Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.10.2018 02:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2413 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 77, 78, 79, 80, 81
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 05.10.2018 18:24 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 542
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Faceless (US DVD)
Einer der besten und blutigesten Jess Franco Filme! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 05.10.2018 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2018
Beiträge: 15
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
"Faceless" kommt gut ... Ich habe letzte Nacht "Haus der tödlichen Sünden" gesehen. Allein schon wegen der Zeitlupen-Sexszene zwischen Barbara Bouchet und Rosalba Neri lohnt es sich, den Film anzuschauen. Hehe ...
Wirklich toll jedenfalls, was das Label Camera Obscura da wieder zusammengestellt hat (inklusive Soundtrack-CD)

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.10.2018 21:44 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 542
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Driller Killer (UK Blu Pre-Release Version)
Gefiel mir besser als bei Erstsichtung. Vor allem die düstere, hoffungslose Stimmung, Geräuschkulisse, blutigen Effekte und Mordwerkzeug, die grossartige Leistung vom Regisseur als Reno und das Ende haben mir zugesagt. 8/10

Stagefright (US DVD)
Optisch ansprechender, wenn inhaltlich auch schwacher Soavi - aber dank der Optik und fiesen Mordsequenzen vielen US-Slashern vorraus. 8/10

My Bloody Valentine (US DVD)
Sehenswerter Anfang 80er Jahre Slasher der mit Kleinstadtstimmung und blutigen Make-Up Effekten aufwarten kann. Zu empfehlen! 7.5/10

Blood Feast 2 (US DVD)
Für mich der beste Film von Herschell Gordon Lewis! 9/10

Deathdream (US DVD)
Gefiel mir viel besser als damals bei Erstsichtung. Mehr Drama mit Zombie/Horror-Motiven statt reiner Horrorfilm - vielleicht früher diesbezüglich auch zu viel erwartet da falsche Erwartungen gehabt. Langsamer, quälerischer Spannungsaufbau, überzeugend gespielt, tolles Ende. Tom Savinis Debüt als Effektekünstler! 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 09.10.2018 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7444
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Schöne Auswahl, Herr Doktor Schnabel. Aber nur 7,5/10 für den prächtigen Valentinstag? Meine Herzpillen ... :lol: :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 09.10.2018 18:03 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 542
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
7.5 ist doch prima! 10/10 oder 9/10 gibts bei mir eh kaum bis nie :mrgreen:

Diesen Monat wird nur Horrorkram geschaut

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.10.2018 21:20 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 542
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Return of the Living Dead (jap. DVD)
Jugenderinnerung und für mich der beste Teil der Reihe! Sympathische Figuren, cooler Soundtrack, liebevolle, charmate Effekte und Ideen machen den ersten Teil der Reihe sehr unterhaltsam! 8/10


Ghostland (Dt. DVD)
Schrott - nach ca. 30 Min. ausgeschaltet oder so! 2/10


Düstere Legenden (Dt. DVD)
Kurzweilig wenn man die ganzen Teenie-Slasher Scream Nachzügler mag. 6/10


The Rape After (HK VCD)
Hatte den nicht soooooo geil in Erinnerung! Deutlich mehr Make-Up Effekte als in Erinnerung habend. Die letzten 40 Minuten sind quasi nur stimmungsvoller Horror ohne Pause! Dieser HK Horror wirkt sehr westlich und eine deutlich bessere Fassung wäre wünschenswert! 8.5/10


City of the Living Dead (neue Arrow UK Blu)
Beste Fassung zum Film! Das erste Mal in Ital. mit eng. Subs geschaut - Film hat viele wahnwitzige und fantasievolle Szenen (lebendig begraben zu werden, Maden, Därme kotzen, Bohrer-Szene etc.), viel Stimmung und wunderbare Effekte und Soundtrack! Für Fulci Fans zu empfehlen! 8/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 16:39 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 542
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Jigsaw (CH DVD)
Scheissdreck. 3/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 18:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10278
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
TECUMSEH

Ein düsterer DEFA-Indianerfilm mit einigen tollen Bildkompositionen und selbsterklärend fetter antiimperialistischer Message.

8,5 von 10

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2018 15:30 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 542
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Dead Alive (Dt. DVD)
Spassiger Fun-Splatter. 8.5/10


Seven Deaths in the Cats Eye (UK Blu)
Rar an Höhepunkten und langweilig. Wird nicht in Sammlung aufgenommen. 5/10


Re-Animator (Dt. Blu-Ray)
Spassiger Fun-Splatter. 7.5/10


The Crucifixion (Dt. Blu)
Recht unoriginell, öde, unspannend und mit nervender und nicht überzeugender Hauptdarstellerin. 4/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2018 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 273
Geschlecht: nicht angegeben
Death Wish (2018)
Mittelmäßiger Rachestreifen, der unausgegoren wirkt.

Super Troopers 2 (2018)
Ordentlicher Klamauk mit einigen schönen Gastauftritten.

Der Low-Budget Stuntman (2017)
Nicht wirklich lustige Komödie, der man allenfalls zu Gute halten könnte, dass sie sich nicht um politische Korrektheit bemüht.
Kein Rohrkrepierer, aber wirklich überzeugend leider auch nicht!

Game Night (2018)
Nette Komödie mit gut gemachten Actionszenen (Verfolgungsjagd im Haus) und einem tollen Abspann.

The Hidden - Das unsagbar Böse (1987)
Feiner Actionfilm!

Die Mafiosi Braut (1988)

Schöne Mafia-Komödie mit Michelle Pfeiffer auf dem Höhepunkt ihrer Attraktivität.

Ein Vogel auf dem Drahtseil (1990)
Tolles Unterhaltungskino mit vielen Schauplatzwechseln und guten Darstellern.

Magnum Heat (1972)
Unaufgeregter Detektivstreifen, der Bill Cosby in einer- zumindest für gegenwärtige Sehgewohnheiten- eher ungewohnten Rolle zeigt.
Dass Walter Hill (der vielleicht der einzige Regisseur ist, der niemals einen Film gedreht hat, der auch nur das geringste Interesse verfolgte ein Frauenpublikum anzusprechen) das Drehbuch geschrieben hat, überrascht nicht wirklich:
Selbst wenn sich die Figuren in prekären oder gar scheinbar völlig auswegslosen Situationen befinden, agieren sie äußerlich nicht überemotional und verfallen nicht in Gefühlsduselei.

Butcher, Baker, Nightmare Maker (1981)
Ein unfassbarer Film, der heute wohl nicht mehr realisiert werden könnte, da er vermutlich keine Geldgeber finden würde, die mit dem Endprodukt in irgendeiner Weise in Verbindung gebracht wollen würden.
Was hier an (nach aktuellem Maßstab) politischen Unkorrektheiten- ohne sie durch den Deckmantel der Ironie abzuschwächen- vom Stapel gelassen wird, treibt mir fast Freudentränen in die Augen.

King of Comedy (1982)
Handwerklich gut inszinierte Tragödie, deren Bestrebungen der Hauptfigur berühmt zu werden mich mit zunehmender Spieldauer angewidert haben.

I wie Ikarus (1979)
Meisterwerk ohne jeglichen Makel!

Killing Machine (1974)
Solides Selbstjustizkino, welches mit Ernest Borgnine einen Mimen aufbietet, der ein charismatisches Raubein (ähnlich wie zum Beispiel Lee Marvin) äußerst glaubhaft verkörpern kann.

Achterbahn (1977)
Interessanter Thriller, dessen Katastrophenfilm-Elemente gerne noch deutlich stärker ausgebaut werden hätten können.

Verdammt zu leben, verdammt zu sterben (1975)
Die Musik des Films begleitet mich schon seit neun Jahren und gehört zu meinen Lieblingssoundtracks.
Der Film ist ebenfalls gut gelungen und stellt die ruppigen Seiten des Wilden Westens- die zwischen Elend, Hoffnungslosigkeit und kurzen Lichtblicken pendeln- wohl deutlich authentischer dar als es beispielsweise die Hochglanzwestern eines John Wayne tun.
Bemerkenswert: Die Gewaltszenen sind absolut abstoßend und widerlich, die emotionalen Szenen wirklich berührend. Gelingt auch nicht vielen Filmen und offenbart wieder einmal deutlich, dass Lucio Fulci ein handwerklich versierter Filmemacher war.

„Manchmal frage ich mich, wieso ich mich in dich verliebt habe."
„Weil es nicht wahr ist!"


Die Rache bin ich (1977)

Tolles Gangster-Polit-Drama, das teilweise wie ein Westernfilm anmutet und Guliano Gemma in einer ernsten Rolle präsentiert, die ihm sowohl schauspielerisch als auch optisch hervorragend steht. Claudia Cardinala sieht wie immer bildschön aus.

„Wenn Sie sich umbringen wollen, müssen sie´s schon allein tun!"

Paris, Texas (1984)
Wunderschön!

Mann beißt Hund (1992)
Exzellente Mischung aus Humor und Sozialkritik.

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2018 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 832
Geschlecht: nicht angegeben
blanco hat geschrieben:

Butcher, Baker, Nightmare Maker (1981)
Ein unfassbarer Film, der heute wohl nicht mehr realisiert werden könnte, da er vermutlich keine Geldgeber finden würde, die mit dem Endprodukt in irgendeiner Weise in Verbindung gebracht wollen würden.
Was hier an (nach aktuellem Maßstab) politischen Unkorrektheiten- ohne sie durch den Deckmantel der Ironie abzuschwächen- vom Stapel gelassen wird, treibt mir fast Freudentränen in die Augen.



Den Film habe ich auch neulich erst entdeckt - unglaublich, wie Susan Tyrrell hier als "Tante" aufdreht und nach und nach dem Wahnsinn komplett verfällt; ich würde das Werk als eine Kreuzung zwischen Hagsploitation und Slasher-Genre bezeichnen; selten so eine geglückte Mischung gesehen - sehr, sehr faszinierend...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2018 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6714
Geschlecht: nicht angegeben
blanco hat geschrieben:
Verdammt zu leben, verdammt zu sterben (1975)
Die Musik des Films begleitet mich schon seit neun Jahren und gehört zu meinen Lieblingssoundtracks.
Der Film ist ebenfalls gut gelungen und stellt die ruppigen Seiten des Wilden Westens- die zwischen Elend, Hoffnungslosigkeit und kurzen Lichtblicken pendeln- wohl deutlich authentischer dar als es beispielsweise die Hochglanzwestern eines John Wayne tun.
Bemerkenswert: Die Gewaltszenen sind absolut abstoßend und widerlich, die emotionalen Szenen wirklich berührend. Gelingt auch nicht vielen Filmen und offenbart wieder einmal deutlich, dass Lucio Fulci ein handwerklich versierter Filmemacher war.

„Manchmal frage ich mich, wieso ich mich in dich verliebt habe."
„Weil es nicht wahr ist!"

Warte nur, bis Stanton das liest, der wird dir wieder was erzählen... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: Gestern 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 273
Geschlecht: nicht angegeben
Howard Vernon hat geschrieben:
blanco hat geschrieben:

Butcher, Baker, Nightmare Maker (1981)
Ein unfassbarer Film, der heute wohl nicht mehr realisiert werden könnte, da er vermutlich keine Geldgeber finden würde, die mit dem Endprodukt in irgendeiner Weise in Verbindung gebracht wollen würden.
Was hier an (nach aktuellem Maßstab) politischen Unkorrektheiten- ohne sie durch den Deckmantel der Ironie abzuschwächen- vom Stapel gelassen wird, treibt mir fast Freudentränen in die Augen.



Den Film habe ich auch neulich erst entdeckt - unglaublich, wie Susan Tyrrell hier als "Tante" aufdreht und nach und nach dem Wahnsinn komplett verfällt; ich würde das Werk als eine Kreuzung zwischen Hagsploitation und Slasher-Genre bezeichnen; selten so eine geglückte Mischung gesehen - sehr, sehr faszinierend...


Schön, dass du den auch kennst. :)
Ich finde es immer sehr faszinierend, dass man auch noch nach vielen Jahren immer wieder solche Perlen entdecken kann und sich dann fragt,
wieso kennen eigentlich nicht mehr Leute diesen Film bzw. weshalb hat der Film keinen größeren Bekanntheitsgrad?

Hagsploitation kannte ich als Begriff gar nicht. Danke für die Horizonterweiterung! :)

Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
blanco hat geschrieben:
Verdammt zu leben, verdammt zu sterben (1975)
Die Musik des Films begleitet mich schon seit neun Jahren und gehört zu meinen Lieblingssoundtracks.
Der Film ist ebenfalls gut gelungen und stellt die ruppigen Seiten des Wilden Westens- die zwischen Elend, Hoffnungslosigkeit und kurzen Lichtblicken pendeln- wohl deutlich authentischer dar als es beispielsweise die Hochglanzwestern eines John Wayne tun.
Bemerkenswert: Die Gewaltszenen sind absolut abstoßend und widerlich, die emotionalen Szenen wirklich berührend. Gelingt auch nicht vielen Filmen und offenbart wieder einmal deutlich, dass Lucio Fulci ein handwerklich versierter Filmemacher war.

„Manchmal frage ich mich, wieso ich mich in dich verliebt habe."
„Weil es nicht wahr ist!"

Warte nur, bis Stanton das liest, der wird dir wieder was erzählen... ;)


Mist, dann sollte ich mir fast noch schnell paar John Wayne-Western zur Auffrischung reinhauen, um möglicher (natürlich ungerechtfertigter :mrgreen: ) Kritik wenigstens argumentativ untermauert begegnen zu können.
Wenn ich doch nur ansatzweise Bock darauf hätte... :D


Flucht in Ketten (1958)
Berührendes Sozialdrama, welches veranschaulicht, dass Rassismus hauptsächlich auf Klassismus beruht.

„Wie´s eigentlich in mir aussah, davon hatte die Frau keine Ahnung. Und eines Tages hatten wir uns nichts mehr zu sagen!"

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2413 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 77, 78, 79, 80, 81

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker