Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 30.09.2020 07:51

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: CUBE - Vincenzo Natali
PostPosted: 31.01.2020 18:37 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Cube
Cube
Kanada 1997
Regie: Vincenzo Natali
Nicole de Boer, Nicky Guadagni, David Hewlett, Andrew Miller, Julian Richings, Wayne Robson, Maurice Dean Wint


Image

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Ein Würfel. Ein gigantischer Würfel. 125 Meter Außenmaß, und innendrin lauter einzelne Räume in Würfelform. Manche Räume sind Durchgänge, andere Räume enthalten Fallen. Und mittendrin in diesem undurchdringlichen Labyrinth eine Gruppe Menschen: Eine Mathematikerin, ein Polizist, ein Ingenieur, eine Psychologin, ein Autist, und ein Ausbruchskünstler. Es wird versucht aus dem Gebilde heraus zu kommen, wobei zwei große Probleme im Weg stehen: Klar, die Fallen sind das eine. Aber das viel größere Hindernis ist die menschliche Psyche. Die Eitelkeiten, der Stolz. Und die Vorurteile …

Image

7 Jahre vor SAW eine reduzierte Version des Themas. Ohne kriminalistische Rahmenhandlung, sondern rein beschränkt auf die Frage: Wie weit würdest Du gehen, um Dein Leben zu retten? Also eher SAW 2: Eine Gruppe von Menschen, die versucht durch einen tödliches Irrgarten einen Ausweg zu finden. Dabei brechen Wunden auf, psychisch wie auch physisch, was die Sache nicht einfacher macht.
Der Unterschied zu SAW 2, so wie ich ihn in Erinnerung habe, ist, dass hier nicht die Fallen und der Tod im Vordergrund stehen, sondern die Beziehungen der sich gegenseitig Gewalt antuenden Menschen untereinander. Spätestens in dem Augenblick, in dem klar wird, dass einer aus der Gruppe an dem Würfel sogar mitgebaut hat, entstehen Feindschaften, die nur durch extreme Gewalt gelöst werden können. Aber diese Gewalt ist nicht selbstzweckhaft angelegt, sondern sie entsteht aus der jeweiligen Situation, und ist wesentlicher Bestandteil der menschlichen Psyche. Und genau dieses wird gezeigt: In einem unglaublich dichten und klaustrophobischen Thriller ohne unnütz erklärenden Hintergrund können sich der Aggressionsdrang und der Wille zur Macht genauso frei entfalten wie die Hilfe und Mitgefühl, sowie die Möglichkeiten des menschlichen Geistes. Ein anstrengender und erschütternder Ritt durch das Panoptikum der Seele. Eine Tour de Force durch das Leben. Wahnsinn!

Image


9/10

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker