Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 09.12.2019 18:49

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 10.05.2010 15:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Image

Originaltitel: Tony Arzenta
Darsteller: Alain Delon, Richard Conte, Erica Blanc, Marc Porel, Silviano Tranquilli,...
Jahr: 1973

Inhalt:
Aussteigen kann jeder, überleben wird keiner... heißt das ungeschriebene Gesetz der Mafia. In einer gnadenlosen Jagd hetzt Tony Arzenta die Mafiabosse, die Mörder seiner Frau und seines Sohnes. Haß ist stärker als Angst - und tony Arzenta´s Haß ist tödlich. "Der härteste Delon-Film" (New York Times) (Covertext)

Hart, gnadenlos, unerbittlich. Delon als eiskalter Racheengel in einem ultrabrutalen Mafiathriller. Gnadenlos guter Film, ein echter Geheimtip. Alle Zutaten, die das Herz des Polizeifilm-Fans höherschlagen lassen sind dabei: Autverfolgungsjagden, blutige Schiessereien und Folterungen, gute Darsteller und kein Leerlauf. Bei diesem Film haut Tessari im Gegensatz zu seinen Gialli, extrem auf die Kacke. Unbedingt antesten - ihr werdets nicht bereuen!

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 10.05.2010 17:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 167
Location: auf der Burg
Gender: Male
Tja, aber wie????
Gibt keine deutsche DVD, die französische Version ist 9 Minuten kürzer als die italienische (Original)Fassung und hat nur französische Tonspur. :(
Und der deutschen VHS fehlen nochmal ne Viertelstunde zur franz. DVD. :evil:
Da muß mal was anständiges her............


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 10.05.2010 17:24 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Ringo aka Angelface wrote:
Da muß mal was anständiges her............


Tja, auch wieder so ein Fall unter vielen...

Vielleicht sollten wir alle zusammen eine Lotto-Tippgemeinschaft bilden, und wenn wir die Millionen einkassieren, gründen wir ein Label! :geek:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 10.05.2010 17:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Hab die deutsche VHS (mit der bin ich eigentlich sehr zufrieden) und
eine uncut Bastel-Version


Ja, ein Dirty Pictures Label wäre schon eine feine Sache :mrgreen: Spielt wer Lotto?

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 20.05.2010 22:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Ein Pflichtfilm auf alle Fälle! Was mich interessieren würde: hat das deutsche Tape Gewaltschnitte? Ich besitze es zwar und habe auch noch ne alte Griechen VHS zum Vergleich, aber überhaupt kein Bock, die Fassungen abzugleichen...weiß irgendwer mehr?

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 20.05.2010 22:18 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
Canisius wrote:
Ein Pflichtfilm auf alle Fälle! Was mich interessieren würde: hat das deutsche Tape Gewaltschnitte? Ich besitze es zwar und habe auch noch ne alte Griechen VHS zum Vergleich, aber überhaupt kein Bock, die Fassungen abzugleichen...weiß irgendwer mehr?


Laut Karsten Thurau fehlt in der DF etwas Handlung sowie zwei Gewaltschnitte. Dafür sollen in der französischen VHS (13 Minuten länger) Sexszenen fehlen, die in der DF drin sind.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 20.05.2010 23:56 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9196
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Ich schätze mal ins Blaue hinein das man mit dem deutschen Tape sehr gut bedient ist. Habe auch vor kurzem die Bastel Version gesehen die circa 105 Minuten lang ist, und da könnte man locker 10 bis 15 Minuten herausstraffen.
Eine einzige Szene war wohl aus der deutschen Fassung hinzugefügt: und zwar als gegen Ende hin eine Frau von zwei Gangstern verprügelt wird.

Ansonsten ein sehr atmosphärischer Film, für mein Gusto eben ein wenig zu lang.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.05.2010 10:11 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Bin mit der deutschen Fassung auch sehr zufrieden , und Gewaltschnitte sind mir im Vergleich zur griechischen Fassung (moin ,Canisius ;) ) nicht aufgefallen : diverse blutige Erschießungen , die Zugfahrt sowie die deftige Vergewaltigung wirkten zu meiner Überraschung auch in der DF vollständig . Der einzige Wermutstropfen ist der (für meinen Geschmack) unbefriedigende Schluß , der leider in beiden Fassungen gleich ist !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 23.05.2010 22:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Operazione Bianchi wrote:
Bin mit der deutschen Fassung auch sehr zufrieden , und Gewaltschnitte sind mir im Vergleich zur griechischen Fassung (moin ,Canisius ;) ) nicht aufgefallen : diverse blutige Erschießungen , die Zugfahrt sowie die deftige Vergewaltigung wirkten zu meiner Überraschung auch in der DF vollständig . Der einzige Wermutstropfen ist der (für meinen Geschmack) unbefriedigende Schluß , der leider in beiden Fassungen gleich ist !


Die Zugfahrt beinhaltet einen der besten Kills der Filmgeschichte...das ist ein Mord zum Niederknien! 8-)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 24.05.2010 21:58 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
Man soll sich ja auch beim Bahnfahren nicht hinauslehnen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 24.05.2010 22:17 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
ugo-piazza wrote:
Man soll sich ja auch beim Bahnfahren nicht hinauslehnen...


Das stimmt wohl...Sicherheit geht vor! :)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 26.05.2010 14:31 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 372
Gender: Male
Den Film kenne ich noch gar nicht! Klingt aber interessant. Wo kann man den bekommen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 26.05.2010 14:47 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 389
Location: Hessen
Gender: Male
ZOSO wrote:
Den Film kenne ich noch gar nicht! Klingt aber interessant. Wo kann man den bekommen?


Bei mundo ist das Tape von IMV drin!

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 09.09.2012 10:46 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Malastrana wrote:
Hab die deutsche VHS (mit der bin ich eigentlich sehr zufrieden) und
eine uncut Bastel-Version


Ja, ein Dirty Pictures Label wäre schon eine feine Sache :mrgreen: Spielt wer Lotto?



Hat deine Bastelarbeit, UT für fehlende Szenen?? Fehlen ja hauptsächlich Dialoge...



____________________________________

Vorgestern mal geschaut, wahrlich ein klasse Film!

Delon ist echt genial als eiskalter Racheengel!

Und bei den Ballereien, da spritzt das Blut auch ganz ordentlich!

Ganz toll wie er die beiden im Zug Ausknippst ;)

Ps. an längere Sexszenen kann ich mich jetzt nicht erinnern, sicher das da welche drinn sein sollten :?:
Wer wurde denn vergewalltigt? Wurde mal kurz vom Film weggerissen, vl. ist das genau da gekommen...

Achja, 9/10 ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 09.09.2012 16:37 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Der hört sich ja verdammt cool an ! 8-)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 20.10.2012 20:48 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Cooler Film, für meinen Geschmack aber zu geschwätzig ! Bin nicht der größte Delon Fan, aber hier fand ich ihn erstaunlich gut, wie er eiskalt die ganzen Mafiabosse abknallt, das hat schon was, ist vorallem extremst brutal ! Der Mord im Zug ist der wahnsinn ! :o :?
Guter Film, für mich aber kein Meisterwerk !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 20.10.2012 21:58 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12058
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:
Guter Film, für mich aber kein Meisterwerk !


Typisch Tessari

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 01:50 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Anti-Hero wrote:
Italo-West-Fan wrote:
Guter Film, für mich aber kein Meisterwerk !


Typisch Tessari


:?:

Tessari war doch wohl einer der allerbesten überhaupt! Seine Filme sind viel kreativer, ironischer, raffinierter, abgründiger, verrückter, komplexer, verspielter, stimmungsvoller, interessanter und emotionaler als etwa die schick-profillosen Hochglanz-Routineprodukte von Regisseuren wie Sergio Martino, Ferdinando Baldi oder Tonino Valerii.

Dabei fällt mir auf, dass ich TONY ARZENTA bisher immer noch nicht gesehen habe. Das muss sich dringend ändern.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 05:49 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1532
Location: zu Hause
Gender: Male
Dann mach mal schnell ....... Pflicht !!!! Einer der besten Rache - Eurocrime Filme überhaupt und das Lied das im Film am Anfang zu hören ist, ist so absolut tot genial traurig ... vielleicht weiss jemand hier wie die Interpretin heißt bzw. wie der Song heißt ... treibt mir immer ein wenig die Tränen in die Augen wen man den Film kennt und wieder sieht, weil das so schön melancholisch ist.

Mein absoluter Lieblings Tessari

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 08:10 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
McKenzie wrote:
Tessari war doch wohl einer der allerbesten überhaupt! Seine Filme sind viel kreativer, ironischer, raffinierter, abgründiger, verrückter, komplexer, verspielter, stimmungsvoller, interessanter und emotionaler als etwa die schick-profillosen Hochglanz-Routineprodukte von Regisseuren wie Sergio Martino, Ferdinando Baldi oder Tonino Valerii.

Kann ich nur zustimmen, Tessari ist einer der besten ! Seine Western sagen mir allerdings mehr zu...

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 09:42 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Tessari war in allen Genres zu hause und in allen war er gut ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 09:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Hm, ich habe schön langsam das Gefühl ich habe bisher zu wenige Tessari-Filme gesehen, das muss ich wohl mal nachholen. Tödlicher Hass klingt ja schon mal ziemlich gut, neben Tessari ist Delon eigentlich auch meisten ganz große Klasse.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 10:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 766
Location: Cinecittà
Gender: Male
Trash wrote:
vielleicht weiss jemand hier wie die Interpretin heißt bzw. wie der Song heißt ... treibt mir immer ein wenig die Tränen in die Augen wen man den Film kennt und wieder sieht, weil das so schön melancholisch ist.


Aber sicher.

Ornella Vanoni - L'Appuntamento
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


www.youtube.com Video from : www.youtube.com



Der Song ist wirklich einfach nur zum niederknien. Wurde u.a. ja auch noch von Soderbergh in der Eröffnungssequenz zu OCEAN'S 12 verwurstet.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 10:47 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1919
Gender: None specified
Der Song war auch schon vor dem Film ein Hit in Brasilien (als Sentado à Beira do Caminho) und hat dort wohl nach wie vor einen festen Platz in der Populärkultur.

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


www.youtube.com Video from : www.youtube.com


www.youtube.com Video from : www.youtube.com


www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Und Vorbild des brasilianischen Songs wiederum soll der hier sein. Kling plausibel.

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 21.10.2012 13:08 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1532
Location: zu Hause
Gender: Male
www.youtube.com Video from : www.youtube.com
Auch wen Bobby Goldsboro - Honey die Vorlage ( und der Song tut auch weh ) und ebenso die brasilianischen Interpreten den Song vorher gesungen haben, übertrifft nichts
Ornella Vanoni bei der Stimme denkt man sofort an nicht erfüllte Liebe, verlorene Liebe .... Tot und deswegen past der Song so gut zum Film .... !!!!!


Vielen Dank an Bonpensiero und ephedrino......

www.youtube.com Video from : www.youtube.com

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 15.02.2013 18:16 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 714
Location: Laratown (naja: Köln)
Gender: Male
Ich kann mich nur den positiven Vorrednern anschließen - ein geiler, spannender, schnörkelloser Thriller! Absolut sehenswert.
Eine (scheinbar ziemlich vollständige) englische Version findet sich hier: *** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 15.02.2013 18:20 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Ist mir die Tage ins Haus geflattert,freu mich schon drauf ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TÖDLICHER HASS - Duccio Tessari
PostPosted: 17.02.2013 13:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Starker Mafia Streifen von Tessari,der mit fast jedem Genre was anfangen konnte.
Teils hart,mal melancholisch (wie so viele Filme in denen Delon den einsamen Killer gibt) steuert die Geschichte auf das vorgezeichnete Finale zu.
Versuchte mich mal reinzudenken,was in der Birne geschieht,wenn man seinem kleinen Jungen den Autoschlüssel in die Hand drückt,der zusammen mit der Mutter einsteigt und es kurz darauf rummst,während man noch lächelnd am Fenster steht ...

Unmöglich das nachzuvollziehen,vermute eine gähnende Leere,die langsam mit dem unbändigen Wunsch nach Rache und Vergeltung ausgefüllt wird.
So ist es dann auch und Tony beginnt einen nach dem anderen umzulegen,wobei er sich oftmals seiner Haut wehren muß und ihm garnichts anderes übrig bleibt.
Die Führungsriege will ihn nach wie vor ausknipsen und schickt ihm Killer hinterher,von denen einige,besonders miese Ratten seinen Freund Domenico fertig machen.
Wie sich das ganze zum Ende hin entwickelt,will ich niemand vorwegnehmen,da ich zumindest teilweise,recht überrascht davon war.

Bemerkenswert,daß Duccio hier gleich drei Italograzien (Nicoletta Machiavelli , Erika Blanc , Rosalba Neri) in ganz kurzen Nebenrollen zusammengebracht hat.
Der,oder besser die Kills im Zug,bei Dortmund :lol: ,waren die besten und sind über Tony Arzenta hinaus feinster Stoff des Genres.
Würde für diesen Gangsterstreifen (Polizei ist überflüssig und spielt folglich auch kaum mit) sehr gute 8/10 geben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: DER MANN OHNE GEDÄCHTNIS - Duccio Tessari
PostPosted: 30.04.2013 11:45 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 766
Location: Cinecittà
Gender: Male
fxsavini wrote:
Von Tessari kannte ich bisher seinen "Blutspur im Park" (ganz großes Kino), seine beiden "Ringo"-Western (ebenfalls sehr gut) und den eher mäßigen "Der Bastard". Nun also "Der Mann ohne Gedächtnis": Vom Spannungsbogen würde ich diesen Film klar unterhalb der "Blutspurt" einordnen (dafür wird meines Erachtens die Geschichte ein wenig zu langsam vorangetrieben). Aber absolute Oberklasse ist die wunderbare Fotografie, die Zeitlupensequenzen (die sich wirklich wunderbar - ohne lächerlich zu wirken - in den Film integrieren), großartige Schauspieler und ein wunderbarer Film-Score.


Dann unbedingt noch TONY ARZENTA aka TÖDLICHER HASS von Tessari gucken. Ganz großes Tennis. Der hätte mal eine ordentliche VÖ verdient!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER MANN OHNE GEDÄCHTNIS - Duccio Tessari
PostPosted: 30.04.2013 17:38 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Ohja, Tödlicher Hass! Genialer Film.

Für viele aber unerreichbar da nicht auf Dvd erschienen und die Mühe sich einen Film zu organisieren den es nicht auf DVD oder Blu gibt macht sich leider fast niemand :|

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker