Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 19.11.2019 17:02

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 11 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 01.07.2016 16:46 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 154
Gender: None specified
Image



Verlorener Schatz oder vollkommen zu Recht verdrängter Humbug - dieser Frage widmet sich das Forgotten Film Festival am ersten Wochenende im September. Taucht mit uns ein, in die Welt längst vergessener Filmperlen und genießt den Zauber, den Regisseure und Produzenten vor Urzeiten voller Enthusiasmus auf Zelluloid gebannt haben.
Vom 2. bis 4. September zeigen wir in Kooperation mit dem KommKino insgesamt 9 Meisterwerke längst vergangener Tage, die sich kein Fan alter Filmkunst entgehen lassen sollte. Selbstverständlich allesamt von 35mm.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr dieses Fest gemeinsam mit uns feiert!




Todesfluch der Höllenpuppen*
Freitag 2.9. – 21:00

Nachdem vier Archäologen ein altes Idol aus einem haitianischen Voodoo-Tempel entwenden, werden sie von einem Hexer mit einem Fluch belegt, der auch Auswirkungen auf deren Familienmitglieder haben soll. Zurück in Mexiko soll die grausame Rache durch Puppen, welche für ihre teuflische Mission dank schwarzer Magie zum Leben erweckt wurden, vollzogen werden. Nach und nach beginnen sich seltsame Todesfälle zu häufen, bis eine junge Ärztin dem faulen Zauber auf die Schliche kommt. Aber können dadurch der diabolische Drahtzieher und sein grauenvoller Fluch gestoppt werden?



Der Tag der Ratte
Freitag 2.9. – 23:00

Der ehemalige Delinquent José, der den Spitznamen "die Ratte" trägt, wird nach dem Tode von Diktator Franco aus einem spanischen Gefängnis entlassen, nachdem er wegen verschiedener Terroranschläge sein Dasein dort seit seiner Jungend fristen musste. Wieder auf freien Füssen, möchte er sich sofort den zahlreichen Anti-Franco-Organisationen anschließen, welche ihm allerdings die Mitgliedschaft verweigern, wohl wissend dass er jahrelang ein politischer Gefangener war. Arbeitslos, ohne Unterstützung und vollständig desillusioniert, wird er wieder in kriminelle Strukturen zurückgeworfen und plant daraufhin mit zwei alten Kollegen einen Banküberfall im Zentrum von Madrid, welcher ungewollt in einer Geiselnahme eskaliert...



Lüstern kam der Tod
Samstag 3.9. – 14:00

Adam und LeRoy sind zwei kleine Gauner, die sich ihr Kleingeld lieber auf unkonventionelle Art und Weise verdienen wollen. Ein Überfall auf ein Café soll der Auftakt einer hoffentlich langen Serie von Beutezügen sein. Dabei kommen sie den beiden Damen Tami und Dallas in die Quere, welche ebenfalls die große Kasse in dem Lokal wittern. Anstatt aber gegeneinander zu arbeiten, entschließen die beiden Gruppen sich zu einem Gangsterquartett zu vereinen und fortan gemeinsam den Mammon einzusacken. Daraufhin dauert es nicht lange bis sich die verschiedenen Geschlechter näherkommen, allerdings wartet auch schon eine kleine Bande von Mexikanern darauf, ordentlich abzukassieren und nutzt eine Autopanne der vier Ganoven aus, um erbarmungslos zuzuschlagen...



Die unheimliche Maske
Samstag 3.9. – 21:00

Robert erhält von seiner Jugendliebe Maude einen mysteriösen Brief, in dem er gebeten wird, sie schleunigst im Interesse ihres eigenen Wohlergehens auf dem Schloss des adligen Ehegatten im osteuropäischen Gorslava zu besuchen. Als er da ankommt, muss der erfolgreiche Arzt jedoch feststellen, dass es auf dem Anwesen des Barons nicht mit rechten Dingen zugehen kann - auch die Einheimischen verfallen bereits bei bloßer Erwähnung des Freiherrn sofort in Angst und Schrecken. Irgendetwas kann hier nicht stimmen, denn Maude will von ihrem schriftlichen Hilferuf plötzlich nichts mehr wissen, außerdem scheint der einäugige Hausdiener Krull mit einem seltsamen Hang zur Menschenfolter gesegnet zu sein und warum muss der Baron sein Gesicht hinter einer ausdruckslosen Maske verstecken?



Todesfalle St. Pauli
Samstag 3.9. – 23:00

In einem Hamburger Krankenhaus wird die Autopsie an einem ermordeten Mädchen durchgeführt, bei der die zuständigen Mediziner Spuren von Betäubungsmitteln in ihrem Körper nachweisen können. Für die örtlichen Behörden nichts Neues, denn ein internationaler Rauschgiftring scheint gerade in St. Pauli sein Unwesen zu treiben, welcher auch nicht davor zurückschreckt, gefügig-machende Glücksdrogen käuflich unters Volk zu bringen. Da muss erst ein junger und von der Sachlage extrem angewiderter Maler kommen, um der Hamburger Unterwelt ordentlich Einhalt zu gebieten...



Die schönen Beine der Sabrina
Sonntag 4.9. – 14:00

Unbekannten Dieben gelingt ein großer Einbruch in einem Juweliergeschäft. Die Polizei ist ratlos, wobei allerdings ein einziger Anhaltspunkt vorhanden wäre, um die Gauner aufzuspüren - denn ein Bein eines der Räuber soll eine spezielle Markierung besitzen, woran der Bandit ohne Zweifel entlarvt werden kann. Vielleicht kann ein inszenierter Model-Wettbewerb Licht ins Dunkel bringen, da vermutet wird, dass der Übeltäter aus diesem Gewerbe stammen könnte. Ebenfalls wird ein junger Fotograf angeheuert, die schönen Beine und Strümpfe der teilnehmenden Damen abzulichten, wobei sich herausstellt, dass ein Model polizeilich gesucht wird. Hat sie vielleicht auch etwas mit dem mysteriösen Juwelenraub zu tun?



Im Würgegriff der blutrünstigen Teufel
Sonntag 4.9. – 16:00

Eine Vampir-Priesterin wird nach 200 Jahren wieder von den Toten auferweckt und will sofort Unheil stiften. Mit Hilfe von mehreren blutsaugenden Schwestern ist sie auf der Suche nach der Reinkarnation ihrer Königin, welche sich in der Gegenwart als Diana, die Tochter von Dr. Orloff, entpuppt. Dieser weiß natürlich, was das fledermausförmige Muttermal auf Dianas Schulter bedeutet und bittet den maskierten Ringer Santo um Hilfe, gegen die gemeinen Blutsauger anzutreten und seine Tochter vor ihrer dunklen Bestimmung zu bewahren...



In Stockholm sind die Nächte kalt
Sonntag 4.9. – 18:00

Ein dicker Coup soll Lily, Gunnar, Nick und Svampen die finanziellen Sorgen verpuffen lassen, nachdem Gunnars zukünftiger Schwiegervater, welcher nebenbei als Nachtwächter arbeitet, ihm unter Trunkenheit verrät, wie die verschiedenen Alarme gestellt sind. Somit sollte der Bruch keine schwierige Angelegenheit werden, allerdings kommt der Bande ein Pförtner in die Quere, welcher kurzerhand ins Gras beißen muss. Geschockt von der Tat und ihrer jetzigen Ausweglosigkeit, verliert sich die Gruppe in Streitereien, Alkohol und Drogen...



3 Tage - 9 Filme - 35mm


Einzelticket: 6,- €
Dauerkarte: 35,- €
Reservierungen unter reservierung(at)kommkino.de



FREITAG (2.9.)

21:00 Todesfluch der Höllenpuppen*
23:00 Der Tag der Ratte


SAMSTAG (3.9.)

14:00 Lüstern kam der Tod
16:00 Überraschungsfilm

21:00 Die unheimliche Maske
23:00 Todesfalle St. Pauli


SONNTAG (4.9.)

14:00 Die schönen Beine der Sabrina
16:00 Im Würgegriff der blutrünstigen Teufel
18:00 In Stockholm sind die Nächte kalt


*Sprachfassung: englische Originalversion (alle anderen Filme in dF)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 01.07.2016 17:06 
Offline

Joined: 07.2012
Posts: 157
Gender: None specified
Von keinem der genannten Titel habe ich jemals was gehört. Und da es mir kaum möglich sein wird, drei Tage in Nürnberg zu verbringen, wäre es doch nett, wenn ihr diese Titel auch veröffentlichen würdet ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 01.07.2016 17:11 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4284
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Das Programm klingt zwar absolut wahnsinnig, aber ein Besuch wird bei mir aufgrund der Anfang September immer noch anhaltenden Urlaubsvertretungszeiten leider nicht machbar sein :(

Dafür haut es aber im Oktober definitiv hin (muss nur noch alles in der kommenden Woche eintüten und zuschnüren) ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 01.07.2016 17:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2506
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Das wird toll! :D

:schilder_hschild:

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 01.07.2016 17:22 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 1009
Location: NRW
Gender: Male
Immer dieses Nürneberg :evil: :evil: :evil:

Wünsche aber jedem viel Spaß der es dorthin schafft.Das Programm klingt jedenfalls sehr spannend.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 02.07.2016 13:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
... besteht die Möglichkeit, das alle oder wenigstens ein Großteil der Festival-Filme dann auch von euch auf Scheibe ( in HD, da 35mm vorhanden ) kommen ? ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 02.07.2016 17:49 
Offline

Joined: 11.2011
Posts: 138
Gender: None specified
trebanator wrote:
... besteht die Möglichkeit, das alle oder wenigstens ein Großteil der Festival-Filme dann auch von euch auf Scheibe ( in HD, da 35mm vorhanden ) kommen ? ;)


Wäre bestimmt interessant aber ist wohl kaum der Fall wenn man für Nummer 2 schon die Hilfe des Crowdfunding in Anspruch nimmt da man vor dem finanziellen Risko zurückschreckt den nunmal ein unbekannter Film mit sich bringt.

Und bei diesen sieht es ja noch düsterer aus was die Bekanntheit der Filme anbelangt und gleich noch in HD halte ich für vollkommen Unwahrscheinlich.

Lass mich zwar gern eines besseren Belehren aber wenn ich tippen würde dann eher ALL IN das die nicht veröffentlicht werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 02.07.2016 18:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9170
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Kleiner konstruktiver Vorschlag: Könnte man die Film-Liste mit ein paar Specs versehen, also Land, Jahr, Regisseur, Darsteller etc.?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 03.07.2016 12:28 
Offline

Joined: 03.2014
Posts: 429
Gender: None specified
TRAXX wrote:
Kleiner konstruktiver Vorschlag: Könnte man die Film-Liste mit ein paar Specs versehen, also Land, Jahr, Regisseur, Darsteller etc.?


Wenn man sich da schon extra neue Titel ausdenkt, möchte man wohl nicht verraten um welche Filme es geht. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 04.07.2016 18:45 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
giallosammler wrote:
trebanator wrote:
... besteht die Möglichkeit, das alle oder wenigstens ein Großteil der Festival-Filme dann auch von euch auf Scheibe ( in HD, da 35mm vorhanden ) kommen ? ;)


Wäre bestimmt interessant aber ist wohl kaum der Fall wenn man für Nummer 2 schon die Hilfe des Crowdfunding in Anspruch nimmt da man vor dem finanziellen Risko zurückschreckt den nunmal ein unbekannter Film mit sich bringt.

Und bei diesen sieht es ja noch düsterer aus was die Bekanntheit der Filme anbelangt und gleich noch in HD halte ich für vollkommen Unwahrscheinlich.

Lass mich zwar gern eines besseren Belehren aber wenn ich tippen würde dann eher ALL IN das die nicht veröffentlicht werden.


Das befürchte ich auch, zumal bei den Qualitätsansprüchen, die FFE stellt. Vielleicht sollte FFE ein Sublabel namens SQP (Sorry for Quality Productions) gründen, auf dem die Filme nach dem "Hit & Run"-Prinzip ohne Extras von der letzten verfügbaren Kinorolle rausgehauen werden (Grindhouse!), ohne jemals auch nur in die Nähe des neuen LSP-Hochleistungsscanners zu kommen, bevor die Rollen zu Essig zerfallen.

Den Pauli-Film hätte ich nämlich auch gerne für den Heimgebrauch, auch wenn er mit den Olsen-Reißern nicht mithalten kann.


Und bei dem spanischen Ratten-Film, den ich noch als VHS habe, wundert mich ja extrem, dass der im Kino lief, den hab ich immer für eine Videopremiere gehalten. :shock:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 im KommKino Nürnberg
PostPosted: 20.08.2016 17:03 
Offline

Joined: 03.2014
Posts: 289
Gender: None specified
So, Dauerkarte ist reserviert. :D
Das hoffentlich zahlreiche dirtypictures-Publikum sollte nach dem Festival abstimmen dürfen, welcher Film dann als nächstes in der Sleaze-Reihe veröffentlicht werden sollte. Das wäre doch mal ein Kompromiss, wenn schon nicht jeder Flick, der an jenem Wochenende läuft, möglich ist zu realisieren.
Und bitte legt ein paar Exemplare vom Perser und der Schwedin zum Verkauf bereit. Ich freue mich! :)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 11 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker