Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 18.11.2019 13:05

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 12:00 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 691
Gender: None specified
Highscores: 1
Der Trailer lenkt den Film bedauerlicherweise in die Exploitationecke.
Wahrscheinlich sind Titel und Trailer auch dafür verantwortlich, dass der Film so schwer zugänglich ist.
Die meisten Leute erwarten sicherlich eine Schlachtplatte und reihenweise Verzehr von Gliedmaßen, aber der Film liefert genau das Gegenteil und gilt daher im Allgemeinen als "langweilig", was aber definitiv nicht zutrifft.
Er hat einige blutige Schauwerte, doch diese stehen nicht im Vordergrund.

Im Grunde wäre der dt. Untertitel "Die Woche eines Mörders" der perfekte Titel für den Film, denn genau darum geht es.
Wer Exploitation und Gekröse erwartet, der wird enttäuscht. Alle anderen bekommen ein düsteres und eigentlich trauriges Horrordrama serviert, das von Anfang an fesselt und seine ganz eigene, mediterrane Atmosphäre mit sich bringt.
Zudem hat Iglesias hier und da fiese Spitzen eingebaut, die der damaligen Regierung Francos einen Spiegel vorhalten und den Finger ganz tief in die Wunde legt.

Für mich ist Cannibal Man eine wahre Perle des spanischen/europäischen Kinos und ein echter Geheimtip für Freunde des düsteren Außenseiter-Kinos.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 12:08 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 122
Gender: None specified
Basierte die Motion Picture DVD schon auf dem neuen Master was Subkultur benutzt?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 12:16 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 691
Gender: None specified
Highscores: 1
sCUMBAG wrote:
Basierte die Motion Picture DVD schon auf dem neuen Master was Subkultur benutzt?


Schätze nicht. Die Infos/Screenshots zum neuen Master kamen erst weit nach der MP DVD.

Subkultur-Entertainment wrote:
Wir stecken mittendrin und hier sind zwei Vergleiche zwischen dem bisherigen Master und dem neuen HD Transfer.

SD Master
ImageImage

HD Master:
ImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 12:32 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 122
Gender: None specified
Danke für die Vergleichsbilder. Die Subkultur sieht echt nochmal viel besser aus. Ein weiter geöffneter Bildauschnitt und ein viel schärferes Bild sprechen für sich. Und ich dache die Motion Picture DVD sei schon gut. Zumindest war sie besser als die DVD von XT Video. Aber die Subkultur HD Fassung schlägt glaube alles bisher dagewesene. Eine fantastische Qualität :P


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 13:05 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
sCUMBAG wrote:
Basierte die Motion Picture DVD schon auf dem neuen Master was Subkultur benutzt?


Nein, da das Master wohl erst NACH der MP DVD verwendet wurde. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 13:41 
Offline
User avatar

Joined: 10.2014
Posts: 104
Gender: None specified
Schöne Edition, aber ich bin schon etwas enttäuscht, dass es sich beim Booklet um ein reines Bilderbuch handelt – gerade im Vergleich zum wirklichen schönen Text zu Death Force. Außerdem scheint es zu Cannibal Man ja doch einige interessante Hintergründe zu geben, die Subkultur Entertainment hier ja schon grob dargelegt hatte.

Das würde ich mir für künftige VÖs innerhalb der Reihe wieder anders wünschen.

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 13:47 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
Armitage wrote:

Im Grunde wäre der dt. Untertitel "Die Woche eines Mörders" der perfekte Titel für den Film, denn genau darum geht es.
Wer Exploitation und Gekröse erwartet, der wird enttäuscht.



Absolut! Es ist sehr lange her, dass ich den Film gesehen hab (Astro-VHS...), aber der Titel und die berühmt-berüchtigste Szene des Films mit dem Beil führen da schon in die Irre.

Vor ein paar Monaten hab ich mir noch die MP-Scheibe gekauft, wird Zeit, den mal zu schauen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 24.12.2014 14:49 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 320
Gender: Male
Zane wrote:
Schöne Edition, aber ich bin schon etwas enttäuscht, dass es sich beim Booklet um ein reines Bilderbuch handelt – gerade im Vergleich zum wirklichen schönen Text zu Death Force. Außerdem scheint es zu Cannibal Man ja doch einige interessante Hintergründe zu geben, die Subkultur Entertainment hier ja schon grob dargelegt hatte.
Das würde ich mir für künftige VÖs innerhalb der Reihe wieder anders wünschen.


Dito. Das ist aber auch von mir nur Kundenfeedback und keine Kritik.
Ich laufe jetzt nicht bis Silvester mit den Fäusten in den Hosentaschen herum oder poste in zig anderen Foren "kein begleitender Text/Essay zum Film" ->Fail! usw. wie es andere Sportkammeraden aus Leidenschaft zum Ausgleich fehlender sozialer Kontakte machen. :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 25.12.2014 11:05 
Offline
User avatar

Joined: 10.2014
Posts: 104
Gender: None specified
Danke übrigens noch für das Easteregg :)

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 25.12.2014 14:50 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 536
Gender: None specified
Konnte den Film endlich auch auf großer Leinwand sehen und bin noch immer geplättet.
Die Quali ist grandios und wischt mit allen vorhergehenden Auflagen den Boden auf.

Material- und altersbedingt gibt es natürlich Schäden, aber die stören in keinster Weise. Ganz im Gegenteil, sie tragen dazu bei, dass dieser Film noch besser wirkt und geben ihm die Extrawürze, um die deprimierende Stimmung zu unterstreichen. Das ist sogar der erste Film, wo ich mir fast schon noch mehr Schäden wünschen möchte, um diese ganze spezielle Atmosphäre noch intensiver zu erleben.
Sogar meiner Holden hat der Film gefallen, obwohl sie von diesem Genre so gar nichts abgewinnen kann. Sie hat mich sogar jedes Mal angegiftet, ich solle den Rand halten, wenn ich ein "boah, sieht das geil aus" ausgestoßen habe. :mrgreen:

Alles in allem für mich unter den Top 3 VÖs des Jahres!
Eure BD ist das Beste, was dem Film passieren konnte. Der sah wahrscheinlich noch nie so gut aus.

Ein ganz großes DANKE für das Ding!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 25.12.2014 19:57 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 122
Gender: None specified
Bitte bitte bringt das -Leichenhaus der lebenden Toten- in einer genau so geilen Qualität

:o


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 25.12.2014 21:06 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 732
Gender: None specified
Napoli wrote:
Ich besitze zwar schon die ET-BD des Films, aber würde die sofort gegen eine von Subkultur austauschen.


Ich auch.
Ist einer meiner Lieblingszombiestreifen überhaupt.
Ein besseres, ungefiltertes Bild,
Untertitel zum It/engl. Ton,
Inkludierung der existierenden Extras,
der dt. original Kinotrailer
und evt. ein Filmgelehrten-Audiokommentar wären für mich durchaus Argumente.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 26.12.2014 16:16 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 56
Location: Uetersen
Gender: Male
Hab ihn mir heute Nacht auch angesehen. Nichts erwartet, viel bekommen. Hat mich etwas an "The Untold Story" erinnert, ohne allerdings derart explizit in der Darstellung zu sein.

Eine Frage zum Ende habe ich noch:

Marcos sagt der Polizei kurz vor Schluss, dass er sechs Menschen getötet hat. Aber waren es nicht nur fünf? Im Gedächtnis blieben mir:
- Marcos' Freundin
- sein Bruder
- dessen Freundin
- der Vater von Marcos' Freundin
- die Bedienung aus dem Restaurant

Wen habe ich vergessen?


Edit: Konnte mir die Frage mittlerweile selbst beantworten. Ein Blick in mein Portemonnaie hat geholfen. Ein Hoch auf die Visitenkarten-Industrie :D

Im Anschluss wollte ich mir nochmal "Die Bestien" aus der ersten GC geben, aber da hat es mich dann doch irgendwann in den Schlaf gerissen. :(

_________________
DVD-Sammlung


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 27.12.2014 20:56 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 18
Location: bei Osnabrück
Gender: Male
Ich fand es sensationell, Teile von DAS SÖLDNERKOMMANDO in dieser geilen HD-Qualität mit Grindhouse-Feeling zu sehen.
Nachdem Code Red den Film nicht bringen wird, hoffe ich, dass da eventuell von euch etwas kommen wird.
Das wäre absolut fantastisch. Vielleicht liegt ja irgendwo eine Kinorolle, die nur darauf wartet, abgetastet zu werden...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 28.12.2014 11:53 
Offline
User avatar

Joined: 06.2012
Posts: 585
Gender: Male
Mein Cannibal Man musste Weihnachten im Briefkasten feiern, aber jetzt konnte ich endlich reinsehen.

Insgesamt wieder eine tolle VÖ, mit sehr gutem Bild und erstklassiger Trailershow!

Zwei kleine Kritikpunkte habe ich allerdings:

- das Bild flackert bei mir ein wenig. Zwar nicht wahnsinnig stark, aber eben permanent und schon in etwas helleren Szenen. Manchmal etwas anstrengend.
- einen kleinen Booklettext hätte ich mir noch gewünscht. Vor allem in Bezug auf die Geschichte des Films, die hier im Forum mal angedeutet wurde und auch auf dem Cover/Schuber Erwähnung findet. Wenn ich daran denke, was für Filme sonst Seitenlange Aufsätze spendiert bekommen! Ein paar Zeilen wären sicher drin gewesen.

Trotzdem, wie gesagt, eine erstklassige Vö!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 28.12.2014 12:04 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 691
Gender: None specified
Highscores: 1
Hyde wrote:
- das Bild flackert bei mir ein wenig. Zwar nicht wahnsinnig stark, aber eben permanent und schon in etwas helleren Szenen. Manchmal etwas anstrengend.


Das dürfte aber am Film liegen. Auch auf VHS und anderen DVDs flackert der Film an sehr vielen Stellen.
Wer weiß, wie das Material dazu aussieht.

Meine ist heute dran. Nur die Trailershow konnte ich bisher ansehen und die war superb :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 28.12.2014 12:10 
Offline
User avatar

Joined: 06.2012
Posts: 585
Gender: Male
Ich muss tatsächlich noch mal in die älteren DVD reinschauen. Zumindest ist es mir von der XT und der Motion Picture nicht in Erinnerung geblieben. Hab meine Aussage übrigens auf die Blu bezogen.

Die Trailershow ist vielleicht die beste aller Grindhouse-Collections bisher, von der Mischung her! Söldnerkommando war eine echte Überraschung. Wenn der noch komplett erscheinen sollte, mache ich mich nass :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 28.12.2014 13:13 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 691
Gender: None specified
Highscores: 1
Raúl Artigot, der Kameramann des Films, verstarb übrigens gestern.
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Danke für dieses Juwel, Herr Artigot.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 28.12.2014 13:52 
Offline
User avatar

Joined: 06.2012
Posts: 585
Gender: Male
Und ich hab mir vorhin noch gedacht, dass der stellenweise richtig gut gefilmt ist, mit schönen Bildern! :(


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 16.01.2015 12:22 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 1188
Location: Arkham
Gender: Male
Armitage wrote:
Der Trailer lenkt den Film bedauerlicherweise in die Exploitationecke.
Wahrscheinlich sind Titel und Trailer auch dafür verantwortlich, dass der Film so schwer zugänglich ist.
Die meisten Leute erwarten sicherlich eine Schlachtplatte und reihenweise Verzehr von Gliedmaßen, aber der Film liefert genau das Gegenteil und gilt daher im Allgemeinen als "langweilig", was aber definitiv nicht zutrifft.
Er hat einige blutige Schauwerte, doch diese stehen nicht im Vordergrund.

Im Grunde wäre der dt. Untertitel "Die Woche eines Mörders" der perfekte Titel für den Film, denn genau darum geht es.
Wer Exploitation und Gekröse erwartet, der wird enttäuscht. Alle anderen bekommen ein düsteres und eigentlich trauriges Horrordrama serviert, das von Anfang an fesselt und seine ganz eigene, mediterrane Atmosphäre mit sich bringt.


Sehe ich im Großen und Ganzen ähnlich. Durch Trailer und Titel wird man auf eine Fährte gelockt, an deren Ende nicht das erwartete tollwütige Wildschwein wartet, sondern ein einsamer, zurückgezogen lebender Wolf, der sich durch impulsives Handeln mehr und mehr in die Scheiße reitet. Das tragikumwobene Geschehen berührt auf eigentümliche Weise, auch wenn das Drehbuch für meinen Geschmack etwas zu konstruiert ist. Aber schließlich muß ja jeder eine Motivation haben, um einen Blick in dieses verfluchte Zimmer zu werfen. Ein sehr starker Film, der einige Zeit nachhallt.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 16.01.2015 19:51 
Offline
User avatar

Joined: 10.2014
Posts: 104
Gender: None specified
Hat jemand schon die enthaltene Bonusfassung komplett geguckt? Gibt es abgesehen von der Bildqualität und Vor- sowie Abspann Unterschiede im Vergleich zur Hauptfassung?

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 31.01.2015 11:38 
Offline
User avatar

Joined: 10.2014
Posts: 104
Gender: None specified
Hab gestern nun endlich den Film geschaut – klasse Trailershow & tolle Qualität! Auch der Film hat mir dieses Mal um einiges besser gefallen als bei der letzten Sichtung. Ich hatte nicht in Erinnerung, dass der so sorgsam gefilmt wurde.

Bei youtube kann man ja zumindest mal in die Original-Sprachfassung reinhören. Sehr schade, dass diese nicht mehr komplett auffindbar war.

www.youtube.com Video from : www.youtube.com

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 11.02.2015 00:22 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 1287
Location: Ro-Man
Gender: Male
Zane wrote:
Hat jemand schon die enthaltene Bonusfassung komplett geguckt? Gibt es abgesehen von der Bildqualität und Vor- sowie Abspann Unterschiede im Vergleich zur Hauptfassung?


Kann dazu inzwischen jemand berichten? Würd mich auch interessieren. Dabei handelt es sich also um das in der OFDb vermerkte Easteregg?

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 11.02.2015 21:17 
Offline
User avatar

Joined: 10.2014
Posts: 104
Gender: None specified
Ja, das ist das Easteregg. Ich hab die Fassung inzwischen fast komplett geschaut (am Ende bin ich leider eingepennt :cry: ). Bis dahin sind mir keinerlei Unterschiede aufgefallen, auch die Morde schienen mir alle komplett.

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 12.02.2015 01:52 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 536
Gender: None specified
Für alle Neugierigen.

Screenshotvergleich zwischen BD und DVD
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 16.02.2015 09:31 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 122
Gender: None specified
Kann jemand was zur Tonhöhe der Bluray sagen, ist die korrekt?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 16.02.2015 13:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2637
Gender: Male
Highscores: 1
Pitch bei der Blu-ray ist korrekt. Die DVD hat PAL Speed-up und ist daher entsprechend höher, wobei das nichts ungewöhnliches ist.

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 16.02.2015 17:20 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 122
Gender: None specified
Danke für die Antwort.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 03.03.2015 23:40 
---Edit---


Last edited by Mater Videorum on 03.12.2015 19:11, edited 1 time in total.

Top
  
 
 Post subject: Re: Dezember 2014 - Grindhouse Collection - CANNIBAL MAN
PostPosted: 04.03.2015 00:16 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 443
Location: Hamburg
Gender: Male
Mater Videorum wrote:
(...) und "Das Söldnerkommando" dürft Ihr gerne über MP auswerten ;)


...oder gleich auf BD in der Grindhouse Collection.

_________________
Best of TRASH


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker