Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 12.11.2019 22:08

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 11 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: TOO BEAUTIFUL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 14.05.2012 17:27 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Image
Italien 1988

Darsteller: Francios Eric Gedkon, Florence Guerin, Giovanni Tamberi, Gioia Maria Scola
Score: Roberto Cacciapaglia

Spielt wieder in der Modellszene, diesmal werden Musikvideos gedreht.
Sylvia?? ist der neue Star der Szene, der Regieseur David findet gefallen an ihr und verpflichtet sie für alle seine Videos.
Der Chef der Modellagentur hält kontakte zu einem Lustgreis, dieser findet auch gefallen an Melanie.
Bei einer Party wird dieser auf Michele losgelassen, diese will aber nicht, da wird sie von den anderen Models festgehalten und der Alte vergewaltigt sie.
Melanie rauscht wütend davon und wird seitdem nimmer gesehen, bald findet man ihre Leiche. Ein Autounfall, es ist aber Mord gewesen findet die Polizei heraus, sie hatte ne Kugel im Kopf.
Bald sterben nach und nach alle die bei der Vergewaltigung dabei waren...

Achzigerjahre Giallo mit einem Tollen Score, u.a. Toto , Frankie goes to Hollywood ect. Auch einige Szenen sind wunderschön eingefangen. Es herrscht eine Videoclip Ästhetik, manchmal wähnt man sich in einem elenlangen Video.
Einiges wird aber übertrieben, das herrumgetanze mit dem Messern wird viel zu lang und zu oft gezeigt...
Erotische Momente gibts genügend, richtig zeigefreudig wird es aber nie...
Etwas futuristisch ist der Film auch angehaucht, die Bleibe des Regisseurs mit Kameras an allen ecken, aufblasbaren Sesseln ect. schaut aus wie aus einem SiFi Film...
Die Morde sind blutig aber nicht zu arg.
Inhaltlich hätte es etwas mehr sein können, da gibts etwas Defizite .
Unterhalten tut der Film aber schon, schlecht ist er keinesfalls . 6/10

Bissher nur auf video erschienen.

Intro:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


ImageImageImage

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 14.05.2012 19:06 
Online
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Ist die Fortsetzung von THE LAST SHOT und ein sehr guter Spät-Giallo, wie ich fand.
Spontan würd ich sogar behaupten: Der beste Spät-Giallo, den ich kenne. Der Giallo an für sich suhlt sich ja gerne in der Ästhetik seiner Zeit und bei 2B2D gibt's halt das volle Programm der Videoclip-Ästhetik auf die Pupillen. 2B2D ist für den Giallo im Grunde genommen das, was 9 1/2 WEEKS für den Erotikfilm ist - ein Werbeclip im Maxiformat für sein Genre.

Durchaus gut (und leider kaum bekannt).


9 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 14.05.2012 20:20 
Online

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
TRAXX wrote:
Ist die Fortsetzung von THE LAST SHOT und ein sehr guter Spät-Giallo, wie ich fand.
Spontan würd ich sogar behaupten: Der beste Spät-Giallo, den ich kenne. Der Giallo an für sich suhlt sich ja gerne in der Ästhetik seiner Zeit und bei 2B2D gibt's halt das volle Programm der Videoclip-Ästhetik auf die Pupillen. 2B2D ist für den Giallo im Grunde genommen das, was 9 1/2 WEEKS für den Erotikfilm ist - ein Werbeclip im Maxiformat für sein Genre.

Durchaus gut (und leider kaum bekannt).


9 / 12


Huch, es gibt eine Fortsetzung von "The last shot"? :shock:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 15.05.2012 10:42 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 842
Gender: None specified
...anscheinend gibt es sogar nen dritten Teil bzw. ein Remake:

*** The link is only visible for members, go to login. ***


*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 28.06.2017 16:25 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1113
Location: Hannover
Gender: Male
Kommt am 14.07. von Xcess auf Blu ray und DVD in diversen Mediabooks, werde mal nen Blindkauf wagen :!: 8-)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 29.06.2017 06:52 
TRAXX wrote:
Ist die Fortsetzung von THE LAST SHOT und ein sehr guter Spät-Giallo, wie ich fand.
Spontan würd ich sogar behaupten: Der beste Spät-Giallo, den ich kenne. Der Giallo an für sich suhlt sich ja gerne in der Ästhetik seiner Zeit und bei 2B2D gibt's halt das volle Programm der Videoclip-Ästhetik auf die Pupillen. 2B2D ist für den Giallo im Grunde genommen das, was 9 1/2 WEEKS für den Erotikfilm ist - ein Werbeclip im Maxiformat für sein Genre.

Durchaus gut (und leider kaum bekannt).


9 / 12



Dein Posting und die tollen Trailer haben nun dafür gesorgt, dass ich mir die Filme bestelle. Ich erhoffe mir einen Touch Body Double, mit 80er Erotik Thriller und ein bißchen Giallo Flair, im B-Film Look .


Top
  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 17.08.2017 01:45 
Offline
Forum Admin

Joined: 11.2009
Posts: 1243
Gender: Male
Ich hatte nach dem filmischen Fiasko THE LAST SHOT gar keine Erwartungen und wurde von TOO BEAUTIFUL TO DIE insgesamt positiv überrascht. Es ist nicht unbedingt der große Knaller, hat aber schon einen gewissen Unterhaltungswert.

Hier der Kurzkommentar, der auch ein letterboxd landete:
Die Fortsetzung von NOTHING UNDERNEATH ist weit weniger schlimm als dieser. Er braucht zwar ewig, bis er sich nach einem flotten Herbeiführen der Ausgangssituation darauf besinnt, ein Giallo zu sein, dann bietet er aber überdurchschnittlich gute Unterhaltung, deren Style Over Substance-Charakter von Schwächen des Films gut ablenken lässt. Der durchgestylte Film weist einige tolle Bilder und Kamerafahrten auf, rein formell ist das aber alles altbekannte Thriller-/Giallo-Kost, die auf die damals recht erfolgreichen Erotikschmachtstreifen á la 9 1/2 WOCHEN schielt. Sei's drum, der Film macht Spaß und einige Szenen weisen durch die Oberflächlichkeit des Films eine wohl auch ungewollte Raffinesse auf, die ebenfalls gewollte Anprangerung der Machenschaften in der Modewelt zu unterstreichen. Dürfte einer der Filme werden, die ich nie komplett gut finden, aber doch irgendwie sehr mögen werde.

Wie immer gibt's das längere Review bei Allesglotzer.

Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 17.08.2017 12:38 
Offline
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 1159
Gender: Male
Quote:
Dürfte einer der Filme werden, die ich nie komplett gut finden, aber doch irgendwie sehr mögen werde.


Das trifft wohl auch auf mich zu.
Die "erste Hälfte" des Films hat mir sehr gut gefallen. Spielte in der schönen Modelwelt rund um Videodrehs für einige Hits aus den 80ern. Entgegen meinen Befürchtungen funktionierte das außerordentlich gut. Die Optik der Mädels ist dabei natürlich ausschlaggebend.
Zwischendrin begann ein Kommissar mit seinen Ermittlungen. Ich fand diese Mischung gelungen.

Irgendwann dann, das nenne ich die "zweite Hälfte", konzentrierte sich das Geschehen nur noch auf den Mordfall. Schluss war's mit der Erotik, Schluss mit den Drehs. Dieses Abdriften in einen Spätgiallo, oder meinetwegen Krimi, mit den allseits bekannten Zutaten und Abläufen von denen man meint sie schon allzu oft gesehen zu haben (08/15) konnte mich dann nicht mehr überzeugen.

Schade! Wäre man bei der Mischung aus der ersten Hälfte geblieben...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 24.08.2017 11:09 
Der Film gefällt mir nach zweimaliger Blu-ray Sichtung noch ein kleines bißchen besser als der erste Teil.

TOO BEAUTIFUL TO DIE mit seiner kühlen 80er Hochglanz Videoclip Ästhetik sagt viel über dieses Jahrzehnt aus und ist aus nostalgischen Gesichtspunkten mega interessant.
Nachdem man in den ersten 45 Minuten hauptsächlich von musikalischer und visueller Seite beeindruckt wird,
baut der Film in der zweiten Hälfte Spannung auf und bekommt dann auch seinen ganz eigenen Drive.
Ein Hochglanz Thriller, der seine Oberflächlichkeit vollkommen beabsichtigt und in dem jederzeit der Still über die Substanz gestellt wird. Passt meiner Meinung irgendwie zu Filmen wie American Psycho und trifft die Stimmung der cleanen End Achziger Jahre bestens.

8/10 Punkte

Teil 1 THE LAST SHOT kann als Brian De Palma Homage oder auch De Palma Kopie gesehen werden. 7,5 /10
Teil 2 TOO BEAUTIFUL TO DIE ein Thriller in 80er Musikclip Ästethik ohne Tiefe aber von berauschender Optik. 8/10


Top
  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFULL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 24.08.2017 18:58 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2265
Location: Amberg
Gender: Male
Wäre schön, wenn mal jemand den Grammatikfehler im Threadtitel beseitigen könnte. ;)

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TOO BEAUTIFUL TO DIE - Dario Piana
PostPosted: 24.08.2017 19:04 
Offline
Forum Admin

Joined: 11.2009
Posts: 1243
Gender: Male
DJANGOdzilla wrote:
Wäre schön, wenn mal jemand den Grammatikfehler im Threadtitel beseitigen könnte. ;)
Schon geschehen

Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 11 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker