Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.02.2019 05:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2645 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.01.2019 23:10 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1222
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Con Ira en los Ojos (spanische DVD)
Da freue ich mich schon auf die zukünftige Disc von filmArt, auch wenn Yul Brynner, zumindest laut dem Buch Der Terror führt Regie, eine unpassende deutsche Stimme abbekommen haben soll. Guter Durchschnitt, der in besserer Qualitöt, Format und deutscher Synchro sicher mehr Spass machen dürfte. 6/10

Unpassende deutsche Synchronstimme von Yul Brynner?
Ach, Blödsinn!
Das ist Arnold Marquis, der war noch nie verkehrt.


Wie heisst der Film auf Deutsch? Ofdb findet den Titel nicjt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.01.2019 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7135
Geschlecht: nicht angegeben
Deutscher Titel ist "Höllenhunde bellen zum Gebet".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.01.2019 20:04 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1222
Geschlecht: nicht angegeben
DAnke, Sbirro Di Ferro :)

The Night Comes for Us: Spitze! Hoffentlich kommt der FIlm einer Tages auf Blu-ry raus!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.01.2019 22:14 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
eldondo hat geschrieben:
DAnke, Sbirro Di Ferro :)

The Night Comes for Us: Spitze! Hoffentlich kommt der FIlm einer Tages auf Blu-ry raus!!!!!!



Hoffe ich auch!


The War God (China Bootleg DVD)
Kaijū aus Taiwan in welchem drei Aliens Hong Kong in Schutt und Asche legen, bevor sich ihnen der Kriegs-Gott in den Weg stellt! Abgefahren! Die Bootleg DVD scheint auf einem guten VHS Master zu basieren (Cathay Home Video). Fans von taiwanesischen Fantasy-Filmen und Kaijū-Fans sollten sich Film nicht entgehen lassen. 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 12.01.2019 18:55 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Life Line Express (TW VCD)
Dank der 2. sehr abgefahrenen Hälfte voller Rituale, Magie und morbiden Einfällen (Szenen im Krankenhaus) in einer Mal etwas anderen Story und einem sympathischen Duo (Teddy Robin und Kent Cheng) sehenswert! 7/10


The Witch with Flying Head (US VHS - King of the Witches)
Wer hätte das gedacht? Dieses (Bootleg?) VHS ist der Bootleg DVD von Cult Action haushoch überlegen! Bildqualität um Welten besser (erschreckend, wie mies die US DVD aussieht, wusste ich gar nicht mehr, teilweise erkennt man ja gar nichts), leicht mehr Bildinformation und bessere englische Subs (neu erstellt für dieses VHS)! Bildqualität DVD = 2/10, Bildqualität des VHS = 6-7/10. Zum Film: Fantasievoller geht nicht! 7.5/10


Shaolin Temple Against Lama (HK LD)
Nicht ganz so geil wie Shaolin Vs Lama, aber fast! Auch mit Alexander Lou in der Hauptrolle. Vor allem in der 2. Filmhälfte wird fast nur noch trainiert und gekämpft! Klasse! 8/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 13.01.2019 15:00 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Virus (Dt. Blu-Ray)
Zusammen mit Weltkatastrophe 1999? einer der besten Filme, der die Vernichtung der Menschheit zeigt! Aufwändig, packend, spannend, die Figuren nicht vernachlässigend (zumindest nicht in der Uncut Fassung) und wunderschön gefilmt vom Meister-Regisseur Kinji Fukasaku inklusive internationalem Cast (George Kennedy, Bo Svenson, Henry Silva, Sonny Chiba...). Stark! Leider hat die dt. Blu unschöne Nachzieheffekte bei Kamerafahrten:-( 9/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 13.01.2019 23:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10415
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
REBELLION DER LEBENDEN LEICHEN
Originaltitel: Rebelión de las muertas, La
Herstellungsland: Spanien
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: León Klimovsky

Ein immer wieder zündender Unfug, bei dem man nichts und niemand ernst nehmen darf, denn sonst kann die Lunte ggf. doch nicht nicht gefunden werden.

7 von 10

3 ENGEL FÜR CHARLIE
Originaltitel: Charlie's Angels
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2000
Regie: McG

Weiter geht´s mit Unfug. Der Film zitiert fleißig diversen Mainstream-Stuff, die Hauptprotagonistinnen grinsen um die Wette, die Handlung interessiert keine Sau und der Score bietet Schmankerln wie SONG 2 und LIVE WIRE. Richtig schön doof.

6 von 10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.01.2019 23:18 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Der Tollwütige (Dt. Blu)
Cooler Soundtrack, fiese Story, noch fieserer Helmut Berger als gewalttätiger Psychopath - macht Laune! 8.5/10



Faces of Death und und Bonus Face or Fiction (US DVD)
Seit Jugendzeit nicht mehr gesehen, durch Foren-Diskussionen und kommende Vös (Nameless) motiviert, die Reihe nochmal zu sichten (bevor sie mit grosser Wahrscheinlichkeit aus der Sammlung fliegt). Teil 1 empfand ich als relativ langweilig. Einige Szenen sind sehr billig und wirken auch unecht, andere Dinge sind echt und waren sehr unschön (vor allem Schlachthaus). Der Sprecher war mir zu wenig sarkastisch und/oder zu wenig unfreiwillig komisch. Der Kult-Faktor kann ich heute nicht mehr nachvollziehen - kommt auch nur bei den Credtis zu Beginn noch ein wenig zur Geltung und das Highlight war der Jesus Doesnt Live Here Anymore Song! Face or Fiction als Bonus war nur bedingt interessant - die Macher, vor allem James B. Schwartz als Dr. Flellis, der noch mit Mengele kommt im Interview, hat definitiv nicht mehr alle Tassen im Schrank (ob jetzt gespielt oder nicht). 4/10


Children of Hiroshima (China DVD)
Sozialkritisches Drama und Verarbeitung des Atombomben-Abwurfs durch die Amis im 2. Weltkrieg. Leider mehrheitlich relativ langweilig, aber nicht uninteressant und zum Teil mit fesselnden, eindrücklichen Szenen versehen. Bleibt aber bei dieser Sichtung. 5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.01.2019 17:28 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Santa Sangre (Dt. DVD)
Zu Ehren von Thelma Tixou geschaut, die vor kurzem verstorben ist (sie spielt die tätowierte Frau im Film). Habe Film seit 15 Jahren oder mehr nicht mehr gesehen. Eindrücklich und abgefahren! Zudem wunderschöne Liebesgeschichte - die 2h vergingen wie im Flug. 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.01.2019 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7135
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Santa Sangre (Dt. DVD)
Zu Ehren von Thelma Tixou geschaut, die vor kurzem verstorben ist (sie spielt die tätowierte Frau im Film). Habe Film seit 15 Jahren oder mehr nicht mehr gesehen. Eindrücklich und abgefahren! Zudem wunderschöne Liebesgeschichte - die 2h vergingen wie im Flug. 8.5/10

Thelma Tixou ist gestorben? :o :(
Hat echt eine schöne Rolle in dem Film und könnte von der optischen Erscheinung her locker auch dem Hirn von Federico Fellini entsprungen sein.
Fellini ist ja bekanntlich einer der Lieblingsregisseure von Jodorowsky.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.01.2019 17:48 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Laut mexikanischen Seiten am Dienstag, ja. Glaube war sogar im Koma da Hirntumor und OP (im Dez. stattgefunden oder so).

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.01.2019 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 659
Geschlecht: nicht angegeben
Wolf Guy (1975)

Sehr wilde und sehr kurzweilige Mischung von Kazuhiko Yamaguchi mit u. a. Sonny Chiba. 86 Minuten prallste Unterhaltung. Hat mir besser gefallen als "Doberman Cop" und wird sicherlich auch bei weiteren Sichtungen seinen Spaß machen. Klasse!

Die BD von ARROW ist bildtechnisch gut (und wahrscheinlich auch alternativlos) und bietet ein schönes Gesamtpaket inkl. 36-seitigem Booklet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.01.2019 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Pa_Nik hat geschrieben:
Wolf Guy (1975)

Sehr wilde und sehr kurzweilige Mischung von Kazuhiko Yamaguchi mit u. a. Sonny Chiba. 86 Minuten prallste Unterhaltung. Hat mir besser gefallen als "Doberman Cop" und wird sicherlich auch bei weiteren Sichtungen seinen Spaß machen. Klasse!

Die BD von ARROW ist bildtechnisch gut (und wahrscheinlich auch alternativlos) und bietet ein schönes Gesamtpaket inkl. 36-seitigem Booklet.


Lag gestern Abend auch in meinem Player. Ich schließe mich deinen Ausführungen an.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.01.2019 15:05 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 600
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Ich kann noch das Original empfehlen! Gäbe es in Japan auf DVD und Blu-Ray, wunderschöner Film. Ernster als das Sonny Chiba Remake.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 21.01.2019 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5024
Geschlecht: männlich
Bitte steinigt mich nicht... Ich habe gestern zum ersten Mal ( :shock: ) Argentos TENEBREA gesehen.
Fand ich wirklich ausgesprochen stimmungsvoll - ein schöner Film!

Was mich aber am meisten beschäftigt hat ist die Musik - großartig.
Später fiel mir dann auch auf, woher ich (trotz Erstsichtung) den Soundtrack kante - JUSTICE "Phantom" 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 21.01.2019 14:45 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1222
Geschlecht: nicht angegeben
Logan5514 hat geschrieben:
Bitte steinigt mich nicht... Ich habe gestern zum ersten Mal ( :shock: ) Argentos TENEBREA gesehen.
Fand ich wirklich ausgesprochen stimmungsvoll - ein schöner Film!

Was mich aber am meisten beschäftigt hat ist die Musik - großartig.
Später fiel mir dann auch auf, woher ich (trotz Erstsichtung) den Soundtrack kante - JUSTICE "Phantom" 8-)


Ich beneide dich eher, dass du den imo besten Giallo jetzt gesehen hast. Würde den auch gern nochmal zum ersten Mal sehen! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 21.01.2019 14:52 
Offline

Registriert: 01.2018
Beiträge: 30
Geschlecht: nicht angegeben
"Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films" (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

Sehr stimmige Doku über die Kultfilm-Schmiede.

8 von 10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 21.01.2019 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3849
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Claudine, so begehrenswert sie auch ist, wird dir beim ersten Auftritt von Diana Rigg in IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT wie ein süßes Wölkchen oder eine liebliche Seifenblase entschwinden (...) ;)

Das kann man wohl sagen. Diana Rigg hat auch für mich eine Sonderstellung innerhalb der Bond-Reihe.
"Im Geheimdienst ihrer Majestät" ist auch mein Lieblings-Bond.

Nach der gestrigen Sichtung von IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT kann ich Eurer Meinung im Großen und Ganzen nur beipflichten, denn sowohl die Inszenierung des Films als auch die Darbietung von Diana Rigg konnten mich durchweg begeistern. Im Vergleich zu 'Domino' entpuppte sich Frau Riggs als wahrlich noch umwerfender (wenn auch nur ganz knapp), aber gegen 'Carla Maria' kommt auch sie einfach nicht an :) ;)

Der einzige Faktor, mit dem ich nicht so warm wurde, war George Lazenby als James Bond: Zwar legte er für einen unausgebildeten Schauspieler eine sehr passable Leistung an den Tag, aber irgendwie wirkte er auf mich nicht wie ein 'James Bond'. Rein vom Äußeren hätte mir beispielsweise das folgende Schauspielerurgestein viel eher zugesagt:

Bild Bild Bild Bild


Die Inszenierung von Peter R. Hunt hat mir übrigens besonders zugesagt, da es diesem nicht nur problemlos gelang, Mr. Bond gewissermaßen zu 'vermenschlichen' (wie bereits auch schon bei den Vorgängern erwünscht, aber nie richtig erreicht), sondern auch der immer kostspieliger werdenden Effekthascherei Einhalt zu gebieten (wenn auch nur einen J.B.-Film lang). Und als Höhepunkt des Ganzen serviert uns der Regisseur dann auch das bitterste Filmende, das je ein J.B.-Teil gesehen hat. Bravo!


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 21.01.2019 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3529
Geschlecht: männlich
KU'DAMM 56 (D|2016)

Sven Bohses Porträt über die Wünsche und Träume einer Jugend in deutlicher Aufbruchstimmung im Wirtschaftswunderland konnte von der ersten bis zur letzten Minute überzeugen. Dieser für das ZDF produzierte Dreiteiler überzeugt nicht nur mit einer doppelbödigen Geschichte und interessanten Charakteren, sondern glänzt mit einer Ausstattung, die das Zeitfenster hervorragend umrahmt. Der sogenannte Verfall von Sitte und Moral wird einer kompletten Generation Jugendlicher in die Schuhe geschoben, weil sie auf ihre Weise versuchen, sich mit unterschiedlichsten Mitteln aus den gesellschaftlichen Korsetts und Schatten ihrer Eltern zu befreien. Als Krönung und gleichzeitig Garantie für das glaubhafte Funktionieren dieser Geschichte sieht man eine Entourage aus bekannten und unverbrauchten Interpreten, die sich teilweise selbst übertreffen. Vor allem Sonja Gerhardt reißt den Zuschauer mit ihrer völlig dynamischen Leistung mit, und Claudia Michelsen hat man beispielsweise vielleicht nie besser und intensiver agieren gesehen. Der deutsche Film hat also nach wie vor kleinere und überaus sorgsam inszenierte Happenings zu bieten, die es wirklich wert sind, sie sich einmal anzuschauen. Top!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 22.01.2019 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5024
Geschlecht: männlich
mrkoernchen hat geschrieben:
"Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films" (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

Sehr stimmige Doku über die Kultfilm-Schmiede.

8 von 10


Die Doku fand ich ja mal so richtig scheiße. Ich habe mich wahnsinnig darauf gefreut, aber am Ende hat man alles von Cannon als miesen, stinkenden Haufen verkauft. Und Menahem Golan und Yoram Globus voll durch den Kakao gezogen und schrecklich porträtiert. Scheinbar war man sauer, dass die beiden nicht in der Doku vorkommen wollten und machte daraus dann eher eine Persiflage. Viele Interviewpartner wurden auch heruntergespielt oder "normal" behandelt, wenn sie denn in den Kanon mit einstimmten und das ganze aus der Schmiede auch als lächerlich ansahen. Fand ich sehr schade...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 23.01.2019 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 417
Geschlecht: nicht angegeben
Logan5514 hat geschrieben:
mrkoernchen hat geschrieben:
"Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films" (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

Sehr stimmige Doku über die Kultfilm-Schmiede.

8 von 10


Die Doku fand ich ja mal so richtig scheiße. Ich habe mich wahnsinnig darauf gefreut, aber am Ende hat man alles von Cannon als miesen, stinkenden Haufen verkauft. Und Menahem Golan und Yoram Globus voll durch den Kakao gezogen und schrecklich porträtiert. Scheinbar war man sauer, dass die beiden nicht in der Doku vorkommen wollten und machte daraus dann eher eine Persiflage. Viele Interviewpartner wurden auch heruntergespielt oder "normal" behandelt, wenn sie denn in den Kanon mit einstimmten und das ganze aus der Schmiede auch als lächerlich ansahen. Fand ich sehr schade...


Hast du The Go-Go Boys: The Inside Story of Cannon Films gesehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 25.01.2019 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 496
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
"The Bouncer" - ein guter Van Damme, kleine Produktion aus Belgien/Frankreich, wenig Action, aber eine sehr dichte Grau-in-Grau-Atmo und einige Spannung. Und Van Damme gibt den Angeschlagenen sehr gut - am besten im Original schauen, gedreht wurde vor allem in Französisch (und ein bisschen Englisch und Flämisch).

"Endzeit", ein Zombiefilm aus Deutschland um zwei ungleiche Frauen unterwegs im ostdeutschen Zombieland. Ambitioniert, auch wenn die Öko- und Feminismus-Botschaften ein bisschen unsubtil daherkommen. Der Film hat einen Verleih (lief gerade beim Saarbrücker Ophüls-Festival), kommt dann wohl ins Kino oder auf DVD.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 26.01.2019 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 496
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
"The Frankenstein Komplex" - schöne Doku über Masken- und Monstermacher, deren Beruf über die Jahre nicht einfacher wird. Manche haben CGI nur knapp überlebt. Interviews mit Rick Backer, Phil Tippett, Stan Winstons Sohn, Guillermo del Toro. Rob Bottin, der sich komplett zurückgezogen hat, glänzt wenig überraschend durch Abwesenheit. Gute Doppel-DVD mit viel Bonusmaterial.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.01.2019 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1867
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
KU'DAMM 56 (D|2016)

Sven Bohses Porträt über die Wünsche und Träume einer Jugend in deutlicher Aufbruchstimmung im Wirtschaftswunderland konnte von der ersten bis zur letzten Minute überzeugen. Dieser für das ZDF produzierte Dreiteiler überzeugt nicht nur mit einer doppelbödigen Geschichte und interessanten Charakteren, sondern glänzt mit einer Ausstattung, die das Zeitfenster hervorragend umrahmt. Der sogenannte Verfall von Sitte und Moral wird einer kompletten Generation Jugendlicher in die Schuhe geschoben, weil sie auf ihre Weise versuchen, sich mit unterschiedlichsten Mitteln aus den gesellschaftlichen Korsetts und Schatten ihrer Eltern zu befreien. Als Krönung und gleichzeitig Garantie für das glaubhafte Funktionieren dieser Geschichte sieht man eine Entourage aus bekannten und unverbrauchten Interpreten, die sich teilweise selbst übertreffen. Vor allem Sonja Gerhardt reißt den Zuschauer mit ihrer völlig dynamischen Leistung mit, und Claudia Michelsen hat man beispielsweise vielleicht nie besser und intensiver agieren gesehen. Der deutsche Film hat also nach wie vor kleinere und überaus sorgsam inszenierte Happenings zu bieten, die es wirklich wert sind, sie sich einmal anzuschauen. Top!


Diesen Dreiteiler habe ich mir gestern Abend zum ersten mal angeschaut und kann Dir da nur zustimmen. Sehr stimmungsvoll wird hier die Stadt Berlin in der zweiten Hälfte der 1950er Jahre eingefangen, was auch visuell sehr gut optisch dargeboten wurde. Nur an zwei oder drei kurzen Szenen merkte ich, das sich dabei alte zeitgenössische Aufnahmen der Stadt hier mit eingefunden hatten. Die stammen aus alten Dokumentarfilmen. Machte gar nichts, da es sehr gut mit dazu passte. Auch die Inneneinrichtungen, Kleidung ect. targen dazu bei.

Und ja, Claudia Michelsen war hier selten besser. Als Mutter, Familienoberhaupt und Leiterin der Tanzschule agiert sie hier fast schon wie eine dragonerhafte Patriarchin, die mit ihrer Strenge alles und jeden lenkt, vor allen Dingen ihre drei Töchter. Ich hatte C. Michelsen zuerst gar nicht so richtig erkannt, weil sie hier schon ein wenig anders zurecht gemacht aussah. Absolut sehenswert, was auch für alle anderen gilt, die glaubhaft ihre dargestellten Figuren vermitteln. Das ganz ist auch recht spannend anzusehen, denn keine einzige Sek. ist langweilig. Immerhin spielt das ganze 1955/56, also 11 Jahre nach Kriegsende, wo jeder sich einfach ein neues anderes Leben aufbauen oder zumindest in einer sich im Umbruch befindenden Gesellschaft zurecht finden wollte.

Eine hochwertige TV-Produktion, die sich echt sehen lassen kann. Hierzulande geht was, was mir ja schon öfters bewiesen wurde, wie z.B. zuletzt die Mini-Serie Babylon Berlin :)

Heute Abend werde ich mir sehr wahrscheinlich Ku'damm 59 ansehen. Eine ebenfalls dreiteilige Fortsetzung, wo auch wieder die gleichen Leute mit von der Partie sind. Hast Du die schon sehen können, Prisma?

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.01.2019 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3529
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Eine hochwertige TV-Produktion, die sich echt sehen lassen kann.

Ich war richtig froh, diesen überraschend guten Dreiteiler gesehen zu haben. Die Geschichte hat neben dem Hauptthema sehr viel im Rahmen der Nebenhandlungen zu bieten und angeschnitten, die ebenso interessant waren und daher verging die Zeit wie im Flug. Am meisten war ich wie gesagt von Claudia Michelsen überrascht, die ich genau wie Du anfangs nicht gleich erkannt hatte. Michelsen habe ich oft für ein gerne verheiztes TV-Zugpferd einschlägig bekannter Privatsender gehalten, die willig dem Anspruch der jeweiligen Produktion genügen musste. So war mein Eindruck jedenfalls insbesondere in den 90ern und daher hat sie mich nicht weiter interessiert. Aber gerade in den letzten Jahren habe ich viele hoch interessante Darbietungen einer reifen und dynamischen Darstellerin gesehen, die mich überzeugen konnte. Und hier war das wirklich ein Kabinettstückchen.


Graf von Karnstein hat geschrieben:
[Heute Abend werde ich mir sehr wahrscheinlich Ku'damm 59 ansehen. Eine ebenfalls dreiteilige Fortsetzung, wo auch wieder die gleichen Leute mit von der Partie sind. Hast Du die schon sehen können, Prisma?

Nein, den habe ich noch nicht gesehen. Bei Netflix war der leider nicht zu finden. Wo schaust Du den an, gibt es davon eine Veröffentlichung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.01.2019 14:40 
Offline

Registriert: 11.2017
Beiträge: 94
Geschlecht: weiblich
"Ku'damm 59" gibt es seit April 2018 als 2-DVD-Set von Universum Film.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.01.2019 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1867
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Graf von Karnstein hat geschrieben:
[Heute Abend werde ich mir sehr wahrscheinlich Ku'damm 59 ansehen. Eine ebenfalls dreiteilige Fortsetzung, wo auch wieder die gleichen Leute mit von der Partie sind. Hast Du die schon sehen können, Prisma?

Nein, den habe ich noch nicht gesehen. Bei Netflix war der leider nicht zu finden. Wo schaust Du den an, gibt es davon eine Veröffentlichung?


Ich hatte mir beide Dreiteiler aus der Mediathek (Abt. ZDF) geholt
Schau da mal nach, die müssten meiner Meinung nach dort noch drin sein :)

Ich bin echt mal gespannt, wie diese Geschichte mit all ihren Charakteren weitergeht. Was auch schon bei Ku'damm 56 aufkam bzw. zum Ausdruck kam, ist die sogenannte Ost-West Trennung, obwohl diese zu der Zeit noch nicht so offen zur Geltung kam, sich aber hier schon zumindest indirekt vermehrt abzeichnete.

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.01.2019 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3529
Geschlecht: männlich
Danke für die Tipps, dann werde ich mir den auch mal anschauen. Klingt sehr interessant!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 28.01.2019 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3849
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
DIAMANTENFIEBER (UK 1971) R: Guy Hamilton

Nach einer kurzen Unterbrechung durch den Lazenby-Bond ging es gestern Abend mit Sean Connery im Rahmen von DIAMANTENFIEBER in die letzte Runde. Die dreijährige Pause von seiner Paraderolle scheint an Connery nicht ganz spurlos vorüber gegangen zu sein, denn in DIAMANTENFIEBER wirkt er nicht nur von seiner Haarpracht her gelichtet, sondern auch im Allgemeinen schon leicht gealtert. Nichtsdestotrotz liefert er in seinem letzten Bond-Film eine gewohnt überzeugende Darbietung ab, zumal die Produzenten auch dieses Mal die vormals immer aufwendiger gewordene Effekthascherei zurückschraubten. Eine der Höhepunkte dürfte die rasante Autoverfolgungsjagd durch das farbenfrohe Las Vegas darstellen. Jill St. John erledigte ihre Aufgabe als Bond-Girl zwar zur vollen Zufriedenheit, kann aber den starken Darbietungen von Diana Rigg, Claudine Auger oder Luciana Paluzzi schlussendlich nicht ganz das Wasser reichen.


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 28.01.2019 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 468
Geschlecht: nicht angegeben
Bloodmoon (1997)

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, die Produktion sei eine "brutale Prügelorgie mit viel modischem Beiwerk", die mit "flotten Sprüchen" aufgemotzt werde.

Ich fand den Film schwer unterhaltsam. Eine Art Buddy Movie mit Gary Daniels und Chuck Jeffreys in den Hauptrollen, die einen durchgeknallten Martial Arts Killer jagen. Die Kämpfe sind wirklich atemberaubend inszeniert worden. Einer der besten Gary Daniels Streifen. Für Fans von 90er Jahre Action B-Movies absoluter Pflichtstoff.

9/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2645 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker