Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.02.2019 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2645 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.01.2019 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7135
Geschlecht: nicht angegeben
THE OTHERS - Alejandro Amenábar (2001)

Eine etwas seltsame, streng katholisch erziehende Mutter, lebt mit ihren beiden noch seltsameren Kindern samt Kinderfrau, Dienerin und Gärtner in einem alten Landhaus.
Schnell wird klar, dass in dem Haus sonderbare Dinge vor sich gehen und keine einzige Person ganz lupenrein zu sein scheint.

An und für sich der perfekte Stoff für angenehm gruselige 100 Minuten, aber es ist alles so bieder und unglaubhaft, dass sich keine Spannung, geschweige denn, gruselige Atmosphäre aufbaut.
Lediglich in den letzten 25 Minuten wird's besser, die Bedrohung wird konkreter und erstmals (natürlich viel zu spät) wird's reizvoll mitzurätseln und nachzudenken, was da wirklich vorgehen könnte.
Bis dahin vergehen aber erst einmal geschätzt ungefähr 75 Minuten, die mehr oder weniger teilnahmslos an mir vorbeirauschen.
Nach dem überragenden ÖFFNE DIE AUGEN ziemlich enttäuschend, das Ganze.
Zwar überwiegend eine europäische (spanisch-französische) Produktion, aber die Amis hängen doch auch mit drin und das merkt man leider auch.
Nur allzu oft merke ich, wie sehr sich Amenábar auch mit dem eher subtilen, ruhigen Horror den allgemeinen Sehgewohnheiten der Amis anpassen musste.
Schade drum - 5-6/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.02.2019 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3529
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Ku'damm 59

Habe die drei Teile mittlerweile gesehen und muss schon sagen, dass es sich um sehr gelungene Fortsetzungen handelt. Wie in den Vorgängern übertreffen sich die Schauspieler wieder einmal selbst und die Geschichte nimmt sehr interessante Blüten an. Die Zeit vergeht hier erneut wie im Flug und es zeigen sich überraschend gute Verknüpfungen zu der Grundthematik. Ehrlich gesagt, habe ich "Ku'damm 59" aufgrund der hohen Messlatte nicht so viel zugetraut, aber auch hier kommt man wirklich auf seine Kosten. Die sechs Teile haben mir sehr gut gefallen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 13.02.2019 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 496
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
"The Devil rides out" - sehr schöner Hammer-Film von Terence Fisher über unschönen Satanismus in schönen englischen Landhäusern. Christopher Lee diesmal als der Gute.

"Dracula - Nächte des Entsetzen" - überraschend öder Hammer in sichtlich billigen Kulissen.

"7 goldene Männer" - als Kind mal gesehen, jetzt erstmals wieder. Immer noch ein herrlicher Caper-Film mit toller Musik von Armando Trovajoli.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.02.2019 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1867
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Ku'damm 59

Habe die drei Teile mittlerweile gesehen und muss schon sagen, dass es sich um sehr gelungene Fortsetzungen handelt. Wie in den Vorgängern übertreffen sich die Schauspieler wieder einmal selbst und die Geschichte nimmt sehr interessante Blüten an. Die Zeit vergeht hier erneut wie im Flug und es zeigen sich überraschend gute Verknüpfungen zu der Grundthematik. Ehrlich gesagt, habe ich "Ku'damm 59" aufgrund der hohen Messlatte nicht so viel zugetraut, aber auch hier kommt man wirklich auf seine Kosten. Die sechs Teile haben mir sehr gut gefallen!

Das hatte ich ja fast vergessen, das ich die Fortsetzung natürlich an dem Abend geschaut habe, wie ich es vor hatte. Kann Dir da auch nur zustimmen. Die ganze Inszenierung, das Niveau, Darstellerleistungen ect. sind auf gleicher Höhe wie im vorigen Dreiteiler. Das war echt gut und mal sehen,... vielleicht kommt ja mit Ku'damm ? noch ein Jahrgang nach. Die ganze Geschichte kann man irgendwie auch als beendet bezeichnen, aber man könnte sie auch noch weiterführen. Eigentlich hätten diese Ku'damm Mehrteiler einen eigenen Thread in der Deutschland-Rubrik verdient. Ich hatte keine Zeit dafür. Naja, vielleicht beim zweiten anschauen, kannst Du ja machen, wenn Du Zeit und Lust hast.





ÜBERFALL DER OGALLALA (WESTERN UNION
Der lief ja vor einigen tagen im Arte. Ich hatte den ja noch ein wenig vorher gelobt und angepriesen. Aber ich habe mich da wohl geirrt. Bin mir auch gar nicht mehr sicher, ob ich den als Kind damals im TV sah. Inzwischen habe ich festgestellt, das ich den aufgrund seines Originaltitels mit einem anderen verwechselt haben könnte. Wegen der Bezeichnung -UNION- Ich dachte nämlich das es UNION PACIFIC aka DIE FRAU GEHÖRT MIR wäre, also der Film von Cecil B. de Mille. War der aber nun nicht, aber genau den habe ich als ziemlich aufwendig in Erinnerung und meinte eher den. Naja, es war einfach zulange her und da verwechsle ich dann schon mal gewisse Filme miteinander.

Der Fritz Lang Film hat mir persönlich nicht gefallen. Und wegen dem ständigen Gebuhle um die eine Frau zwischen R. Scott und dem anderen da, nervte es irgendwie so langsam. Das Thema ansich wegen dem Telegraphen-Bau usw. ist ja interessant gewesen, aber die Umsetzung und das ganze drum herum, war mir doch einfach zu öde. Realistisch fand ich den Film ansich schon, vor allem die Schießerei am Ende fand ich gut gemacht. Auch das die Leute die Revolver hier in Hüfthöhe getragen haben ist richtig. Früher hatte ich mal ein Geschichtsbuch über den wilden Westen in Amerika. Leider hab ich das nicht mehr :( Aber darin las ich, das der Autor sich auch über das tragen der Revolver in diesen Zeiten ausließ. In den vielen Western fand er es daneben, das die Leute ihre Revolver sehr häufig fast am Oberschenkel hatten, um damit schneller ziehen zu können. Er schrieb, das keiner seine Revolver so getragen hätte. naja, jedenfalls erinnere ich mich daran. Zumindest fiel mir das im Film auf und erinnerte mich somit wieder daran.

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.02.2019 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3529
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Eigentlich hätten diese Ku'damm Mehrteiler einen eigenen Thread in der Deutschland-Rubrik verdient.

Stimmt, daran hatte ich natürlich auch gedacht. Aber ich habe alle Teile jeweils hintereinander gesehen, da gings mir vermutlich wie Dir, und anschließend ist nicht mehr alles so präsent, außerdem ist die Fülle der Bildeindrücke nicht mehr so gut zu ordnen. Bei mir also auch vielleicht beim zweiten Anschauen. Interessanter Einwurf übrigens, dass sich da gut eine weitere Fortsetzung machen ließe. Also ich wäre jedenfalls sehr interessiert daran und ich bin mir sicher, dass sich viel herausholen ließe...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2645 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker