Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 25.01.2021 12:21

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 4076 posts ] Go to page  Previous  1 ... 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102 ... 136  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 14.08.2016 18:29 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 186
Gender: Male
Das Programm liest sich wirklich klasse! 6 der aufgeführten Veröffentlichungen werde ich mir im Oktober und November zulegen und 4 stehen noch im August / September aus. Freu mich drauf!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 17.08.2016 10:02 
Gestern kam DIE STUNDE WENN DRACULA KOMMT bei mir an.
Nach dem Entfernen der Schrumpfolie und des häßlichen dünnen Billigschubers kam darunter ein wunderschönes, hervorragend gestaltetes und sehr, sehr wertiges Buch zum Vorschein. Selten eine so wertige Verarbeitung gesehen, wie bei dieser Veröffentlichung. Der Start der Mario Bava Reihe dürfte Fans und Sammlern die Freudentränen in die Augen treiben.
Ganz ganz toll!


Da die Filme damals von EMS in einem Zug mit DIE SCHLANGENGRUBE UND DAS PENDEL veröffentlicht worden sind, fäde ich es megahammergeil, wenn dieser schöne Film in einer ähnlichen Aufmachung erscheinen würde.


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 17.08.2016 10:53 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Auf jeden Fall, über Die Svhlangengrube und das Pedel würde ich mich auch WAHNSINNIG freuen, ich liebe diesen kleinen Streifen :!: :mrgreen:

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 17.08.2016 17:21 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 516
Gender: None specified
italo wrote:
Gestern kam DIE STUNDE WENN DRACULA KOMMT bei mir an.
Nach dem Entfernen der Schrumpfolie und des häßlichen dünnen Billigschubers kam darunter ein wunderschönes, hervorragend gestaltetes und sehr, sehr wertiges Buch zum Vorschein. Selten eine so wertige Verarbeitung gesehen, wie bei dieser Veröffentlichung. Der Start der Mario Bava Reihe dürfte Fans und Sammlern die Freudentränen in die Augen treiben.
Ganz ganz toll!


Da die Filme damals von EMS in einem Zug mit DIE SCHLANGENGRUBE UND DAS PENDEL veröffentlicht worden sind, fäde ich es megahammergeil, wenn dieser schöne Film in einer ähnlichen Aufmachung erscheinen würde.

Der hätte wirklich auch klein wenig fester/stabiler sein können, aber ansonsteen GEILE VÖ :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 17.08.2016 18:01 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Habe mein "Digipack" heute von der Post abgeholt, die OFDb hat das Digi zum Glück im Luftpolsterumschlag noch zusätzlich mit Luftpolsterfolie eingewickelt, somit ist dieses WUNDERSCHÖNE und HOCHWERTIGE Stück heil bei mir angekommen! :)
Ich kann nur sagen CHAPÉAU KOCH MEDIA :!:
Die Aufmachung der Veröffentlichung ist einfach nur fantastisch und neben den Hammer Mbs von Anolis und Wicked Visions fantastischem Mediabook zu "Die Brut" DAS Highlight des Jahres für mich und wahrscheinlich jeden Filmfreund der die Klassiker des phantastischen Films zu schätzen weiß :!:
Ich habe noch nie so ein dickes und hochwertig verarbeitetes Digipack in Händen gehalten, entfernt man den dünnen Schuber so kommt darunter ein wunderschönes Artwork zum vorschein das keine Wünsche offen lässt.
Ich werde natürlich alle Vös der Reihe kaufen, Wahnsinn welche Mühe und Liebe ihr da reingesteckt habt, da können die ems DVDs mit ihren recht schönen Schubern ruhigen Gewissens in Rente geschickt werden, WEITER SO!
Am Wochenende widme ich mich dem Film und dem Bonusmaterial, ich hoffe der Inhalt kann ebenfalls dermaßen überzeugen wie die Verpackung. :)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 17.08.2016 22:11 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 306
Gender: None specified
Hört sich wirklich sehr sehr gut an... Dann muss ich neben die Arrow (bleibt wegen "I Vampiri" auf jeden Fall noch in der Sammlung) wohl doch noch das Koch-Digi stellen :D

_________________
Meine Filmsammlung


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 18.08.2016 19:22 
Betrifft Blu-ray von DIE STUNDE WENN DRACULA KOMMT.

Oh nein! :eek:

Ich glaube hier ist eine fehlerbereinigte Disc, bzw. ein Umtausch fällig.

Nachdem ich das dunkle Bild für mich persönlich akzeptiert habe, ist mir nun ein fetter Fehler aufgefallen über den ich beim Genuß des Films nicht hinwegsehen kann.
Gestern hatte ich mir den Film "ohne" TV Overscan angesehen, was ich bei Filmen dieses Formats häufig mache, dabei ist mir an verschiedenen Stellen links im Bild ein störender, grellweißer Streifen aufgefallen.
Ich dachte, dass das kein perfektes Mastering ist, weil ich somit bei dieser Blu-ray den Overscan am TV immer einschalten muß. Das hatte ich für mich auch akzeptiert.
Nun habe ich den Film heute "mit Overscan" angesehen um noch einmal zu überprüfen, ob ich mit dem dunklen Bild zurechtkomme und mußte mit Schrecken feststellen, dass der weiße Streifen am Ende in der spannendsten Szene des Films, während alles sehr dunkel ist, für eine halbe Minute links grell leuchtet. Das darf bei eingeschaltetem Overscan einfach nicht passieren.
Mein Panasonic TV nimmt, wenn man den Overscan einschaltet, sehr viel vom Bild weg, insofern schätze ich das alle Käufer diese halbminütige Störung sehen dürften.
Damit kann ich wirklich nicht zurechtkommen, denn das lenkt nicht nur ab, sondern zerstört die spannendste Szene im Film. :(

Greller weißer Streifen links im Bild, zwischen Minute 81,29 und 81,54


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 18.08.2016 22:04 
Ohne Overscan sieht man den Streifen an verschiedenen Stellen im Film.
Mit Overscan sieht man ihn für eine halbe Minute an einer der spannendsten Szenen des Films.
Image


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 16:35 
Offline

Joined: 07.2011
Posts: 192
Gender: Male
Was nützt einem ein wunderschön ausgestattetes Digipack mit vielen Extras, wenn der Film selbst nicht gut auf BD/DVD umgesetzt worden ist.

Für mich zählt in erster Linie die bestmögliche Wiedergabequalität von Filmen auf einem Datenträger und diese ist in diesem Fall alles andere als optimal ausgefallen.
Sehr ärgerlich das Ganze!

Ein störender weißer Streifen am Bildrand, der trotz Overscan sichtbar ist.
Ein zu dunkler Schwarzwert, der viele schöne Details verschluckt und somit das Filmvergnügen sehr trübt.

Da freut man sich monatelang auf diese Veröffentlichung und dann sowas :(

Hier sollte dringend nachgebessert werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 16:57 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Schaut wirklich nicht gut aus.
Und das passiert gerade einem renommierten Label wie Koch...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 17:44 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 516
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Schaut wirklich nicht gut aus.
Und das passiert gerade einem renommierten Label wie Koch...

Sorry aber was hat Koch damit zu tun :?: Das ist halt auch schon bei der US vorhanden, also somit wohl auch von dem selben Master gekommen.
Ist zwar nicht ganz so schön der streifen, aber ich glaube man kann zur Not damit auch Leben ;) Was ich nach meiner Sichtung noch etwas schlimmer finde ist der extreme hohe Schwarzwert, wo dann doch einige feine Details regelrecht flöten gehen.Ist zwar sehr schade das hier einiges Potenzial verschenkt wurde, aber ich sehe das Gesamtpackage doch als sehr gelungen an, und bin auch so weit zufrieden damit :P


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 17:58 
Hondo wrote:
Sbirro Di Ferro wrote:
Schaut wirklich nicht gut aus.
Und das passiert gerade einem renommierten Label wie Koch...

Sorry aber was hat Koch damit zu tun :?: Das ist halt auch schon bei der US vorhanden, also somit wohl auch von dem selben Master gekommen.
Ist zwar nicht ganz so schön der streifen, aber ich glaube man kann zur Not damit auch Leben ;) Was ich nach meiner Sichtung noch etwas schlimmer finde ist der extreme hohe Schwarzwert, wo dann doch einige feine Details regelrecht flöten gehen.Ist zwar sehr schade das hier einiges Potenzial verschenkt wurde, aber ich sehe das Gesamtpackage doch als sehr gelungen an, und bin auch so weit zufrieden damit :P



Koch ist definitiv eines der besten Labels im Bereich Filmklassiker aber auch bei einem "renommierten" Label passieren Fehler.
Der Schwarzwert ist diskutabel aber ich kann damit leben. Das wäre zumindest für mich noch kein Problem.
Der grelle weiße Strich an der rechten Seite stört mich immens.
Wenn ich einerseits vor einigen Postings diese ungeheuer wertige und schön gestaltete Box lobe und die Veröffentlichung der Start der luxeriösen Mario Bava Reihe ist, sowie der Film rein visuell von seinen perfekten Schwarz Weiß Bilden und seiner feinen Ausleuchtung lebt, dann passt der Strich nicht in das Gesamtgefüge der edlen Edition.
Man hätte das Bild vielleicht einen Tick verschieben oder den weißen Rand dunkel machen können, so daß es weniger stört. Mit Overscan läuft der Strich eine halbe Minute mit und wer ohne Overscan anschaut hat noch mehr Szenen in denen das passiert. Bei ausgeschaltetem Overscan hätte ich nichts gesagt, weil der dazu da ist etwas zu kaschieren aber leider hilft der hier nicht mehr.
Der Film selbst ist mir sehr wichtig, deswegen hoffe ich auf Nachbesserung, denn sonst wäre der Start der edlen Reihe für die Zukunft das ungeliebte Kind in der Collection.
Ich glaube schon dass die meisten Bava Fans da ganz ähnlich denken wie ich.


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 18:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1840
Gender: Male
jomei2810 wrote:
Was nützt einem ein wunderschön ausgestattetes Digipack mit vielen Extras, wenn der Film selbst nicht gut auf BD/DVD umgesetzt worden ist.

Für mich zählt in erster Linie die bestmögliche Wiedergabequalität von Filmen auf einem Datenträger und diese ist in diesem Fall alles andere als optimal ausgefallen.
Sehr ärgerlich das Ganze!

Ein störender weißer Streifen am Bildrand, der trotz Overscan sichtbar ist.
Ein zu dunkler Schwarzwert, der viele schöne Details verschluckt und somit das Filmvergnügen sehr trübt.

Da freut man sich monatelang auf diese Veröffentlichung und dann sowas :(

Hier sollte dringend nachgebessert werden.

Wir haben da leider keine wirkliche Möglichkeit nachzubessern, das Master ist halt wie es ist und wir sind ja auch nicht die einzigen, die den Film so veröffentlicht haben. Unser Lizenzgeber hat keine Möglichkeit an Originalmaterial in Italien zu kommen. "Dr. Dracula" hat er ja z.B. gar nicht, den müssen wir wohl selbst abtasten und werden da unser Bestes geben. Bei den anderen sind wir auf das angewiesen, was es gibt. Schon beim Master von "Stunde" war das Schwarz ziemlich gecrusht, was vermutlich daran lag, dass sie von einer 35mm-Kopie und nicht vom Negativ gezogen haben und dort der Kontrast relativ steil war. Aufhellen hätte da nicht viel gebracht, die Weißwerte sind ja bei uns auch gut, nur das dazwischen ist dann etwas schwierig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 20:06 
Michael wrote:
jomei2810 wrote:
Was nützt einem ein wunderschön ausgestattetes Digipack mit vielen Extras, wenn der Film selbst nicht gut auf BD/DVD umgesetzt worden ist.

Für mich zählt in erster Linie die bestmögliche Wiedergabequalität von Filmen auf einem Datenträger und diese ist in diesem Fall alles andere als optimal ausgefallen.
Sehr ärgerlich das Ganze!

Ein störender weißer Streifen am Bildrand, der trotz Overscan sichtbar ist.
Ein zu dunkler Schwarzwert, der viele schöne Details verschluckt und somit das Filmvergnügen sehr trübt.

Da freut man sich monatelang auf diese Veröffentlichung und dann sowas :(

Hier sollte dringend nachgebessert werden.

Wir haben da leider keine wirkliche Möglichkeit nachzubessern, das Master ist halt wie es ist und wir sind ja auch nicht die einzigen, die den Film so veröffentlicht haben. Unser Lizenzgeber hat keine Möglichkeit an Originalmaterial in Italien zu kommen. "Dr. Dracula" hat er ja z.B. gar nicht, den müssen wir wohl selbst abtasten und werden da unser Bestes geben. Bei den anderen sind wir auf das angewiesen, was es gibt. Schon beim Master von "Stunde" war das Schwarz ziemlich gecrusht, was vermutlich daran lag, dass sie von einer 35mm-Kopie und nicht vom Negativ gezogen haben und dort der Kontrast relativ steil war. Aufhellen hätte da nicht viel gebracht, die Weißwerte sind ja bei uns auch gut, nur das dazwischen ist dann etwas schwierig.



Das heißt man kann den schwarzen Balken nicht mal schwarz färben, dann würde man nämlich fast nichts merken? Oder den Bildausschnitt minimal verschieben? Der Balken ist echt sehr störend.


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 20:35 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
italo wrote:
Image


Image

Das Bild ist um einiges schärfer als die e-m-s DVD, aber sehr hartkontrastig und auch relativ dunkel. Vielleicht wirkt's im Bewegtbild nicht nicht gar so, wie auf den Screens -
ich besitze die Koch BD noch nicht. Der "Leuchtbalken" ist natürlich ärgerlich.

Michael wrote:
"Dr. Dracula" hat er ja z.B. gar nicht, den müssen wir wohl selbst abtasten und werden da unser Bestes geben.


Davon bin ich überzeugt und freue mich drauf! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 21:33 
Jimmy Stewart wrote:
italo wrote:
Image


Image

Das Bild ist um einiges schärfer als die e-m-s DVD, aber sehr hartkontrastig und auch relativ dunkel. Vielleicht wirkt's im Bewegtbild nicht nicht gar so, wie auf den Screens -
ich besitze die Koch BD noch nicht. Der "Leuchtbalken" ist natürlich ärgerlich.

Michael wrote:
"Dr. Dracula" hat er ja z.B. gar nicht, den müssen wir wohl selbst abtasten und werden da unser Bestes geben.


Davon bin ich überzeugt und freue mich drauf! :)



Ich hatte die EMS DVD kurz mit der Blu-ray verglichen und muß zugegeben, dass sie sich im Verhältnis gar nicht so schlecht macht. Wenn ich aber hier den Vergleich sehe und dann auch noch den weißen Balken der Koch bedenke, dann werde ich meine EMS behalten und nicht, wie geplant verkaufen.
Ich hatte bereits bemerkt dass bei EMS mehr zu sehen ist aufgrund der helleren Vorlage aber dass das so viel ausmacht überrascht mich nun im Bildvergleich. Kann es sein, dass man bei EMS links im Bild noch ein Bißchen mehr sieht oder täusche ich mich?


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 21:44 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
italo wrote:
Ich hatte die EMS DVD kurz mit der Blu-ray verglichen und muß zugegeben, dass sie sich im Verhältnis gar nicht so schlecht macht. Wenn ich aber hier den Vergleich sehe und dann auch noch den weißen Balken der Koch bedenke, dann werde ich meine EMS behalten und nicht, wie geplant verkaufen.
Ich hatte bereits bemerkt dass bei EMS mehr zu sehen ist aufgrund der helleren Vorlage aber dass das so viel ausmacht überrascht mich nun im Bildvergleich. Kann es sein, dass man bei EMS links im Bild noch ein Bißchen mehr sieht oder täusche ich mich?


Rinks oder Lechts?! ;) :) Ich sehe auf der rechten Seite etwas mehr Bildinhalt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 21:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 236
Gender: None specified
italo wrote:
Jimmy Stewart wrote:
italo wrote:
Image


Image

Das Bild ist um einiges schärfer als die e-m-s DVD, aber sehr hartkontrastig und auch relativ dunkel. Vielleicht wirkt's im Bewegtbild nicht nicht gar so, wie auf den Screens -
ich besitze die Koch BD noch nicht. Der "Leuchtbalken" ist natürlich ärgerlich.

Michael wrote:
"Dr. Dracula" hat er ja z.B. gar nicht, den müssen wir wohl selbst abtasten und werden da unser Bestes geben.


Davon bin ich überzeugt und freue mich drauf! :)



Kann es sein, dass man bei EMS links im Bild noch ein Bißchen mehr sieht oder täusche ich mich?


Da der Timecode nicht exakt derselbe zu sein scheint, kann eine solche Beobachtung wohl eher auf eine Kamerabewegung zurückzuführen sein


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 21:58 
Offline

Joined: 07.2011
Posts: 128
Gender: None specified
Die EMS war ein Rip der Italo-DVD und diese kommt natürlich vom Filmnegativ.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 21:58 
Bin echt froh wenn Koch bei den TOTEN AUGEN DES DR. DRACULA selbst abtastet.

Charlie wrote:
Die EMS war ein Rip der Italo-DVD und diese kommt natürlich vom Filmnegativ.


Ein Grund mehr die EMS zu behalten.


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 22:07 
Offline

Joined: 07.2011
Posts: 128
Gender: None specified
Schon, aber ganz legal war das natürlich auch nicht ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 22:13 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
roother wrote:
Da der Timecode nicht exakt derselbe zu sein scheint, kann eine solche Beobachtung wohl eher auf eine Kamerabewegung zurückzuführen sein


Ja richtig, es gibt in der Szene eine Kamerabewegung. Habe mal versucht, es 'abzupassen'. Ein minimal anderer Bildauschnitt ist m. E. aber zu erkennen.

Image

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 22:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Könnte man den weissen Streifen nicht nachträglich durch einen "add border" oder "crop" cachen bzw. eliminieren?
Wodurch entsteht dieses Phänomen nochmal? Ich komme gerade nicht drauf.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 19.08.2016 23:49 
Offline
User avatar

Joined: 02.2011
Posts: 363
Gender: None specified
Anbei ein Vergleich der beiden DVDs (keine Screengrabs aus der Blu-ray). Linke Seite: Koch, rechte Seite: e-m-s.

Die Motive wurden auf die Schnelle ausgewählt und weisen nicht in jedem Fall möglichst große Unterschiede auf, was zum Beispiel den Hell-Dunkel-Kontrast betrifft. Ich habe in erster Linie Momente gewählt, die insgesamt dann eventuell einen Gesamteindruck vermitteln könnten: Innen, außen, Close-up, halbnah, Lichttendenz als solche dunkler bzw. heller usw.

Die Frames dürften relativ exakt getroffen sein.

PS: Die Szene mit dem Gespräch zwischen Prinz Vajda und seiner Tochter ist in der Koch-Fassung nur bei den Extras zu finden, in der VÖ von e-m-s ist sie in den Film integriert (als OmU). Ihr Fehlen im Hauptfilm wird auch erläutert (Material liegt nur in SD vor, Platzierung der Szene im Film außerdem dramaturgisch eher "bremsend").

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 20.08.2016 00:24 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
tomasmilian wrote:
Anbei ein Vergleich der beiden DVDs (keine Screengrabs aus der Blu-ray). Linke Seite: Koch, rechte Seite: e-m-s.

Die Motive wurden auf die Schnelle ausgewählt und weisen nicht in jedem Fall möglichst große Unterschiede auf, was zum Beispiel den Hell-Dunkel-Kontrast betrifft. Ich habe in erster Linie Momente gewählt, die insgesamt dann eventuell einen Gesamteindruck vermitteln könnten: Innen, außen, Close-up, halbnah, Lichttendenz als solche dunkler bzw. heller usw.

Die Frames dürften relativ exakt getroffen sein.

PS: Die Szene mit dem Gespräch zwischen Prinz Vajda und seiner Tochter ist in der Koch-Fassung nur bei den Extras zu finden, in der VÖ von e-m-s ist sie in den Film integriert (als OmU). Ihr Fehlen im Hauptfilm wird auch erläutert (Material liegt nur in SD vor, Platzierung der Szene im Film außerdem dramaturgisch eher "bremsend").

Image


Schöner Vergleich! Aber was ist deine Konklusion? ;)

Das Bild der neuen DVD ist etwas schärfer, aber auch dunkler, wodurch einiges 'verschluckt' wird. Mir ist die e-m-s sehr lieb! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 20.08.2016 06:26 
tomasmilian wrote:
Anbei ein Vergleich der beiden DVDs (keine Screengrabs aus der Blu-ray). Linke Seite: Koch, rechte Seite: e-m-s.

Die Motive wurden auf die Schnelle ausgewählt und weisen nicht in jedem Fall möglichst große Unterschiede auf, was zum Beispiel den Hell-Dunkel-Kontrast betrifft. Ich habe in erster Linie Momente gewählt, die insgesamt dann eventuell einen Gesamteindruck vermitteln könnten: Innen, außen, Close-up, halbnah, Lichttendenz als solche dunkler bzw. heller usw.

Die Frames dürften relativ exakt getroffen sein.

PS: Die Szene mit dem Gespräch zwischen Prinz Vajda und seiner Tochter ist in der Koch-Fassung nur bei den Extras zu finden, in der VÖ von e-m-s ist sie in den Film integriert (als OmU). Ihr Fehlen im Hauptfilm wird auch erläutert (Material liegt nur in SD vor, Platzierung der Szene im Film außerdem dramaturgisch eher "bremsend").

Image


Vielen Dank für den Vergleich!

Ich bin kein Bildprofi und kann die Sache nur sehr subjektiv nach meinem Empfinden beurteilen aber die EMS DVD macht meiner Meinung nach eindeutig das Rennen.


Top
  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 20.08.2016 10:58 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 306
Gender: None specified
Kann es sein das es nur einen HD-Transfer weltweit gibt? Ich habe gerade mal meine Arrow-Scheibe ins Laufwerk gelegt. Auch dort ist der Schwarzwert im Vergleich zur ems-DVD deutlich dunkler (aber so auf den ersten Blick nicht ganz so dunkel wie bei der Koch). Dafür ist dieser helle Streifen an der linken Seite nicht vorhanden. Ich habe mal versucht den gleichen Frame wie italo zu erwischen...

Image

_________________
Meine Filmsammlung


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 20.08.2016 11:02 
Offline

Joined: 07.2016
Posts: 14
Location: Schweiz
Gender: Male
Ja es gibt nur einen Transfer und der konnte eben NICHT vom Originalmaterial erstellt werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 20.08.2016 11:17 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 306
Gender: None specified
@italo
Ich hoffe das Foto gibt nicht deine tatsächlichen schwarz/weiß bzw. Kontrasteinstellungen auf deinem TV wieder... denn ansonsten würde ich die mal dringend überarbeiten :D

_________________
Meine Filmsammlung


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KOCH MEDIA THREAD
PostPosted: 20.08.2016 12:09 
fxsavini wrote:
@italo
Ich hoffe das Foto gibt nicht deine tatsächlichen schwarz/weiß bzw. Kontrasteinstellungen auf deinem TV wieder... denn ansonsten würde ich die mal dringend überarbeiten :D



Nein natürlich nicht. Da ist alles korrekt eingestellt. Ich hatte das Foto einfach nur vom TV abfotographiert um den weißen Balken darzustellen.
Wenn Du den aber auf Deiner Auslands Blu-ray nicht hast, dann hätte Koch das locker vermeiden können.


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4076 posts ] Go to page  Previous  1 ... 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102 ... 136  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker