Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2020 19:35

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 22 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 01.12.2012 12:23 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10932
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Image

Alternativer Titel: Blood Rush
Produktionsland: Italien
Produktion: Marcello Romeo
Erscheinungsjahr: 1983
Regie: Tonino Ricci
Drehbuch: Tito Carpi, Tonino Ricci
Kamera: Giovanni Bergamini
Schnitt: Vincenzo Tomassi
Musik: Stelvio Cipriani, Francesco De Masi
Länge: ca. 77 Min.
Freigabe: SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich, indiziert
Darsteller: Luigi Mezzanotte, Gordon Mitchell, Laura Trotter, Rita Furlan and Daniele Stroppa



Image Image



Die Erde ist nach einer Katastrophe verwüstet. Die Überlebenden werden von den neuen Herrschern (die allesamt kriminell sind) in einem Arbeitslager gefangen gehalten. Eine aussichtslose Lage, zumindest bis Rush in dem Lager eintrifft.

Der Erzähler verkündet zu Beginn die Lage nach der Katastrophe. Die Welt ist am Ende und wird von Verbrechern beherrscht, die ihre Soldaten ausschicken um die letzten in Freiheit Lebenden zu finden und diese anschließend ins Arbeitslager zu stecken.

Inmitten von Ruinen, Staub und Qualm sucht Rush nach einer neuen Zukunft. Diese kommt allerdings in Form einer Waffen SS über das Land gerollt und macht Jagd auf das arbeitsscheue Gesindel. Äußerst amüsant ist die Tatsache, dass das Zeichen auf den Helmen der Endzeit-Soldaten tatsächlich ein klein wenig an das der deutschen Arbeitsagentur erinnert…

Die Endzeit SS ist jedenfalls auf der Suche nach neuen Arbeitern und bietet somit den illusionslosen Überlebenden eine neue Zukunft im Arbeitslager. Dort geht es sehr freundlich und mit einem ebenfalls freundlichen Umgangston zur Sache. Aussagen wie „Hier wird gearbeitet und nicht geschwätzt“ erinnern ein wenig an die Lage der heutigen Zeitarbeiter. Demnach scheint mir „Rush“ durchaus seiner Zeit voraus zu sein und wesentlich mehr Klage am System zu beinhalten als man annimmt… okay, ich höre schon auf…

„Lebend kommt hier keiner raus.“

„Rush“ ist einer der zahlreichen Italo-Filme die sich am Erfolg von „Mad Max 2“ orientierten und somit auch ihre kleine Fangemeinde finden konnten. Die Welt gleicht einer Wüste und man fühlt sich schnell wohl wenn Rush seinem ersten Widersacher ordentlich aufs Maul haut. Nachdem der Film sich im Staub angesiedelt und dort seine Entfaltung gefunden hat, kommt ein Wechsel in die Zone der herrschenden Überlebenden. Eine Welt in der es keine Wüste gibt, hier ist alles grün und Rush setzt zu einem Einsatz im Stile des ersten Rambo-Films an.

Unter den Darstellern sorgt Luigi Mezzanotte in der Rolle von Rush für gute Laune. Luigi prügelt und schießt alles nieder was sich ihm in den Weg stellt. Sein härtester Widersacher ist Gordon Mitchell, der ebenfalls für gute Unterhaltung sorgen kann.

Fazit: Kurzweilige Endzeit-Action, die zu den besseren Produktionen des italienischen Endzeit-Genres zählt.

6,5/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 01.12.2012 20:13 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1557
Location: zu Hause
Gender: Male
Freu ich mich schon sehr drauf bin mal gespannt wie die DVD wird von diesem spitzen Italo Endzeit Exploitation Kracher.

8/10 möglichen Punkten locker

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 01.12.2012 21:14 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10932
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Trash wrote:
Freu ich mich schon sehr drauf bin mal gespannt wie die DVD wird von diesem spitzen Italo Endzeit Exploitation Kracher.

8/10 möglichen Punkten locker


Ich habe den auch als absolute Granate in Erinnerung.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 08.01.2013 13:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 229
Gender: None specified
Habe die Scheibe nun gesichtet und bin sehr zufrieden, also erstmal danke an cmv für den Film. Das Bild für den alten Endzeitklopper ist wirklich gut, da gibt's nix zu meckern :) Auch der Audiokommentar vom Herrn Kessler ist gelungen. Man merkt das er sichtlich Freude an dem Film hatte.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 08.01.2013 15:38 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10932
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Doppelgaenger wrote:
Habe die Scheibe nun gesichtet und bin sehr zufrieden, also erstmal danke an cmv für den Film. Das Bild für den alten Endzeitklopper ist wirklich gut, da gibt's nix zu meckern :) Auch der Audiokommentar vom Herrn Kessler ist gelungen. Man merkt das er sichtlich Freude an dem Film hatte.


Danke für das Feedback. Beweist mir dass ich den Film schnell odern sollte.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 09.01.2013 17:55 
DVD kam heute an. Freue mich schon auf die Sichtung! :D


Top
  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 09.01.2013 20:20 
Gerade gesehen. So ziemlich das billigste Italo Endzeit Filmchen welches nun in meiner Sammlung steht.
Erkläre mir mal bitte einer, warum ich auf einen solchen Nonsens abfahre? :krank3:
In der kleinen Hartbox macht sich das Schwachsinns Filmchen dann auch noch gut.


Billige, storylose und talentfreie Italo Endzeit Gülle. :lichtaus:

Mir gefällts! :)


Top
  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 09.01.2013 20:23 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Ach herrlich , Rush war damals eine meiner ersten VHS :P

Achtet auf den Tod des Bienenmannes ( der kleine alte Typ in schwarz-gelb ) , hab ich endlos zurrückgespult :lol:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 10.01.2013 23:57 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Image
Kleine Hartbox (97) aus der Trash Collection von CMV



Rush (Italien 1983, Originaltitel: Rush)

Irrer Despot macht den Bock zum Gärtner

Nach einer globalen Katastrophe liegt die Menschheit überwiegend unter der Erde. Wenige Überlebende führen ein trostloses Dasein, geknechtet von sadistischen Machthabern und deren Soldaten, in Lagern zur Zwangsarbeit genötigt. Rush (Bruno Minniti aka Conrad Nichols) konnte sich den Schergen des Grauens bisher entziehen, landet aber eines Tages ebenfalls im Arbeitslager. "Innenminister" Yor (Gordon Mitchell) führt ein strenges Regiment, jeglicher Widerstand wird im Keim erstickt. Selbstverständlich denkt Rush nicht daran sich zu beugen, nebenbei hat er mit Yor eine Rechnung zu begleichen ...

Endzeitfilme aus Italien geniessen bei mir immer Kredit. Ich verzichte an dieser Stelle auf die Nennung weiterer Titel, wende mich ohne Umschweife dem Streifen des Tages zu. "Rush" bringt übliche Schauplätze ins Spiel, Kiesgrube und Ruinen dürfen freilich nicht fehlen. Anbau von Pflanzen steht unter Aufsicht der "Regierung", der Pöbel wird mit Drogen betäubt. Zynischerweise müssen die Geknechteten die dazu geeigneten Gewächse selbst anpflanzen, überwacht von aggressiven Wächtern. Für Schmunzler sorgt nicht nur das eigenartige Gefährt unseres Helden, obendrauf gibt es schicke Gasmasken und entstellte Fratzen. Aller Orten nur ödes Land? Nicht ganz, denn in wenigen Bezirken hat die Regierung den Boden "reaktiviert", ergo kann sich Rush im Wald als postapokalyptischer Rambo an seinen Gegenspielern austoben, begegnet nebenbei einem freundlichen Nager. Zwischen Kiesgrube, Arbeitslager und grüner Hölle ... bleibt Raum für ... eine Kläranlage (?) von beeindruckender Größe, finales Spielfeld im Duell der Giganten. Fast hätte ich die technischen Möglichkeiten der Bösewichte unterschlagen, immerhin verfügt man über Menschendetektoren!!!

Das Ensemble lässt sich mit wenigen Wort abfrühstücken. Bruno Minniti steigert sich kon­ti­nu­ier­lich, Gordon Mitchell spult den Fiesling routiniert ab. Um Rush und eine junge Dame namens Carol (Laura Trotter), wurde eine belanglose Liebesgeschichte konstruiert, glücklicherweise bremst diese den Flick nicht aus. Riccardo Pizzuti kennt der Fan des italienischen Genrekinos aus zahlreichen Western, ein kantiger Nebendarsteller für alle Fälle. Ferner erwarten den Zuschauer diverse Fratzen, mehr oder weniger heftig vergammelt.

Ich fasse mich bewusst kurz. Endzeit-Freaks freuen sich über die gepflegte Vollsuhle, bekommen geschätzte Ingredienzien äusserst kurzweilig und stilsicher um die Ohren gehauen. Mit knapp 77 Minuten knackig kurz angelegt, kommt das Treiben ohne eine Sekunde Langeweile daher. Szenen die nichts zur Handlung beitragen, wirken sich nicht negativ auf den Unterhaltungswert aus. Billig und abwechslungsreich, von Tonino Ricci nicht ungeschickt in Szene gesetzt. Es ballert, prügelt und raucht, die deutsche Synchronisation geht gut ins Ohr, der Score schwankt zwischen erstaunlich ernsthaft und schwurbeldurbel. Feiste Vollbedienung!

CMV hat den Streifen im Rahmen der prächtigen Trash Collection veröffentlicht. Mit der gebotenen Qualität bin ich sehr zufrieden, im Bonusbereich gibt es Trailer zu anderen Titeln des Labels, eine Bildergalerie und eine erweiterte Szene. Schmackhaftes Sahnehäubchen fraglos der launige Audiokommentar von Christian Kessler.

8/10 (sehr gut)

Lieblingszitat:

"Durchsucht die Häuser! Hier hat sich garantiert noch arbeitsscheues Gesindel versteckt!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 11.01.2013 15:07 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10932
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Blap wrote:

"Durchsucht die Häuser! Hier hat sich garantiert noch arbeitsscheues Gesindel versteckt!"


Deine Nachbetrachtung bereitet ja schon eine Menge Freude auf den Film, aber dieses Zitat ist kaum zu toppen.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 13:44 
Vorweg mal meine Hitliste an Italo Endzeit Krachern:

Platz 1 THE RIFFS
Platz 2 PACO - KAMPFMASCHINE DES TODES
Platz 3 FIREFLASH - DER TAG NACH DEM ENDE
Platz 4 THE LAST WARRIOR
Platz 5 METROPOLIS 2000
Platz 6 THE RIFFS 2
Platz 7 ENDGAME
Platz 8 RUSH

Mehr kenne ich leider noch nicht.

Wenn man Rush sieht, weiß man das Enzo G. Castellaris und Sergio Martinos Italo Endzeit Kracher schon die Speerspitze dieses Genres bilden.

RUSH dürfte wahrscheinlich von all den oben genannten Werken am wenigsten gekostet haben.
Meiner Meinung nach tut dem Film der "Endzeit Nebelook" nicht besonders gut.
An RUSH ist wirklich alles durchschnittlich, selbst die Musik.
Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, das Francesco De Masi die Musik für den Film gemacht hat und vermute, das man sich einfach aus seinen "übrig gebliebenen" Stücken bedienen durfte.
Trotzallem hat RUSH irgend etwas an sich, was ich gar nicht so genau beschreiben kann.
Vielleicht mag ich ja diesen billigen Versuch eine gewisse Endzeit Atmosphäre zu schaffen, mit einem typischen Billig 80er Jahre Helden, der so ziemlich alles niederballert was ihm in den Weg kommt.

5/10 In seinem Rahmen höchstens Durchschnitt.
Aber auch die dritte Garde des Italo Endzeit Kinos hat durchaus etwas zu bieten, deswegen mag ich den Film.


Frage:
Für was wurde der Film eigentlich produziert?
Konnte man, selbst in Italien, mit solch einem Film damals ein Kino Publikum anlocken?
Wenn ich mir die Mitbewerber der damaligen Zeit anschaue, denke ich nicht, das man mit RUSH viel Eindruck auf den damaligen Zuschauer machen konnte.
War der Film eher für Bahnhofskinos gedacht?
Lief der Film in Deutschland im Kino?
Das der Film für eine reine Videothekenauswertung produziert wurde ist eigentlich (1983) ein bißchen zu früh?
"Direct to Video" kam doch erst in der zweiten Hälfte der 80er in Mode oder?
Sicherlich hat der Filme später sein Publikum in den Videotheken gefunden aber wurde er dafür schon produziert? Wohl eher nicht.

Fragen über Fragen, vielleicht weiß jemand etwas über die Auswertung von RUSH?


Top
  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 13:59 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
italo wrote:
Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, das Francesco De Masi die Musik für den Film gemacht hat und vermute, das man sich einfach aus seinen "übrig gebliebenen" Stücken bedienen durfte.

Ist zwar schon etwas länger her dass ich RUSH gesehen habe, aber die Musik müsste vom NEW YORK RIPPER ausgeliehen sein (die war ja von De Masi).

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 14:17 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
5/10 In seinem Rahmen höchstens Durchschnitt.
Für was wurde der Film eigentlich produziert?


Wie meinen? Hier kommt das Talent der Italiener, mit simplen Mitteln viel auf die Beine zu stellen, nahezu perfekt zum Vorschein. Einfache Kulissen, aber sehr abwechslungsreich, anstatt auf die übliche Kiesgrube oder Stadtruine beschränkt zu bleiben, orgelt das Teil durch alle möglichen Schauplätze.

Für was der Film produziert wurde? Vermutlich -wie nahezu alle Filme- für die Konten der Geldgeber, vielleicht auch als Abschreibungsobjekt, also letztlich ebenso für die Konten der Geldgeber.

---

Bald kommt angenehmerweise der zweite Rush. Krönung wäre Deodatos "Atlantis Inferno", herrlicher Steifen, gewissermaßen wie für die Trash Collection gemacht. ... und eine anständige Scheibe zu "Die Schlacht der Centurions" ist ebenso überfällig!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 15:25 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 850
Gender: None specified
Gibt es da nen O-Ton bzw. einen vom Regisseur gewollten? Englisch u Deutsch sind angegeben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 15:38 
Blap wrote:

Für was der Film produziert wurde? Vermutlich -wie nahezu alle Filme- für die Konten der Geldgeber, vielleicht auch als Abschreibungsobjekt, also letztlich ebenso für die Konten der Geldgeber.



Wenn jemand einen Film produziert, verspricht er sich auch etwas dvon. Fragt sich bei diesem Film nur ob man allen ernstes eine Kinoverwertung geplant hat? Auch für damals wäre das unglaublich.
Wie gesagt "Direct to Video" war erst später "in".


Top
  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 15:51 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
Wenn jemand einen Film produziert, verspricht er sich auch etwas dvon. Fragt sich bei diesem Film nur ob man allen ernstes eine Kinoverwertung geplant hat? Auch für damals wäre das unglaublich.
Wie gesagt "Direct to Video" war erst später "in".


Wenn ich den (erst teilweise gehörten) Audiokommentar richtig in Erinnerung habe, lief der Film in Deutschland im Kino. Was soll daran unglaublich sein, schau dir doch zahllose Italowestern aus den hinteren Reihen an, die vor der Videoära allesamt fürs Kino produziert wurden, dagegen ist Rush pures Gold (was nicht bedeutet, ich würde den Westernschrott von Fidani und Co. nicht mögen).

Letztlich egal ob Direct to Video schon Thema war, mit Einnahmen aus dem Verleih hat man auch 1983/84 gerechnet.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 13.01.2013 23:43 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 517
Gender: Male
italo wrote:
Lief der Film in Deutschland im Kino?


Liefen beide in Deutschland im Kino:

der erste im Verleih der Apollo/Avis
der zweite im Verleih der Filmallianz/Avis

Interessanterweise - wenn man dem katholischen Filmdienst glauben kann - wurde der erste bereits 1983 von Constantin auf Video veröffentlicht und lief erst im Januar 1984 in den Kinos an.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 21.01.2013 22:05 
Offline

Joined: 04.2010
Posts: 518
Gender: None specified
Highscores: 1
Ich fand Rush recht unterhaltsam. Meiner Meinung nach nicht wesentlich schlechter oder besser als der Rest der Zeit. Ich hatte meinen Spaß! :)

_________________
Ivo Scheloske wrote:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 15.05.2016 21:49 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Image


Originaltitel: Rush
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1983
Regie: Tonino Ricci

Darsteller: Bruno Minniti, Gordon Mitchell, Paolo Celli, Rita Furlan, Luigi Lodoli

Inhalt:

Eine große Katastrophe hat die Erde verwüstet, der Tod hielt reiche Ernte. Die Überlebenden vegetieren dahin und kämpfen verzweifelt um ihre Existenz. Die neue “Weltregierung” besteht aus einer Clique skrupelloser Banditen, die schwer bewaffnet Jagd auf Männer und Frauen machen und sie in Arbeitslager stecken. Dort wird Rauschgift angebaut, das zweimal wöchentlich an alle verteilt wird. Apathisch dämmern die Menschen dahin - an Flucht ist nicht zu denken. Die Felder sind verwüstet, die Städte zerstört, die Wälder verbrannt, die Hölle kann nicht schlimmer sein. An wenigen Stellen auf der Erde hat die “Weltregierung” den Boden reaktiviert und Bäume gepflanzt, aber zu diesen Wäldern haben nur ein paar Bonzen Zutritt.

Doch die Herrschenden haben ihre Rechnung ohne Rush gemacht, eine schier unbändige Kampfmaschine. Er kämpft den Kampf seines Lebens - Rush ist nicht zu stoppen!

Ein Mann wie ein Erdbeben!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 15.05.2016 22:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Zusammengeflickt :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 15.05.2016 22:09 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
TRAXX wrote:
Zusammengeflickt :!:


Warum kann ich einige Filme nicht über die Suchfunktion finden? Ist jetzt bestimmt schon der dritte oder vierte Streifen. :?:

Danke für das zusammenfüfen!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RUSH - Tonino Ricci
PostPosted: 15.05.2016 22:15 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Matze5878 wrote:
TRAXX wrote:
Zusammengeflickt :!:


Warum kann ich einige Filme nicht über die Suchfunktion finden? Ist jetzt bestimmt schon der dritte oder vierte Streifen. :?:

Danke für das zusammenfüfen!

Die SuFu ist leider defekt. Und wir versuchen sogut wie alles es zu beheben. Klappt leider nicht.
Es ist wirklich zum Verzweifeln. :evil:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 22 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker