Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.01.2019 06:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO MIT DEN GOLDENEN PISTOLEN - Sergio Corbucci
BeitragVerfasst: 26.07.2018 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1260
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
#171 "Ringo mit den goldenen Pistolen" wurde von Sergio Corbucci gedreht und stellt dabei den dritten Italowestern des Regisseurs dar. Die beiden Vorgänger "Keinen Cent für Ringos Kopf" und "Minnesota Clay" kenne ich nicht. Von Corbuccis Filmen die mir bekannt sind ist der hier besprochene Film in meinen Augen der mit Abstand schlechteste.
Ringo schickt die Perez-Brüder zur Hölle. Nur der jüngste der Brüder kommt mit dem Leben davon und schwört von nun an Rache. Im Laufe der Handlung wird Ringo ins Gefängnis gesteckt und Juanito Perez und seine Bande verbünden sich mit den Apachen um gemeinsam das Gefängnis zu stürmen und Ringo zur Strecke zu bringen. Im Gefängnis verschanzen sich Ringo, der Sheriff und ein paar andere Helfer und setzen sich gegen die angreifende Übermacht zur wehr.
Eigentlich eine bekannte Ausgangssituation jedoch habe ich eine solche Story bisher noch nicht in einem Italowestern gesehen. Von daher klingt das Ganze schon mal recht interessant. Auch die Tatsache, dass Sergio Corbucci auf dem Regiestuhl saß hört sich erstmal gut an. Die Inszenierung ist gekonnt und auch die Musik geht in Ordnung, jedoch finde ich, dass der Film über weite Strecken ziemlich langweilig geraten ist. Der Anfang hat mir allerdings richtig gut gefallen und auch zwischendurch gibt es hier und da mal eine Szene die ganz gut gelungen ist. Das Finale kommt sehr bleihaltig daher und auch ein paar schön anzusehende Explosionen bekommt man geboten. Dennoch gestaltet sich der Filmgenuss etwas zäh trotz der eigentlich kurzen Laufzeit.
Ein weiteres großes Manko ist meiner Meinung nach die Besetzung. Mark Damon in der Hauptrolle fand ich nicht sonderlich berauschend und auch sein Gegner gespielt von einem gewissen Franco De Rosa konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Ettore Manni in der Rolle des Sheriffs war allerdings in Ordnung.
Alles in allem würde ich den Film als relativ belanglos bezeichnen auch wenn zwischendurch mal ein Funke dessen aufblitzt was Corbucci in seiner weiteren Karriere noch schaffen sollte. Man kann sich den Film ruhig mal anschauen aber meiner Meinung nach ist dies kein Muss. 5/10 Punkte gibt es von mir für "Ringo".

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Zuletzt geändert von Djabartana am 29.12.2018 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO MIT DEN GOLDENEN PISTOLEN - Sergio Corbucci
BeitragVerfasst: 02.08.2018 16:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10551
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Dann schau mal den clay ;) sancho ist hier klasse. Mochte ihn am Anfang nicht so da der Cameron nicht so mein Fall war, gewann aber mit jeder sichtung ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker