Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 15.12.2019 21:18

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 24 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 10.01.2019 20:09 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
Image


Auf der Suche nach vergessenen Perlen der Filmgeschichte finden sich Schätze, deren Bergung unter kommerziellen Gesichtspunkten unmöglich ist. Um solche Meisterwerke dennoch dem Zahn der Zeit zu entreißen und vor dem Vergessen zu bewahren ist es manchmal nötig neue Wege zu gehen.

So wurde bereits mittels einer Crowdfundingkampagne mit einer Gruppe von rund 150 Cinephilen der bis dato fast vergessene Film DER PERSER UND DIE SCHWEDIN gerettet (Details unter: www.rettet-die-schwedin.de).

Darauf möchten wir aufbauen und weitere in ihrer Rettung ähnlich unmöglich scheinende Perlen bewahren! Wir laden Dich daher herzlich ein: Werde Filmarchäologe! Unterstütze durch einen kleinen Beitrag die Rettung bedrohter Filmschätze und werde Teil einer exklusiven Community, die Filmgeschichte schreibt.

Bereits mit wenigen Euro pro Monat ermöglichst Du die Arbeit an der Rettung besonderer Filmschätze und verbindest Dich untrennbar mit der Geschichte des jeweiligen Films.

Im Mittelpunkt steht dabei die Veröffentlichung weiterer Filme im Rahmen der SLEAZE SELECTION, die sich besonders schwieriger Projekte des frühen Erotikfilms verschrieben hat.

Sei dabei, wenn es heißt ein Stück Filmgeschichte zu bewahren!


Alle Infos findest Du unter

www.filmarchäologe.de



Bis 31.1.2019 anmelden und zusätzlich vergünstigte Tickets zum Filmarchäologen Symposium (1.-3.2.2019) erhalten!
50% Rabatt auf Dauerkarten für Filmentdecker und Filmretter
Kostenlose Dauerkarte für Filmhelden

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 10.01.2019 20:40 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
Forgotten Film Entertainment wrote:
Image



Im Mittelpunkt steht dabei die Veröffentlichung weiterer Filme im Rahmen der SLEAZE SELECTION, die sich besonders schwieriger Projekte des frühen Erotikfilms verschrieben hat.



Müsste es dann nicht Filmarschäologe heißen? ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 10.01.2019 22:15 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9196
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Hmm... interessant!

Was hat's denn mit dieser 3teilung (Entdecker, Retter, Held) auf sich?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 10.01.2019 22:55 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 719
Gender: Male
TRAXX wrote:
[..]
Was hat's denn mit dieser 3teilung (Entdecker, Retter, Held) auf sich?

Unterschiedliche Preise und unterschiedliche Goodies.
Als Entdecker für 2,50€ im Monat bekommt man wohl den Newsletter zugesendet. Als Retter für 5€ im Monat bekommt man neben dem Newsletter noch den Credit & Bonus-Disc und als Held für nen Zehner im Monat bekommt man sogar noch exklusive Extras oben drauf.

Ein interessantes Konzept ist es definitiv, mal schauen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 11.01.2019 02:10 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
... da überlege ich auch, mitzumachen ! ;)
Würde dann ggf. auch direkt mit dem großen Packet einsteigen. Vorab, hätte ich da aber schon gerne ein paar mehr Details zu den ggf. geplanten Filmen ( bis dato ) und den speziellen Goodies / Gimmicks für die "Filmarchäologen" ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 11.01.2019 19:58 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
trebanator wrote:
Vorab, hätte ich da aber schon gerne ein paar mehr Details zu den ggf. geplanten Filmen ( bis dato )

Wo es in etwa hingeht, kann man hoffentlich anhand der ersten beiden Veröffentlichungen erahnen. Die Reihe ist dem "Frühschmier" verschrieben. Der Fokus liegt vorrangig auf Filmen der 50er bis 70er Jahre (ohne es jedoch zwangsweise darauf zu beschränken).
Welche Filme konkret in welcher Reihenfolge erscheinen, lassen wir wie gehabt offen. Wohin die Reise in etwa geht, lässt sich aber an den Programmen des Hofbauer Kongress (dessen geistiges Kind die Reihe ist) schön ablesen. Einfach mal im Netz ein wenig suchen. Wer sich dann auf die Frage, ob er die in diesem Rahmen entdeckten Schätze gern veröffentlicht sehen würde, ohne groß nachzudenken, sofort mit "ja" beantworten kann, der ist in der Filmarchäologen-Community zu Hause.

Alternativ lohnt auch ein Besuch des FILMARCHÄOLOGEN SYMPOSIUM, im Rahmen dessen u.a. auch Filme laufen, die für das FILMARCHÄOLOGEN-Programm auf der Wunschliste stehen. Ein Film des Wochenendes wird sicher im Rahmen der Reihe erscheinen, zwei weitere sichten wir auf diesem Wege selbst erstmalig um zu entscheiden ob sie in Frage kommen.

trebanator wrote:
und den speziellen Goodies / Gimmicks für die "Filmarchäologen" ;)

Wir haben in den FAQs versucht grob zum umreißen, was sich hinter den versprochenen Gegenleistungen versteckt. Nähere unter: www.filmarchäologe.de

Hier mal zwei Auszüge:

Quote:
Was ist eine „Artefakt-Bonus-Disc“?
Unser Herz schlägt für die Filme, die wir veröffentlichen. Wir haken einen Film nicht einfach ab nachdem er veröffentlicht wurde und scheren uns nicht mehr darum, sondern halten die Augen weiterhin offen. Mitunter finden wir auch (weit) nach Veröffentlichung eines Films noch Material, das wir Euch gern als Bonusmaterial zugänglich gemacht hätten. Filmretter und Filmhelden erhalten daher von uns exklusive Discs, die sie an später gefunden Artefakten teilhaben lassen. Quasi ein Update für ältere Veröffentlichungen. Wie häufig wir solche Discs anbieten können, lässt sich im Vorfeld natürlich nicht genau sagen. Wir rechnen aber mit mindestens einer Update-Disc pro Jahr.


Quote:
Was sind die exklusiven Extras für Filmhelden?
Das hängt ganz davon ab, wie viele Filmhelden sich finden und an welchem Projekt wir gerade arbeiten. Das kann bspw. ein limitierter Reprint von Aushangfotos oder des Kinoposters sein, aber auch andere Goodies, wie wir sie gelegentlich für wichtige Unterstützer unserer Projekte produzieren.

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 12.01.2019 13:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
.. Danke für die weiteren Ausführungen. Ich denke, das ich da wohl mitmachen werde. Werde das spontan zum Ende des Monats entscheiden. Ih persönlich hoffe ja auf möglichst viel 70er Stoff. Das ist dann schon meine bevorzugte Zeit :)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 12.01.2019 13:40 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 430
Gender: None specified
Das ist genau mein Ding. Ich bin dabei. - Das Kommkino ist mir leider zu weit weg, um mir dort ein Bild zu machen.
Ein Grund mehr, mitzuhelfen, die schönen Sachen eines Tages bei mir zu Hause schauen zu können.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 13.01.2019 05:20 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 58
Gender: Male
Ich hätte da ne Frage bezgl. der Bezahlung.
In den FAQs steht ja, dass man den Betrag nicht auf einmal, sondern auch monatlich überweisen kann.
Schreib ich das dann bei der Bestellung einfach in die Kundennotiz, oder gibts da eine Auswahloption, die ich übersehen hab? Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 13.01.2019 11:58 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 799
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Auf dem Hofbauer Kongress kam ja unter anderem "Die Totenschmecker". Kann man dann endlich mit einer Veröffentlichung rechnen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 13.01.2019 12:47 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
Setzer wrote:
Ich hätte da ne Frage bezgl. der Bezahlung.
In den FAQs steht ja, dass man den Betrag nicht auf einmal, sondern auch monatlich überweisen kann.
Schreib ich das dann bei der Bestellung einfach in die Kundennotiz, oder gibts da eine Auswahloption, die ich übersehen hab? Image

Dafür brauchst Du nichts weiter zu tun. Einfach das Jahresabo abschließen und monatlich überweisen.
(Da die Mindestlaufzeit 12 Monate sind, gibt der Shop automatisch eine Bestätigung über die Jahressumme aus. Es kann aber natürlich auch monatlich überwiesen werden.) :)

Matze5878 wrote:
Auf dem Hofbauer Kongress kam ja unter anderem "Die Totenschmecker". Kann man dann endlich mit einer Veröffentlichung rechnen?

Wir versprechen keine konkreten Titel im Gegenzug für ein Filmarchäologen-Abo (können wir auch gar nicht so pauschal). "Die Totenschmecker" ist allerdings eher nicht im Zentrum des Fokus, der Aktion. Sleazy "Frühschmier" ist das ja eher nicht...
(Wenn wir den veröffentlichen würden, dann eher außerhalb der Reihe.)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 13.01.2019 14:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
... ihr haltet also automatisch fest, wer wann wievie überwiesen hat ? Man kann also auch alles auf einmal und auch per PayPal überweisen ?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 13.01.2019 16:28 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
trebanator wrote:
... ihr haltet also automatisch fest, wer wann wievie überwiesen hat ? Man kann also auch alles auf einmal und auch per PayPal überweisen ?

Jup, wir behalten im Blick, wer monatlich und wer jährlich überweist (wobei bislang fast alle gleich komplett überwiesen haben - was uns natürlich ganz besonders freut und den Überblick relativ leicht macht).
Kannst also sowohl auf einmal, als auch in Häppchen überweisen. Paypal bieten wir allerdings nicht an... ...die Kohle soll ja der Reihe und nicht einem amerikanischen Großkonzern zu Gute kommen. ;)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 13.01.2019 17:50 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 799
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Forgotten Film Entertainment wrote:
Wir versprechen keine konkreten Titel im Gegenzug für ein Filmarchäologen-Abo (können wir auch gar nicht so pauschal). "Die Totenschmecker" ist allerdings eher nicht im Zentrum des Fokus, der Aktion. Sleazy "Frühschmier" ist das ja eher nicht...
(Wenn wir den veröffentlichen würden, dann eher außerhalb der Reihe.)


Wird das Geld wirklich nur für solche Filme wie z. B. Perser oder der Wishmanstreifen verwendet?

Bin mehr der italofan und würde mich über so weltweit unveröffentlichtes wie "Cristiana monaca..." (Bergonzelli), "Genova a mano armata" (Lanfranchi), KZ09 (Mattei) oder "La svastica nel ventre" (Caiano) sehr freuen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 18.01.2019 23:32 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
Matze5878 wrote:
Wird das Geld wirklich nur für solche Filme wie z. B. Perser oder der Wishmanstreifen verwendet?

Bin mehr der italofan und würde mich über so weltweit unveröffentlichtes wie "Cristiana monaca..." (Bergonzelli), "Genova a mano armata" (Lanfranchi), KZ09 (Mattei) oder "La svastica nel ventre" (Caiano) sehr freuen.

Das Geld dient dem Support der SLEAZE SELECTION. Was im Detail erscheint ist dabei wie gesagt erstmal offen. Bei den Vorschlägen ist auf jeden Fall auch feines dabei, dass auch in die Reihe passen könnte. Wobei das schon eher Grenzgänger sind und die Frage wäre, ob wir solche Titel in die SLEAZE SELECTION packen würden, oder eher in die ITALO-CINEMA COLLECTION. Kann durchaus sein, dass davon mal was in der SLEAZE SELECTION erscheint. Der Fokus liegt aber zunächst schwerpunktmäßig auf "Frühschmier" rund um den Globus. Die konkrete Entwicklung der Reihe ist allerdings nicht in Stein gemeißelt. Wir werden auch die Filmarchäologen-Community aktiv bei der Frage miteinbeziehen, wohin die Reise gehen soll.

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 19.01.2019 14:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
.. sind auch HC-Sleazer geplant, oder möglich ?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 19.01.2019 14:40 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
trebanator wrote:
.. sind auch HC-Sleazer geplant, oder möglich ?

Bislang geplant, nein. Ob möglich... ...keine Ahnung, was Dir da so vorschweben würde. :?

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 19.01.2019 20:24 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
Forgotten Film Entertainment wrote:
trebanator wrote:
.. sind auch HC-Sleazer geplant, oder möglich ?

Bislang geplant, nein. Ob möglich... ...keine Ahnung, was Dir da so vorschweben würde. :?


.... "Abflug Bermudas" z.B. ;) ...... besonders u.A. auch deshalb, da dort Peter Nowotny mitspielt. Ein Mann, der sich sonst nicht in solche Gefilde verliert. Auch wegen der Regie von Alan Vydra interessant.
...... generell war ja vor einigen Jahren mal eine HC-Klassiker bluray-Collection von Mascotte-Film ( Tabu ) geplant. Scheiterte damals leider am Management. Der Projektmanager Lars, war damals sehr engagiert. Kamen ja ein paar wenige nette VÖ`s raus. Sehr schade, dass das Projekt den Buchhaltern zum Opfer viel...... :(

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 20.01.2019 02:08 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4746
Gender: Male
trebanator wrote:
Forgotten Film Entertainment wrote:
trebanator wrote:
.. sind auch HC-Sleazer geplant, oder möglich ?

Bislang geplant, nein. Ob möglich... ...keine Ahnung, was Dir da so vorschweben würde. :?


.... "Abflug Bermudas" z.B. ;) ...... besonders u.A. auch deshalb, da dort Peter Nowotny mitspielt. Ein Mann, der sich sonst nicht in solche Gefilde verliert. Auch wegen der Regie von Alan Vydra interessant.
(


DAS muss in dem Film auch über Horst Hesslein gesagt werden. Und natürlich wäre "Bermudas" auch ein Anhaltspunkt, um die Karrieren von Angie Stardust, Marie-Luise Lusewitz (etatmäßige Maskenbildnerin bei der Lisa-Film, hier mit vollem Körpereinsatz) und Sigrun Theil zu beleuchten. Auch für eine wissenschaftliche Ausarbeitung zum Thema "Transsexualität im Unterhaltsfilm" mag "Bermudas" taugen.

Ich würd aber auch Vydras "22cm" nehmen... ;)



Generell finde ich die Filmarchäologen-Idee ja interessant, doch halte ich persönlich nichts davon, ins Blaue zu abonnieren. Da würde ich lieber im Einzelfall krautfunden, wie damals beim perversen Schwedenperser. Oder auch, um den "Vulkan der höllischen Triebe" ausbrechen zu lassen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 20.01.2019 11:13 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 430
Gender: None specified
trebanator wrote:
besonders u.A. auch deshalb, da dort Peter Nowotny mitspielt. Ein Mann, der sich sonst nicht in solche Gefilde verliert.

Weisst Du näheres über Peter Nowotny? Ich kenne ihn nur aus diesem Film.

Im übrigen wäre ich natürlich auch dafür, dieses Genre mit einzubeziehen. Gibt ne Menge Filme, die es wert sind, ausgegraben zu werden, auch viele, die es damals nicht einmal auf VHS geschafft haben.


Last edited by Ragory on 20.01.2019 11:20, edited 2 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 20.01.2019 11:18 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 799
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Also den Bermudas würde ich gerne mal sehen. 😎


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 30.01.2019 17:10 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4313
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Jetzt hätte ich doch fast die Frist für die Anmeldung zur Mitgliedschaft im Club der Filmarchäologen verpasst :o
(die Betonung liegt übrigens auf "fast") ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 04.04.2019 18:10 
Offline

Joined: 02.2017
Posts: 63
Gender: Male
Wollte mal anfragen ob inzwischen irgendwas im Filmarchäologen-Bereich passiert ist? Nicht dass alle schon interessante Newsletter bekommen haben, die mein Postfach verschluckt hat. :shock:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Werde FILMARCHÄOLOGE
PostPosted: 23.08.2019 12:23 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 155
Gender: None specified
Image

Grabt mit uns unbekannte Filmschätze aus und entdeckt verschollen geglaubte Zelluloidträume auf der großen Leinwand!

8 Filme - 35mm - Echtes Kino!

27.-29. September 2019
KommKino Nürnberg

Dauerkarte 36€ | Einzelticket 6€

Filmhelden bekommen freien Eintritt; Filmretter und Filmentdecker zahlen 50%


Werde Filmarchäologe!
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 24 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker