Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 15.11.2018 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.01.2016 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3638
Geschlecht: nicht angegeben
Warum denn? Das hier ist weniger bekannt und besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.01.2016 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Eben. Ich find's super. Hat halt klasse. Tolle Farben...
Das VHS Motiv war sehr interessant. Aber irgendwas war da nicht so gelungen, muß mal gucken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.01.2016 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
Ich habe nicht gesagt, das daß türkische Motiv schlecht ausschaut.
Es ist in der Tat ein schön gezeichnetes Motiv.
Nur ist die Hauptfigur dort eben nicht als Benny/Warren Oates zu erkennen :mrgreen:
Beim deutschen Videocover-Motiv hingegen schon.

Aber gut,... wäre trotzdem mit dem Türken-Plakat einverstanden :D
Ich muß aber auch gestehen, das mir die beiden alten deutschen Kinoplakate nie so recht gefallen haben. Und das, obwohl ich sie habe, aber bisher kein einziges mal an die Wand gehangen habe :mrgreen: Finde diese Fotomotive einfallslos, was bei so einem tollen Film umso verwerflicher war/ist :(

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.01.2016 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Mei, Humor im Internet ist schon schwierig.
Des Türkenplakat sieht doch total sch..... aus. Wir benutzen das immer als Gag. Isela hat sich schepps gelacht.
??? Sie Spaßvogel sie.

Ich sprach natürlich vom KOCH Cover, dem hübschen (GEMALTEN!) dt. Macheten-Motiv. Welches viel edler als das Macheten-Fotomotiv (MGM) aussieht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.01.2016 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2418
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Michaels Coveridee ist auch superb, deutsches B-Motiv Plakat aus meiner Sammlung:
Bild


Wow, das sieht fantastisch aus! :o

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3701
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Exzellent! Das klingt ja nach einem erstklassigen Gesamtpaket und die Wahl des Covermotivs finde ich auch mehr als gelungen :dh:

Da ich von Herrn Peckinpah (erst) lediglich ein paar wenige seiner Werke kenne (Schande über mein Haupt :oops: ), wird hier definitiv zuschlagen. Bin auch schon sehr auf die von Mike produzierten Extras gespannt :erklaerung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4614
Geschlecht: nicht angegeben
Das Plakat Motiv ist gut, aber das MGM Cover ist viel besser.

Das deutsche VHS Cover ist weniger gut, das türkische Würg-Plakatist ok für eine Pegida Veranstaltung.

Gibt noch andere nette Motive:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1154
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Zeit für ne neue Spitzen VÖ zu Sam. Koch-Media produziert zusammen mit mir die ultimative BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA Edition!

3-Disc Mediabook! (Ich liebe Mediabooks - zu wichtigen filmen. Ich hab' gehört, manche Leut' wollen die nicht oder kaufen die nicht? Was hab' ich da verpasst? Lese aus Zeitgründen nicht mehr so viele Beiträge... Is doch ein Traum so hochwertige VÖ's)

Das HD Master ist ja manchen sicher bekannt. Mir gefällt es sehr gut. 1A Kinolook. Tolle Farben. Paar Schrammen und Kratzer, aber mich stört das überhaupt nicht als alter Kinogänger. Diese totretuschierten Klassiker sind mir ein Graus.

Folgendes trage ich zur Show bei:

PASSION & POETRY - SAM's FAVORITE FILM (Doku, 56 min., mit Isela Vega, Kris Kristofferson, Gordon Dawson, Chalo Gonzalez, Katy Haber, Garner Simmons & seltenen Sam Audioaufnahmen)

A WRITER's JOURNEY - WITH PECKINPAH IN MEXICO (Featurette, 27 min, mit Garner Simmons)

PASSION & POETRY IN LOCARNO - KATY HABER ON ALFREDO GARCIA (featurette, 14 min., mit Katy Haber)

Audio-Kommentar

6 US TV Spots

Deutscher Kinotrailer

Promomaterial / Bildergalerie

Booklet

Das müsste passen .


Ich bin sicher, das wird passen! :D Sehr gute Neuigkeiten! Wenn du schreibst "ich liebe Mediabooks - zu wichtigen Filmen", dann kann ich dir nur zustimmen. Ich habe mir bis dato nur sehr wenige Mediabooks gekauft, einfach, weil ich nicht - salopp formuliert - jeden Rotz in einer solch hochwertigen Veröffentlichung haben will. Aber Filme, die mir wichtig sind, als liebevoll aufbereitetes Mediabook mit dem Film in toller Qualität und Extras, die mehr bieten als die bei Hollywoodware üblichen Wischiwaschi-Featurettes, da bin ich gerne dabei. Insofern wird diese Veröffentlichung natürlich gekauft.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Eben :).
"Jeder Rotz": gibt es denn auch richtige Gurken als Mediabooks ? Bin da nicht so informiert. Macht freilich wenig Sinn, schon die Arbeit daran wär mir zu mühselig. Ist ja ein ganz schöner Aufwand sowas zu produzieren. Hoffen wir, das die kleineren, aber im Engagement größten, Labels wie Koch & Anblies noch lange sowas in Angriff nehmen. Ich hätte zu gerne meine Lieblingsfilme als Mediabooks, aber von den Majors ist sowas nicht zu erwarten. Ich kann ja nicht mal BLOW UP auf Blu-ray kaufen :(.
Was das Cover betrifft: Selbst wenn manchen das altbekannte, altgediente Fotomotiv besser gefällt, so sagt der Verstand bestimmt: Stimmt, es macht wenig Sinn, ein aufwändiges Mediabook zu produzieren, und dann das bereits erschienene Cover einer mittelmäßigen VÖ wieder zu verwerten. Nee?

For your entertainment, ALFREDO in Italia:
Bild
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3638
Geschlecht: nicht angegeben
mike siegel hat geschrieben:
Was das Cover betrifft: Selbst wenn manchen das altbekannte, altgediente Fotomotiv besser gefällt, so sagt der Verstand bestimmt: Stimmt, es macht wenig Sinn, ein aufwändiges Mediabook zu produzieren, und dann das bereits erschienene Cover einer mittelmäßigen VÖ wieder zu verwerten. Nee?



Das meinte ich. So wirkt es exklusiver.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 15:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Ich finde die MGM-Scheibe auch noch richtig gut. :oops:

Aber dass Koch sich mit dem Cover abgrenzen will, ist schon in Ordnung. Von allen hier geposteten Motiven ist die Machete immer noch das beste.

Und wenn man es im Laden in der Hand hat, wirkt es sicher auch nochmal besser, wie bei einem Trikot.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.01.2016 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Eben :).
"Jeder Rotz": gibt es denn auch richtige Gurken als Mediabooks ? Bin da nicht so informiert. Macht freilich wenig Sinn, schon die Arbeit daran wär mir zu mühselig. Ist ja ein ganz schöner Aufwand sowas zu produzieren. Hoffen wir, das die kleineren, aber im Engagement größten, Labels wie Koch & Anblies noch lange sowas in Angriff nehmen. Ich hätte zu gerne meine Lieblingsfilme als Mediabooks, aber von den Majors ist sowas nicht zu erwarten.
Was das Cover betrifft: Selbst wenn manchen das altbekannte, altgediente Fotomotiv besser gefällt, so sagt der Verstand bestimmt: Stimmt, es macht wenig Sinn, ein aufwändiges Mediabook zu produzieren, und dann das bereits erschienene Cover einer mittelmäßigen VÖ wieder zu verwerten. Nee?

For your entertainment, ALFREDO in Italia:
Bild

Ja,... dies Motiv wäre eine sehr schöne Option, gefällt mir :)
Mal sehen, was letztendlich verwendet werden wird, aber das Plakat trifft die Sache und passt zum Film.

Ich bin übrigens der gleichen Ansicht. Habe somit auch nur wenige Mediabooks bisher, weil ich nicht zu jedem Mist, der da veröffentlicht wird eines haben muß, zumal ich mir eh nicht alles kaufe. Wenn Lieblingsfilme erscheinen oder es mir der Film wert ist, dann immer und gerne ein Mediabook, sofern eines erscheint.

Bei ALFREDO GARCIA bin ich sowas von dabei :D , aber das erwähnte ich ja schon :mrgreen:
Freuen wir uns, auf einen kommenden Peckinpah-Filmknaller, der eine ihm würdige MB-Ausgabe zuteil wird :)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 31.01.2016 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1154
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
"Jeder Rotz": gibt es denn auch richtige Gurken als Mediabooks ? Bin da nicht so informiert.


Guck mal hier rein für einen Überblick: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Violent Shit - The Movie, z. B., als Mediabook, wer träumt da nicht von? :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 31.01.2016 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Dank' dir für den Link!

Ach du Schande.
Für die meisten Titel müsste man mich bezahlen, um sie überhaupt anzuschauen.
Das hätte ich nicht gedacht.

Gut, Mediabooks NUR um der Verpackung willen, da brauch ich nix zu sagen.
Da muß dann schon ne Tonne Bonusmaterial mit drauf. Und vorzugsweise Titel,
die cineastisch wertvoll sind (aber nix gegen Martial Arts, siehe PENDECHOS! :))
und / oder bisher nur unzureichend verfügbar waren.

Alternativ so hübsche Digi-Paks wie die von Niki & Levko.

Ich mag die Mediabooks auch aus praktischen Gründen. Kann man so hübsch aufklappen,
und sie sind sehr stabil (manche SE's muss man ja erst auseinander & dann wieder zusammenbauen).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 01.02.2016 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 68
Geschlecht: männlich
Erstmal, das Koch Media den Film mit solch einer tatkräftigen Unterstützung bringt, erntet zumindest bei mir gewaltige Beifallstrüme.
Der Film ist nämlich A: Einer meiner persönlichen Lieblinge und B: Kulturell und filmhistorisch enorm wichtig und verdient eine dutlich größere Popluarität.

Ich besitze zwar schon die Koch Blu-Ray aus Italien aber wie könnte ich bei einem solchen RundumSorglosAllesMegaGeil-Paket nein sagen?

Eine wichtige Frage hätte ich aber, wenn auch mehr aus Neugierde: Wird die neue Scheibe den bereits bekannten Transfer nutzen und wenn dem so wäre, werden dort Optimierungsversuche vorgenommen?

Nicht falsch verstehen: Der alte Transfer ist gut und absolut in Ordnung.
Ich würde allerdings auch nicht sagen, dass da keine Luft mehr nach oben ist.

Außerdem würde ich es sehr begrüßen, wenn ich Alfredos Kopf schon ganz bald in den Händen halten könnte;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 02.02.2016 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Was stört dich an dem HD Master? Die Kratzer?

(Meine Meinung dazu habe ich ja oben notiert)

'Denke, dass wird ne super Sache. Isela freut sich auch schon drauf :).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 02.02.2016 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1221
Geschlecht: nicht angegeben
Eine generelle Frage zu Mediabooks: wenn ich eine Blu-Ray haben kann, benötige ich keine DVD. Wenn ich keine Blu-Rays abspielen kann, reicht mir eine DVD. Warum werden beide Formate zusammen verkauft? Verstehe den Ansatz nicht. Im Fall von "Alfredo Garcia" ist es so, dass ich die alte DVD besitze. Also muss ich mir jetzt ein Mediabook kaufen, wenn ich auf BR upgraden möchte? Das ist doch komisch irgendwie. :)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 02.02.2016 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2186
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Schon 1000 Mal durchgekaut. Kosten der DVD: ein paar Cent. Darum Wumpe.

PS: Falscher Thread. Gute Nacht.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 03.02.2016 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1221
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Schon 1000 Mal durchgekaut.

Das kann sein. Ich habe mich bisher kaum mit dem Thema beschäftigt. Ein Link zu einer der zahlreichen Diskussionen wäre hilfreich.

DJANGOdzilla hat geschrieben:
Kosten der DVD: ein paar Cent. Darum Wumpe.

Ich verstehe Dein „Argument“ nicht. Eine DVD pressen zu lassen, ist mit geringen Kosten verbunden und deshalb ist es „wumpe“? Demnach gibt es keinen Preisunterschied zwischen einem Mediabook und einer BR-Einzel-VÖ?

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 03.02.2016 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 68
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Was stört dich an dem HD Master? Die Kratzer?

(Meine Meinung dazu habe ich ja oben notiert)

'Denke, dass wird ne super Sache. Isela freut sich auch schon drauf :).


Wie bereits gesagt, bitte nicht falsch verstehen! Ich mag den alten Transfer, die Kratzer stören mich kein bisschen und die natürliche Filmkorn Struktur ist wunderbar erkenntlich.
Das Master, auf welchem der Transfer basiert, wirkt nur ein klein wenig veraltet - dafür hat man aber echt viel rausholen können.
Mit einer kompletten Neuabtastung in 2K oder gar 4K könnte der Film nur in allen Bereichen, also Schärfe, Kontrast und vorallem Schwarzwert nochmal eine ganze Ecke besser aussehen.
Aber ich verstehe natürlich, dass so eine Abtastung sehr Zeit und Geldaufwändig ist - Wobei andererseits gerade DIESER Film eine solche Behandlung schon verdient hätte.
Aber nun seis drum, der alte Transfer ist vollkommen in Ordnung und da ich nunmal schon die italienische Blu Ray besitze, habe ich mir wahrscheinlich einfach beim Bild einen Mehrwert erhofft.
Aber alles gut! -Allein das tolle Bonusmaterial wird den Neukauf mehr als rechtfertigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 03.02.2016 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3638
Geschlecht: nicht angegeben
Canisius hat geschrieben:
Eine generelle Frage zu Mediabooks: wenn ich eine Blu-Ray haben kann, benötige ich keine DVD. Wenn ich keine Blu-Rays abspielen kann, reicht mir eine DVD. Warum werden beide Formate zusammen verkauft? Verstehe den Ansatz nicht. Im Fall von "Alfredo Garcia" ist es so, dass ich die alte DVD besitze. Also muss ich mir jetzt ein Mediabook kaufen, wenn ich auf BR upgraden möchte? Das ist doch komisch irgendwie. :)

1. Ich hoffe die Koch wird eine bessere Qualität haben.
2. Die Extras allein wären mir eine Neuanschaffung wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 03.02.2016 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Nein, nein, ich versteh' nix falsch :).
Aber das mit dem 'mehr rausholen' ist immer so eine Sache. Sah man prima bei GIU LA TESTA. Der Negativ-Scan (Italien BD) hat zwar ne tolle Auflösung, aber miese Farben. Echt mies.
Das gleiche könnte bei GARCIA passieren. Die Farben des HD Masters sind großartig und das Negativ ist sicher
in keinem guten Zustand. An die 1974er Farben wird man nicht mehr rankommen können, auf weil man ja auf den "Geschmack" der Color-grader angewiesen ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 03.02.2016 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Jo, interessante Anekdoten gib't bei Sam immer zuhauf. Das waren farbige wilde Zeiten die 60er/70er, Dirty Pictures. Isela ist große klasse, man muß sie lieben. Sie und Sam sind Freunde geblieben. Als sie ne Szene zu drehen hatte, im Verlauf welcher sie ihren Oberkörper entblößen musste, da stellte sie sich gleich nach Ankunft am Drehort auf nen Felsen und rief: "Leute, alle mal her schauen!!" Sie zog sich aus und zeigte ihre Brüste. "Schaut sie euch in Ruhe an. Aber später wenn ich arbeiten muß, da gibt's dann kein Rumgegaffe mehr, verstanden?".

ha ha,... die Frau war/ist richtig :D
Und ich sehe es ebenso, das Isela hier sehr gut im Film reinpasst und einfach Top ist :)
Kann mir auch keine andere mehr in dieser ganzen Geschichte vorstellen.
Bin echt neugierig, was sie so zu erzählen hat. man darf gespannt sein.

Frage:
Stimmt es, das Sam für die weibliche Hauptrolle zuerst die hübsche AURORA CLAVELL im Sinn hatte?
Sie hatte ja vorher schon in drei seiner Filme in Nebenrollen mitgewirkt.

Und was die Qualität der kommenden MB-Veröffentlichung angeht:
Kenne die Italo-Bluray nicht, sondern bisher nur die alte MGM-DVD, die ich sooooo schlecht nicht finde.
Denke, das die künftige Ausgabe aber schon im Vergleich besser sein wird :)
Und zusätzlich lohnen sich die Extras bestimmt und für solch einen Film ist ein MB absolut würdig.
Freut euch lieber darauf, anstatt darüber zu philosophieren, ob da nun Bluray mit DVD drin ist oder nur
eines von beiden ;) Ich finde es jedenfalls klasse, das Alfredo Garcia in der Art und Weise erscheint :)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 03.02.2016 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Guter Mann, stimme mit allem überein :).

Und ja, Aurora war eigentlich schon so gut wie besetzt, als Sam dann Isela sah & hörte ...
Seine hin-und-wieder Ehefrau Begonia war auch im Gespräch (zwei Filme mit Sam). Aber die
Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Lupita stand an...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.04.2016 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Ist hübsch geworden, das allererste Peckinpah Media-Book.
Und auch das bessere der beiden HD - Master, da bin ich sehr erfreut. (Das Master ist besser als die europäischen, die ich bisher gesehen habe, z.B. Frankreich. Es ist also dasselbe gute Master, welches auch auf der TWILIGHT BD zu finden ist, die ich ebenfalls co-produziert habe.)

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.04.2016 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Ist hübsch geworden, das allererste Peckinpah Media-Book.
Und auch das bessere der beiden HD - Master, da bin ich sehr erfreut.

Da freu ich mich ebenso darauf, was ja dann jetzt zeitnah erscheinen müßte.
Feine Sache, mit 3 Disks und ein Heftchen dazu :)

Die Soundtrack-CD fehlt aber noch :?
Kleiner Scherz :mrgreen: , denn die CD von Intrada hab ich eh schon.

Sah auch gerade seitlich den Werbetext, der nur aus den 70ern stammen kann.
Brutal, voller Gewalt und Skrupellosigkeit - ein Spiegelbild unserer Zeit
So richtig 70er :D
Im kommenden Monat Mai, habe ich somit drei Mediabooks, die ich mir zulegen werde,
wovon eines Alfredo Garcia sein wird. Ist eh ein Pflichtkauf meinerseits!
Freu mich auf Mexico, Isela, Bennie und Co. :)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.04.2016 20:26 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1184
Geschlecht: nicht angegeben
Sieht schön aus, freu mich auf nächste Woche!

Graf von Karnstein hat geschrieben:
Im kommenden Monat Mai, habe ich somit drei Mediabooks, die ich mir zulegen werde,


Was kommt denn außer Alfredo und MAFIA-STORY noch wichtiges im nächsten Monat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 29.04.2016 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
Da schau her Graf:

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.04.2016 05:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3638
Geschlecht: nicht angegeben
Sieht richtig gut aus :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA - Sam Peckinpah
BeitragVerfasst: 30.04.2016 09:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 686
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Eigentlich wollte ich keine Filme, die bereits auf DVD vorhanden sind, auf Blu-ray updaten (außer Bava, Argento, Leone und fortlaufende Sammel-Reihen). Nach den Bildern werde ich hier aber wohl schwach... :) Sieht klasse aus!

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker