Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 14.12.2018 02:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 04.11.2014 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 402
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

USA 1976
OT: The Outlaw Josey Wales

Darsteller:
Clint Eastwood, Chief Dan George, Geraldine Keams, Sondra Locke, Bill McKinney, John Vernon, Paula Trueman, Will Sampson, Sam Bottoms

Inhalt:
Nachdem die Familie von Farmer Josey Wales von Nordstaatlern ermordet wird, schließt sich dieser einer Guerillatruppe an. Nach Ende des Bürgerkrieges sollen alle Guerillakämpfer amnestiert werden. Bei einer Waffenübergabe werden seine Kameraden jedoch alle von den Nordstaatlern erschossen. Nur Josey kann entkommen. Er macht sich auf nach Texas um eine neue Existenz aufzubauen, doch der Weg ist gefährlich mit seinen Feinden im Nacken...

Werd ich mir die nächsten Tage nochmal ansehen. Der Film ist anscheinend sehr beliebt, kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen, zog sich die geschichte doch ein wenig sehr in die Länge. Bei der zweiten Sichtung war er jedoch besser, mal sehen was ich nach der dritten sage !
Clint ist natürlich wieder mega cool, jedoch fand ich seine Begleiter die sich nach und nach um ihn scharren zum Teil recht nervig.
An die Musik, für die's sogar eine Oscarnomineirung gab kann ich mich leder garnicht erinnern :oops:
Bewertung... vllt 7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 04.11.2014 20:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10343
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Guter Film, müsste ich mir mal wieder ansehen um Genaueres zu schreiben. Jedenfalls hat der Charakter Josey Wales, Einiges zu bieten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 04.11.2014 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1466
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Die Erstsichtung im Kino hatte mich damals ziemlich umgehauen, im Fernsehen später fand ich den dann nicht mehr so dolle. Ich denke mal die Bilder auf der großen Leinwand machen da einen Gutteil aus. Wenn man den sinnvoll um 15 Minuten kürzen könnte dürfte er wirklich stark sein.

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 04.11.2014 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3641
Geschlecht: nicht angegeben
Ein guter Mix aus Italo- und US-Western. Für mich einer von Eastwoods besten Filmen der Nach-Leone Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 30.11.2018 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6916
Geschlecht: nicht angegeben
Der zweite Eastwood-Western in Eigenregie und wieder einer, der doch ein Stück hinter meinen Erwartungen bleibt.
Zwar hat Eastwood diesmal ein besseres Drehbuch zur Verfügung und man sieht wieder, dass er zweifellos ein gutes Gefühl und ein gutes Auge für Western hat.
Überwiegend schöne Bilder, auch grüne Ebenen und weitläufige Waldgebiete versteht Eastwood ansprechend einzusetzen.
Oft wirklich schwelgerisch setzt er die Landschaften in Szene, also für die Augen gibt's mehr als genug.
Aber trotzdem macht die Geschichte streckenweise einen aufgeblähten, schleppenden Eindruck.
Überraschenderweise sind mir aber gerade die Indianer, denen relativ viel Raum gegeben wird und die Viehtreiberei, was für mich im Normalfall für eine Sorte von Western steht, die mir so gar nicht zusagt, gar nicht so negativ aufgefallen.
Wirkt bei weitem nicht so kitschig, wie leider meistens, wenn diese Aspekte in einem Western ins Spiel kommen.
DER TEXANER geht deutlich "erwachsener" damit um, als man es aus früheren Zeiten kennt.
So ist das auch für mich erträglich, so kann auch ich gut damit zurechtkommen.
Es ist ja allgemein wirklich vieles sehr schön gemacht inkl. einigen sehr guten Actionszenen und nach Lückenfüller schaut mir auch nichts aus, aber irgendwie ist es alles zuviel, zu lang.
Auch die Musik, die gerade bei dem, wie gesagt, oftmals anmutig-schwelgerischen Stil noch viel hätte bewegen können, vom Feeling, von der Wirkung her, geht unter, bekommt nicht den Raum, den sie brauchen würde.
Schade, zumal Eastwood einmal mehr unter Beweis stellt, dass er prinzipiell ein sehr fähiger Mann wäre, im Bereich Western.
Aber wiederum bleibt im Endeffekt ein eher zwiespältiger Eindruck, auf der einen Seite viel gutes, auf der anderen Seite aber auch nicht voll ausgeschöpftes Potenzial.
Trotzdem gebe ich dem TEXANER aber noch 7,5/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 30.11.2018 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 944
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Wahnsinnsfilm. Hab den früher nie gemocht, aber zuletzt in OV von ner tollen 35er Kopie im Kino gesehen, und was soll ich sagen: bin in die Knie gegangen.
Einer von Eastwoods besten. 10/10

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TEXANER - Clint Eastwood
BeitragVerfasst: 01.12.2018 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 925
Geschlecht: nicht angegeben
Aus meiner Sicht der beste US-Western von Clint.

Zu diesem Thema gab es hier ja 'mal eine Umfrage, da kam der Film dann auf Platz 2 :

western-f50/bester-eastwood-western-t1161.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker