Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.07.2018 02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 10.02.2014 20:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11690
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Als ein auf alle vier Filme übergreifendes Thema zu gering gewürdigt.

Bild Bild Bild



Produktionsland: Spanien
Produktion: Paulino Gonzales
Erscheinungsjahr: 1971
Regie: Amando de Ossorio
Drehbuch: Amando de Ossorio
Kamera: Luis Alcolea
Schnitt: Carmen Teran
Spezialeffekte: Jose Gomez Soria
Musik: Anton Garcia Abril
Länge: 97:06
Darsteller: Lone Fleming, César Burner, María Elena Arpón, Joseph Thelman, Rufino Inglés, Verónica Llimera, Simón Arriaga, Francisco Sanz, Juan Cortés, Andrés Isbert, Antonio Orengo, José Camoiras

Bild


Virginia trennt sich während einer Urlaubsreise von ihrem Freund, Roger, und ihrer Jugendfreundin, Bella. Sie "flüchtet" vor dem nervenden beziehungskrempel in die Berglandschaft von Berzanozur. Als Herberge findet sich eine verlassene Burgruine, welche in der Nacht von Unoten heimgesucht wird...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 11.02.2014 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1129
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Der Erste. Der Beste. Atmosphärisch. Sexy. Brutal. Spannend. Mit einem saustarken Ende. Toller Film.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 11.02.2014 22:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4645
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Dazu gesellt sich der ständige Hall der Hufe den die Templertragenden Leichenpferde erzeugen.



Wobei ich mich ja immer frage, wo eigentlich die untoten Pferde all die Jahrhunderte abgeblieben sind... :?



Und es geht doch nichts über Teil 2 mit Tony Kendall und Fernando Sancho als besorgtem Bürgermeister. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 11.02.2014 23:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11690
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Die Pferde waren wohl eine Etage tiefer in den Templer-Gräbern... :o

...ist auf jeden Fall eine berechtigte Frage, aber mit Logik habe ich Nichts am Hut. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 11.02.2014 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1296
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
sid.vicious hat geschrieben:
...ist auf jeden Fall eine berechtigte Frage, aber mit Logik habe ich Nichts am Hut. ;)


Finde, "Logik" ist bei so einem Film auch eine etwas unangebrachte Herangehensweise :mrgreen:

"Die Nacht..." ist einer meiner Lieblingshorrorfilme, immer wieder hübsch anzusehen mit seinen original mittelalterlichen Schauplätzen und der kultigen 70er Jahre Atmosphäre.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 11.02.2014 23:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11690
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Die Landschaften sind einfach schön anzusehen und sie verspühen etwas Beunruhigendes, ähnlich wie z.B. bei "And soon the Darkess" (Das Original)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Definitiv! Die Quadrologie ist schön anzuschauen und nostalgisch gruselig!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 00:43 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1147
Geschlecht: nicht angegeben
Malastrana hat geschrieben:
Definitiv! Die Quadrologie ist schön anzuschauen und nostalgisch gruselig!


kann man die quadrologie noch irgendwo kaufen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 04:56 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 400
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: männlich
Der Soundtrack ist wirklich klasse und passt perfekt zum Film. Wäre toll wenn dieser Mal auf CD veröffentlicht würde ...

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Zuletzt geändert von il gatto am 13.02.2014 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1111
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Mich wundert das noch kein Label eine uncut Blu ray Box rausgebracht hat...die cut Box von Carol Media gibts ja schon ewig... :|

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 289
Wohnort: Idar-Oberstein
Geschlecht: männlich
de dexter hat geschrieben:
Mich wundert das noch kein Label eine uncut Blu ray Box rausgebracht hat...die cut Box von Carol Media gibts ja schon ewig... :|

Soweit ich gehört habe, gibt es noch keine Hd-Master der Filme und auf der cut-blu sollen wohl alle in Sd auf einer Scheibe sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 13:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11690
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Sagt man jetzt Quadrologie oder Tetralogie? Quadrologie wollte ich auch erst schreiben, aber google sagte mit das heißt Tetralogie. Das Tetrapack hat ja auch vier Ecken, war das was mir dazu einfiel.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 430
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:
Sagt man jetzt Quadrologie oder Tetralogie? Quadrologie wollte ich auch erst schreiben, aber google sagte mit das heißt Tetralogie.[...]

Tetralogie - basierend auf den griechischen Zählwörtern. Ebenso wie andere Worte mit den Vorsilben "mono", "di", "tri", ("tetra"), "penta", "hexa" usw.


sid.vicious hat geschrieben:
[..]Das Tetrapack hat ja auch vier Ecken, war das was mir dazu einfiel.

Und wenn ich schon beim Klugscheißen bin... :D ...der heutige "Tetra Pak" hat für gewöhnlich acht Ecken, also die Form eines "Oktaeder". Würde man ihn heute benennen, wäre es also eher ein "Okta Pak". Ursprünglich hatten die Milchpackungen allerdings tatsächlich vier Ecken (Pyramidenform mit dreieckiger Grundfläche), womit sich der Name erklären lässt... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 17:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 17:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11792
Geschlecht: männlich
Ich glaube ich habe den nie zu Ende gesehen... die Musik ist allerdings klasse

vielleicht warte ich einfach friedlich auf eine Bluray

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 61
Geschlecht: männlich
Einer meiner Lieblingsfilme.Die Atmosphäre und die grandiose Landschaft haben mich bei diesem Film einfach umgehauen.Ich liebe alle vier Teile.
Der Soundtrack ist einer der besten,die ich je gehört habe.Die Frauen sind auch alle zum anbeißen.Ich finde z.B.die Szene wenn sie langsam aus ihren Gräbern steigen großartig umgesetzt.
Ossorio hatte es einfach drauf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 22.10.2017 16:01 
Offline

Registriert: 04.2017
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Gibt es eigentlich was Neues bzgl. der "reitenden Leichen" in HD? Ist ja seit der vagen Ankündigung auch schon wieder einige Monde her...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 23.10.2017 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1068
Geschlecht: männlich
Paul Temple hat geschrieben:
Gibt es eigentlich was Neues bzgl. der "reitenden Leichen" in HD? Ist ja seit der vagen Ankündigung auch schon wieder einige Monde her...

... das würde mich auch mal brennend interessieren ! :?:

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 23.10.2017 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1111
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
+1 :!:
Ich hoffe da kommt bald mal was...

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 27.03.2018 10:52 
Offline

Registriert: 11.2016
Beiträge: 82
Geschlecht: nicht angegeben
Bin gerade über einen Film von John Gilling aus dem 1975 'La cruz del Diablo' gestolpert.
Dieser soll zwar nicht direkt mit den 'reitenden Leichen' aufwarten aber schon in der gleichen Mythologie angesiedelt sein !! Ich habe den leider nie gesehen und es gibt wohl leider auch weltweit keine Heimkinoauswertung. (Laut OFDB gab es mal ein spanisches Tape.)

Kennt den hier zufällig jemand und kann etwas dazu schreiben ??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 02:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 352
Geschlecht: nicht angegeben
Teil 1 kommt am 19. Juli für 40 Euro als wattiertes Mediabook, limitiert auf 1000 Exemplare. Details hier oder in anderen Shops:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Uwe Huber schrieb übrigens auf Facebook, dass ihm für sein karriereumspannendes Interview mit Lone Fleming (in Teil 1 und 2 der Reihe vertreten) seitens XT ein Honorar von "maximal 100 Euro" geboten wurde. (Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

Ja, damit werden wieder mal neue Sympathierekorde eingefahren. Toller Verein, muss man sagen (falls Uwes Aussagen stimmen, aber ich kenne ihn nicht als jemanden, der erfundenes Zeug erzählt).

Abzuwarten bleibt außerdem, mit welcher Sorgfalt die VÖ technisch über die Bühne gebracht wurde, ob zum Beispiel alles Existierende an deutscher Synchro auch an Ort und Stelle zu hören sein wird etc.

Mit Sicherheit wird's wie bei den DVD-Editionen natürlich nicht bei einer Auflage bleiben, also muss man sich zumindest keinen Kopf machen, wenn diese VÖ schnell abverkauft sein sollte und man kein Exemplar mehr erwischt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 400
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: männlich
tomasmilian hat geschrieben:
Ja, damit werden wieder mal neue Sympathierekorde eingefahren. Toller Verein, muss man sagen (falls Uwes Aussagen stimmen, aber ich kenne ihn nicht als jemanden, der erfundenes Zeug erzählt).


... und Martin Beine musste wahrscheinlich noch Geld mitbringen, damit er sich ums Booklet kümmern durfte :D


Zuletzt geändert von il gatto am 21.06.2018 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 12:02 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 160
Geschlecht: nicht angegeben
il gatto hat geschrieben:
tomasmilian hat geschrieben:
Ja, damit werden wieder mal neue Sympathierekorde eingefahren. Toller Verein, muss man sagen (falls Uwes Aussagen stimmen, aber ich kenne ihn nicht als jemanden, der erfundenes Zeug erzählt).


... und Martin Beine musste wahrscheinlich noch Geld mitbringen, damit er sich ums Booklett kümmern durfte :D


Ich würde denen zutrauen das sie ihn mit 3 kostenlosen Mediabooks bezahlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7434
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
So sehr ich den Film -und seine Fortsetzungen- liebe, ich habe wenig Lust XT Geld in den Rachen zu werfen. Filme in den Krallen teuflischer Bestien. Ein verdammter Jammer.

---

Irgendwann schnappe ich das Teil dann doch auf der Börse. Bekackter Heuchler.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 13:31 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 160
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
So sehr ich den Film -und seine Fortsetzungen- liebe, ich habe wenig Lust XT Geld in den Rachen zu werfen. Filme in den Krallen teuflischer Bestien. Ein verdammter Jammer.

---

Irgendwann schnappe ich das Teil dann doch auf der Börse. Bekackter Heuchler.


Das Watte Dings Bums werde ich ohnehin nicht kaufen. Bei normalen Mediabooks würde ich zuschlagen und Gottseidank hat es sich dann fast mit interessanten Filmen bei denen. Seit die 131er purzeln gibt's immer weniger, was von diesem Label interesant ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1740
Geschlecht: männlich
Eine Bluray Box mit allen vier Teilen wäre mir lieber gewesen. Also erst mal wieder jeder Teil als MB inkl. des stolzen Preises.
Und auf die 2. Bd mit alter deutscher Schnittfassung hätte man getrost verzichten sollen.
Wer braucht diesen alten deutschen geschnittenen Mist auch noch zusätzlich in HD :evil: Für mich völlig überflüssig, da ich das eh nicht schauen würde und dürfte vermutlich für den hohen Preis mit verantwortlich sein. BDs sind teuer in der Herstellung. Nein danke,... da bin ich raus, obwohl ich die Filme mag.

Leider kann ich die Sache mit Uwe Huber nicht lesen, da ich dort nicht fündig wurde.
Der Link funktioniert schon, nur lese ich davon speziell dort nichts :?

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1680
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Leider kann ich die Sache mit Uwe Huber nicht lesen, da ich dort nicht fündig wurde.
Der Link funktioniert schon, nur lese ich davon speziell dort nichts :?


Ist doch gleich das erste Thema auf der Seite. ;)

Bild


Kalkuliert XT so knapp, dass man für relevantes Bonusmaterial, eines arrivierten Filmengagierten, nur noch ein Taschengeld ausspucken kann, um Verlust zu vermeiden?

Saudumme 'Frage' . . . i know! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 19:59 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 160
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:

Kalkuliert XT so knapp, dass man für relevantes Bonusmaterial, eines arrivierten Filmengagierten, nur noch ein Taschengeld ausspucken kann, um Verlust zu vermeiden?

Saudumme 'Frage' . . . i know! :)



Nö das ist einfach den größtmöglichen Gewinn einzufahren und so wenig wie möglich für Bonus zu investieren, weil die Leute auch so kaufen. Dann bietet man lieber Watte an, das kostet nichts und bringt mehr Kohle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 21.06.2018 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1740
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Ist doch gleich das erste Thema auf der Seite. ;)

Bild

Ich habe es eben nochmal versucht, aber dort sehe ich diese Einträge nicht.
Könnte auch daran liegen, das sich bei mir unten ein großer Kasten zeigt, mit den Aufforderungen
sich entweder neu anzumelden oder ein neues Konto zu erstellen. Und oben sehe ich nur einen kurzen
Eintrag zur Ankündigung dieser Veröffentlichung. Naja,.. ich bin eh nicht bei Facebook.

Aber Danke, das Du es hier reingesetzt hast :) Konnte es nun auf diesem Wege lesen.
Kann den leichten Ärger und die Enttäuschung von Herr Huber verstehen.
Und auch das, was Mike Siegel dort in Bezug zu Bonusmaterial auf deutschen Veröffentlichungen und
deren Umgang anmerkte, dürfte ebenso Bände sprechen, wenn seine Sachen meistens im Ausland
dankbarere Abnehmer fand. Mal abgesehen von ein paar wenigen bestimmten Labels, so scheinen die
meisten Labels so ziemlich borniert zu agieren und sich einen Dreck um bestimmtes Bonusmaterial
zu scheren. Das Lone Flemming Interview hätte z.B. diese Veröffentlichung geradezu aufgewertet.
Denn wann hört und sieht man schon noch was von dieser Darstellerin (allerdings gab es mal ein
Interview mit ihr auf irgendeiner DVD oder Bluray, wo mir derzeit der Titel nicht einfallen will?)

Naja,... wie Herr Huber erwähnte, dann gibt es eben mal wieder Stiglegger & Co. und wie sie alle
heißen und in der Hauptsache ein MB das wattiert ist. Na wie schön für uns alle :evil: . :nea: . :mrgreen:
Zu den Booklets von Herr Beine kann ich (noch) nichts sagen und muss leider auch bei dieser
kommenden Veröffentlichung für mich ausfallen, da ich diese mir nicht kaufen werde. Aber irgendwann
werde ich von ihm schon mal was lesen können. Ist somit nur eine Frage der Zeit :mrgreen:

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker