:41

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 71 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 12.04.2010 17:28 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 262
Gender: None specified
Suspected death of a minor ist nicht schlecht, weist aber ein paar Schwächen auf und kommt an die anderen üblichen Verdächtigen Martinos nicht ran. Eine Schwäche des Films sind meines Erachtens nach die Witze, an denen nicht gespart wurde (klar, Geschmackssache). Evtl. sind es auch diese, die dafür sorgen, dass wenig Atmosphäre und Spannung aufkommt. Es gibt 2, 3 Szenen, die sehr gialloesk anmuten, doch definiert er sich ansonsten klar aus Poliziotti. Die Stärke des Films ist klar Cassinelli als gesetzloser Gesetzeshüter, der einen sehr guten Antihelden abgibt. Auch der Killer mit der Spiegelbrille macht einen coolen Eindruck. Abgesehen davon gibt es hier und da, vor allem in den gialloartigen Szenen eine schöne Kameraarbeit zu bewundern. Das Ende fand ich auch gelungen. Die Story erinnerte mich teilweise an "Der Tod trägt schwarzes Leder".
Alles in allem für meinen Geschmack eine 7/10.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 12.04.2010 19:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Ich habe "Morte sospetta..." recht lange vor mir hergeschoben, weil ich mich vor dem Humor "fürchtete". Oft mag ich vermeintlich lustige Elemente in eher "ernsthaft" angelegten Genres nicht besonders. Umso mehr war ich überrascht, wie überaus gut mir der Film dann doch gefallen hat!

Es ist eine sehr angenehme Erfahrung, wenn die eigenen Vorurteile unverhofft und mit Nachdruck ausgehebelt werden.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 12.04.2010 21:15 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Blap wrote:
Ich habe "Morte sospetta..." recht lange vor mir hergeschoben, weil ich mich vor dem Humor "fürchtete". Oft mag ich vermeintlich lustige Elemente in eher "ernsthaft" angelegten Genres nicht besonders. Umso mehr war ich überrascht, wie überaus gut mir der Film dann doch gefallen hat!

Es ist eine sehr angenehme Erfahrung, wenn die eigenen Vorurteile unverhofft und mit Nachdruck ausgehebelt werden.


Jap! So kann ich das unterstreichen. Erst mal hat es lange gedauert, bis ich mir den Film überhaupt gekauft habe. Und dann hat es ungefähr noch mal genau so lange gedauert, bis SUSPECTED DEATH OF A MINOR den Weg in meinen Player fand. Und somit waren die Erwartungen auf ein Minimum heruntergesetzt. Und siehe da: Der Film hat mir sehr gut gefallen. Und speziell der Kontrast zwischen der Gewalt und den humoristischen Einlagen hat für mich diesen (story- und teilweise auch inszenierungs-technische) durchschnittlichen Film in das obere Viertel meiner Lieblingsfilme geschoben. Wie geil ist es denn, wenn ein fieser Mob eins auf die Omme bekommt - Gewaltig und brutal - und im nächsten Augenblick der Hauptcharakter (zum wiederholten Male) seine Brille zerdrückt und sich darüber ärgert? ...Herrlich!

(Falls ich hier im Thread noch keine Punkte vergeben habe): 8/10 Punkte


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 12.04.2010 22:47 
Ich finde den Film nicht schlacht aber für mich einer der schwächeren Martinos.


Top
  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.11.2010 18:25 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1489
Location: Schwabenland
Gender: Male
Endlich gesehen und für gut befunden.
Einfach herrlich diese bunte Mischung.
Viele erheiternde Szenen, die durch den Audiokommentar die Lachmuskeln mächtig zum Arbeiten bringen.
Sehr gut!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.11.2010 18:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 382
Location: Berlin
Gender: Male
Die Autoverfolgungsjagd ist schon ein Knaller! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 20.10.2013 19:00 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Ich suche diesen Film noch händeringend !! Wer mit dem Film nichts anfangen konnte ^^ bzw. sich vom der DVD trennen möchte PM an mich :) ;)

Gruß,

Der New York Ripper


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 28.09.2014 17:02 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Sehr unkonventionelle Mischung, die Martino hier abliefert.
Habe gar nicht gewusst, was ich da erwarten soll, denn Poliziesco & Giallo ist zwar eine gute Mischung, aber auch noch Komödienelemente dazu?
Das hört sich doch ein bisschen seltsam an, weil hier zwei parallelen Genres ein völlig konträres gegenübersteht.
Aber ich muss sagen, der Film hat mir recht gut gefallen, ich würde ihn aber nicht zu Martinos besten Werken zählen.
Wenn ich nämlich diesen hier mit Dallamanos Genremix aus Poliziesco & Giallo vergleiche, ist der Dallamano deutlich besser.
Ich glaube es sind nichtmal die komischen Elemente, die mich hier gestört haben, sondern vielmehr, dass die Mischung aus Poliziesco & Giallo nur so halb daherkommt.
Für einen richtigen Poliziesco fehlt nämlich die Action in Form von Schlägereien und Schießereien, für einen Giallo fehlt die nudity.
Die vorhandenen Actionszenen sind aber allesamt gut in Szene gesetzt, vor allem die Verfolgungsjagd, wo dann auch das komische Element stärker in den Vordergrund tritt.
Sonst gibt's an komischen Elementen eigentlich nur die zwei Running-Gags, das mit der Tür von Casinellis Karre und das mit seiner Brille.
Die Schauspieler liefern alle gute Leistungen ab, ohne dass irgendjemand besonders hervorstechen würde.
Die Musik von Luciano Michelini passt wunderbar und bietet auch eine Melodie, die sehr an die Titelmelodie von PROFONDO ROSSO erinnert.

Fazit: Sergio Martino serviert einen (nicht immer ausgewogenen) Genremix, der letztenendes aber doch zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führt.
7,5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 28.09.2014 19:15 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4706
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image

"Morte Sospetta..." gehört zu meinen absoluten Lieblingen und gerade dieser "schwer greifbare" Genre-Mix aus Giallo und Poliziottesco scheint mir sehr zu liegen, da auch Dallamos Der Tod trägt schwarzes Leder bestens gefällt ;)

Die humoristischen Züge der Dialoge zwischen Claudio Cassinelli und Adolfo Caruso ziehen sich doch eigentlich durch den ganzen Film und sind meines Empfindens nach äußerst gelungen und haben große Klasse, da die Humornote recht dezent und nicht komödienhaft wirkt und in zahlreichen Situationen sogar ein recht sarkastischer Humor hervorstecht.
Eine adäquate dt. Synchronisation stelle ich mir hier sehr schwer vor, denn diese hätte bestimmt nicht einmal ansatzweise diese großartige Balance zwischen Humor und liebevollen Sarkasmus einhalten können und wäre wohl sehr wahrscheinlich ins Alberne und Plumpe geglitten bzw. hätte eine weitere Sinnentfremdung der Dialoge hervor gebracht. :unknown:

Bin auf jeden Fall mit der Sazuma VÖ gerade wgn. der dt. UT's mehr als zufrieden :231: und der Audiokommentar mit Christian Keßler und Robert Zion ist grandios und unterhält bestens . Dabei werden aber auch gleichzeitig unzählige tolle Hintergrundinformationen über die beiden Genres, den Regisseur und die Schauspieler ans Tageslicht befördert.
Ein wahrer Informations-Gaudi :jc_doubleup:

Den Film würde ich eher als kleinen Rip-Off von "Profondo Rosso" ansehen, da nicht nur die gialloesken Szenen (z.B. die Kameraspielereien im dunklen Treppenhaus oder in den Fluren), sondern gerade auch der großartige Score von Luciano Michelini (unglaublich guter Basslauf) etwas an den unerreichbaren Genre-Meilenstein erinnern (Argento und Goblin lassen grüßen) ;)
Sehr schade, dass dieser Score scheinbar noch kein Release erfahren hat :(

Ansonsten bietet dieses wundervolle Werk des italienischen Genre-Kinos durchwegs großartige und wunderschöne Bilder und versprüht einen tollen Zeitgeist z.B. aufgrund der tollen Mode und des visuell sehr ansprechenden Designs der Innenraumausstattungen (mit Liebe zum Detail).
Ein visueller Hochgenuß und eine Quelle bester Italo-Wohlfühl-Atmosphäre :good:
Und die Geschichte ist dazu auch noch sehr spannend inszeniert und die Leistungen der Darsteller allesamt sehr gut.

Dieser Martino gehört mit zur Top Ten meiner bisherigen Filmsammlung. :yes4:


Image

Image

Image


it. Trailer:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


it. Vorspann mit dem goblin-klone-artigen, aber trotzdem großartigen Score von Luciano Michelini:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com



Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 11.01.2015 12:13 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4334
Gender: Male


SUSPECTED DEATH OF A MINOR

● MORTE SOSPETTA DI UNA MINORENNE / SUSPECTED DEATH OF A MINOR (I|1975)
mit Claudio Cassinelli, Mel Ferrer, Lia Tanzi, Gianfranco Barra, Patrizia Castaldi sowie Jenny Tamburi und Massimo Girotti
eine Produktion der Dania Film
ein Film von Sergio Martino


Image Image


»Aber Mama, ich weiß doch was Nutten sind!«


Paolo Germi (Claudio Cassinelli) flirtet in einem Tanzlokal mit einer jungen Prostituierten namens Marisa (Patrizia Castaldi), die kurz darauf bestialisch in ihrer Wohnung ermordet wird. Paolo ermittelt auf eigene Faust und bedient sich dabei sehr grenzwertiger Methoden. Doch was hat er mit der Mordgeschichte zu tun und in wessen Interesse handelt er? Gibt es einen Auftraggeber im Hintergrund? Er schließt ein Bündnis mit dem kleinen Taschendieb Giannino (Adolfo Caruso), der ihm von nun an beim Erpressen, Stehlen und dem Gefügig machen von anderen behilflich ist. Schon bald bemerken die beiden, dass sie in ein gefährliches Hornissennest gestochen haben und sie landen in einem Strudel aus Prostitution, Entführung, Mädchenhandel, Erpressung und schließlich auch Mord. Bevor Paolo sein wahres Gesicht zeigen kann, schlägt der brutale Auftragskiller erneut zu...

Sergio Martinos Film mit etlichen Giallo-Färbungen, erinnert in mancherlei Hinsicht an "Der Tod trägt schwarzes Leder", in dem Claudio Cassinelli ebenfalls die männliche Hauptrolle spielte, wobei "Morte sospetta di una minorenne" Massimo Dallamanos Beitrag nach meinem Geschmack um etliche Längen schlägt. Der Einstieg ist furios und überrascht bereits nach wenigen Minuten mit einer härteren Gangart, die sich nicht nur im Bilde, sondern auch im Verhalten oder der Ausdrucksweise der Akteure wiederspiegelt. Der Plot ist sehr klar und spanend aufgebaut, viele Wendungen und teilweise verblüffende Überraschungen lassen einen unbekannten Mörder nicht sehr schmerzhaft vermissen. Das Augenmerk liegt daher eher auf der Arbeit von Paolo und vor allem auf dessen zweifelhaften Aktionen und den zum Teil kaum mehr tragbaren Methoden und die Regie wird sehr nachvollziehbar veranschaulichen, wie gefährlich Alleingänge, und wie steinig die Wege zum Ziel sein können. Gut, im Grunde genommen war auch diese Geschichte schon einige Male dagewesen, und stellt keine spektakuläre Neu-Erfindung dar, dennoch überzeugt dieser ausgezeichnet fotografierte Film mit einer angenehmen Portion Eigenständigkeit und einem angebahnten Realitätstransfer. Der Killer vereint Skrupellosigkeit und Brutalität in einer verstörenden Mischung, die passend dazu dargestellten Morde wirken tatsächlich bestialisch und schockierend. Lange Zeit ist man sich als Zuschauer nicht genau im Klaren darüber, wie die von der Polizei mühsam zusammengesuchten Mosaik-Steinchen im Endeffekt zusammen passen werden, aber man folgt den Geschehnissen aufmerksam und freut sich über einige Twists. Hervorragend wirken für das Gesamtgeschehen der feine Sarkasmus und der prägnante Humor, so dass der Charakter des Films bei aller Ernsthaftigkeit durchaus geistreich wirkt.

Image Image

Hauptdarsteller Claudio Cassinelli liefert eine beeindruckende one-man-Show und es bereitet im Verlauf immer mehr Vergnügen ihm bei seiner unwirschen Taktik zuzusehen. Mit Gegnern oder Schachfiguren in seinem eigenen Spiel geht er keineswegs zimperlich um und man könnte beinahe sagen, dass er ein sympathischer Bastard ist. Aber der Zweck heiligt alle Mittel und Paolo zeigt sich auch von seiner anderen Seite. 1985 verunglückte Claudio Cassinelli während der Dreharbeiten zu Sergio Martinos Film 'Fists of Steel' tödlich, als ein beteiligter Helikopter plötzlich ins Set stürzte, in dem er sich befand. Ein schlimmes Ende für diesen überaus gerne gesehenen, sympathischen und begabten Schauspieler. Hier kann man es nicht anders sagen, dass er das Szenario uneingeschränkt dominiert, aber das im absolut positiven Sinne. Des Weiteren sind noch Mel Ferrer und vor allem ein blendend aufgelegter Massimo Girotti zu erwähnen, die restlichen Darsteller funktionieren ebenfalls recht beachtlich. Auch das ermittelnde Polizei-Duo, das sich nur mit herkömmlichen Methoden über Wasser halten kann, macht mit Witz und Humor enormen Spaß. Als einem von ihnen die Tasche gestohlen wird (natürlich von Paolos rechter Hand Giannino), muss er sich von einer schlampigen Prostituierten, die alles beobachtet hat spöttisch zurufen lassen: »In dieser Gegend gibt es kaum ehrliche Leute. Nur Diebe und Nutten!« Überhaupt wimmelt es in dieser Gegend nur so von käuflichen Damen und folglich bekommt man auch hin und wieder einige Auslagen geboten, was hier allerdings wirklich keine zügellosen Formen annimmt. Die Score von Luciano Michelini ist ein flexibler Genuss und deckt das Gesamtgeschehen facettenreich ab, für Action und Spannung sorgen zum Beispiel auch Verfolgungsjagden und Schlägereien, von allem bekommt man etwas geboten. Eine solide und runde Angelegenheit, die mit einer enormen Tempo-Steigerung im letzten Drittel und einem gelungenen Showdown überzeugen kann. "Morte sospetta di una minorenne" ist sehr unterhaltsam und aufwendig gestaltet worden und ja, so sieht doch ein kleiner Volltreffer aus!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 11.01.2015 12:20 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4706
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Eine sehr schöne Rezension...

Prisma wrote:
Hervorragend wirken für das Gesamtgeschehen der feine Sarkasmus und der prägnante Humor, so dass der Charakter des Films bei aller Ernsthaftigkeit durchaus geistreich wirkt.


... und eine fabelhafte Formulierung :good:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 11.01.2015 15:57 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4334
Gender: Male
Danke für die Blumen! :hutheben:

Ich finde, der Film wird mit jedem Mal noch besser und entfaltet eine intensivere Wirkung.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 13:49 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 98
Location: Monicas Honigtopf
Gender: Male
Hat jemand ne Ahnung wieviel die Sazuma (gebraucht) inzwischen wert ist? Hab weder bei Amazon (lediglich ein Italien-Import für sportliche 130€ :shock: ), noch bei Filmundo was rausfinden können. :?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 14:21 
Offline

Joined: 04.2010
Posts: 518
Gender: None specified
Highscores: 1
Taucht regelmäßig für 20€ auf.

_________________
Ivo Scheloske wrote:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 14:44 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 98
Location: Monicas Honigtopf
Gender: Male
Mist! :lol:

Danke ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 17:13 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Soll wohl aber auch bald hier erscheinen. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 17:43 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Captain Blitz wrote:
Soll wohl aber auch bald hier erscheinen. ;)


Wie darf man das verstehen? Eine Neuauflage der Sazuma oder diesmal mit deutscher Synchro?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 22:08 
Offline

Joined: 07.2012
Posts: 157
Gender: None specified
Block wrote:
Hat jemand ne Ahnung wieviel die Sazuma (gebraucht) inzwischen wert ist? Hab weder bei Amazon (lediglich ein Italien-Import für sportliche 130€ :shock: ), noch bei Filmundo was rausfinden können. :?



knapp 50 pfund bei amazon UK


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 13.02.2015 23:25 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Also ich habe vor nem halben Jahr (ca.) für eine OVP-DVD etwas mehr als 50 EUR bekommen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 14.02.2015 11:42 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Captain Blitz wrote:
Soll wohl aber auch bald hier erscheinen. ;)


Wie darf man das verstehen? Eine Neuauflage der Sazuma oder diesmal mit deutscher Synchro?


Wird sich zeigen, aber eine Neuauflage kann das Label dann behalten. Wenn, dann bitte mit deutscher Synchro, wovon ich aber auch ausgehe. Bei so einem Titel muss einfach eine Synchro her.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 14.02.2015 13:18 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Ist denn das Label bekannt?

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 14.02.2015 15:32 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Ich würde ihn mir sowieso besorgen, nur halte ich eine Neuauflage der Sazuma für wahrscheinlicher, weil es, glaube ich zumindest, für das Label deutlich billiger kommen würde.
Außerdem müssten wir als Käufer dann nicht wieder 35€ für ein Mediabook hinlegen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 24.09.2015 19:42 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4706
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image Image Image Image Image

Image Image Image Image Image


Im Rahmen einer kurzen Filmvorstellung für Italo-Cinema.de sind wieder viel zu viele Schnappschüsse zu diesem fantastischen Genre-Bastard angefallen, die aber nicht ungenutzt auf der Festplatte versauern sollen.... ;)


Image Image Image Image Image

Image Image Image Image Image



Da für den erstklassige Score immer noch keine adäquate Veröffentlichung in Aussicht steht, gibt es hier noch einmal die bisher bestmögliche Variante auf die Ohren:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com




Image Image Image Image Image

Image Image Image Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 11:41 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1281
Gender: None specified
Der Soundtrack kommt bald:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Weiß jemand, wo man den bestellen kann (amazon...)?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 11:58 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1953
Gender: None specified
Merke: Soundtracks sollte man nun wirklich nicht bei Amazon bestellen. Andernorts zahlt man oft viel weniger und unterstützt noch einen "Kleinen".
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 12:30 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1281
Gender: None specified
THX für den Link. Amazon war auch nur als Beispiel gedacht, damit klar ist, dass irgendeine Hinterhofseite aus dem Ausland keine Option für mich ist. :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 13:17 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4706
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
eldondo wrote:
Amazon war auch nur als Beispiel gedacht, damit klar ist, dass irgendeine Hinterhofseite aus dem Ausland keine Option für mich ist. :)


Habe mit *** The link is only visible for members, go to login. *** bisher nur gute Erfahrungen gemacht und da der "Morte Sospetta..." Score bereits übermorgen erscheint, geht spätestens Morgen meine nächste Sammelbestellung raus :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 15:19 
Offline

Joined: 03.2015
Posts: 167
Gender: None specified
Vielleicht erbarmt sich ja auch Label, den Film am besten als Blu Ray zu veröffentlichen. Die Sazuma Scheibe ist ja leider nirgendwo mehr zu bekommen :(


Last edited by Loco on 25.06.2016 16:19, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 15:25 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Loco wrote:
Vielleicht erbarmt sich ja auch Label, den Film am besten als Blu Ray zu veröffentlichen. Die Datums Scheibe ist ja leider nirgendwo mehr zu bekommen :(

Es hat vor längerer Zeit einmal eine Andeutung gegeben, dass eine Neuauflage kommt.
Das ist allerdings, glaube ich, auch schon wieder über ein Jahr her und bis jetzt hat sich offensichtlich nichts getan.

Und: Datums Scheibe :?:
Du meinst wohl eher Sazuma-Scheibe.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SUSPECTED DEATH OF A MINOR - Sergio Martino
PostPosted: 25.06.2016 16:11 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1281
Gender: None specified
Richie Pistilli wrote:
eldondo wrote:
Amazon war auch nur als Beispiel gedacht, damit klar ist, dass irgendeine Hinterhofseite aus dem Ausland keine Option für mich ist. :)


Habe mit *** The link is only visible for members, go to login. *** bisher nur gute Erfahrungen gemacht und da der "Morte Sospetta..." Score bereits übermorgen erscheint, geht spätestens Morgen meine nächste Sammelbestellung raus :)


Da hast du ja ein riesiges Paket geordert. :) Kannst du, wenn du die CD erhalten hast, was zur (Sound-)Qualität der CD schreiben?


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 71 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker