Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.10.2018 11:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ONKEL PAUL, DIE GROSSE PFLAUME - Édouard Molinaro
BeitragVerfasst: 27.09.2018 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6714
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Produktionsland/Jahr: Frankreich, Italien 1969
Darsteller: Louis de Funès, Claude Gensac, Bernard Alane, Michael Lonsdale, Olivier de Funès, Annick Alane, Eliette Demay, Martine Kelly
Drehbuch: Jacques Vilfrid, Jean Bernard-Luc, Jean Halain, Louis de Funès
Produziert von: Alain Poiré
Musik: Georges Delerue

Auf Grönland wird der seit etwa 65 Jahren eingefrorene und unversehrte Körper eines Forschers (Bernard Alane) gefunden, der nie von einer seiner Expeditionen zurückkehrte. Der Wissenschaftler kann wieder belebt werden und soll bei der Familie seiner Enkeltochter Edmèe de Tartas (Claude Gensac) unterkommen, die unter dem tyrannischen Familienvater Paul (Louis de Funès) zu leiden hat. Um dem Großvater einen Kulturschock zu ersparen wird das gesamte Haus umdekoriert, damit es wie zu Beginn des Jahrhunderts aussieht. Pauls Frau, die der Mutter ihres Großvaters ähnelt, schlüpft in die Mutterrolle, während Paul nun den Part des Freundes der Großmutter spielen muss. Dies passt ihm überhaupt nicht und führt zu einem heillosen Durcheinander...
(Ofdb)

Zwei Jahre nach OSCAR die zweite (und leider auch schon letzte Zusammenarbeit zwischen De Funes und Molinaro).
Die beiden sollen ja angeblich eine eher schwierige Künstlerbeziehung zueinander gehabt haben und sich nach dem Film auch endgültig aus dem Weg gegangen sein.
Schade, denn in den zwei Filmen sehe ich so vieles vollendet, was bei Girault (mit dem De Funes ja am meisten gearbeitet hat) meist in den Ansätzen stecken blieb und wenn es doch einmal weiter und (vermeintlich) besser ging, ist der Film trotzdem vollkommen aus dem Rhythmus geraten.
Lediglich in HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER merkt man, dass er mit einem solchen Tempo, mit einer solchen Hektik zurechtgekommen ist.
Aber zurück zu ONKEL PAUL: Nun, dem Film liegt kein Theaterstück mehr zugrunde, wie es bei OSCAR und HASCH MICH der Fall ist und er legt auch nicht von Anfang an ein solches Tempo vor.
Bei ONKEL PAUL geht es Molinaro eher gemütlich an, steigert aber das Tempo kontinuierlich, treibt Mimik und Gestik seines Hauptdarstellers in Kombination mit der immer mehr in den Vordergrund tretenden Hektik auf die Spitze, bis er es letztendlich in der letzten Viertelstunde zu einem irrsinnigen, komischen Höllentrip für eben Onkel Paul werden lässt.
Die knappen 80 Minuten vergehen wie im Fluge, waren mir sogar ein bisschen zu kurz für die Geschichte.
Denn ein kleines Problem hat der Film eben doch: Die Einleitungs- und Vorbereitungsphase, bis der Aufgetaute völlig "angekommen" ist und Paul seine Nerven strapaziert, nimmt eine Dreiviertelstunde ein und das ist bei einer Gesamtlaufzeit von nicht ganz 80 Minuten schon sehr lange.
Da bleibt für die eigentliche Hauptsache nicht mehr viel Zeit, das geht mir ein bisschen zu schnell, da wären zumindest 10 Minuten mehr nicht schlecht gewesen.
Ansonsten insgesamt ein herrlicher Film - von mir aus hätte es gerne mehr vom Team Molinaro/De Funes geben dürfen.
8,5/10

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


(Die im Trailer verwendete Melodie aus OSCAR findet im Film leider keine Verwendung).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker