Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 22.10.2019 16:32

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: HUNGER NACH ZÄRTLICHKEIT - Salvatore Samperi
PostPosted: 25.01.2011 19:29 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9144
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Image

Orginaltitel: Fotografando Patrizia
Darsteller: Monica Guerritore, Lorenzo Lena, Gianfranco Manfredi, Gilla Novak
Jahr: 1985
DVD / Video: UFA (Video)

Inhalt:

Die erfolgreiche Modedesignerin Patrizia lebt mit ihrem sechzehnjährigen Bruder Emilio in einem Palazzo in Chioggia. Emilio ist ein introvertierter, dauernd fernsehender Hypochonder, der kaum je das Haus verlässt. Er geht wegen seiner eingebildeten Krankheiten nicht zur Schule sondern hat einen Hauslehrer. Seine Schwester, die ihm sehr zugetan ist, versucht ihn aus dieser Passivität rauszureißen und sein Interesse am realen Leben zu wecken. Sie reizt ihn mit detailreichen Berichten von ihren sexuellen Eskapaden. Ein gefährliches Spiel hat begonnen, Obsessionen treten zu Tage und geraten bald außer Kontrolle: Gemeinsam überschreiten sie alle Grenzen... ofdb

Völlig öder italienischer Erotik-Film, der neben der schleppend erzählten Handlung noch nicht einmal seine 'Schauwerte' als Kaschierung in den Vordergrund zu rücken versteht. Man hat das Gefühl Regisseur Samperi verlässt sich voll und ganz auf das ach so tabubrechende Inzest-Thema.
Die Production Values stimmen, Geld und schöne Körper waren vorhanden, ein kinky Subtext ebenfalls, nur leider war Samperi nicht in der Lage diese Komponenten so zu kombinieren dass ein solides Filmchen daraus wurde. Schade.


4 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HUNGER NACH ZÄRTLICHKEIT - Salvatore Samperi
PostPosted: 27.01.2011 19:11 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3728
Gender: Male
Ja, man hat's nicht immer leicht als Fan von 80er-Erotik! :lol:

Von Samperi kenne ich bisher nur Ein Fischzug für 300 Millionen. Nach diesem Film hab ich ihn erstmal in die Kategorie der eigenwilligen Regisseure gesteckt, bei denen es aber vielleicht doch lohnt, die Filmographie noch etwas zu durchforsten. Vielleicht kann man ihm am besten als typischen Grenzgänger zwischen Sleaze und Arthouse beschreiben, was ich im Prinzip sehr interessant finde, aber wohl in diesem Fall - so wie du's beschreibst - nicht so recht zündet. ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HUNGER NACH ZÄRTLICHKEIT - Salvatore Samperi
PostPosted: 28.12.2013 16:05 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 316
Location: Berlin
Gender: Male
Ab dem 31.01.2014 übrigens von Donau Film auf DVD:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HUNGER NACH ZÄRTLICHKEIT - Salvatore Samperi
PostPosted: 07.08.2016 22:31 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9144
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Jeez! Was hat mich denn da geritten (bzw. nicht geritten) den Film derart zu zerreissen?

Nachdem ich gerade die Donau-DVD gesehen habe, muss ich energisch revidieren: Das Dingen ist ganz große Klasse auf seinem Sektor! Der Film knistert aus allen Poren und ist formal wunderschön in Szene gesetzt.
Tip! Die DVD gibt's für schlappe 4,99 € bei Saturn - also: zuschlagen!


10 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HUNGER NACH ZÄRTLICHKEIT - Salvatore Samperi
PostPosted: 15.10.2018 22:28 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 722
Location: Kölle
Gender: Male
TRAXX wrote:
Die DVD gibt's für schlappe 4,99 € bei Saturn - also: zuschlagen!


Heute getan!

TRAXX wrote:
Das Dingen ist ganz große Klasse auf seinem Sektor! Der Film knistert aus allen Poren und ist formal wunderschön in Szene gesetzt.


Dem kann ich mich nur anschließen, bin auch sehr angetan von dem Film...

_________________
"Hat man die Scheiße am Schuh, dann ist das so!" Timo Horn, 26.04.2019

Anfang am Ende (Kölner Express, 27.04.2019)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker