Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.07.2018 07:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 10.07.2018 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1680
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Wie kann man denn bloß den großartigen Einheitsmimen Merli nicht mögen....? :?


Na ja, so viel mehr als ein passender "Dressman" war er m. E. nicht wirklich. Oder kannst du dich an daran erinnern, dass er, ausser Backpfeifen verteilen und Herrumschubserei von willfährigen Antagonisten, jemals wirklich 'in Action' gegangen ist? . . . Aber passt schon. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 10.07.2018 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6422
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
Wie kann man denn bloß den großartigen Einheitsmimen Merli nicht mögen....? :?


Na ja, so viel mehr als ein passender "Dressman" war er m. E. nicht wirklich. Oder kannst du dich an daran erinnern, dass er, ausser Backpfeifen verteilen und Herrumschubserei von willfährigen Antagonisten, jemals wirklich 'in Action' gegangen ist? . . . Aber passt schon. ;)

Ja, es hat solche Ausnahmen gegeben.
1967 hat er in ZWEI TROTTEL GEGEN DJANGO eine Gastrolle übernommen, in KILLER STERBEN EINSAM hat er 1978 wohl selber ein paar auf die Schnauze bekommen, was man so liest und die drei letzten Filme in den 80ern (zumindest die Titel davon) hören sich auch nicht danach an, als hätte es da viel zuzulangen gegeben.
Also er hat sehr wohl ein paar Rollen gespielt, wo seine Hauptbeschäftigung höchstwahrscheinlich nicht darin bestand, ein paar böse Buben zu verprügeln.
Das sind zwar alles keine Rollen, für die er in Erinnerung geblieben ist, aber Fakt ist, er hat sie gespielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 10.07.2018 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1680
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
Wie kann man denn bloß den großartigen Einheitsmimen Merli nicht mögen....? :?


Na ja, so viel mehr als ein passender "Dressman" war er m. E. nicht wirklich. Oder kannst du dich an daran erinnern, dass er, ausser Backpfeifen verteilen und Herrumschubserei von willfährigen Antagonisten, jemals wirklich 'in Action' gegangen ist? . . . Aber passt schon. ;)

Ja, es hat solche Ausnahmen gegeben.
1967 hat er in ZWEI TROTTEL GEGEN DJANGO eine Gastrolle übernommen, in KILLER STERBEN EINSAM hat er 1978 wohl selber ein paar auf die Schnauze bekommen, was man so liest und die drei letzten Filme in den 80ern (zumindest die Titel davon) hören sich auch nicht danach an, als hätte es da viel zuzulangen gegeben.
Also er hat sehr wohl ein paar Rollen gespielt, wo seine Hauptbeschäftigung höchstwahrscheinlich nicht darin bestand, ein paar böse Buben zu verprügeln.
Das sind zwar alles keine Rollen, für die er in Erinnerung geblieben ist, aber Fakt ist, er hat sie gespielt.


Ich meinte eher, dass er für einen "Actionstar" wenig körperliche Action in seine Rollen eingebracht hat - und diese bestimmten Szenen davon leben, wie die von ihm Behandelten auf seine Schläge reagieren. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 228
Wohnort: .at
Geschlecht: männlich
Ich mag Merli sehr gern, aber für Massi fehlt ihm tatsächlich etwas die Präsenz. Liegt aber wohl hauptsächlich daran das Massi, meiner Meinung nach, ein absolut talentbefreiter Regisseur ist. Milian in "Der Einzelkämpfer" und Franco Gasparri in der "Mark ... - Reihe" konnten sich mit ihrem Charisma noch über die 90 Minuten retten ... das schafft für mich der Merli leider nicht.

Ich hoffe die dt. Synchro haut CONVOY BUSTERS noch etwas raus. Meine Erstsichtung der NoShane DVD konnte mich damals nicht überzeugen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
Wie kann man denn bloß den großartigen Einheitsmimen Merli nicht mögen....? :?

in KILLER STERBEN EINSAM hat er 1978 wohl selber ein paar auf die Schnauze bekommen, was man so liest und die drei letzten Filme in den 80ern (zumindest die Titel davon) hören sich auch nicht danach an, als hätte es da viel zuzulangen gegeben.


in KILLER STERBEN EINSAM musste er ohne seinen Schnäuzer antreten. Das ging dann in der Tat ziemlich in die Hose. Er war völlig entmännlicht. Aber ernsthaft: der Film ist eine Schlaftablette vor dem Herrn und Merli beweist, dass er eben doch nur für Haudrufffilme geeignet war. Seine Mario Merola Kollaboration und der in Berlin spielende VULTURES OVER THE CITY in dem er Jutta Speidel zur Seite steht sind auch nicht besser.
Allerdings kenne ich seine Western nicht und lasse mich gern eines besseren belehren.

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 192
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
Pelle Felsch trifft im hiesigen Die Gewalt bin ich- Thread das Faszinosum Merli sehr treffend und spaßig auf den Punkt, folgendes Zitat darf man wohl kategorisch auf die meisten Merli- Streifen anwenden:
"Merli ist, wie gewohnt, eine zementierte Institution – der blonde Scheitel stramm nach rechts gekämmt, das unvermeidliche Suppensieb auf der Oberlippe.
Seine drei gängigen mimischen Ausdrucksformen reizt er vollständig aus: Verbissenheit, Wut und wütende Verbissenheit."
:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 685
Geschlecht: nicht angegeben
Die deutsche Synchro ist super. Sowas gutes kann man gar nicht in anderen Sprachen bringen.

@ Rest:
Ist der einsame der gleiche Film wie Möwen fliegen tief?
Den will ich seit Jahren sehen, genauso wie den Rennfilm mit Merli.

Gruss an Alle!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Kent, die beiden Filme (KILLER STERBEN EINSAM (ja, MÖWEN FLIEGEN TIEF heißt er wörtlich übersetzt auc) und HIGHWAY RACER) sind nix, was man jetzt unbedingt ausgraben müsste :D Merli spielt in beiden ein armes Würstchen ohne Schnauzbart. Für mich der Bodensatz seines Schaffens neben HUNTED CITY.

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 17:23 
Offline

Registriert: 02.2018
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Rolf hat geschrieben:
Kent, die beiden Filme (KILLER STERBEN EINSAM (ja, MÖWEN FLIEGEN TIEF heißt er wörtlich übersetzt auc) und HIGHWAY RACER) sind nix, was man jetzt unbedingt ausgraben müsste :D Merli spielt in beiden ein armes Würstchen ohne Schnauzbart. Für mich der Bodensatz seines Schaffens neben HUNTED CITY.


Naja. Sicher keine Meilensteine, die drei Merlis, aber immer noch solide bis gute Genrekost. Vor allem HUNTED CITY und HIGHWAY RACER. Aber geschmacklich dürftest du sowieso nicht mit dem Normalofan des Genres konform gehen, siehe Ultraperlen wie ERMITTLUNGEN GEGEN EINEN ÜBER JEDEN VERDACHT ERHABENEN BÜRGER, VERFLUCHT ZUM TÖTEN, COPKILLER oder SUPER BITCH, die ins hinterste Segment deiner 262er Italocrime-Hitliste geparkt wurden. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, also sei es drum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6422
Geschlecht: nicht angegeben
rage hat geschrieben:
Ich mag Merli sehr gern, aber für Massi fehlt ihm tatsächlich etwas die Präsenz. Liegt aber wohl hauptsächlich daran das Massi, meiner Meinung nach, ein absolut talentbefreiter Regisseur ist. Milian in "Der Einzelkämpfer" und Franco Gasparri in der "Mark ... - Reihe" konnten sich mit ihrem Charisma noch über die 90 Minuten retten...

Na na, Massi hat schon noch ein paar andere gute Filme gemacht.
IN DEN KLAUEN DER MAFIA, DIE GANGSTER-AKADEMIE, DIE ZUHÄLTERIN, HIGHWAY RACER, SPEED CROSS - willst du mir etwa erklären, dass das alles nichts ist?
Gut, die letzten zwei Titel sind zwar eher was für Motorsport-Fans, als für Poliziottesco-Fans, aber mir haben die schon Spaß gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6422
Geschlecht: nicht angegeben
Rolf hat geschrieben:
Kent, die beiden Filme (KILLER STERBEN EINSAM (ja, MÖWEN FLIEGEN TIEF heißt er wörtlich übersetzt auc) und HIGHWAY RACER) sind nix, was man jetzt unbedingt ausgraben müsste :D Merli spielt in beiden ein armes Würstchen ohne Schnauzbart. Für mich der Bodensatz seines Schaffens neben HUNTED CITY.

HUNTED CITY ist wirklich nicht besonders gut, aber HIGHWAY RACER ist doch ganz cool.
Ist zwar mehr ein Car-Chase-Movie als alles andere, aber genau das macht ihn so spaßig.

Ein Massi-Poliziottesco fällt mir noch ein, den ich noch gar nicht kenne: DIE KILLER DER APOKALYPSE.
Die Besetzung liest sich sehr gut und John Saxon als Kommissar ist auch nicht ganz uninteressant.
Der kann doch nicht so schlecht sein...


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 11.07.2018 18:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1740
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Ein Massi-Poliziottesco fällt mir noch ein, den ich noch gar nicht kenne: DIE KILLER DER APOKALYPSE.
Die Besetzung liest sich sehr gut und John Saxon als Kommissar ist auch nicht ganz uninteressant.
Der kann doch nicht so schlecht sein...

Den wollt ich gerade hier noch mit erwähnen.
Bin aber etwas überrascht, das Du den (noch) nicht kennst.
Film ist schon in gewisser Weise ein kleiner Genrekracher und zählt für mich zu Massis besten Filmen.
Hier stimmt eigentlich soweit alles. Inhalt/Story, die Art der Inszenierung und natürlich die Darsteller.
Vor allen Dingen John Saxon, als Kommissar ist hier sehr gut besetzt.
Das sich bisher keines der Nischenlabels dafür erwärmen konnte :scratch_one-s_head: Immer wenn ich
den schaue, fällt mir Damiano Damiani ein, denn irgendwie wäre das auch sein Ding gewesen ;)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Telerentner hat geschrieben:
Rolf hat geschrieben:
Kent, die beiden Filme (KILLER STERBEN EINSAM (ja, MÖWEN FLIEGEN TIEF heißt er wörtlich übersetzt auc) und HIGHWAY RACER) sind nix, was man jetzt unbedingt ausgraben müsste :D Merli spielt in beiden ein armes Würstchen ohne Schnauzbart. Für mich der Bodensatz seines Schaffens neben HUNTED CITY.


Naja. Sicher keine Meilensteine, die drei Merlis, aber immer noch solide bis gute Genrekost. Vor allem HUNTED CITY und HIGHWAY RACER. Aber geschmacklich dürftest du sowieso nicht mit dem Normalofan des Genres konform gehen, siehe Ultraperlen wie ERMITTLUNGEN GEGEN EINEN ÜBER JEDEN VERDACHT ERHABENEN BÜRGER, VERFLUCHT ZUM TÖTEN, COPKILLER oder SUPER BITCH, die ins hinterste Segment deiner 262er Italocrime-Hitliste geparkt wurden. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, also sei es drum.


So schaut's aus. :) Glaube aber schon einige allgemein als sehr gute Filme betrachtet mit vorne platziert zu haben. ;)

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Rolf hat geschrieben:
Kent, die beiden Filme (KILLER STERBEN EINSAM (ja, MÖWEN FLIEGEN TIEF heißt er wörtlich übersetzt auc) und HIGHWAY RACER) sind nix, was man jetzt unbedingt ausgraben müsste :D Merli spielt in beiden ein armes Würstchen ohne Schnauzbart. Für mich der Bodensatz seines Schaffens neben HUNTED CITY.

HUNTED CITY ist wirklich nicht besonders gut, aber HIGHWAY RACER ist doch ganz cool.
Ist zwar mehr ein Car-Chase-Movie als alles andere, aber genau das macht ihn so spaßig.

Ein Massi-Poliziottesco fällt mir noch ein, den ich noch gar nicht kenne: DIE KILLER DER APOKALYPSE.
Die Besetzung liest sich sehr gut und John Saxon als Kommissar ist auch nicht ganz uninteressant.
Der kann doch nicht so schlecht sein...


Ist er auch nicht. Der plot ist recht originell und ähnelt etwas dem m. E. fantastischen MILANO IL CLAN DEI CALABRESI. Dazu Saxon mal als Guter udn Renzo Palmer + Lee J. Cobb.

Zu Massi: bin beileibe nicht sein größter Fan, aber da sind schon einige gute dabei. Hab mal nachgeschaut: 15 Filme kenne ich von ihm, die Hälfte würde ich als noch gut bis besser einordnen. DIE ZUHÄLTERIN finde ich klasse und SPEED CROSS hat auch was. Insgesamt aber hat er dem Genre nie so richtig einen Stempel aufdrücken können finde ich.

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Ein Massi-Poliziottesco fällt mir noch ein, den ich noch gar nicht kenne: DIE KILLER DER APOKALYPSE.
Die Besetzung liest sich sehr gut und John Saxon als Kommissar ist auch nicht ganz uninteressant.
Der kann doch nicht so schlecht sein...

Den wollt ich gerade hier noch mit erwähnen.
Bin aber etwas überrascht, das Du den (noch) nicht kennst.
Film ist schon in gewisser Weise ein kleiner Genrekracher und zählt für mich zu Massis besten Filmen.
Hier stimmt eigentlich soweit alles. Inhalt/Story, die Art der Inszenierung und natürlich die Darsteller.
Vor allen Dingen John Saxon, als Kommissar ist hier sehr gut besetzt.


:handshake:

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3458
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Na ja, so viel mehr als ein passender "Dressman" war er m. E. nicht wirklich. Oder kannst du dich an daran erinnern, dass er, ausser Backpfeifen verteilen und Herrumschubserei von willfährigen Antagonisten, jemals wirklich 'in Action' gegangen ist? . . . Aber passt schon. ;)

Die Frage hast Du Dir mit Deinen letzten drei Wörtern eigentlich schon selbst beantwortet :D


Rolf hat geschrieben:
...und der in Berlin spielende VULTURES OVER THE CITY in dem er Jutta Speidel zur Seite steht...

Da hast Du in der Hektik aber zwei verschiedene Filme miteineinander vermengt, denn Vultures Over the City spielt in Spanien und hat solch hochrangige Genrefilmstars wie beispielsweise Hugo Stiglitz, Mel Ferrer, Lilli Carati oder Eduardo Fajardo mit an Bord. Der Film, der in Berlin spielt, heißt Der Mann der Venedig hieß (Zwei knallharte Profis) und hat neben Jutta Speidel auch noch den großartigen Arthur Brauss vorzuweisen :)

Bizarro hat geschrieben:
Pelle Felsch trifft im hiesigen Die Gewalt bin ich- Thread das Faszinosum Merli sehr treffend und spaßig auf den Punkt, folgendes Zitat darf man wohl kategorisch auf die meisten Merli- Streifen anwenden:
"Merli ist, wie gewohnt, eine zementierte Institution – der blonde Scheitel stramm nach rechts gekämmt, das unvermeidliche Suppensieb auf der Oberlippe.
Seine drei gängigen mimischen Ausdrucksformen reizt er vollständig aus: Verbissenheit, Wut und wütende Verbissenheit."
:)

Dem ist rein gar nichts mehr hinzuzufügen! :dh:

Eine zwar recht talentfreie, aber auch zugleich rührselig-sympatische Schießbudenfigur, die man gerade deswegen einfach mögen muss!
Und genau aus diesem Grund kann ich auch einige der Vergleiche mit ernsthafteren Schauspielern bzw. Filmen nicht richtig nachvollziehen, da Merli-Filmen gegenüber eigentlich eine völlig anders gelagerte Anspruchshaltung an den Tag gelegt werden sollte. "Willkommen in der Merli-Film-Liga"


Und abschließend noch ein paar Worte zu Stelvio Massi: Finde seine Filme im Großen und Ganzen auch nur ok, wobei mir ausgerechnet HIGHWAY RACER mit am Besten gefällt.

Vermisse bei den meisten seiner Filme so etwas wie einen angenehmen Flow, da dieser meist durch die meines Erachtens oftmals viel zu vielen (und meist auch nicht richtig auserzählten) Nebenhandlungsstränge ständig unterbrochen wird. Und gerade mit DIE KILLER DER APOKALYPSE bin ich trotz meherer Versuche nie richtig warm geworden... Schade, denn der Cast klingt wahrlich vielversprechend, aber leider ließ Massi das hohe schauspielerische Potenzial, das ihm mit John Saxon, Lino Capolicchio, Renzo Palmer und Lee J. Cobb zur Verfügung stand, weitgehend ungenutzt.

Aber im Endeffekt ist alles eine Sache des persönlichen Geschmacks, über den wiederum bekanntlich schwer zu diskutieren ist



Kommen wir zurück zu Maurizio Merli, der nicht nur nebenbei seinen Schnauzbart irgendwo verloren hat, sondern auch gerade mal wieder sein urbanes Umfeld durch seine unzulängliche Fahrkunst gefährdet:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 11.07.2018 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 167
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Rolf hat geschrieben:
...und der in Berlin spielende VULTURES OVER THE CITY in dem er Jutta Speidel zur Seite steht...

Da hast Du in der Hektik aber zwei verschiedene Filme miteineinander vermengt, denn Vultures Over the City spielt in Spanien und hat solch hochrangige Genrefilmstars wie beispielsweise Hugo Stiglitz, Mel Ferrer, Lilli Carati oder Eduardo Fajardo mit an Bord. Der Film, der in Berlin spielt, heißt Der Mann der Venedig hieß (Zwei knallharte Profis) und hat neben Jutta Speidel auch noch den großartigen Arthur Brauss vorzuweisen :)



Danke für die Aufklärung... ich hab einfach zu viele (Merli) Italofilme in zu kurzer Zeit auf einmal geschaut :D

_________________
Top 268 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CONVOY BUSTERS - Stelvio Massi
BeitragVerfasst: 12.07.2018 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 685
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir machen sich auch schon erste Anzeichen von Filmdemenz bemerkbar, ich verwechsele sogar einige Titel :roll:

Übrigens, großes Lob für die coolen Gifs hier im Strang. das macht richtig Spass! :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker