Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.01.2019 06:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 25.12.2018 11:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10390
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Der Jahresrückblick 2018. Lasst das Jahr Revue passieren.

Schönste Neuentdeckung:

Schönste Wiederentdeckung:

Beste Kinofilme:

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):

Vorfreude 2019:

Die besten Bücher (egal welcher Jahrgang, Hauptsache 2018 gelesen):

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 25.12.2018 11:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10390
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Schönste Neuentdeckung:

- Der Konformist
- Wilder Reiter GmbH
- Der Würger kommt auf leisen Sohlen
- Peplum (es gib so viel Neues in diesem tollen Genre zu entdecken)

Schönste Wiederentdeckung:

- Die Banditen von Mailand
- Rocky 1
- Tecumseh

Beste Kinofilme:

- Rambo 2
- Dog Day – Ein Mann rennt um sein Leben
- Lass jucken Kumpel 3

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):


- Africa Addio

Vorfreude 2019:

- Das Messer am Ufer
- Mord und Todschlag
- Blutspur im Park
- Auf die Knie, Django

Die besten Bücher (egal welcher Jahrgang, Hauptsache 2018 gelesen):

- Ritual und Verführung (Marcus Stiglegger)
- Vorwärts, wir marschieren zurück (Jürgen Pomorin)
- Braune Kameradschaften. Die neuen Netzwerke der militanten Neonazis (Andrea Röpke (Hg.), Andreas Speit (Hg.)
- Der Schmelzmann in der Leichenmühle (Christian Keßler)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 25.12.2018 14:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1492
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Schönste Neuentdeckung:
  • Jean Rollin, den ich jahrelang einfach nur mitgenommen hatte, und der erst dieses Jahr bei mir so richtig durchgestartet ist.
  • Klaus Lemke, der sich mit der Fernsehausstrahlung von MAKING JUDITH direkt in mein Herz geballert hat. Was für ein großartiger Filmemacher, was für ein außergewöhnlicher Mensch.
  • Mit CHIHIROS REISE INS ZAUBERLAND den ersten Studio Ghibli-Film meines Lebens gesehen. Und rettungslos verfallen ...

Schönste Wiederentdeckung:
Lacht nicht, aber: Italienisches Genrekino! Nach einigen Monaten mit Schwerpunkt auf modernerem und vor allem amerikanisch-lastigem Zeugs, habe ich im Herbst die Wiederentdeckung der Italo-Filme unendlich genossen. Wie ein Sonnenaufgang nach einer viel zu langen und kalten Nacht ...

Beste Kinofilme:
Neue Filme habe ich überhaupt nicht gesehen. Bei den alten Filmen DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER, der beim Giallo-Festival in Nürnberg gnadenlos reingehauen hat.

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):
Kann ich leider nicht sagen, ich kaufe mir wenig neues. Fast nur noch Backlist.

Vorfreude 2019:
  • Sieben goldene Männer/Das Superding der sieben goldenen Männer
  • Adolf Winkelmanns Ruhrgebiets-Trilogie
  • Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert
  • Alle EDV-Titel und alle Italo-Western die da kommen werden

Die besten Bücher (egal welcher Jahrgang, Hauptsache 2018 gelesen):
Lesen? Puh, ich kämpfe seit einem Vierteljahr mit Henry Millers Wendekreis des Steinbocks ...

Edit:
Die 10/10-Filme des Jahres, die ich bislang noch nicht kannte:
  • Charade (Stanley Donen, 1963)
  • Chihiros Reise ins Zauberland (Hayao Miyazaki, 2001)
  • Bloody Sunday (Paul Greengrass, 2002)

Und die schlimmsten Ausfälle des Jahres:
  • Libido Mania – Alle Abarten dieser Welt (Bruno Mattei, 1979)
  • Django – Unersättlich wie der Satan (Leon Klimovsky, 1967)
  • Auch Killer müssen sterben (Antonio Raccioppi, 1973)
Allerdings alle "nur" 3/10. Schlimmeres gab es dieses Jahr angenehmerweise nicht ...

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 25.12.2018 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 239
Wohnort: .at
Geschlecht: männlich
Schönste Neuentdeckung:
I wie Ikarus (1979)
Turin Horse (2011)
The Emigrants / The New Land (1972)
The Last Valley (1971)

Schönste Wiederentdeckung:
-

Beste Kinofilme:
House that Jack Built
Upgrade
Night comes for Us (netflix)
Isle of Dogs
Hereditary
Ballad of Buster Scruggs (netflix)
You Were Never Really Here
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Small Town Crime
Hostiles

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):
Alles aus dem Italo-Crime Sektor vor allem die KOCH Eurocrime Box

Vorfreude 2019:
Hitcher (Blu-Ray)
Roma a mano armata (Blu-Ray)
Dragged across concrete (Kino)
Alles was an Italos und anderem Nischenkram kommt ... :)

Die besten Bücher (egal welcher Jahrgang, Hauptsache 2018 gelesen):
Hug Chickenpenny (S Craig Zahler)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 25.12.2018 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7037
Geschlecht: nicht angegeben
Schönste Neuentdeckung:

Einzelne Filme gibt's da kaum, nur ganze Abschnitte in den Karrieren (bzw. mehr oder weniger komplette Filmografien) verschiedener Regisseure, darunter:

  • John Ford (Western)
  • John Huston (Querschnitt)
  • Roman Polanski (Frühwerk)
  • Marco Ferreri (Querschnitt)

Schönste Wiederentdeckung:

LOUIS DE FUNES

Beste(r) Kinofilm(e):

2001 - ODYSSEE IM WELTRAUM

Beste DVD/Bluray-Veröffentlichung(en):

Schwierig, eine wirkliche Besonderheit gab es heuer nicht für mich.

Vorfreude 2019:

Fellini-Retrospektive im Filmmuseum (an bestimmten einzelnen VÖs fällt mir jetzt nur IL NERO ein).

Die besten Bücher:

-


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 25.12.2018 22:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 25.12.2018 21:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4695
Geschlecht: männlich
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:

Vorfreude 2017:
  • Sieben goldene Männer/Das Superding der sieben goldenen Männer
  • Adolf Winkelmanns Ruhrgebiets-Trilogie
  • Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert
  • Alle EDV-Titel und alle Italo-Western die da kommen werden



Auf die goldenen Männer freu ich mich ja auch, aber wo krieg ich die Zeitmaschine her?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 26.12.2018 19:17 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1492
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:

Vorfreude 2017:
  • Sieben goldene Männer/Das Superding der sieben goldenen Männer
  • Adolf Winkelmanns Ruhrgebiets-Trilogie
  • Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert
  • Alle EDV-Titel und alle Italo-Western die da kommen werden



Auf die goldenen Männer freu ich mich ja auch, aber wo krieg ich die Zeitmaschine her?

Gelbe Seiten. Z wie Zeitmaschine ... :mrgreen:

Ich gebe aber zu, dass ich mich nie getraut habe wirklich nachzuschauen. Am Ende steht da wirklich ein Eintrag ... :shock:

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 31.12.2018 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 416
Geschlecht: nicht angegeben
Schönste Neuentdeckung:
-The Mission
-Der Omega Mann
-Moby Dick (Gregory Peck)
-Jane got a Gun
-Assault

Schönste Wiederentdeckung:
-Für ein paar Dollar mehr

Beste Kinofilme:
-Bad Times at the El Royale (9/10)
-A Star is Born (8/10)
... der rest war größtenteils Durchschnitt

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):
-Viele gute Vö aber leider keine übermäßig gute für mich

Vorfreude 2019:
-Once upon a Time in Hollywood
-The Sisters Brothers
-The Kid
-Il Nero FilmArt BD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 31.12.2018 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7037
Geschlecht: nicht angegeben
Il Nero hat geschrieben:
Vorfreude 2019:
-Once upon a Time in Hollywood

Verdammt, wie konnte ich den nur vergessen...? :o :roll:
Ist sogar mein most-wanted Film für nächstes Jahr.
Vielleicht haben wir Glück und er liegt dann im nächsten Jahr scheibchenweise unterm Christbaum.
Würde mir aber natürlich auch nichts ausmachen, wenn es sich früher ausginge, aber das glaube ich gar nicht, wenn er erst im August ins Kino kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 31.12.2018 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 452
Geschlecht: nicht angegeben
Schönste Neuentdeckung:
- Beyond the Black Rainbow (Schade, dass die Perle noch keine BD/DVD Veröffentlichung in Deutschland hat)

Schönste Wiederentdeckung:
- Die Unglaublichen (Pixar vom Feinsten)
- Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht erhabenen Bürger (Hoffe, der kommt endlich mal auf BD/DVD, echt mal an der Zeit!)

Beste Kinofilme:
- Heavy Trip
- Avengers Infinity War
- Ready Player One
- Deadpool 2
- Die Unglaublichen 2
- Shape of Water
- Under the Silver Lake
- Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
- Mandy
- Game Night
- Bad Times at the El Royale
- Asphaltgorillas
- Spielmacher

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):
- Schneeflöckchen (Toll, dass das Crowdfunding Projekt es auf BD/DVD geschafft hat, Dank an Capelight)

Vorfreude 2019:
- Avengers 4
- Once Upon a Time in Hollywood
- Il Nero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 05.01.2019 14:13 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 326
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Jahresrückblick 2018

Anzahl der Erstsichtungen: 529
-- davon im Kino: 168


Beste neue Kinofilme:

Das schweigende Klassenzimmer (Lars Kraume): 9,5 / 10
Der Hauptmann (Robert Schwentke): 9 / 10
A Quiet Place (John Krasinski): 9 / 10
Climax (Gaspar Noe): 8,5 / 10
Mission: Impossible – Fallout (Christopher McQuarrie): 8,5 / 10
BlacKkKlansmen (Spike Lee) 8,5 / 10
Alles Geld der Welt (Ridley Scott) 8,5 / 10

- - insgesamt ein schwaches Kinojahr, was auch folgende Auflistung zeigt


Schlimmste neue Kinofilme:

Das krumme Haus (Gilles Paquet-Brenner): 1 / 10
Red Sparrow (Francis Lawrence): 1,5 / 10
Suspiria (Luca Guadagnino): 2 / 10
Peppermint (Pierre Morel): 2,5 / 10
Mamma Mia! Here We Go Again ( Ol Parker): 2,5 / 10
Skin Creepers (Ezra Tsegaye): 3 / 10
Heilstätten (Michael David Pate): 3 / 10
Ghostland (Pascal Laugier): 3,5 / 10
Ant-Man and the Wasp (Peyton Reed): 3,5 / 10


Beste Neuentdeckungen:

Der zweite Frühling (Ulli Lommel): 9,5 / 10
Das Rasthaus der grausamen Puppen (Rolf Olsen): 10 / 10
Gevatter Tod (Wolfgang Hübner): 10 / 10
Mordprozess Dr. Jordan (Erich Engels): 10 / 10
The Opening of Misty Beethoven (Radley Metzger): 10 / 10
Töte, Amigo! (Damiano Damiani): 10 / 10
Die Nacht hat tausend Augen (John Farrow): 10 / 10
Hauptmann Florian von der Mühle (Werner W. Wallroth): 10 / 10
Das Gold der Liebe (Eckhart Schmidt): 10 / 10
Barfuß durch die Hölle 1-3 (Masaki Kobayashi): 10 / 10
Der Einzelgänger (Michael Mann): 10 / 10
Barfuß durch Hiroshima (Mori Masaki): 10 / 10
Sunset (Wilhelm Murnau): 10 / 10


Beste Wiederentdeckungen:

Für ein paar Dollar mehr (Sergio Leone; Kino, 35mm): 10 / 10
Das Cabinet des Dr. Caligari (Robert Wiene): 10 / 10
Spiel mir das Lied vom Tod (Sergio Leone; Kino, 35mm): 10 / 10
Picknick (Joshua Logan; Kino, 35mm): 10 / 10
Sein oder Nichtsein (Ernst Lubitsch): 9,5 / 10
Blues Brothers (John Landis): 10 / 10
West Side Story (Robert Wise; Kino, 70mm): 10 / 10
2001 – Odyssee im Weltraum (Stanley Kubrick; Kino, 70mm): 10 / 10
Barry Lyndon (Stanley Kubrick; Kino, 35mm): 10 / 10
Das Böse (Don Coscarelli; Kino): 10 / 10
Die Nibelungen – Krimhilds Rache (Harald Reinl; Kino): 10 / 10
Atemlos (Jim McBride; Kino): 10 / 10


Neujahrsvorsatz:

Wöchentlich einen Film sehen, der das Potential hat, von mir eine 10 / 10 zu bekommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jahresrückblick 2018
BeitragVerfasst: 07.01.2019 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2018
Beiträge: 122
Geschlecht: männlich
Schönste Neuentdeckung:
Der Tod ritt dienstags! Für mich ein Top 10 Italo-Western, der sehr gut gealtert ist.
Dahinter gibt es noch eine ganze Reihe von (aus meiner Sicht sehenswerten) Filmen, die ich 2018 erstmals gesehen habe. Ohne Sortierung und Anspruch auf Vollständigkeit: Toy Soldiers/Boy Soldiers, Der Dicke in Mexico, Die neue Winnetou Trilogie, Accident Man, Thor 3, Jack Reacher 1+2, Justice League, Blutiges Blei, Runaway Train, The Commuter, Acts of Vengeance/Pfad der Rache, Den of Thieves/Criminal Squad, Gesprengte Ketten, Töte alle und kehr allein zurück, Death Wish 2018, Explosiv - Blown away, Little Big Soldier, Warrior, Requiem für Django, Black Butterfly, Garringo der Henker, The hateful Eight, One in the Chamber/Last Bullet, Forbidden Kingdom, Sinners and Saints, Ant-Man and the Wasp, The Bouncer, The Meg, Stirb oder töte, Deadpool 2, Equalizer 2

Schönste Wiederentdeckung:
Knightmoves (fand ich schon immer cool). Die 4 Rambos, Predator 1, Sabotage (Dacascos), Fremder ohne Namen, Police Story 1+2, Rookie, Undisputed 2-4, Ghostbusters 1+2, Hot Shots 1+2, Police Academy 1, Matrix 1, Edge of Tomorrow, Todeszug nach Yuma, Speed 1, Lawless

Beste Kinofilme:
Im Kino war ich nicht so oft. Ein richtig starken Eindruck hat Hostiles hinterlassen. Den würde ich als meinen Favoriten nennen und den muss ich auch auf jeden Fall noch einmal sehen. Mission: Impossible Fallout war auch seht gut, dank Henry Cavill vielleicht der beste Teil der Reihe. Aquaman finde ich ebenfalls erwähnenswert, wobei der nicht zählt, da ich ihn erst nach dem Jahreswechsel gesehen hab.

Beste DVD / BluRay Veröffentlichung(en):
Hier würde ich auch Der Tod ritt dienstags nennen! Eine richtig schöne Edition mit Schuber und Booklet und einem tollen Film -- und das zu einem absolut guten und fairen Kurs.

Vorfreude 2019:
Ich freue mich ja über fast alle neuen Italo-Western, die auf Blu-Ray erscheinen. Richtig viel ist bisher ja noch nicht angekündigt, aber ich hoffe das kommt noch. Und sonst? Im Kino Creed II, Shazam, John Wick 3, Hobbs & Shaw, Joker, Terminator, und Avengers 4 werd ich mir sicherlich auch ansehen. Auf Blu erwarte ich unter anderem Predator 4, Der mit dem Wolf tanzt und Aquaman.

Die besten Bücher (egal welcher Jahrgang, Hauptsache 2018 gelesen):
Klube & The Bates von Christof Dörr


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker