Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 22.08.2019 22:59

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: LIEBLING, ICH MUSS DICH ERSCHIESSEN - Jürgen Goslar
PostPosted: 25.10.2015 20:20 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10563
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Image
Deutschland 1962

Darsteller: Marianne Koch, Walter Giller, Hans Nielsen, Heinrich Gretler, Jürgen Goslar, Grit Boettcher
Score: Hans Martin Majewski

Die vermögende Dichterin Jeannine(Marianne Koch) wähnt sich im siebten Himmel, als sie den Amerikaner Tom(Walter Giller) im Hotel kennenlernt. Bei beiden scheint es Liebe auf den ersten Blick zu sein. Auch als Tom sie bereits nach wenigen Tagen heiraten will, schöpft die romantische Jeannine keinen Verdacht, sie ist schwer verliebt. Sie ist vermögend und er hat eine Pappschachtelfabrik und muss sie nicht wegen des Geldes Heiraten. Sie fahren auf Jeannies einsame Berghütte und dort finden sie erst Eigenheiten an sich die sie vorher nicht gesehen haben, da blind vor liebe. Erst als es schon fast zu spät ist, erkennt die junge Frau, was ihr vermeintlicher Traummann im Schilde führt..... Aber auch sie hat nicht alle Karten auf den Tisch gelegt...
Image
Film aus den Anfängen der Sechziger, der schon in Farbe gedreht wurde. In den Hauptrollen zwei Stars der Zeit. Walter Giller und Marianne Koch, die beide sehr gut spielen, vor allem als die Schwarze Seite des Filmes zum Vorschein kommt.
Etwas sonderbar mutet die anfängliche überstürzte Hochzeit an, sowie die Fahrt zur Berghütte und das leben dort. Wie zwei frisch verheiratete/verliebte, benehmen sie sich nicht gerade. Kein Küsschen hier, keine Streicheleinheit da.
Ist sie mal im Dorf mit dem urigen Postler, erinnert das an die guten alten Fröhliche Welt Heimatfilme aus den Fünfzigern. Da gab es massenweiße solche Typen.
Als dann der Film umschlägt, wird er plötzliche Schwarzweiss, was als Stilmittel benutzt wird und sehr gut passt. Ohne Farbe fand ich kamen die Gesten und Mimiken der Gesichter unserer Darsteller sehr viel besser rüber...Viel Thrill wird dann geboten, es scheint richtig rund zu gehen.
Das ende war dann schon ne volle Überraschung hat mir aber nicht so gefallen. Der hätte die schwarze Linie voll weiter fahren sollen biss zum bitteren ende.
So bleibt doch nur ein austauschbarer Film der damaligen heile welt zeit rüber, die die deutschen so sehr herbei sehnten, zu der zeit aber schon nicht mehr so gefragt waren wie in den Fünfzigern.
5,5/10

Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: LIEBLING, ICH MUSS DICH ERSCHIESSEN - Jürgen Goslar
PostPosted: 26.10.2015 22:23 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3726
Gender: Male
Gute Vorstellung, reggie!

Den Film hab ich mir auch mal vor längerer Zeit aufgenommen, aber immer noch nicht angesehen. Sollte ich vielleicht endlich mal machen.

Wobei ich beim reinschauen, durch diesen kuriosen Wechsel zwischen Schwarzweiß und Farbe irgendwie schon fast den Schluss-Twist geahnt habe...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker