Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 18.10.2019 11:14

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: KINEMALISMUS FILMMAGAZIN - Wir finden Filme ganz ok
PostPosted: 19.10.2018 16:39 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 1287
Location: Ro-Man
Gender: Male
Ich bin ja nicht mehr gar so aktiv, wenn es darum geht, eine spontane Kritik zu zücken. Wer meine Worte jedoch auch in Aufsatzform gern verfolgen möchte, der findet mich derzeit in den letzten beiden Ausgaben des anarchischen Printmagazins Kinemalismus, in der Nummer 3 zwei Seiten über Say Anything... und sechs Seiten über den von mir als Verlierer-Trilogie gekürten Regieeinstand Uwe Frießners, in der Nummer 4 mit dem dicken Komplex "Mabuse gehört zu Deutschland". Die Hefte bieten natürlich auch noch vieles mehr in einer kreativen Mischung aus Essays, Satire und Fiktion unterschiedlichster Autoren, ausgeschmückt durch viele Artworks der Hauskünstler zu den jeweiligen Themen. Die professionell gestalteten Hefte sind wahlweise zum Selbstkosten- oder Soli-Preis im Shop erhältlich und bieten ohne Aufpreis limitierte Extras für die ersten Käufer wie Poster und ein Zusatzheftchen. Kino-Zeit empfahl uns bereits als Darling der Woche. Ich bedenke mich für euren Support und wünsche viel Spaß beim Entdecken!

Kinemalismus #4: Filmbösewichte
Image
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Umfang: 68 farbige Seiten (werbefrei), mit gut 100 exklusiven Illustrationen/Photografien
Format: 21 x 27 cm
inkl. 20-seitiger Beilage „Kleines ‚A‘ bis ‚Z‘ der Filmbösewichte“ (limitierte und nummerierte Auflage von 500 Stk.)
inkl. Poster (limitierte und nummerierte Auflagen, nur bei den ersten 100 Exemplaren)
Umschlag: 170g/qm Softcover
Papier Innenteil: 120g/qm Papier
Erschienen am: 6. Juli 2018

Inhalt der Ausgabe 4:

»Henning s Comic Seite«
Service • Tipps, Nachrufe, Termine,Plakatkritiken …
Poll • Hot Evil or not Evil? – Die Besten und Schönsten unter den Villains, Sie haben gewählt!
Top-Ten • Die zehn garantiert bösesten Bösewichte …
Kolumne • „Der Sammler“ von Dennis Albrecht
Rezension • Eine formidable »Tortour de Farce« (Jim Hoskings‘ »The Greasy Strangler«)
Fünf Social-Media-Tipps für Bösewichte – Gekonntes zwischen die Beine Fotografieren für Bösewichte
Who’s Badi – Das Geheimnis des frisch eingelassenen Badiwassers
Comic • Den Frauen ein Vorbild von Lisa Frühbeis
Gut- oder Bösewicht. Wie wir werden, was wir sind – Tiefgreifende Erkenntnisse im Sektor »Psyche und Fülm«
Die Sprösslinge des Grauens – Böse Babys, killende Kinder: eine Kategorisierung des Bösen
Fotolovestory • »PS.ycho« (Teil 3)
Liebes Tagebuch, … Gedanken eines missverstandenen Bösewichts
Denis Villeneuve und der Antagonismus – Wenn das Eigene und das Fremde nicht mehr voneinander zu trennen sind …
Warum es keine guten Bösewichte mehr gibt – Niemand darf mehr richtig böse sein.
Dr. Mabuse gehört zu Deutschland – Auf zehn Seiten alle Fakten über den guten alten Doktor
Why so crazy? – Ein kleiner Führer durch den Irrgarten filmischer Bösewichte
Vom Bösen im Kino – Das Böse ist immer und überall. Es blüht, tröpfelt und quatscht in einem fort.

Kontaktanzeigen • Bösi sucht Fahrrad – Unsere kleine (fiese) Kontaktbörse ist auch diesmal wieder dabei.

Editorial
Beitragende der Ausgabe
Kreuzworträtsel
Impressum/Rechtshinweis/Linkliste

Kinemalismus #3: 80er Jahre Filme
Image
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Themenschwerpunkt: 80er-Jahre Filme (Teenie-, Highschool-, Tanz-, Kriegs-/Antikriegsfilme)
(„Born to Dance“)

Umfang: 88 farbige Seiten (werbefrei), mit gut 100 exklusiven Illustrationen/Photografien
Format: 21 x 27 cm
inkl. 12-seitiger Beilage „Kleines ‚A‘ bis ‚Z‘ des 80er-Jahre-Films“ (limitierte und nummerierte Auflage von 500 Stk.)
inkl. Poster (limitierte und nummerierte Auflagen, nur bei den ersten 100 Exemplaren)
Umschlag: 250g/qm Softcover (mit Druckveredelung)
Papier Innenteil: 120g/qm Papier
Erschienen am: 1. April 2017

Inhalt der Ausgabe 3:

Comic/Cartoons–Seite
Service ( die deutsche Indie-Filmszene, Blogs, Podcasts, Termine, Nachruf, Plakatkritik)
Intro – Photostrecke – »Die 80er im Ruhrgebiet«
Das neongoldene Jahrzehnt des Tanzfilms
Die Füsse sind los
Comic „Hungry Eyes“
Allein mit John Candy
Apone, ein Kind der 80er
Roadtrips in die Vergangenheit
Die Klischees sind von Beginn an klar – The Breakfast Club
U-Fuchur: Tauchfahrt im Gedärm – Das Boot
Cartoon „Cameron“
B-Movie-Ecke • Hamburger – The Motion Picture«
Cartoons: „Ferris macht Blau“ und „Platoon“
St. Elmas Fire
Ein Interview ohne Worte • Sagen Sie jetzt nichts, …
16 Candles gegen die Friendzone anzünden
Full Metal Article
Eine Zukunft am Ende des Regenbogens – Die Uwe-Frießner-Trilogie
Dirty Fighting
Say Anything … Der Dobler-Effekt
Orient-Kino • Ein Artikel über fast nichts
John Hughes • The Age of Kevinification
Wie gefährlich sind diese Programmkinos wirklich?
Kolumne • Es gibt zu viele Filme!
Interview • Das Wendie Webfest

Ausreisser der Ausgabe • Die Flodders der 50er
Kontaktanzeigen • Teenie sucht Fahrrad
Wissen • Das Kleine »A« bis »Z« des 80er-Jahre-Films (Beilage)

Editorial
Beitragende der Ausgabe
Kreuzworträtsel
Impressum/Rechtshinweis/Linkliste

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker