Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.11.2018 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 224 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: gesucht: vorbeirasender Zug, adhoc-Sexszene
BeitragVerfasst: 06.11.2018 19:07 
Offline

Registriert: 11.2018
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
bei diesem "Filmjuwel" ist (bisher) der Titel leider nicht bekannt

(vermutlich I, F - wahrsch. aus den 70er, 80er Jahren) es findet in dem Film eine adhoc - Sexszene eines Pärchens neben dem Bahndamm (evtl. in einer Bahnwärterbude) statt - in unmittelbarer Nähe, rast während dieser Szenerie ein Zug vorbei

VG
TSt


Zuletzt geändert von xaez am 12.11.2018 11:12, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 06.11.2018 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
xaez hat geschrieben:
Filmtitel unbekannt: Tod am Hochspannungsmast

besagter Film (wahrsch. ein Thriller, 60er/70er Jahre in Farbe) wird seit Jahren gesucht - der Titel ist unbekannt
er wurde in den 70ern im DDR-TV abends ausgestrahlt und könnte aus GB, Ir, Aus, USA bzw. Kanada stammen(?)

eine Art Synopsis: es geht um eine ominöse Gestalt, die sich in einem Mädcheninternat zu schaffen macht

am Schluß des Films endet er mit einem "Lichtbogeneffekt" als er auf einen Hochspannungsmast (pylon) geklettert ist - finis
VG
TSt


Also Zufälle gibt es, wo man doch erstaunt ist :shock:

Erst gestern ging mir der Film wieder durch den Kopf, weil ich den als kleiner Junge damals im DDR Fernsehen gesehen habe. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an zwei Dinge.

1. Die von Dir erwähnte merkwürdige und teils unheimliche männliche Gestalt. In einer Szene sah der
aufgrund seiner Haare irgendwie tatsächlich wie der Teufel aus. Lag daran weil einige Haare ihm so
seltsam hoch standen und dies so aussah, als ob der zwei Hörner hätte. Eben wie der klassisch
dargestellte Teufel. Das fand ich damals unheimlich.

2. Dieser Hochspannungsmast, wo derjenige zu Tode kommt. Das Problem meiner Erinnerung ist
hierbei, das ich mir einbilde, das diese Gestalt von einer Anhöhe (Hügel, kleiner Berg oder Felsen)
herunter stürzt und auf diese Hochspannungsleitungen fällt. Ich fand das damals ziemlich krass und für
mich als kleiner Junge zusätzlich erschreckend. So was vergisst man nicht. Ob der da am Mast vorher
noch hochkletterte, weiß ich nicht, bzw. kann mich nicht daran erinnern. Also irgendwie habe ich diese
Szene, wo der von oben nach unten auf diese Leitungen fällt im Kopf :scratch_one-s_head:

Nun war ich mal ehrgeizig und musste mich anstrengen, um mich an den Titel zu erinnern. Mir fiel
dann ein, das im Titel die Worte Tod und Teufel vorkamen. Ich bin eventuell fündig geworden und
auf einen Film gestossen, Titel:


TOD IM TEUFELSGRUND (Großbritannien 1971)

Also vom Inhalt her müsste es im grunde dieser Film sein. Und an so einen Titel erinnere ich mich
soweit auch. Allerdings war ich bisher der Meinung, das ich damals einen tschechischen Film im DDR
Fernsehen sah :? Und ob der in Farbe war, weiß ich nicht, denn ich sah den damals nur in
schwarzweiß. Wir hatten nur einen Schwarzweiß-Fernseher ;)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 06.11.2018 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 916
Geschlecht: nicht angegeben
Graf von Karnstein hat geschrieben:

TOD IM TEUFELSGRUND (Großbritannien 1971)
[/b]




Death by Strommast a.k.a ASSAULT (1971) bei ca. 1:26:15

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 07.11.2018 00:08 
Offline

Registriert: 11.2018
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
@Graf von Karnstein
@Frank

merci für diese Infos,

VG
TSt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 08.11.2018 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 418
Geschlecht: nicht angegeben
Suche einen Piratenfilm, mir ist nur noch eine Szene im Gedächtnis geblieben: Krabbenbucht, Protagonist wird an Pfahl oder an Boden gekettet, Flut kommt und er kann sich irgendwie befreien, oder wird befreit. Wahrscheinliches Entstehungsdatum des Films 50/60er Jahre. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Jemand eine Idee?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 08.11.2018 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 771
Geschlecht: nicht angegeben
Georgetown hat geschrieben:
Kent hat geschrieben:
Und der zweite Film den ich suche ist mit Lino Ventura. Am Schluß wird er im Wald erschossen und vergraben.
Wie heißt der bloß?


Habe diesen Thread erst jetzt angeschaut. Ich weiß nicht, ob sich diese Frage jetzt erledigt hat und beantwortet worden ist. Der Film, in dem Lino Ventura am Ende erschossen und im Wald verscharrt wird, ist Der Maulwurf von Yves Boisset (1982). Ein sehr guter Film, in dem auch Michel Piccoli eine abgründige Rolle spielt.



Hierzu vielen Dank!

Das hätte ich nicht gedacht, dass das so ein später Ventura Film war!
Nochmals vielen Dank.

Grüße
k


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 08.11.2018 13:28 
Offline

Registriert: 04.2016
Beiträge: 85
Geschlecht: männlich
giant_claw hat geschrieben:
Suche einen Piratenfilm, mir ist nur noch eine Szene im Gedächtnis geblieben: Krabbenbucht, Protagonist wird an Pfahl oder an Boden gekettet, Flut kommt und er kann sich irgendwie befreien, oder wird befreit. Wahrscheinliches Entstehungsdatum des Films 50/60er Jahre. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Jemand eine Idee?


Das könnte "Rächer der Meere" (Il giustiziere dei mari, Fr./It.1962) von Domenico Paolella sein. Richard Harrison wird liegend an Felsen gekettet und von Flut und Krabben bedroht, bevor man ihn im letzten Augenblick befreit. Der lief mal auf Premiere und wurde auch auf dem Terza Visione 2015 auf großer Leinwand gezeigt. Guck mal im folgenden Link nach Screenshot No3.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 08.11.2018 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 418
Geschlecht: nicht angegeben
TheInferno7 hat geschrieben:
giant_claw hat geschrieben:
Suche einen Piratenfilm, mir ist nur noch eine Szene im Gedächtnis geblieben: Krabbenbucht, Protagonist wird an Pfahl oder an Boden gekettet, Flut kommt und er kann sich irgendwie befreien, oder wird befreit. Wahrscheinliches Entstehungsdatum des Films 50/60er Jahre. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Jemand eine Idee?


Das könnte "Rächer der Meere" (Il giustiziere dei mari, Fr./It.1962) von Domenico Paolella sein. Richard Harrison wird liegend an Felsen gekettet und von Flut und Krabben bedroht, bevor man ihn im letzten Augenblick befreit. Der lief mal auf Premiere und wurde auch auf dem Terza Visione 2015 auf großer Leinwand gezeigt. Guck mal im folgenden Link nach Screenshot No3.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Danke für den Tipp, der "Rächer der Meere" ist es leider nicht. Gerade die Filmsequenz auf Youtube gesehen, dort ist die italienische Vollversion abrufbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 13.11.2018 21:47 
Offline

Registriert: 11.2018
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
apropos, gesuchter unbekannter Film mit vorbeirasendem Zug:

die Sexszene (man könnte diese durchaus als obskur bezeichnen in Anbetracht der Situation) findet erst statt, nachdem der Zug vorbeigedonnert ist (zumindest habe ich es noch so in Erinnerung)

merci für eure Hinweise 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 13.11.2018 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
xaez hat geschrieben:
apropos, gesuchter unbekannter Film mit vorbeirasendem Zug:

die Sexszene (man könnte diese durchaus als obskur bezeichnen in Anbetracht der Situation) findet erst statt, nachdem der Zug vorbeigedonnert ist (zumindest habe ich es noch so in Erinnerung)

merci für eure Hinweise 8-)


In "16 Uhr 50 ab Paddington" gabs keine Sexszene, die kam erst beim "Wachsblumenstrauß". :D

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 13.11.2018 22:10 
Offline

Registriert: 11.2018
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
@Jimmy Stewart

der gesuchte Film war in Farbe und späteren Datums,
trotzdem merci für den Hinweis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 13.11.2018 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
xaez hat geschrieben:
@Jimmy Stewart

der gesuchte Film war in Farbe und späteren Datums,
trotzdem merci für den Hinweis


War doch nur ein Scherzchen, xaez. ;) Ich kann dir leider nicht behilflich sein.


Zuletzt geändert von Jimmy Stewart am 13.11.2018 22:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 13.11.2018 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6820
Geschlecht: nicht angegeben
Da spinnt wahrscheinlich irgendwas in der Software wiedermal rum, habe ich in letzter Zeit auch öfter gehabt, dass Postings einfach so mehrmals gespeichert wurden, obwohl ich sie höchstens bearbeitet und sicher nicht zitiert habe...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ich geh ein? Wie heißt bloß der Film?
BeitragVerfasst: 13.11.2018 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Da spinnt wahrscheinlich irgendwas in der Software wiedermal rum, habe ich in letzter Zeit auch öfter gehabt, dass Postings einfach so mehrmals gespeichert wurden, obwohl ich sie höchstens bearbeitet und sicher nicht zitiert habe...


Ja, irgendwas lief hier komisch. :?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 224 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker