Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 15.12.2018 19:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bild

OT: Snake in the Eagles Shadow / Sau Ying Diu Sau
HK / 1978
Deutsche Erstauffürhung: 13.4.1979 (A.B. Filmverleih)
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Darsteller:
Jackie Chan, Simon Yuen Siu-Tin, Hwang Jang-Lee, Tino Wong Cheung, Charlie Chan Yiu-Lam, Hsu Hsia, Roy Horan, Dean Shek, Peter Chan Lung

Inhalt:
Ein alter Bettler kommt in die Stadt. Niemand ahnt, dass es sich um den legendären Shaolin-Kämpfer Pai handelt. Pai will den Widerstand gegen die Eindringlinge aus dem Norden organisieren. Er findet Unterschlupf bei Cheng Fu, einem oft verspotteten Küchenjungen. Pai lehrt den Jungen die Kunst des Kampfes. Zusammen stellen sie sich der Übermacht...

Einfach purer Kult. Hab ich mitte der 80er mal im Kino gesehen, seitdem ist er einer meiner Lieblinge. Ich finde die Waage ist hier sehr ausgeglichen was Ernst und Komik betrifft. Das dürfte wohl auch Grund des enormen Erfolges des Films gewesen sein. Eine Schande ist es aber, das gerade dieser noch keine gute Veröffentlichung in Deutschland erfahren hat. ich hätte letztens fast diese UNCUT DVD mitbestellt, die das selbe Cover wie das Poster oben hat, aber das ist ja leider ein Bootleg :( So bleibe ich vorerst auf der gekürzten Splendid DVD sitzen,
Aber zurück zum Film, für diesen Kracher gibts auch 9/10

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja der ist klasse ;) Rtl2 hatt die mal rauf und runter gespielt diese ganzen Chan Filme damals, da hab ich mir viele aufgezeichnet...
Wenn der alte dabei ist, denn finde ich eh cool...

Bisserl ermüdent ist dieses Handkantenzeugs für mich aber im allgemeinen, da muss man schon nen richtig geilen Film erwischen. Nur gekloppe ist langweilig...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich schau mir auch nur die von Jackie Chan an, der rest interessiert mich nicht wirklch, auch wenn da sicher gute Filme bei sind

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1488
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Leider immer noch nicht uncut in Deutschland. War einer der ersten Eastern die ich im Kino gesehen habe und da war er uncut... Vielleicht bringt den Splendid in ihrer Jackie Chan Reihe endlich uncut auf BluRay in Japan gibt es ja zusammen mit Drunken Master eine sehr gute BD Veröffentlichung leider ohne englische Optionen sonst hätte ich mir die schon längst gekauft.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kann man den da immer noch mit weiteren Titeln rechnen ? Ich ging davon aus, das sie sich einige rausgesucht haben und die dann auf einen Schlag veröffentlichten ?! Hab das aber auch nicht wirklich verfolgt

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1488
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Da kommt noch was hab bei DTM noch 2 Titel gesehen die noch raus kommen.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Sehr schön ! :P

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 15.02.2015 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 951
Geschlecht: männlich
Der wird leider nicht von splendid kommen da sie die rechte wie zb vom knochenbrecher, twin dragons und einige andere leider nicht mehr haben.
als alternative gibs leuder nur die alten cut dvd oder die wirklich gute
boots auf dvd und blu ray aber donst gibts leider nix deutsches :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 16.02.2015 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ach nö :( Weißt du welche außer den genannten da noch betroffen sind ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 17.02.2015 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 951
Geschlecht: männlich
Allso kommen soll noch 1911, the myth,blade of the rose,
mastet of death,rob b hood, under control, arm of god 3,
Und eventuell noch prisoner.
ich hoffe aber das es doch noch klappt und noch paar ältere kommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 06.10.2018 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 606
Geschlecht: männlich
Gerade zum ersten mal gesehen, die Szene mit der Katze und der Kobra ist mir aber mächtig sauer aufgestoßen. Die Hong Kong - Filmproduktion der 70er Jahre war wohl eine andere Zeit und einer Katze/Kobra die vor 40 Jahren im Namen der Filmkunst unnötig gequält wurde hinterherzujammern muss wohl auch nicht sein. Interessant aber, dass dieser Diskurs bei Cannibal Holocaust immer und immer wieder geführt wird, zu diesem doch relativ bekannten Jackie Chan - Streifen findet man im Netz jedoch fast gar nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 06.10.2018 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8899
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Tiere töten Tiere # Menschen töten Tiere

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 06.10.2018 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 606
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Tiere töten Tiere # Menschen töten Tiere

So einfach ist das?
Die Tiere bei Cannibal Holocaust haben immerhin ihren Zweck als Nahrung des dortigen indigenen Stammes und der Film-Crew gehabt. Eine Hauskatze und eine Kobra, die sich damals in Hong Kong wohl eher selten über den Weg gelaufen sind, aufeinanderzuhetzen um einen banalen Aufhänger für den Fortgang der Story zu haben finde ich da schon verwerflicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 07.10.2018 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8899
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Du hast gefragt, warum man sich über das empört hat, über das andere hingegen nicht.
Ich hab dir eine mögliche Antwort darauf gegeben - mehr nicht.

Und werde jetzt sicherlich nicht mit dir eine Diskussion über Sinn und Unsinn von Tier-Snuff anfangen. Been there - done that!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS - Yuen Woo-Ping
BeitragVerfasst: 08.10.2018 05:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 464
Geschlecht: nicht angegeben
Schmutzig hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:
Tiere töten Tiere # Menschen töten Tiere

So einfach ist das?
Die Tiere bei Cannibal Holocaust haben immerhin ihren Zweck als Nahrung des dortigen indigenen Stammes und der Film-Crew gehabt. Eine Hauskatze und eine Kobra, die sich damals in Hong Kong wohl eher selten über den Weg gelaufen sind, aufeinanderzuhetzen um einen banalen Aufhänger für den Fortgang der Story zu haben finde ich da schon verwerflicher.


In dieser Hinsicht kann ich dich ein wenig beruhigen, ohne Tiersnuff gutheißen zu wollen: in der chinesischen Medizin werden Schlangen diverse Heilwirkungen, vor allem für den Mann, zugeordnet. Verbreitet sind Schnapps mit frischem Schlangenblut oder ganzen Schlangen und auch Schlangensuppe. In Taipeh gibt es noch diverse Restaurants (Longshan Nachtmarkt ("Snake Alley"), die entsprechende Menüs anbieten und noch immer eine ziemlich eklige Show drumherum abziehen, obwohl in Taiwan der Verzehr von Schlangen, bis auf genannte Ausnahmen, verboten ist. Diese Lokalitäten waren in den 1980ern und 1990ern Jahren besonders bei Touristen populär.
Ferner gibt es ein chinesisches Sprichwort, das besagt, dass der Kantonese (oftmals auch allgemein als "Chinese" übersetzt) alles isst was fliegt, außer Drachen, alles isst, was schwimmt, außer Boote, alles isst was vier Beine hat, außer Tisch und Stuhl.
Die Katze, sollte sie zu Tode gekommen sein, wird mit ziemlicher Sicherheit also auch verzehrt worden sein.

Allgemein lässt sich sagen, dass im chinesischen Kulturkreis, vor allem bei den älteren Generationen, ein anderes Verständnis für Tierliebe existiert als in westlichen Gesellschaften, die durch den Einfluss des Christentums viel humanistischer geprägt sind und jedem Lebewesen das Recht auf Leben einräumen und dies auch durch Gesetze bekräftigen - Ausnahmen sind natürlich Tiere, die z.B. verzehrt werden, aber auch hier gibt es gesetzliche Regelungen zur Haltung und Schlachtung (ob diese immer eingehalten werden steht auf einem anderen Blatt). Im chinesischen Kulturkreis (VR China, Taiwan) gibt es solche Regelungen nicht oder noch nicht so lange, bzw. nicht so streng, außerdem fehlen moralische Grenzen, die durch Eltern und Lehrer gesetzt werden und aufzeigen, dass jedes Wesen ein Recht auf Leben hat. Bei der Nutztierhaltung stehen Ertrag und Produktqualität noch immer weit vor dem Wohl der Tiere. Auch das Halten eines Haustiers, mit Ausnahme von Singvögeln, hat im chinesischen Kulturkreis keine Tradition, Tiere wurden und werden in Nutztiere, Nahrungslieferant und Ungeziefer unterteilt und sind in jedem Fall mindereres Leben. Dementsprechend herrscht bis heute, vor allem bei den Älteren, eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber Tieren vor, was zu einem interessanten Gegensatz führt: auf der einen Seite haben wir viele Menschen, die Tieren gegenüber absolut herzlos auftreten, z.B. absichtlich Hunde überfahren oder eine streunende Katze in den Fluss werfen, andererseits gibt es immer mehr Menschen für die Haustiere als Ersatz für Kinder oder sogar einen Partner (mit allem was dazugehört) dienen.

Lange Rede, kurzer Sinn: unter zeitlichen und kulturellen Aspekten dürften die beiden Tiere der Crew, den Schauspielern und auch dem damaligen Publikum - so hart das klingt - relativ egal gewesen sein.

Zum Vorkommen der Tiere: dass sich eine Katze und eine Kobra in Hongkong über den Weg laufen ist gar nicht so unwahrscheinlich. In Südchina - dazu zählt auch Hongkong - gibt es unzählige Schlangenarten, auch Kobras (z.B. die Chinesische Kobra). Und Katzen streunen in Hongkong auch herum...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker