Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 13.11.2018 01:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 18.01.2015 19:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 797
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Mailman hat geschrieben:
Aber was sollten die letzten 15 Sekunden ?

Hatte das Video noch aufm PC, und ich liebe es einfach, deshalb dacht ich ich hängs mal dran ;)

Hätte vielleicht bei 'nem englischen Trailer besser gepaßt. Den Trailer hab ich jetzt dreimal gesehen, nochmal ganz dickes Lob !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 18.01.2015 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hatte im web nach einem (schönen) deutschen gesucht aber keins gefunden. Mein Stammkino hatte bis vor 2 Jahren (da haben sie erst auf Digitalbetrieb umgestellt) ihr eigenes kultiges Video das den Hauptfilm ankündigte :)

Freut mich das er dir gefällt :P

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 18.01.2015 19:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10540
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Schöner Trailer ;) War wie der Mailman schon anmerkte, auch vom Tarantino ende überrascht, passt nicht zum deutschen Trailer...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 18.01.2015 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Danke :)
An alle nachfolgenden; ab Minute 3:00 abschalten :lol:

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 18.01.2015 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1448
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Ganz ehrlich IWF? Ich find's geil!!!!!!!!!!!!!
Ich tät den Streifen jetzt wirklich verdammt gerne sehen, hab ihn aber nicht ...

Und nachdem es gestern Abend mal wieder KILL BILL 1 gab, gefallen mir auch die letzten 15 Sekunden. Großes Kompliment! Hast Du wirklich klasse hinbekommen!

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 18.01.2015 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
Ich tät den Streifen jetzt wirklich verdammt gerne sehen, hab ihn aber nicht ...

Schnapp dir dein Pferd... und auf... zum Kauf :lol:
Danke, schön zu hören das sich die arbeit auszahlt :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 19.01.2015 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2222
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Super Trailer.....Hut ab :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 06.05.2018 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
VON MANN ZU MANN bietet eine schöne Rache-Geschichte, die zum Schluss dann noch eine nette Wendung nimmt...
natürlich entdeckt man zahlreiche Motive aus erfolgreichen Vorgängerfilmen - wie zum Beispiel das Zusammenschlagen von Ryan im Kellerloch, das mich an die Folter in EINE HANDVOLL DOLLARS erinnert hat - nicht zuletzt spielt in beiden Filmen Mario Brega den Folterknecht...
was mir bei der erneuten Sichtung erstmals aufgefallen ist, wäre die subtile Inszenierung des Totenschädelmotivs - also des eigentlichen Leitmotivs des Films, das ja zur "Aufdeckung" des Plots dient... subtil deshalb, weil es sich über den Film verteilt an mehreren Stellen immer wieder findet; zum Schluss natürlich in der Wüstenstation, wo zahlreiche Schädel auf Ryans Amulett anspielen, und vorher auch in den Felsformationen versteckt...

Bild

das Bild habe ich mir oben von GunmanStan ausgeliehen, leider kann man darauf nicht so gut das Schädelmotiv erkennen, man sieht im Hintergrund aber schon die zwei schwarzen Augenkonturen sowie den Mund... in einer anderen Szene war es dann auch in einem Mauervorsprung zu sehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 06.05.2018 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4614
Geschlecht: nicht angegeben
Wo genau sieht man das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 06.05.2018 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1767
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Wo genau sieht man das?


In der Mitte des Bildes sieht man diese gruselige Steinformation doch recht deutlich. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 06.05.2018 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Wo genau sieht man das?


Genau wie Jimmy Stewart schreibt - schau einmal auf die Mittelsenkrechte des Bildes, da sieht man eine Kopf-ähnliche Steinformation im Hintergrund; leider sieht man auf dem Szenenausschnitt den "Schädel" nicht so deutlich... im Film selbst wird es Dir sicher aber auffallen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON MANN ZU MANN - Giulio Petroni
BeitragVerfasst: 09.06.2018 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1205
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
#128 "Von Mann zu Mann" ist der erste Italowestern von Giulio Petroni. Anschließend inszenierte er den sehr guten Revolutions-IW "Tepepa" und den unterhaltsamen Comedy-IW "Amigos". Seinen darauf folgenden IW "La Notte Dei Serpenti" besitze ich leider nicht, würde diesen aber sehr gern mal sehen.
"Von Mann zu Mann" ist ein Rache-Italowestern den man getrost zur ersten Reihe des Genres zählen kann. Die Inszenierung ist erstklassig und der Morricone-Score eine Wucht! Die Hauptrollen spielen Lee Van Cleef, der wie immer eine super Leistung erbringt, sowie John Phillip Law, dem ein Eastwood-Outfit verpasst wurde. Dies war auch sein einziger Auftritt in einem Italowestern und ich muss sagen, dass ich auch lieber einen Franco Nero oder auch Gianni Garko in dieser Rolle gesehen hätte. Dies hätte den Film vermutlich noch eine ganze Ecke stärker werden lassen.
Der Film ist mit seinen knapp 2 Stunden Lauflänge für mein Empfinden etwas zu lang geraten und ich finde, dass er dann doch nicht ganz mit den ganz großen Fischen schwimmen kann. Er bietet zwar einige denkwürdige Szenen, aber hat zwischendurch dann doch ein paar kleinere Durchhänger zu verzeichnen, die man mit einer kürzeren Laufzeit vielleicht hätte glattbügeln können. Die einfache Rachegeschichte schafft es aber sehr gut zu unterhalten und hat am Ende sogar noch eine überraschende Wendung zu bieten.
Besonders gefallen haben mir der Beginn und das Finale, welche unterschiedlicher kaum hätten ausfallen können. Beide schaffen es auf ihre Art und Weise eine kaum zu toppende Atmosphäre aufzubauen. Der Beginn spielt in einer regnerischen Nacht und das Finale bietet staubig, stürmische Action in einem Mexikaner-Städtchen. Beides weiß durchaus zu gefallen. Auch die Szene in der Law bis zum Hals eingegraben wird und Van Cleef dann auf ihn trifft ist sehr schön geworden.
Für eine Höchstwertung reicht es bei aller Liebe aber dann doch nicht. 8,5/10 Punkte sind meiner Meinung nach die passende Wertung.

Meine Petroni-Rangliste:

1. Tepepa
2. Von Mann zu Mann
3. Amigos

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker