Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.08.2018 03:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 264 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 29.04.2018 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1221
Geschlecht: nicht angegeben
Joa, das war eine schöne Vorstellung mit 2 Genreklassikern am Freitag! :laie_60a:
Und auch die Getränkeauswahl war reichhaltigst. :jc_doubleup:
Gerne wieder, wenn ich es einrichten kann... :mrgreen:

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 02.05.2018 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
Joa, das war eine schöne Vorstellung mit 2 Genreklassikern am Freitag! :laie_60a:
Und auch die Getränkeauswahl war reichhaltigst. :jc_doubleup:
Gerne wieder, wenn ich es einrichten kann... :mrgreen:


Klasse, dass du die lange Anreise auf dich genommen hast
:jc_doubleup: :jc_doubleup: :jc_doubleup:

Es war uns eine Ehre :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 03.05.2018 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 226
Geschlecht: nicht angegeben
Freitag 18.5.2018 – 20 Uhr

Dirty Pictures präsentiert… die gnadenlose Welt des Italowestern – Tote brauchen keine Dollars

Bild

EIN DOLLAR ZWISCHEN DEN ZÄHNEN
(UN DOLLARO TRA I DENTI)
ITA/USA 1967 – DF – 86 Min. – 35mm
Regie Luigi Vanzi
Buch Warren Garfield, Giuseppe Mangione
Kamera Marcello Masciocchi – Musik Benedetto Ghiglia
Mit Tony Anthony, Frank Wolff, Jolanda Modio, Gia Sandri

Ein Fremder (BLINDMAN Tony Anthony) reitet in eine scheinbar verlassene Stadt und trifft dort auf die Bande des sadistischen Aguilar (Frank Wolff). Gemeinsam werden Pläne geschmiedet, sich die Beute eines Goldtransports unter den Nagel zu reißen…

Der erste Teil von Luigi Vanzis Stranger-Trilogie: Trotz niedrigem Budget entstand ein kleines, atmosphärisches und überaus brutales Genre-Highlight, das deutlich von Leones FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR beeinflusst ist.

Bild

EINEN VOR DEN LATZ GEKNALLT
(TAKE A HARD RIDE)
ITA /USA 1975 – DF – 93 Min. – 35mm
Regie Antonio Margheriti
Buch Jerry Ludwig, Eric Bercovici
Kamera Riccardo Pallottini – Musik Jerry Goldsmith
Mit Lee Van Cleef, Jim Brown, Fred Williamson, Catherine Spaak

In der Wüste zwischen den Staaten und Mexiko steppt der Bär: Der schwarze Cowboy Pike (Jim Brown) soll den Erlös aus dem Verkauf einer Rinderherde nach Sonora bringen. Doch die lohnende Beute spricht sich bald rum – und sehr bald fliegen ihm die Bleikugeln von Lee van Cleef und anderen zwielichtigen Gestalten um die Ohren…

Als die große Westernzeit eigentlich schon vorbei war, pumpte Antonio Margheriti (SATAN DER RACHE) mit einem Mix aus US- und Italowestern sowie einer Prise Blaxploitation dem Genre noch einmal neues Leben ein. Die deutsche Blödel-Synchro setzt dem bunten Treiben die Krone auf: »Kommt ein Fisch zum Friseur.«

Sonderveranstaltung 8,13 €, 7,13 €, 6,13 €


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 14.05.2018 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Am Freitag ist es wieder so weit.
Der perfekte Start ins Pfingstwochenende ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 15.05.2018 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Tony und Lee an einem Abend. Das kann ja nur gut werden. Werde heute zur Einstimmung schon mal Western Jack gucken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 24.05.2018 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
So, Tony und Lee haben ihren Colt wieder eingepackt.
Mitte Juni gibt es dann den letzten Termin vor der Sommerpause.
Die offizielle Ankündigung erfolgt schon bald.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 29.05.2018 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 226
Geschlecht: nicht angegeben
Und hier nun die Ankündigung der letzten Veranstaltung vor der Sommerpause:

Freitag 15.6.2018 – 20 Uhr
Dirty Pictures präsentiert…die gnadenlose Welt des Italowestern – Bud Spencer & Terence Hill Special

Der Dirty-Pictures-Abschluss vor der Sommerpause mit Gratisspirituose und gleichzeitig der Auftakt einer kleinen Spencer/Hill-Retrospektive.

Bild

GOTT VERGIBT – DJANGO NIE!
(DIO PERDONA…IO NO!)
ITA/ESP 1967 – 100 Min. – DF – 35mm
Regie Giuseppe Colizzi
Buch Giuseppe Colizzi, Gumersindo Mollo
Kamera Alfio Contini – Musik Carlo Rustichelli
Mit Terence Hill, Bud Spencer, Frank Wolff, Gina Rovere

Gemeinsam mit seinem alten Kumpel Django (Terence Hill) versucht der Versicherungsagent Dan (Bud Spencer) den Drahtzieher eines Zugüberfalls dingfest zu machen. Alle Hinweise deuten auf den brutalen Bill San Antonio. Doch den hat Django erst vor kurzem in einem Duell erschossen…

Der erste gemeinsame Film des Duos aus dem Jahr 1967. Wir zeigen eine charmant gealterte Kopie mit der Erstsynchro und schönem Bahnhofskinofeeling.

Bild

VIER FÜR EIN AVE MARIA
(I QUATTRO DELL’AVE MARIA)
ITA 1968 – 124 Min. – DF – 35mm
Buch & Regie Guiseppe Colizzi
Kamera Marcello Masciocchi – Musik Carlo Rustichelli
Mit Terence Hill, Bud Spencer, Eli Wallach, Brock Peters

Nur ein Jahr später entstand die komödiantisch gelagerte Fortsetzung. Nach dem bestandenen Abenteuer wollen unsere Freunde die Belohnung kassieren. Leider jedoch heftet sich der Bandit Cacopoulus (Eli Wallach) an ihre Fersen…

Die erste Synchronfassung ist mittlerweile eine gesuchte Rarität. Wir bringen die noch erhaltenen Teile wieder auf die Kinoleinwand.

Sonderveranstaltung 8,13 €, 7,13 €, 6,13 €


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 05.06.2018 11:22 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 245
Geschlecht: nicht angegeben
Sehr geiler Abend, ich bin dabei.
Kann man sich hier oder über die E-Mail vom Kino zwei Karten reservieren lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 06.06.2018 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Okkult hat geschrieben:
Sehr geiler Abend, ich bin dabei.
Kann man sich hier oder über die E-Mail vom Kino zwei Karten reservieren lassen?


Klasse, das freut uns :-)

Eine Kartenreservierung ist meines Wissens nicht möglich, aber eigentlich auch nicht notwendig.
Der Saal umfasst 180 Plätze.....den kriegen wir nie und nimmer voll.
Daher....keine Sorge ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 10.06.2018 15:51 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 245
Geschlecht: nicht angegeben
Naaaa gut, dann nehme ich dich beim Wort.
Sonst sitze ich auf deinen Platz. :P

Eigentlich muss der Saal voll werden, von Ave Maria ist das ja die einzige Möglichkeit die ernste Snycro zu sehen... :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 11.06.2018 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Okkult hat geschrieben:
Naaaa gut, dann nehme ich dich beim Wort.
Sonst sitze ich auf deinen Platz. :P

Eigentlich muss der Saal voll werden, von Ave Maria ist das ja die einzige Möglichkeit die ernste Snycro zu sehen... :shock:


Kein Problem ;-)

Bei AVE MARIA werden es zumindest ca. Fünf Sechstel der alten Synchro :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 11.06.2018 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4594
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Okkult hat geschrieben:
Naaaa gut, dann nehme ich dich beim Wort.
Sonst sitze ich auf deinen Platz. :P

Eigentlich muss der Saal voll werden, von Ave Maria ist das ja die einzige Möglichkeit die ernste Snycro zu sehen... :shock:


Kein Problem ;-)

Bei AVE MARIA werden es zumindest ca. Fünf Sechstel der alten Synchro :)


Aha, und wie macht ihr das? Schneidet 2 verschiedene Kopien zusammen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 11.06.2018 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:

Aha, und wie macht ihr das? Schneidet 2 verschiedene Kopien zusammen?


Genau, die letzte Rolle (ca. 600m) läuft dann von der WA.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 11.06.2018 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4594
Geschlecht: nicht angegeben
Ist die vollständige Erstsyncro nicht zwischenzeitlich anderswo doch wieder aufgetaucht, oder doch noch verschollen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 12.06.2018 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Ist die vollständige Erstsyncro nicht zwischenzeitlich anderswo doch wieder aufgetaucht, oder doch noch verschollen?

Hm, ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass in irgendwelchen Archiven mindestens noch eine Kopie liegen soll.
Auch eine angeblich vollständige 16mm Kopie zirkuliert in Sammlerkreisen.
Das heißt, wenn jemand mal ernsthaft an eine blu ray Auswertung denkt, kann man da sicherlich was machen.
Ein Freund von mir hat auch den EA Trailer kürzlich ergattern können. Wäre also alles da ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 12.06.2018 09:04 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 245
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Ist die vollständige Erstsyncro nicht zwischenzeitlich anderswo doch wieder aufgetaucht, oder doch noch verschollen?

Hm, ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass in irgendwelchen Archiven mindestens noch eine Kopie liegen soll.
Auch eine angeblich vollständige 16mm Kopie zirkuliert in Sammlerkreisen.
Das heißt, wenn jemand mal ernsthaft an eine blu ray Auswertung denkt, kann man da sicherlich was machen.
Ein Freund von mir hat auch den EA Trailer kürzlich ergattern können. Wäre also alles da ;-)


Versteh ich nicht, wieso sich da kein Label an eine Erstsyncro Veröffentlichung ran traut...


Wie sieht es da eigentlich mit Parken aus, muss man wahrscheinlich ins Parkhaus, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 12.06.2018 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Wegen Parken zitiere ich mal Jenius:
Jenius hat geschrieben:
Unter Umständen bietet es sich an, den P&R Parkplatz in Bocklemünd zu nutzen und mit der U-Bahn (Linie 3 oder 4) bis Friesenplatz zu fahren. Alternativ gibt es einen recht großen (kostenfreien) Parkplatz in Bickendorf (Haltestelle Äußere Kanalstraße / Gürtel, dann ebenfalls mit der Linie 3 oder 4).


Ansonsten halt ins Parkhaus, z.B. Am Neumarkt, oder bei der Sparkasse (Schaafenstraße). Kostet allerdings 2 Euro die Stunde. :(
Zu Fuß zum Kino sind es von dort aus allerdings auch nur je rund 5 Minuten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 12.06.2018 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4594
Geschlecht: nicht angegeben
Okkult hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Ist die vollständige Erstsyncro nicht zwischenzeitlich anderswo doch wieder aufgetaucht, oder doch noch verschollen?

Hm, ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass in irgendwelchen Archiven mindestens noch eine Kopie liegen soll.
Auch eine angeblich vollständige 16mm Kopie zirkuliert in Sammlerkreisen.
Das heißt, wenn jemand mal ernsthaft an eine blu ray Auswertung denkt, kann man da sicherlich was machen.
Ein Freund von mir hat auch den EA Trailer kürzlich ergattern können. Wäre also alles da ;-)


Versteh ich nicht, wieso sich da kein Label an eine Erstsyncro Veröffentlichung ran traut...



Nun, die deutschen Rechte liegen bei Paramount, und die haben ihr eigenes Master, und das ist die kürzere Kinofassung, und die haben anscheinend selber nur noch die Zweitsyncro im Archiv, und sind wahrscheinlich glücklich damit.
Es gab ja mal, soweit ich mich erinnere, das Bestreben von Koch den Film auf DVD zu bringen, und die hätten sicherlich versucht die Komplettfassung und beide Syncros zu veröffentlichen, aber von Paramount selber wird da sicherlich nichts kommen.

War die deutsche Erstaufführung eigentlich auch von Paramount vertrieben worden, oder gab es da zwischenzeitlich einen Verleihwechsel?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 12.06.2018 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 643
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:

War die deutsche Erstaufführung eigentlich auch von Paramount vertrieben worden, oder gab es da zwischenzeitlich einen Verleihwechsel?

Die deutsche Erstaufführung (1969) erfolgte durch Paramount.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 14.06.2018 12:13 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 245
Geschlecht: nicht angegeben
Argh, diese Major Säcke....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 14.06.2018 12:15 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 245
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Wegen Parken zitiere ich mal Jenius:
Jenius hat geschrieben:
Unter Umständen bietet es sich an, den P&R Parkplatz in Bocklemünd zu nutzen und mit der U-Bahn (Linie 3 oder 4) bis Friesenplatz zu fahren. Alternativ gibt es einen recht großen (kostenfreien) Parkplatz in Bickendorf (Haltestelle Äußere Kanalstraße / Gürtel, dann ebenfalls mit der Linie 3 oder 4).


Ansonsten halt ins Parkhaus, z.B. Am Neumarkt, oder bei der Sparkasse (Schaafenstraße). Kostet allerdings 2 Euro die Stunde. :(
Zu Fuß zum Kino sind es von dort aus allerdings auch nur je rund 5 Minuten.


Naja, da wir von außerhalb und unstudiert sowieso ein Ticket ziehen müssten für die U-Bahn, wiegt sich das mit dem Parkhaus auf. Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 15.06.2018 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 226
Geschlecht: nicht angegeben
HEUTE ABEND IST ES ENDLICH SOWEIT:

2 x BUD SPENCER & TERENCE HILL AUF DER KINOLEINWAND !!!

Zur Stimmungsmache gibt es zu Beginn und in der Pause einen entsprechend würdigen Umtrunk gratis ;) ;) ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 19.06.2018 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
War ein klasse Abend mit einem recht vollen Saal und mit von weit angereisten "Kollegen" der Spencer/Hill Datenbank.
Viele Grüße an dieser Stelle :)

Den Spirituosen wurde fleißig zugesprochen, die Filmkopien liefen einwandfrei durch und auch das Experiment die beiden AVE MARIA Filmkopien zusammenzuschneiden hat gut funktioniert.

Danke an dieser Stelle nochmal an alle Verantworltichen und das treue Publikum.
Nach der Sommerpause geht es mit einem weiteren Spencer/Hill Double Feature weiter :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
BeitragVerfasst: 20.06.2018 08:48 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 245
Geschlecht: nicht angegeben
Ja war super und nach einer Weile hat man sich auch an die Gott vergibt Farben gewöhnt. :D
Und den Syncro Unterschied empfand ich bei Ave Maria gar nicht so krass, da hätte ich mehr Blödeleien erwartet.
Ich fand den Film aber auch schon auf den vorigen "Ernsten" Rollen recht unterhaltsam und humoristisch, zumindest noch mehr als der erste Teil Gott vergibt.

Aber ich weiß nicht ob es an dem größeren Saal liegt, oder ob die Kinoleinwand im Filmhauskino wirklich größer war?!
Und von den Sitzen und der Anordnung fand ich das Filmhauskino auch irgendwie besser. :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 264 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker