Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 07.12.2019 10:14

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 329 posts ] Go to page  Previous  1 ... 7, 8, 9, 10, 11
AuthorMessage
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 19:37 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
Bei vielen Filmen würde ich dir Recht geben. Aber Tarantino Scripte sind durchaus durchdacht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 21:14 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1942
Gender: Male
Cromwell wrote:
Eigentlich könnte der Film ja schon nach 45 min vorbei sein :D

Warum knallen Roth, Tatum und Madsen Kurt Russell nicht einfach gleich nach Betreten des Ladens ab...Sie sind 3:1 in der Überzahl...ne bessere Chance ergab sich während des ganzen Films nicht


Stanton wrote:
Frage 2:

Warum eigentlich versteckt sich Tatum unten? Anstatt auch oben getarnt zu warten? Und für ihn gilt noch mehr: warum wartet er so lange? Und warum versaut er dann die Überraschung indem er zu einem ungünstigen Zeitpunkt eingreift?


Den Film hatte ich nun auch gesehen und genau das hatte ich mich auch während, bzw. nach Ende des Films gefragt :mrgreen:

Naja,... es ist jetzt so wie es ist. Und zu Frage 2,.... immerhin war es schon eine Überraschung (ein Trumpf der Bande) und interessant. Zudem erhöhte es die Spannung. Was solls :mrgreen:

Was mir noch auffiel ist, das es hier im grunde von den ganzen Hauptcharakteren, auch nicht einen einzigen positiven Charakter gab. Wenn man mal von den Rückblenden mit den dort vorkommenden Leuten absieht, sah ich hier keinen. Mich störte es nicht. Keiner war hier besser, als der andere.

Achja,....

Aufgrund dessen, hätte ich es der Frau (Jennifer Jason-Leigh) am Ende gegönnt, das sie die Letzten alle erschießt und als Siegerin aus dem ganzen hervorgeht.
:P

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 21:20 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Graf von Karnstein wrote:
Cromwell wrote:
Eigentlich könnte der Film ja schon nach 45 min vorbei sein :D

Warum knallen Roth, Tatum und Madsen Kurt Russell nicht einfach gleich nach Betreten des Ladens ab...Sie sind 3:1 in der Überzahl...ne bessere Chance ergab sich während des ganzen Films nicht


Stanton wrote:
Frage 2:

Warum eigentlich versteckt sich Tatum unten? Anstatt auch oben getarnt zu warten? Und für ihn gilt noch mehr: warum wartet er so lange? Und warum versaut er dann die Überraschung indem er zu einem ungünstigen Zeitpunkt eingreift?


Den Film hatte ich nun auch gesehen und genau das hatte ich mich auch während, bzw. nach Ende des Films gefragt :mrgreen:

Naja,... es ist jetzt so wie es ist. Und zu Frage 2,.... immerhin war es schon eine Überraschung (ein Trumpf der Bande) und interessant. Zudem erhöhte es die Spannung. Was solls :mrgreen:

Was mir noch auffiel ist, das es hier im grunde von den ganzen Hauptcharakteren, auch nicht einen einzigen positiven Charakter gab. Wenn man mal von den Rückblenden mit den dort vorkommenden Leuten absieht, sah ich hier keinen. Mich störte es nicht. Keiner war hier besser, als der andere.

Achja,....

Aufgrund dessen, hätte ich es der Frau (Jennifer Jason-Leigh) am Ende gegönnt, das sie die Letzten alle erschießt und als Siegerin aus dem ganzen hervorgeht.
:P


gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 21:25 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1942
Gender: Male
Cromwell wrote:
gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?

Doch,... Clarence & Alabama aus TRUE ROMANCE, einem meiner Lieblingsfilme :) ... :P
Ist zwar nicht von Tarantino inszeniert, aber nach seiner Geschichte, wenn ich mich nicht irre.
Sieht aber irgendwie auch ein wenig nach Tarantino aus :mrgreen:

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 21:29 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4739
Gender: None specified
Cromwell wrote:

gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?


Klar, massenhaft. In H8ful 8 waren mir aber fast alle gleichgültig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 21:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4739
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Wenn ich anfange, mir über so viele Dinge Gedanken zu machen, muss ich mich doch fragen, ob ich nicht das falsche Hobby habe.
Ein Film dient (in den meisten Fällen) in erster Linie der Unterhaltung, also warum lassen wir uns nicht einfach davon unterhalten und haben Spaß daran, ohne uns über alles, worauf wir nicht sofort eine Antwort haben, Gedanken zu machen?
Man muss nicht auf alle Fragen, die der Film aufwirft und nicht beantwortet, selbst versuchen, eine Antwort zu finden.
Denn manchmal gibt's nur eine Antwort: Es ist halt so, wie es ist.


1. Das sind aber nicht viele Dinge, sondern ein paar simple Fragen die mir beim 1. Anschauen kamen. Und nicht jeder gute Film muß zwingend unlogisch sein, oder? ;)

2. Warum ich deswegen mein Hobby hinterfrage soll ist ein sehr großes Rätsel?

3. Muß Unterhaltung dumm sein? Nöö, sie sollte intelligent sein, denn intelligent ist normalerweise immer unterhaltsamer als dumm.

4. Stimmt, man muss nicht auf alle Fragen, die ein Film aufwirft und nicht beantwortet, selbst versuchen, eine Antwort zu finden. Aber man kann, auch ohne dem Film seinen Unterhaltungswert abzusprechen oder ihn deswegen zu tadeln. Man kann auch einfach mal zum Vergnügen über solche Sachen nachdenken.

5. Und nur Unterhaltung ist mir auch zu wenig, Filme sollen mich faszinieren. Unterhaltung ist nur der Mindestanspruch den ein Film erfüllen muß. Darunter ist alles uninteressant, darüber geht aber der wahre Spaß erst los.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 21:45 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Stanton wrote:
Cromwell wrote:

gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?


Klar, massenhaft. In H8ful 8 waren mir aber fast alle gleichgültig.


Stimmt...Hans Landa in IB zum Beispiel :mrgreen:

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 22:23 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
Cromwell wrote:

gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?


:o

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 05.06.2016 22:32 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Graf von Karnstein wrote:
Cromwell wrote:
gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?

Doch,... Clarence & Alabama aus TRUE ROMANCE, einem meiner Lieblingsfilme :) ... :P
Ist zwar nicht von Tarantino inszeniert, aber nach seiner Geschichte, wenn ich mich nicht irre.
Sieht aber irgendwie auch ein wenig nach Tarantino aus :mrgreen:


Man verzeihe mir, dass ich das OT zwecks kleiner Korrektur weiterführe:

Zu TRUE ROMANCE hat Tarantino das Drehbuch geschrieben, zu NATURAL BORN KILLERS die Geschichte.
Ursprünglich soll es ja so gewesen sein, dass TR und NBK ein Drehbuch waren, das dann aber eben auf zwei Filme aufgeteilt wurde.
Im Falle von NBK war es aber so, dass Oliver Stone, Richard Rutowski und David Veloz das Drehbuch soweit umgeschrieben haben, dass Tarantino gesagt hat: "Das ist nicht mehr mein Film" und hat sich nur noch den Story-Credit behalten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 19:02 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
Cromwell wrote:

gibts bei Tarantino Filmen überhaupt jemals nen Symphatieträger?


:o

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


8-)


Der einzige Tarantino den ich bis heute nicht gesehen habe, steh ich garnicht drauf.

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 19:22 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Cromwell wrote:
Der einzige Tarantino den ich bis heute nicht gesehen habe, steh ich garnicht drauf.

Was bitte? Wie meinen?! Das bei einem Film mit Pam Grier?!? :o


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 19:42 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Das Blaxploitation Kino ist nicht so meins und Pam Grier find ich echt unsexy ...sorry :sorry1:

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 22:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4739
Gender: None specified
Doppelpost, weg damit ...


Last edited by Stanton on 06.06.2016 22:09, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 22:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4739
Gender: None specified
Sexy ist sie gar nicht, aber eine schöne Figur. Und es sind ja auch noch mehr schöne Hauptfiguren, und die sind alle besser entwickelt als irgendwer in H8.

Und mit Blaxploitation hat JB nicht wirklich etwas zu tun, genau so wenig wie Death Proof ein Trashfilm ist. Aber beide beziehen sich am Rande auf diese Dinge, nur daß sie sie so verwandeln daß etwas anderes herauskommt. Etwas neues, etwas originelles, etwas besseres.
Dass ist das wahre Tarantino Prinzip, nur bei den beiden Western funktioniert das für mich nicht mehr so richtig, der Motor fängt an zu stottern.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 22:14 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
Cromwell wrote:
Das Blaxploitation Kino ist nicht so meins und Pam Grier find ich echt unsexy ...sorry :sorry1:


I beg your pardon?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 22:20 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
Stanton wrote:
Sexy ist sie gar nicht, aber eine schöne Figur. Und es sind ja auch noch mehr schöne Hauptfiguren, und die sind alle besser entwickelt als irgendwer in H8.

Und mit Blaxploitation hat JB nicht wirklich etwas zu tun, genau so wenig wie Death Proof ein Trashfilm ist. Aber beide beziehen sich am Rande auf diese Dinge, nur daß sie sie so verwandeln daß etwas anderes herauskommt. Etwas neues, etwas originelles, etwas besseres.
Dass ist das wahre Tarantino Prinzip, nur bei den beiden Western funktioniert das für mich nicht mehr so richtig, der Motor fängt an zu stottern.


Klar hat JB mit Blaxploitation nichts zu tun, Pam Grier ist die einzige Verbindung. JB ist aber eben nicht nur eine Hommage an Pam Grier, sondern eben auch ein hervorragender Film.

Und auch ich habe QTs Werk bis einschließlich IB mehr als nur geschätzt (PF hab ich allein im Kino so ein Dutzend Mal gesehen), DU hat mir da schon so einige Probleme bereitet, und H8 habe ich tatsächlich bis jetzt überhaupt noch nicht gesehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 22:45 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4739
Gender: None specified
ugo-piazza wrote:
Stanton wrote:
Sexy ist sie gar nicht, aber eine schöne Figur. Und es sind ja auch noch mehr schöne Hauptfiguren, und die sind alle besser entwickelt als irgendwer in H8.

Und mit Blaxploitation hat JB nicht wirklich etwas zu tun, genau so wenig wie Death Proof ein Trashfilm ist. Aber beide beziehen sich am Rande auf diese Dinge, nur daß sie sie so verwandeln daß etwas anderes herauskommt. Etwas neues, etwas originelles, etwas besseres.
Dass ist das wahre Tarantino Prinzip, nur bei den beiden Western funktioniert das für mich nicht mehr so richtig, der Motor fängt an zu stottern.


Klar hat JB mit Blaxploitation nichts zu tun, Pam Grier ist die einzige Verbindung. JB ist aber eben nicht nur eine Hommage an Pam Grier, sondern eben auch ein hervorragender Film.

Und auch ich habe QTs Werk bis einschließlich IB mehr als nur geschätzt (PF hab ich allein im Kino so ein Dutzend Mal gesehen), DU hat mir da schon so einige Probleme bereitet, und H8 habe ich tatsächlich bis jetzt überhaupt noch nicht gesehen.


Da sind wir uns dann weitgehend einig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 06.06.2016 23:21 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Stanton wrote:
Und mit Blaxploitation hat JB nicht wirklich etwas zu tun, genau so wenig wie Death Proof ein Trashfilm ist. Aber beide beziehen sich am Rande auf diese Dinge, nur daß sie sie so verwandeln daß etwas anderes herauskommt. Etwas neues, etwas originelles, etwas besseres.

Dass Tarantino aus den Dingen auf die er sich bezieht etwas Neues und Originelles macht, da gebe ich dir recht.
Aber besser ist das dann nicht unbedingt.
Zumindest was JB angeht (der meiner Meinung nach trotz Pam Grier zu seinen schwächeren Filmen zählt), würde ich sagen, er macht aus dem bisschen Blaxploitation-Hommage und aus der Figur Jackie Brown nichts Besonderes.
Da sind mir die originalen Blaxploitationer doch lieber, auch von den Figuren her.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 07.06.2016 07:29 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. JB ist sicherlich sein konventionellster Film, aber einer meiner liebsten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 07.06.2016 09:35 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 824
Gender: None specified
Schließe mich dir da mal an, auch wenn ich JB nicht konventionell nennen würde.

Es ist sicher der dezentesten Tarantino, aber auch- wie oben bestätigt- mit sein Bester. Und das liegt eben daran, dass QT hier mit seinem Stil sehr feinfühlig und gekonnt umgeht, was leider bei seinen neueren Filmen nicht mehr annähernd der Fall ist.

Und das gerade bei DU, den ich für ziemlich missglückt halte (seine eigenen Szenen eingeschlossen)- ein paar Schauspielerische Glanzlichter mal ausgenommen. DU hätte ein wesentlich besserer (und auch ernsterer) Film werden können. Den hat er in meinen Augen ziemlich -sorry- verkackt.

H8 fand ich auch nicht so dolle. Altes Muster -> Dialoge und sein kindlicher Spaß am Exzess...gähn.
Sehr gelungen fand ich jedoch die
Jackson-treibt-nackten-Mann-durch-den-Schnee-Sequenz.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 07.06.2016 09:57 
Pa_Nik wrote:
Es ist sicher der dezentesten Tarantino, aber auch- wie oben bestätigt- mit sein Bester. Und das liegt eben daran, dass QT hier mit seinem Stil sehr feinfühlig und gekonnt umgeht, was leider bei seinen neueren Filmen nicht mehr annähernd der Fall ist.


Dem kann ich nur beipflichten. Ich bin ja fast geneigt bei RD, JB und PF von seinem schöpferisch-kreativen Frühwerk zu sprechen. KB war auch toll, mit IB habe ich mich mittlerweile auch versöhnt, DP ein kleiner Lichtblick und DU wusste auch zu unterhalten. Nur eben funktionieren diese für mich auf einer viel oberflächlicheren Ebene.

Bei JB vermutete ich lange, dass es sich hierbei um seinen ersten Film handelte. Er zündete nicht wirklich so recht bei mir, was ich seinem vermeintlichem Debüt zuschrieb. Mittlerweile ist er auf meinem QT-Treppchen ganz weit oben.

H8 selbst habe ich noch nicht gesehen, da er mich gerade Null reizt. Warum auch immer, aber ich lasse irgendwelchen Amazon-Prime-Serien den Vortritt. *schreck*


Top
  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 07.06.2016 10:07 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
ich habe H8 bisher erst einmal im Kino gesehen. Sicherlich muss da eine Zweitsichtung her. Aber ich neige fast dazu zu sagen, es ist sein bester seit JB...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 07.06.2016 14:17 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Nobody wrote:
Aber ich neige fast dazu zu sagen, es ist sein bester seit JB...

Ich will ja niemandem meine Meinung aufzwingen, bin aber der Ansicht, dass JB am wenigsten Tarantino enthält.
Keine länger im Gedächtnis bleibenden Zitate, visuell ziemlich durchschnittlich, Geschichte auch nichts Besonderes,...
Ich würde bei JB noch am ehesten meinen: "Der ist zu lang."
Dennoch möchte ich festhalten, wirklich schwach ist der auch nicht, nur eben bei weitem nicht so unverkennbar, wie die meisten anderen Tarantinos.

Btw: Wie wäre es mit einem allgemeinen, filmübergreifenden Tarantino-Thread?
Denn die Diskussion in dem Thread ist doch schon SEHR Offtopic.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 07.06.2016 16:19 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
Es geht bei JB auch weniger um die Geschichte, als darum, wie sie erzählt wird. Es ist eine klassische Elmore Leonard Geschichte und QT setzt den Erzählstil des Autors exzellent um.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 08.06.2016 07:46 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1327
Location: Kongo
Gender: Male
Sbirro Di Ferro wrote:
Btw: Wie wäre es mit einem allgemeinen, filmübergreifenden Tarantino-Thread?
Denn die Diskussion in dem Thread ist doch schon SEHR Offtopic.


Die Idee gefällt mir!

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 22.03.2019 19:38 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
The Hateful Eight - Extended Cut bei Netflix - 70mm Roadshow-Fassung scheint endlich auch ins Heimkino zu kommen
Wenn das wahr ist, ist das GEIL!

April haben wir ja noch nicht, also für einen Aprilscherz wäre es ein bisschen früh...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 25.04.2019 22:06 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Es ist wahr geworden (zumindest in Amerika).
Dort steht jetzt bei Netflix eine 210-minütige Fassung in 4 Teilen zur Verfügung.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Mal schauen, ob wir den in nächster Zeit auch so bekommen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 01.05.2019 16:56 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Es ist wahr geworden (zumindest in Amerika).
Dort steht jetzt bei Netflix eine 210-minütige Fassung in 4 Teilen zur Verfügung.

Schnittberichte zu den 4 Teilen:

Episode 1: *** The link is only visible for members, go to login. ***
Episode 2: *** The link is only visible for members, go to login. ***
Episode 3: *** The link is only visible for members, go to login. ***
Episode 4: *** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE HATEFUL EIGHT - Quentin Tarantino
PostPosted: 02.05.2019 15:31 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Noch etwas zur Netflix-Fassung von H8: *** The link is only visible for members, go to login. ***.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 329 posts ] Go to page  Previous  1 ... 7, 8, 9, 10, 11

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker