Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.10.2018 20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 06.09.2018 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3651
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild

Tödliches Heroin (D)
Police Magnum (F)
Kill!: Matar (ES)
Kill! Kill! Kill! Kill!
Kill!

F / IT / D / ES 1971

R: Romain Gary
D: Jean Seberg, James Mason, Stephen Boyd, Curd Jürgens, Luciano Pigozzi, Víctor Israel, Daniel Emilfork, Henri Garcin, Mauro Parenti u.a.

Synchronkartei

Filmportal

Score: Berto Pisano & Jacques Chaumont

OFDb



Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild


Nachdem drei der mächtigsten Drogenbosse von der Justiz mangels Beweisen freigesprochen wurden, quittieren zahlreiche Beamte des 'Internationalen Rauschgiftdezernats' nicht nur gefrustet ihren Dienst, sondern drohen auch noch damit, "die Schweine nun auf ihre Art zu behandeln". Und tatsächlich, binnen wenigen Tagen werden alle drei freigelassenen Edel-Puscher von unbekannter Hand ins Jenseits befördert. Dies hat wiederum zur Folge, dass die fünf restlichen Syndikatsbosse ein Familientreffen in Marokko einberufen, bei dem dann auch noch gleich ein fünf Millionen Dollar schwerer Heroin-Deal abgewickelt werden soll. Damit aber das geplante Meeting für die schweren Jungs nicht zu kuschelig wird, betraut Chefinspektor Grueningen (Curd Jürgens) seinen besten Mann - Agent Alan Hamilton (James Mason) - mit der Mission, das Syndikatsleitertreffen zu stören, den Heroin-Deal zu verhindern und die Identität des bis dahin noch unbekannten Strippenziehers zu entlarven. Dumm nur, dass Hamiltons Ehefrau Emily (Jean Seberg) gegen seinen Willen ebenfalls nach Marokko reist, denn kurz nach ihrer Ankunft steigt die Anzahl der von unbekannter Hand zu Tode gebrachten Syndikatsmitglieder wiederum rapide an. Als dann auch noch der Ex-New Yorker Cop Brad Killian (Stephen Boyd) den Plan betritt, droht die bereits aufgeheizte Situation vollends zu eskalieren...


Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild


"Drogen sind für mich heute das schrecklichste Mittel der Erniedrigung. Drogenhändler sind die schlimmsten Attentäter.
Da ich sie nicht selbst töten kann, töte ich sie in den Filmen
." (Romain Gary)

Und genau von einer solchen Säuberungsaktion handelt dann auch sein herrlich überzogener Film 'KILL! - TÖDLICHES HEROIN', den er 1971 gemeinsam mit seiner gerade erst frisch geschiedenen Ex-Ehefrau Jean Seberg inszenierte. Doch anstatt einen realistisch anmutenden Kriminafilm abzudrehen, schuf Romain Gary einen Film, der eher etwas comichaft und surrealistisch anmuted. Die Charaktere wirken allesamt überdreht, die visuelle Bildgestaltung oftmals hypnotisch und die Dialoge einfach nur cool und spöttisch. Dabei kommen die traumhaften Bildkompositionen nicht nur einem visuellen Hochgenuss gleich, sondern versprühen auch noch eine ordentliche Menge Zeitkolorit. Zu guter Letzt lässt Romain Gary dann auch noch die Leichnahme der gehimmelten Drogenbosse Trampolin springen, was wiederum für ein unvergessliches Szenario sorgt.

Neben der bereits genannten Jean Seberg geben sich dann nicht nur solch illustre Schauspielstars wie beispielsweise Curd Jürgens, James Mason, Stephen Boyd oder Luciano Pigozzi die Ehre, sondern die Blues-Legende Memphis Slim darf im Rahmen eines Überraschungbesuchs auch noch kurz vorbeischauen. Die überragende Filmmusik stammt im vorliegenden Fall von Berto Pisano und Jacques Chaumont, mit der sich die beiden übrigens selbst übertroffen haben, denn der gesamte Score klingt einfach nur vorzüglich. Neben dem Titeltrack 'Kill them all!' zählt auch die Nummer 'Inchiesta' zu meinen persönlichen 'all times faves' unter den Filmmusikkompositionen.


Fazit: Ein herrlich überzogene Säuberungsaktion, die obendrein auch noch visuell glänzt.


Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild


- Wie alt bist Du, Mike?
- Ich bin zwölf!
- Zwölf!?... Und wie lange nimmst Du schon Heroin?

8-)


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Score:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

:tanzen4:


Zuletzt geändert von Richie Pistilli am 06.09.2018 19:58, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 06.09.2018 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2175
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
TÖDLICHES HEROIN ist ja mal wieder ein richtig sinniger Titel. Ist so wie "Die krumme Kurve" oder "Der weiße Schimmel" . :?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 06.09.2018 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3284
Geschlecht: männlich
Mich überrascht immer wieder, dass Curd Jürgens quasi überall auftaucht, oder zumindest dort wo man ihn eigentlich nicht vermuten würde.
Aber die Besetzung des Films ist ja ohnehin eine geballte Ladung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 06.09.2018 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 831
Geschlecht: nicht angegeben
Prisma hat geschrieben:
Aber die Besetzung des Films ist ja ohnehin eine geballte Ladung!


Volle Zustimmung; bislang habe ich den Film noch nicht gesehen und warte noch auf eine ansprechende Veröffentlichung; allerdings habe ich die Soundtrack-CD, so dass ich sagen kann: alleine die Musik ist das Anschauen wert...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 07.09.2018 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3651
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Mich überrascht immer wieder, dass Curd Jürgens quasi überall auftaucht, oder zumindest dort wo man ihn eigentlich nicht vermuten würde.

Obwohl sein Auftritt im Gesamten nur von kurzer Dauer ist, spielt er dennoch eine sehr wichtige Rolle

Howard Vernon hat geschrieben:
Volle Zustimmung; bislang habe ich den Film noch nicht gesehen und warte noch auf eine ansprechende Veröffentlichung; allerdings habe ich die Soundtrack-CD, so dass ich sagen kann: alleine die Musik ist das Anschauen wert...

Der Film steht auch schon seit einigen Jahren ganz weit oben auf meiner Wunschliste, wobei französische Filme in unseren Breitengraden leider sowieso viel zu stiefmütterlich behandelt werden. Keine Ahnung, ob dies einer zu geringen Käuferschaft geschuldet ist, oder ob hierbei lizensrechtliche Probleme eine Rolle spielen...? Auf jeden Fall ist es eine Schande, dass solch bildprächtigen Filmen noch keine adäquate Veröffentlichung zugesprochen wurde.

A propos feine Musik: Werde die Tage einen weiteren Film vorstellen, von dem ich zunächst auch nur die erstklassige Filmmusik kannte ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 10.09.2018 22:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10278
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Ein absolut nicht straight agierender Film, der mit einem vorzüglichen Besetzungsstab (Stephen Boyd erinnert mich an einen Werwolf auf LSD, Curd ist immer da wo man ihn nicht erwartet) zu glänzen weiß. Überzeichnete Charaktere innert – ich sage mal - surrealistischer Bildkompositionen. Der Handlungsablauf wird die Logiker vor große Hürden stellen, ob sie diese überwinden können? Ich tendiere zu unwahrscheinlich, gerade was das Finale anbelangt.

Der Score ist übrigens sensationell.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Mit Gesang allerdings um ein Vielfaches besser.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 11.09.2018 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3651
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Der Score ist übrigens sensationell.

Genauso genial wie das Titelstück 'Kill them all': Berto Pisano & Jacques Chaumont - Inchiesta :tanzen4:



In der deutschen VHS-Fassung fehlen übrigens ganze vier Filmminuten! :shock:

Dabei traf es beispielsweise auch die knallbunte Lichttherapiesitzung, wobei das gezeigte Szenario im Gesamten etwas zusammengekürzt wurde. Keine Ahnung, ob hier eine Absicht des damaligen Verleihers dahintersteckte oder ob es sich einfach auch nur um eine ramponierte Filmrolle handelte, bei der bereits Teile dieser Szene flöten gegangen sind?



:unknown:


Zuletzt geändert von Richie Pistilli am 20.09.2018 18:14, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILL! - TÖDLICHES HEROIN - Romain Gary
BeitragVerfasst: 11.09.2018 14:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10278
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
In der Regel schwebte immer der VHS Richtwert über dem Film. Die haben gern längere Stränge, die sie für unwichtig hielten, eliminiert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker