Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.02.2019 21:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MEIN ONKEL, DER GANGSTER - Georges Lautner
BeitragVerfasst: 01.02.2019 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7154
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Originaltitel: Les Tontons flingueurs
Produktionsland/Jahr: Frankreich, Deutschland, Italien 1963
Darsteller: Lino Ventura, Sabine Sinjen, Claude Rich, Bernard Blier, Jean Lefebvre, Horst Frank, Charles Regnier, Venantino Venantini, Francis Blanche
Drehbuch: Georges Lautner, Albert Simonin, Michel Audiard
Produziert von: Robert Sussfeld & Irénée Leriche
Musik: Michel Magne

Der ehemalige Verbrecher Fernand Naudin (Lino Ventura) bekommt einen Anruf von einem sterbenden Freund, dem Unterweltboss „Der Mexikaner“. Sein letzter Wille ist ein Auftrag an Fernand, denn einige kriminellen Geschäfte müssen noch abgewickelt werden und außerdem solle sich Fernand um die Tochter des Anrufers kümmern, bis diese endlich ihren Verlobten heiratet. Doch anderen aufstrebenden Unterweltbossen gefällt nicht, dass mit Fernand nun ein Außenstehender in ihre Geschäfte involviert ist. Also hetzen sie ihm ein Killerkommando auf den Hals, um ihn zu beseitigen. Doch Fernand hat bereits damit gerechnet und verteidigt sich erbittert.
(Filmstarts.de)

Georges Lautner, Frankreichs Meister der Krimikomödien- und parodien, nimmt sich den Roman "Grisbi or not grisbi" von Albert Simonin vor.
Bereits 9 Jahre zuvor wurde der Roman von Jacques Becker verfilmt (WENN ES NACHT WIRD IN PARIS).
Das war allerdings noch ein richtiger ernster Noir, während Lautner das Ganze lockerer und mit viel Humor angeht.
Und er hat gut daran getan, es nicht knochentrocken und humorlos anzugehen, so hat das einfach mehr Schwung.
Das passt auch besser zu ihm, da ist er routiniert und das merkt man.
Natürlich geht's auch nicht ganz unernst, aber im Vordergrund stehen schon die komödiantischen und parodistischen Elemente.
1 3/4 Stunden geht's flott dahin inkl. einem schönen running gag, der folgendermaßen ausschaut:
Fast jedesmal, wenn Fernand bei Raoul (Bernard Blier) auftaucht - der sich zu Beginn noch Chancen ausgerechnet hatte, in die Führungsposition aufzusteigen - und Raoul ihm die Tür öffnet, verpasst Fernand ihm eine, dass er gleich bis zur nächsten Wand zurückgeschleudert wird und dort niedersinkt.
Ja, ja, so ist das, wenn einer glaubt, er ist der Boss und der andere ihm immer wieder zeigt, wer wirklich der Boss ist.
Und das ist eigentlich das Grundprinzip des Films, die paar Leute, die sich Chancen auf den Chefposten ausgerechnet haben, versuchen abwechselnd immer wieder den richtigen Boss aus dem Weg zu räumen.
Mitunter wird's knapp für Fernand bei den verschiedenen Aktionen, die sich seine "Freunde" immer wieder ausdenken, das sind die paar ernsteren Momente, aber im Allgemeinen ist er ihnen einen Schritt voraus und hat leichtes Spiel.
Nicht selten ist die Konsequenz dieser Beseitigungsversuche dann der angesprochene "Besuch" von Fernand bei Raoul.
Also in komischer Hinsicht ist der Film wirklich sehr gut und die ernsteren Zwischentöne fügen sich ebenfalls harmonisch ins Gesamtbild ein.
Abwechselungsreich ist auch die musikalische Untermalung gestaltet, so stehen hier neben feinstem Jazz in bestem 60er-Stil groß orchestrierte Walzer und auch ein kleines Banjo-Intermezzo, das erklingt, wenn Fernand wieder einmal Raoul aufsucht.
Die Mischung passt ganz einfach, mehr kann ich dazu nicht sagen.
Alles Übrige zum Vergnügen des geneigten Zuschauers übernimmt die äußerst namhafte Darstellerriege mit Unterstützung einer sehr guten deutschen Synchro.
So komme ich am Ende auf 8/10.

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker