Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 22.10.2019 11:40

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: THE KENTUCKY FRIED MOVIE - John Landis
PostPosted: 22.07.2017 13:29 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
Image

USA 1977

D: Jede Menge, siehe *** The link is only visible for members, go to login. ***

Handlung? Welche Handlung?
Image

Auch nach 40 Jahren macht die erste gemeinsame Arbeit des ZAZ-Teams immer noch jede Menge Spaß. Ob nun katholische Schulmädchen in Not sind, JFK beim Monopoly-Spielen getötet werden muss, Cleopatra Schwartz im Ghetto aufräumt, impotente Gorillas die Studiokulisse zerlegen oder die unschätzbaren Vorteile von Zinkoxid dargestellt werden, KFM verbreitet da immer noch gute Laune. Und "A fistful of yen" schlägt den "Mann mit der Todeskralle" immer noch um Längen, da kann man auch verkraften, dass nicht jeder Sketch rockt. In diesem Sinne: "In das Popcorn, dass sie gerade essen, hat wer reingepisst!" Image

Image

PS: Deutscher Verleih war Ascot, also Erwin C. Dietrich, weshalb bei der Synchro...
www.youtube.com Video from : www.youtube.com



PPS:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com



*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE KENTUCKY FRIED MOVIE - John Landis
PostPosted: 22.07.2017 18:29 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9144
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
KENTUCKY FRIED MOVIE geht immer!!! Funktioniert sogar auch ohne Dope im Hirn.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE KENTUCKY FRIED MOVIE - John Landis
PostPosted: 19.10.2018 22:32 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7638
Gender: None specified
Was kann man viel zu einem Film sagen, der sich als lose Aneinanderreihung von mehr oder weniger langen Sketchen präsentiert?
Ein netter Ansatz, seine Medien- und Gesellschaftssatire so zu verpacken.
Der typische ZAZ-Stil ist schon vorhanden und erkennbar, allerdings wirkt das Gesamtwerk angesichts späterer Werke des ZAZ-Trios doch noch eher wie ein Rohdiamant.
Ungeschliffen, nicht immer 100% treffsicher, aber es ist immerhin unverkennbar ein ZAZ-Film.
Die Trailer-Episoden sind dabei sicher die größten Highlights, wobei m.E. eben gerade jene, die ausnahmsweise nicht als Trailer sondern als Film im Film gestaltet ist, wiederum einer der Schwachpunkte ist.
Obwohl nicht schlecht, ist die mit einer Länge von einer halben Stunde doch etwas lang geraten.
Abgesehen davon ist es eigentlich ein angenehmer Film, mit dem die Autoren recht überzeugend ihr komisches Talent zeigen, auch wenn hier manches noch nicht ganz ausgereift scheint.
7,5/10


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker