Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 06.12.2019 07:33

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 12.05.2019 12:04 
Offline

Joined: 11.2017
Posts: 236
Gender: Female
"Das Haus auf dem Geisterhügel" (Original: House on Haunted Hill) (USA 1959)
mit: Vincent Price, Carol Ohmart, Richard Long, Carolyn Craig, Alan Marshal, Elisha Cook jr., Julie Mitchum, Howard Hoffman, Leona Anderson | Drehbuch: Robb White | Regie: William Castle

Frederick Loren und seine Frau Annabelle geben eine Spukparty für fünf geladene Gäste. Der exzentrische Millionär hat jedem von ihnen 10 000 Dollar versprochen, wenn sie es schaffen, über Nacht in dem verschachtelten Anwesen auszuharren. Um Mitternacht schließen sich die Stahltore hinter den Besuchern und bald schon bereuen es die ersten, nicht noch in letzter Minute abgereist zu sein. Sieben Menschen sind in dem Haus bereits auf gewaltsame Weise zu Tode gekommen und es scheint so, als ginge auch in dieser Nacht das Grauen um, das selbst vor der Hausherrin nicht Halt macht....

Image Image Image


Eines der beliebtesten Sujets des Horrorfilms stellt das abgeschiedene Landhaus dar, dessen Geschichte auf Jahrhunderte blicken kann und innerhalb dessen Mauern mehrere Menschen gestorben sind - bevorzugt auf unnatürliche Weise. Der Zuschauer bringt klar umrissene Vorstellungen und Erwartungen an diese Filmgattung mit, was es den Produzenten einerseits leicht macht, die Handlung in bestimmte Bahnen zu lenken, andererseits aber auch einen gewissen Sättigungsfaktor bedeutet, da sich oftmals das Gefühl einstellt, es nur mit alten Hüten zu tun zu bekommen. Der Name Vincent Price bürgt wie kein anderer für grausame Rache und finstere Pläne, die er meist an unliebsamen Konkurrenten oder untreuen Ehefrauen verübt. Sein Name ist Programm und wurde oft als Aushängeschild für drittklassige Reißer verwendet, die er durch seine markante Präsenz aufwerten sollte. "Das Haus auf dem Geisterhügel" verfügt über jene Attribute, die den Film klassisch und stilvoll machen und deren Charme wie ein guter Tropfen im Laufe der Jahre veredelt wird. Die Horror-Elemente verraten alte Handwerkskunst und muten für den heutigen Betrachter sehr nostalgisch an, etwa wenn ein Geist auf Rollen ins Zimmer schwebt oder ein Skelett an Fäden zum Klappern gebracht wird. Die grausamen Mordmethoden der Vergangenheit, deren Schrecken durch von Decken tropfendes Blut oder ein Säurebecken im Weinkeller noch immer präsent sind, geben den Eindruck eines unerklärlichen Spukes, aber wie so oft verbergen sie auch hier nur einen konventionellen Mordplan, der freilich teuflisch ausgeschmückt wurde. Neben einem aalglatten Vincent Price überzeugt vor allem Carol Ohmart, die neben ihrer verführerischen Aura auch eine Antenne für das Übersinnliche transportiert und die eigentliche Heldin der Geschichte, welche von Carolyn Craig gespielt wird, bieder und unscheinbar wirken lässt. Dabei kommt es zum schauspielerischen Duell zwischen der unnahbaren Schönheit und der scream queen, deren Begegnungen mit dem Abscheulichen wie eine Vorstufe zum wahren Grauen sind, das hinter den Schockeffekten lauert. Der Film vermag gut zu unterhalten, wenn auch freilich eine FSK 18 keineswegs gerechtfertigt ist, in diesem Paradebeispiel schwarzen Humors, in dem selbst das Skelett in der Cast-Liste aufgeführt wird. Die Gruselatmosphäre wird angenehm gehalten und manifestiert sich in düsteren Momenten, wobei eine wirkliche Bedrohung der Sympathieträger so gut wie ausgeschlossen wird, was dem Film leider ein wenig den Biss nimmt. Vincent Price, Carol Ohmart und Alan Marshal hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 12.05.2019 12:21 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1215
Gender: None specified
Ja, ich kann mir die Price-Castle-Filme auch immer wieder anschauen; gerade GEISTERHÜGEL "lebt" ja förmlich von Prices Präsenz (Übertreibungen in der Mimik und Gestik ohne aber die ganze Sache [zu sehr] ins Lächerliche zu ziehen); wenn man sich die Filme vornimmt, die etwa zeitlich zu GEISTERHÜGEL entstanden sind (DIE FLIEGE, DAS BIEST, aber auch DER TINGLER), dann glaube ich schon, dass diese "Price-Performance", die später dann so ausgeprägt in den Poe-Corman-Werken von Price angewendet wurde, hier wirklich schon sehr stark gestaltet ist; aber überhaupt: die typischen Castle-Thriller dieser Jahre zeichnen sich allesamt durch eine großartige Inszenierung aus (quasi Hitchcock-over-the-top, wegen den zu oberflächlichen Shock-Effekten und dem überbetonenden Musikeinsatz), wozu denn auch GEISTERHÜGEL unbedingt dazugehört... müsste ich zwischen TINGLER und GEISTERHÜGEL wählen, dann wäre es aber doch wohl der erste Titel, da TINGLER noch einige Elemente mehr zu bieten hat, als "nur" ein doppelbödiger Plot...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 12.05.2019 12:51 
Offline

Joined: 11.2017
Posts: 236
Gender: Female
Könnte man eine Parallele zwischen dem schwarzen Panther, der die starken Emotionen der Heldin in "Cat People" von 1942 beherrscht und dem sogenannten Tingler ziehen, der aus den Personen erwächst, sobald sich die Angst ihrer bemächtigt?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 13.05.2019 17:17 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1215
Gender: None specified
Percy Lister wrote:
Könnte man eine Parallele zwischen dem schwarzen Panther, der die starken Emotionen der Heldin in "Cat People" von 1942 beherrscht und dem sogenannten Tingler ziehen, der aus den Personen erwächst, sobald sich die Angst ihrer bemächtigt?


Du siehst in den "Cat-People" und im "Tingler" dann eine Art von "Über-Ich", welches sich somit dagegen stellt, dass das unbewusst Verdrängte dann "hervorbricht", richtig? Bei CAT PEOPLE würde ich diese "Überwachungsfunktion" durch das Monströse auf jeden Fall dann auch sehen (es gibt dort ja ebenso das Symbolbild mit der kleinen Königs-Skulptur) - TINGLER müsste ich mir allerdings neuerlich ansehen, ob dort das Monster - sprich: das Tingler-Wesen - nicht doch eher die "Rückkehr des Verdrängten" wäre, wie es etwa Robin Wood in einem recht bekannten Aufsatz einmal formuliert hat; es wäre also immer die Frage, ob die filmische Monster-Repräsentation reaktionär (im Sinne von: zurück zum Status quo) oder progressiv (im Sinne einer Norm-Transzendenz) angelegt wäre - in Cronenbergs THE BROOD wird diesbezüglich schön im Plot vorgeführt, wie der Hass der Mutter quasi wirklich "kleine Monster" durch eine externe Geburt hervorbringt - in Cronenbergs Film würden die Monster also das "Verdrängte" darstellen, welches sich durch die Geburt befreit und dann auf Rachefeldzug gegen den Vater geht; ich denke, beim TINGLER wäre dann auch eher das Monster "subversiv" angelegt, indem es sich gegen die "Norm" wehrt (siehe die stumme Frau, die eben nicht kommunizieren kann [wunderbar symbolisiert durch den Stummfilm-Kontext]im Kino) - aber ich müsste mir den Film in dieser Perspektive noch einmal anschauen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 13.05.2019 22:50 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
FSK 18 ist in der Tat lächerlich, genauso wie die grottige TV-Billig-Synchro, die, meines Wissens nach (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege) auf allen bisherigen, deutschsprachigen VÖs enthalten war. :x

Ne Neuprüfung durch die FSK wäre angebracht und dann kann dieser Horrorklassiker mit FSK 12 oder 16 in der originalen Kinosynchronisation von z. B. Wicked Vision , mit restauriertem Ton und Bild, endlich würdig veröffentlich werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 14.05.2019 00:21 
Offline
User avatar

Joined: 09.2018
Posts: 52
Location: Arkham
Gender: Male
Klassikerfan wrote:
FSK 18 ist in der Tat lächerlich, genauso wie die grottige TV-Billig-Synchro, die, meines Wissens nach (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege) auf allen bisherigen, deutschsprachigen VÖs enthalten war. :x

Ne Neuprüfung durch die FSK wäre angebracht und dann kann dieser Horrorklassiker mit FSK 12 oder 16 in der originalen Kinosynchronisation von z. B. Wicked Vision , mit restauriertem Ton und Bild, endlich würdig veröffentlich werden.


Wäre schön. Jedenfalls ein Klassiker, aber nur dank Vincent Price. So gut und immer sympathisch. Egal, was für gemeine Typen er auch spielt. Gentleman!

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 15.05.2019 01:02 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
Alan_Cunningham wrote:
Klassikerfan wrote:
FSK 18 ist in der Tat lächerlich, genauso wie die grottige TV-Billig-Synchro, die, meines Wissens nach (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege) auf allen bisherigen, deutschsprachigen VÖs enthalten war. :x

Ne Neuprüfung durch die FSK wäre angebracht und dann kann dieser Horrorklassiker mit FSK 12 oder 16 in der originalen Kinosynchronisation von z. B. Wicked Vision , mit restauriertem Ton und Bild, endlich würdig veröffentlich werden.


Wäre schön. Jedenfalls ein Klassiker, aber nur dank Vincent Price. So gut und immer sympathisch. Egal, was für gemeine Typen er auch spielt. Gentleman!


Gerüchten zufolge soll der 1,93 Meter Price bisexuell gewesen sein. Könnte da was dran sein oder defintiv mal wieder nur Nonsense?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 15.05.2019 01:37 
Offline
User avatar

Joined: 09.2018
Posts: 52
Location: Arkham
Gender: Male
Klassikerfan wrote:
Alan_Cunningham wrote:
Klassikerfan wrote:
FSK 18 ist in der Tat lächerlich, genauso wie die grottige TV-Billig-Synchro, die, meines Wissens nach (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege) auf allen bisherigen, deutschsprachigen VÖs enthalten war. :x

Ne Neuprüfung durch die FSK wäre angebracht und dann kann dieser Horrorklassiker mit FSK 12 oder 16 in der originalen Kinosynchronisation von z. B. Wicked Vision , mit restauriertem Ton und Bild, endlich würdig veröffentlich werden.


Wäre schön. Jedenfalls ein Klassiker, aber nur dank Vincent Price. So gut und immer sympathisch. Egal, was für gemeine Typen er auch spielt. Gentleman!


Gerüchten zufolge soll der 1,93 Meter Price bisexuell gewesen sein. Könnte da was dran sein oder defintiv mal wieder nur Nonsense?


Holy crap, keine Ahnung. Aber ist ja auch egal. Er war der Beste. Seine Ausstrahlung, seine Stimme. Da kommt niemand ran. Und so sympathisch

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 15.05.2019 10:23 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
Alan_Cunningham wrote:
Klassikerfan wrote:
Alan_Cunningham wrote:
Klassikerfan wrote:
FSK 18 ist in der Tat lächerlich, genauso wie die grottige TV-Billig-Synchro, die, meines Wissens nach (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege) auf allen bisherigen, deutschsprachigen VÖs enthalten war. :x

Ne Neuprüfung durch die FSK wäre angebracht und dann kann dieser Horrorklassiker mit FSK 12 oder 16 in der originalen Kinosynchronisation von z. B. Wicked Vision , mit restauriertem Ton und Bild, endlich würdig veröffentlich werden.


Wäre schön. Jedenfalls ein Klassiker, aber nur dank Vincent Price. So gut und immer sympathisch. Egal, was für gemeine Typen er auch spielt. Gentleman!


Gerüchten zufolge soll der 1,93 Meter Price bisexuell gewesen sein. Könnte da was dran sein oder defintiv mal wieder nur Nonsense?


Holy crap, keine Ahnung. Aber ist ja auch egal. Er war der Beste. Seine Ausstrahlung, seine Stimme. Da kommt niemand ran. Und so sympathisch


Nicht zu vergessen, seine Körpergröße von 1,93 Meter


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 16.05.2019 00:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9189
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Klassikerfan wrote:
Gerüchten zufolge soll der 1,93 Meter Price bisexuell gewesen sein. Könnte da was dran sein oder defintiv mal wieder nur Nonsense?

1,93 Meter groß und bisexuell? Niemals!
Schon ab 1,86 m ist Bisexualität biologisch unmöglich!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 16.05.2019 09:46 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
Gerüchten zufolge soll der 1,93 Meter Price bisexuell gewesen sein. Könnte da was dran sein oder defintiv mal wieder nur Nonsense?

1,93 Meter groß und bisexuell? Niemals!
Schon ab 1,86 m ist Bisexualität biologisch unmöglich!


Bei Vincent Price ist alles möglich, denn für ihn gelten andere Regeln :idea:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 16.05.2019 12:54 
Offline
User avatar

Joined: 06.2015
Posts: 205
Gender: Male
Ja, er war bisexuell. Ist aber prinzipiell nicht relevant, denn das, was er in seinen Filmen geleistet hat, war einfach sehr, sehr gut.

_________________
www.rrr-audiovisuelle-medien.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL - William Castle
PostPosted: 16.05.2019 13:10 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 298
Gender: None specified
Klassikerfan wrote:
Gerüchten zufolge soll der 1,93 Meter Price bisexuell gewesen sein. Könnte da was dran sein oder defintiv mal wieder nur Nonsense?


Auf der Blu-ray von Provinz ohne Gesetz von X-Rated gibt es ein einstündiges Interview mit Richard Harrison.
In diesem sagt er - wenn die Erinnerung nicht trügt - dass er eine romantische Beziehung zu Vincent Price unterhielt (worauf der Interviewer äußerst verblüfft reagiert).

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker