Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2019 18:49

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 185 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 31.03.2018 02:13 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 301
Location: Nürnberg
Gender: Male
Hab mir soeben auch den hier kürzlich besprochenen The Slayer (1982) angesehen.
Hat mir sehr gut gefallen. Insbesondere wegen seiner ruhigen und atmosphärischen sowie mysteriösen Art. Mag sowas immer gerne.
Die Charaktere werden gut eingeführt und auch die Darsteller gefallen. Die wenigen Tötungsszenen sind gut inszeniert.
Auch bietet der Streifen einige schöne Einstellungen und Naturbilder.

7,5/10

Hier noch ein paar Bilder die mir gefallen haben:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 01.04.2018 14:33 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Blap wrote:
Djabartana wrote:
Habe mir Cold Prey 1 + 2 auf Blu-Ray für unter 10 Euro bestellt da Blap die Filme als gute Vertreter der Neuzeit angepriesen hat. Dürfte heute im Briefkasten liegen. Bin schon gespannt auf die neumodischen Slasher ;)


Schon geschaut?



Jap beide angesehen und bin begeistert. Schöne Filme und Teil 2 ist sogar fast noch besser als Teil 1. Kann auch eine Empfehlung aussprechen. Es gibt ja noch einen dritten Teil den muss ich mir auch besorgen unbedingt.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.04.2018 13:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Djabartana wrote:
Jap beide angesehen und bin begeistert. Schöne Filme und Teil 2 ist sogar fast noch besser als Teil 1. Kann auch eine Empfehlung aussprechen. Es gibt ja noch einen dritten Teil den muss ich mir auch besorgen unbedingt.


Sehr angenehm. Ja, der zweite Teil, deckelt sogar den starken Vorgänger. Teil 3 fehlt mir ebenfalls (noch).

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 07.05.2018 20:44 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 18
Location: Rostock
Gender: Male



Ich werfe mal den ausgezeichneten „Warte, bis es dunkel wird“ aus 2015 in den Raum. Ein Sequel des Films „Der Umleger“ aus 1976, der allerdings auch als Metafilm funktioniert, da der erste Teil als Film im Film mit eingebunden ist.

Schließlich beruht der erste Teil auf wahren Begebenheiten und der zweite Teil spinnt diese zuende. Klingt kompliziert, funktioniert aber ausgezeichnet.

Den ersten Teil muss man nicht zwangsläufig gesehen haben, der zweite macht aber bei Kenntnis deutlich mehr Spaß.

Für mich einer der besten Slasher der Post Scream Ära.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 07.05.2018 21:43 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Tschack wrote:

Für mich einer der besten Slasher der Post Scream Ära.


Hat mir auch ganz ausgezeichnet gefallen... der Film von 76 könnte für den geneigten Slasher-Film-Fan vielleicht etwas zu
erzählerisch dokumentarisch angelegt sein, zumal der typisch eng abgesteckte Bereich (zum Beispiel das Sommercamp, nur eine Nacht
an einem bestimmten Festtag) fehlt... dennoch würde ich einen Blick auf beide Filme empfehlen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 09.05.2018 13:15 
Offline

Joined: 11.2016
Posts: 107
Gender: None specified
Laut OFDB gab es zwar eine Ausstrahlung 1994 bei Pro7 aber ich erinnere mich an SCHÖNEN MUTTERTAG - DEIN GEORGE nur durch die noch früheren TV-Ausstrahlungen - wahrscheinlich damals im Gruselkabinett !!
Insgesamt war der, wenn ich mich recht erinnere, insgesamt auch eher ruhig gehalten aber dann zum Finale hin gab es einige blutige Leichen zu entdecken.

Gibt es eigentlich irgendwo Überblicke was damals im Gruselkabinett oder analog dazu in ZDFs Phantastischen Film ausgestrahlt wurde ??


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 11.05.2018 09:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Cold Prey 3 habe ich inzwischen geschaut. Nettes Prequel, kommt aber nicht an Teil 1 oder gar 2 ran. Kann, muss aber nicht. Obwohl ... als Slashersüchtling ... :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 12.05.2018 23:53 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 18
Location: Rostock
Gender: Male



No One Lives ist ein exzellenter kleiner Slasher von Ryūhei Kitamura, in dem Luke Evans als Serienkiller eine Bande von Kriminellen aufmischt, die ihm sein letztes Opfer „geklaut“ haben. Hier gibt es bis auf die Figur der Emma keinen richtigen Sympathieträger. Trotzdem ist Evans der heimliche Held, so richtig böse sein, kann man ihm nicht. Der Film hat seine Härten. Die deutsche 18er Version ist geschnitten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 24.06.2018 14:56 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Image

Jim Mallons "Leichen an der Angel" - im Originaltitel: "Blood Hook" - stellt wohl den einzigen Slasher-Film weltweit dar, der als Mordwaffe eine Angel, beziehungsweise deren Haken, ausgewählt hat. Dies macht allerdings Sinn, denn der Plot verortet sich an einem See, wo ein Angelwettbewerb stattfindet. Zu dieser sportlichen Auseinandersetzung, will man sie so bezeichnen, reist auch Peter mit Freundin und weiteren Freunden an. Und der Film wäre kein "Slasher", wenn diese Kombination (besonderes Ereignis an einem abgegrenzten Ort sowie zahlreiche Teenager) nicht ausreichen würde, um sodann mehrere "Kreativ-Morde" vorzuführen: hier eben mit dem Angelhaken...

Nachdem der 1985 gedrehte Film mit der typischen Trauma-auslösenden Urszene aus der Vergangenheit startet, wird aber schnell klar, dass hier die Dinge nicht gänzlich erst zu nehmen sind - zunehmend wird die Handlung absurder, wobei natürlich auch die Angelhakenszenen ungemein unrealistisch, so wie in einem Comic-Buch wirken; weiterhin handelt es sich bei "Blood Hook" sicherlich um einen der längsten "Slasher" in der Filmgeschichte - ganze 111 Min. ist das Werk in seiner ungeschnittenen Form. Dies hängt vor allem daran, dass gerade die erste Hälfte ungemein zerfahren ist, was nun die Charaktervorstellungen betrifft; von überall kommen die Figuren her und haben "ihre" Geschichte zu erzählen. Damit wird zwar ein großer Kreis an Verdächtigen aufgebaut, doch muss der Zuschauer gleichzeitig auch gehörig darum "kämpfen", dass er dabei nicht den Überblick verliert...

gleichwohl lohnt es sich, die Konzentration hochzuhalten, denn der zweite Teil des Films belohnt mit einer wunderbar konstruierten "Lösung", die so manchen Musikwissenschaftler mit Sicherheit entzücken würde, und darüber hinaus sind die graphischen Effekte in ihrer H.-G.-Lewis-artigen Darstellung überaus geglückt, weshalb man dem kleinen regional gedrehten "Slasher" trotz seiner Längen dennoch nicht böse sein kann...

Image

(Bildquelle: imdb.com)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 10.09.2018 15:26 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Habe gestern mal via Netflix das Remake von Freitag der 13. angeschaut und muss gestehen, dass ich den Streifen gar nicht mal so schlecht fand im Gegensatz zu dem was man sonst so hört.
Ist zwar kein Must-See-Slasher aber langweilig oder grottig fand ich ihn nicht.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 10.09.2018 17:10 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Djabartana wrote:
Habe gestern mal via Netflix das Remake von Freitag der 13. angeschaut und muss gestehen, dass ich den Streifen gar nicht mal so schlecht fand im Gegensatz zu dem was man sonst so hört.


Finde ich eigentlich auch; im Gegensatz zu solch einem Remake wie zum Beispiel "A Nightmare on Elm Street" oder "The Fog" denke ich, dass das "Freitag"-up-date den "Slasher"-Geist des Vorbildes ganz gut getroffen hat - ziemlich innovativ ist meiner Meinung nach dann auch das New-Make von "House of Wax" gelungen - vor allem das Finale hatte mir gefallen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 10.09.2018 22:53 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Das "Fog"-Remake soll ja tatsächlich unterirdisch sein, aber ich werde es eines Tages garantiert mal anschauen als Allesgucker :D
"Nightmare" hat mir damals auch nicht zugesagt aber würde dem noch eine Chance geben.
"House of Wax" fand ich Spitze!

Habe mir eben spontan mal die Blu-Rays von "Freitag der 13." Teil 1+2 geordert. Ewig nicht gesehen und ich freue mich auf ein Wiedersehen. Man sieht an dem Beispiel, dass Remakes Potential zum anfixen haben.

Im Übrigen sind jawohl "Halloween" und "TCM" Vorzeige-Remakes die unfassbar gut unterhalten konnten und können.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 28.09.2018 12:46 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Slasher-Freunde sagt mal, sind die Prom Night-Filme zum empfehlen?
Spiele mit dem Gedanken mir die DVD-Box zu bestellen...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 30.09.2018 07:05 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Djabartana wrote:
Slasher-Freunde sagt mal, sind die Prom Night-Filme zum empfehlen?
Spiele mit dem Gedanken mir die DVD-Box zu bestellen...

Ja, definitiv.
Der erste ist nett, der zweite hat schon mehr Schmackes und der dritte dreht richtig schön auf! An den vierten hab ich keine Erinnerung mehr.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.10.2018 14:16 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Toll jetzt gibt es warum auch immer 2 verschiedene Blu-ray Boxen. Welche soll man denn kaufen? Jemand ne Ahnung was da der Unterschied ist?

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.10.2018 14:52 
Offline

Joined: 03.2012
Posts: 2046
Location: Haus mit Bergblick
Gender: Male
Djabartana wrote:
Toll jetzt gibt es warum auch immer 2 verschiedene Blu-ray Boxen. Welche soll man denn kaufen? Jemand ne Ahnung was da der Unterschied ist?


Von was? Prom Night?
Es gibt nur eine Blu-Ray von Teil 1(Mediabook). Und eine DVD-Box mit den Teilen 1 - 4.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.10.2018 15:28 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Comedown (Großbritannien 2012) - Jugendliche wollen in einem abgewrackten Hochhaus feiern, zu ihrem Unglück geht dort der Mettmann um ...

Angenehme Unterhaltung für Slasher-Süchtlinge, kein Überflieger, punktet aber mit recht gut eingefangener Atmosphäre und soliden Darstellern. Die Blu-ray von Capelight gibt es zum schlanken Preis.

Geht durch.


Achso ... in der Hauptrolle ist Grauer Wurm am Start.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.10.2018 15:58 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Nein es gibt 2 Boxen mit allen 4 Teilen. Es sind aber keine Blu-Rays sondern DVDs, mein Fehler.
Eine Box ist bereits erhältlich und in ein paar Tagen kommt scheinbar noch eine raus das ist etwas verwirrend

*** The link is only visible for members, go to login. ***

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.10.2018 16:11 
Offline

Joined: 03.2012
Posts: 2046
Location: Haus mit Bergblick
Gender: Male
Djabartana wrote:
Nein es gibt 2 Boxen mit allen 4 Teilen. Es sind aber keine Blu-Rays sondern DVDs, mein Fehler.
Eine Box ist bereits erhältlich und in ein paar Tagen kommt scheinbar noch eine raus das ist etwas verwirrend


Jetzt versteh ich was du meinst. ;)

Auf alle Fälle auf die am 11. Oktober erscheinende Box von Koch Films warten!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 02.10.2018 18:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Hab auch nie verstanden, warum keine Box erscheint, in der Teil 1 als BD und Teil 2-4 als DVD enthalten ist?
Oder warum dem BD-Mediabook nicht Teil 2-4 als Bonus-DVDs beigelegt wurden?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 04.10.2018 06:38 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Fuck die alte Prom Night Box gibt es jetzt für 14euro bei Amazon. Die neue ist doppelt so teuer... Meint ihr die Qualität ist bei der neuen um Welten besser?

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 04.10.2018 12:47 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Djabartana wrote:
Fuck die alte Prom Night Box gibt es jetzt für 14euro bei Amazon. Die neue ist doppelt so teuer... Meint ihr die Qualität ist bei der neuen um Welten besser?


Mich wundert bei der Sache, dass die Teile 2-4 von Koch eben nicht auch als BD kommen - extra DVDs technisch neu zu bearbeiten und dabei den BD-Markt nicht zu beachten, empfinde ich als komisch, aber: keine Ahnung...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 04.10.2018 13:08 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1320
Location: Kongo
Gender: Male
Ich glaube die Neuerung betrifft vor allem Teil 3 der dieses Mal in deutscher Sprache uncut vorliegt.
Bei der alten Box gab es die Uncut-Version nur mit englischem Ton.
Hat irgendwer auf Schnittberichte.com geschrieben.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 20.10.2018 14:13 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Djabartana wrote:
Fuck die alte Prom Night Box gibt es jetzt für 14euro bei Amazon. Die neue ist doppelt so teuer... Meint ihr die Qualität ist bei der neuen um Welten besser?


Ich kann Dir nicht sagen, ob die folgende Aussage stimmt, aber bei amazon.de habe ich diese Bewertung zur Koch-Box gefunden:

"Ich habe mich extrem auf diese Box von Koch Media gefreut. Leider ist es eine mega Enttäuschung. Teil 1 und 2 sind ja noch ganz ok aber dann.... Ich besitze bereits die von Splendid 2009 erschienenen DVDs und hatte gehofft das Koch Media mit dieser Box endlich Teil 3 und 4 in einer vernünftigen 16:9 Version herausbringt. Dem ist nicht so. es gibt überhaupt keine Verbesserung in Bild und Ton zu den Splendid Veröffentlichungen von Promnight aus 2009. Das Bild ist Teilweise wie von einer schlechten VHS. er Preis auch wenn es sich um alle Teile handelt ist definitiv nicht gerechtfertigt."

Kann hier irgendwer diese negativ aufgeführten Punkte bestätigen, oder - was ich lieber hören würde - diese dementieren? Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass Koch VHS-mäßige Bildqualität bei einer Neuveröffentlichung bringt...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 21.10.2018 16:06 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
SLASHER: GUILTY PARTY, Staffel 2 (USA / Kanada 2017)

Image

Eine Gruppe trifft sich nach fünf Jahren wieder, um Beweise zu vernichten, die die einzelnen Gruppenmitglieder, drei junge Frauen und zwei junge Männer, stark belasten könnten. Denn alle habe in „Camp Motega“ in den Sommerferien als Kinderbetreuer gearbeitet – und so auch ein weiteres Mädchen, das von der Gruppe – wegen intrigantem Verhalten – umgebracht worden war. Die Gruppe will nun die Ermordete noch sicherer von der Außenwelt verstecken. Als die jungen Leute allerdings das Versteck aufsuchen, müssen sie feststellen, dass die Leiche nicht mehr da ist. Gleichzeitig geht eine anonyme Person um, die die Gruppe nacheinander eliminiert. Davon ist dann auch die vegetarische Selbsthilfegruppe (!) betroffen, bei denen die Gruppe Unterschlupf findet. Der unheimliche Killer scheint dabei ein ganz bestimmtes Ziel zu verfolgen, wobei die Mordserie ebenso Zwietracht zwischen den beiden sehr unterschiedlichen Gruppen bringt. Wer wird das Gemetzel in den verschneiten Bergen überleben?…

Image
Image


Auch die zweite Staffel von SLASHER nutzt das Serienkonzept dazu aus, um mit den einzelnen Folgen eine großangelegte Geschichte zu erzählen. Wobei glücklicherweise keine erzählerischen Experimente gewagt werden, die vom formelhaften Genreschematismus des Slasher-Films ablenken könnten. Hatte ich die erste Staffel noch sehr ausschweifend wahrgenommen, was nun die Figurenbreite im Handlungsverlauf betrifft, so muss ich sagen, dass mir hier die zweite Staffel schon mehr zusagt, da der Plot dann doch eher auf die Genreregeln reduziert wäre und nur das Allernötigste von den Figurentypen narrativ darstellt. Denn eigentlich gibt es nur die zwei Gruppen, die kaum charakterlich entwickelt werden (gewisse „Tiefen“ und psychologische Wendungen sind natürlich nötig, um die Motivation des Killers zu begreifen); und gelegentlich kommt es außerdem noch zu Rückschauen, die die „Urszene“ erklären und dabei zugleich auch andere Figuren (für die jeweilige Folge) einführen. Dahingehend will SLASHER: GUILTY PARTY mehr ein Neo-Slasher sein, der sich nicht in metafiktionale Spielereien (wie etwa SCREAM) verliert, sondern das „Baukastenprinzip“ des Slasher-Films neu durchmischt, so dass die einzelnen Handlungsstränge und Gestaltungsmuster des Genres klar erkennbar bleiben, ohne parodiert, beziehungsweise persifliert zu werden. Denn das muss man wirklich sagen: die Folgen werden sehr ernst und ohne „Augenzwinkern“ dargebracht. Wobei die „come shots“ dieses Genres, die kreativ vorgetragenen Mordsequenzen, die „FSK 18“ hier wirklich verdient haben. Gleichwohl hätte ich mir dabei in der Tat einen Retro-Ansatz von SLASHER, Staffel II gewünscht – mehr Handgemachtes in den graphischen Morddarstellungen, aber das würde die heutige Zielgruppe solcher Filme vermutlich in ihrer Sehgewohnheit irritieren. Sollte ich GUILTY PARTY beschreiben, dann würde ich sagen: die Staffel mischt Motive aus PROM NIGHT („Urszene“) mit solchen aus SLEEPAWAY CAMP, CAMP CRYSTAL LAKE (als Handlungsausgangspunkt), so dass dann eine zeitgenössische Version des Slasher-Genres entsteht. Wobei hier der abgeschirmte Handlungsort, an dem die filmische Gegenwart sich ereignet, in einer eisigen Berglandschaft spielt, weshalb möglicherweise besonders Fans von COLD PREY mit der zweiten Staffel von SLASHER etwas anfangen könnten…


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 21.10.2018 17:56 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1941
Gender: Male
@Howard,
schön das Du gerade zumindest zu der 2. Staffel von -Slasher- was geschrieben hast, deswegen Danke :)

Ich kenne von dieser Miniserie nicht viel und hatte gestern erstmals die Gelegenheit im RTL II mir die
ersten drei Folgen der 1. Staffel anzusehen. Das hat mir überraschend gut zugesagt und auch gefallen.
Obwohl mir in diesem Subgenre-Bereich nur bedingt was gefällt und ich eher nicht so der große Slasher-Freund bin.
Vieles ist für mich einfach nur nach Schema F ala Mr. Eishockeymaske und Co. inszeniert. Ich habe
zwar den ganzen Kram früher zur Genüge gesehen und das war auch die Zeit, wo ich mich mit allen
möglichen Horrorfilmen beschäftigt hatte (viel gesehen und darüber gelesen), was ja auch Spaß
gemacht hat.

Bei Slasher finde ich, das hier eine gute durchgehende Geschichte vorhanden ist, wo sich alles in einer
Kleinstadt und Umgebung mit ihren Bewohnern abspielt. Ferner scheinen hier auch so einige Bürger
genug Dreck am stecken zu haben, die diese ins Gefängnis bringen könnten oder zumindest vor Gericht
landen könnten. Und dann der als mittelalterliche verkleidete und maskierte Henker, der hier als Killer
sein Unwesen treibt und deren Mordtaten keine Wünsche offen lassen. Diese sind für TV- und
Serienverhältnisse ziemlich krass inszeniert. hatte ich so nicht erwartet. Also mir gefällt das ganze bisher
recht gut und überlege derzeit, ob ich mir diese beiden Staffeln auf Bluray zulege :)

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 21.10.2018 18:13 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
Graf von Karnstein wrote:
@Howard,
schön das Du gerade zumindest zu der 2. Staffel von -Slasher- was geschrieben hast, deswegen Danke :)


Schau mal eine Seite vorher, da hatte ich meinen Eindruck der ersten Staffel beschrieben; wenn Du mehr eine "ausgearbeitete" Story magst, da denke ich, wird Dir die erste Staffel dann doch eher zusagen: das Kleinstadtmilieu und die unterschiedlichen Vorgeschichten, die mit dem Hauptmord in der Vergangenheit zusammenhängen, sind im Gesamtplot recht intensiv ausgestaltet...

die zweite Staffel - die mir unterm Strich besser gefällt - läuft gänzlich nach dem bekannten Schema ab; weshalb wohl eher ausgeprägte Fans des Genres damit liebäugeln werden (könnte ich mir vorstellen)... bei der zweiten Staffel soll es auch Schnittauflagen für die TV-Ausstrahlung gegeben haben, die Blu Ray wäre (so hoffe ich) aber ungeschnitten - wenn Du allerdings die Ästhetik und die spannungsgeladene Atmosphäre der ersten Staffel mochtest - dies setzt sich auch in der zweiten Staffel fort, so dass es hier eine bestimmte Einheit gibt...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 23.10.2018 18:32 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 298
Gender: None specified
Howard Vernon wrote:
Djabartana wrote:
Fuck die alte Prom Night Box gibt es jetzt für 14euro bei Amazon. Die neue ist doppelt so teuer... Meint ihr die Qualität ist bei der neuen um Welten besser?


Ich kann Dir nicht sagen, ob die folgende Aussage stimmt, aber bei amazon.de habe ich diese Bewertung zur Koch-Box gefunden:

"Ich habe mich extrem auf diese Box von Koch Media gefreut. Leider ist es eine mega Enttäuschung. Teil 1 und 2 sind ja noch ganz ok aber dann.... Ich besitze bereits die von Splendid 2009 erschienenen DVDs und hatte gehofft das Koch Media mit dieser Box endlich Teil 3 und 4 in einer vernünftigen 16:9 Version herausbringt. Dem ist nicht so. es gibt überhaupt keine Verbesserung in Bild und Ton zu den Splendid Veröffentlichungen von Promnight aus 2009. Das Bild ist Teilweise wie von einer schlechten VHS. er Preis auch wenn es sich um alle Teile handelt ist definitiv nicht gerechtfertigt."

Kann hier irgendwer diese negativ aufgeführten Punkte bestätigen, oder - was ich lieber hören würde - diese dementieren? Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass Koch VHS-mäßige Bildqualität bei einer Neuveröffentlichung bringt...


Habe gestern nur ganz kurz in die Box reingeschaut. Bildqualität zu Teil 1 & 2 ist gut.
Der 3. & 4.Teil fallen da schon sehr stark ab und ich bin ehrlich gesagt schon überrascht, dass ein Qualitätslabel wie Koch Media soetwas im Jahr 2018 veröffentlicht.
VHS-Bildqualität ist allerdings auch übertrieben. Kann man sicher gut schauen, wobei es für die HD-verwöhnten Augen ein kleiner Schock sein dürfte.

Hatte paar Bilder gemacht und versucht hier zu teilen, aber die Bilder hier hochladen funktioniert hier mittlerweile unter aller Kanone!

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 23.10.2018 18:51 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1178
Gender: None specified
blanco wrote:

VHS-Bildqualität ist allerdings auch übertrieben. Kann man sicher gut schauen, wobei es für die HD-verwöhnten Augen ein kleiner Schock sein dürfte.


Danke für Deine Einschätzung - werde dann mit der Box lieber doch noch warten; vielleicht kommt zumindest der zweite Teil einmal als BD...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
PostPosted: 23.10.2018 19:00 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1941
Gender: Male
Howard Vernon wrote:
Schau mal eine Seite vorher, da hatte ich meinen Eindruck der ersten Staffel beschrieben; wenn Du mehr eine "ausgearbeitete" Story magst, da denke ich, wird Dir die erste Staffel dann doch eher zusagen: das Kleinstadtmilieu und die unterschiedlichen Vorgeschichten, die mit dem Hauptmord in der Vergangenheit zusammenhängen, sind im Gesamtplot recht intensiv ausgestaltet...

Danke für den Hinweis.
Mir selbst ging beim anschauen der ersten 3 Folgen auch sofort ein wenig Hannibal (Schweigen der Lämmer)
und -Sieben- durch den Kopf inkl. einem guten Schuß Halloween. Die z.T. kleine Vermischung funktioniert
ganz gut und dennoch bleibt die Serie schon irgendwie eigenständig. Wichtig ist mir schon eine gute
durchgehende Geschichte/Handlung. In der Hinsicht dürfte Slasher so manch anderen Vertreter dieses
Subgenres einiges voraus haben, denke ich. Also zumindest erst mal definitiv kein 08/15 Schema :)

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 185 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker