Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 27.02.2020 07:15

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL - James Hill
PostPosted: 10.02.2020 21:27 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4074
Gender: Male


SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL

● A STUDY IN TERROR / SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL (GB|1965)
mit John Neville, Donald Houston, John Fraser, Anthony Quale, Judi Dench, Barbara Windsor, Charles Regnier, Cecil Parker,
Peter Carsten, Adrienne Corri, Frank Finlay, Georgia Brown, Barry Jones, Christiane Maybach, Kay Walsh und Robert Morley
eine Produktion Compton Films | Sir Nigel Films | im Inter Verleih
ein Film von James Hill


ImageImageImage
ImageImageImage
ImageImageImage

»Verwechseln Sie die Maske nicht mit dem Gesicht!«

Bestialische Morde an Prostituierten versetzen die Londoner Gesellschaft in Aufruhr, zumal der als Jack the Ripper getaufte Täter weitere Schandtaten ankündigt. Als sich abzeichnet, dass sich die Polizei auf der Stelle bewegt, schaltet sich Sherlock Holmes (John Neville) ein, der als erfolgreichster Detektiv Londons gilt. Mit seinem Assistenten Dr. Watson (Donald Houston) nimmt er die blutige Spur des Serienkillers auf, die sogar bis in die besseren Kreise zu führen scheint. Werden die gefährlichen Ermittlungen die wahre Identität des Frauenmörders ans Tageslicht bringen können..?

Der britische Schriftsteller Arthur Conan Doyle schuf im Jahr 1886 mit Sherlock Holmes und seinem Assistenten Dr. Watson zwei Kunstfiguren, mit denen sich der Film über Dekaden immer wieder beschäftigen sollte. In James Hills 1965 inszenierter Version "Sherlock Holmes' größter Fall" kommt es zu einer recht interessanten Kreuzung mit dem Serienmörder Jack the Ripper, der im Londoner East End sein Unwesen trieb und mindestens fünf Prostituierte bestialisch umbrachte. In dieser Geschichte wird der Fall quasi 1:1 übernommen, sodass sich der Zuschauer ebenfalls im Londoner Armenviertel wiederfindet und dementsprechend mit zahlreichen Charakteren und Sets konfrontiert wird, die nichts mit der sogenannten besseren Gesellschaft zu tun haben. Zumindest unter Umständen. Die hier weniger auf Brutalität gemünzten Morde an Freudenmädchen bringen das ermittelnde Gespann aufs Tableau, welches gleich durch seine typischen Charakteristika, wie eine gestochen scharfe Beobachtungsgabe, besondere analytische Fähigkeiten und eine bemerkenswerte, wechselseitige Dynamik, auffällt.

Durch eine detailgetreue Simulation des zeitlichen Backgrounds verfügt der Verlauf über eine auffallend dichte Atmosphäre. Die sorgsam inszenierten handwerklichen Elemente tun das Übrige zu einem guten Gesamteindruck hinzu. Die immer wieder lobend erwähnte Farbgestaltung des Szenarios unterstreicht die positiv gewonnenen Eindrücke dabei sehr deutlich, sodass unterm Strich ein Beitrag zurück bleibt, der es trotz des nebligen und schmutzigen Ambientes schafft, in vielerlei Hinsicht für Hochglanz zu sorgen. Veredelt durch die ansprechenden Leistungen von John Neville, Donald Houston, John Fraser oder Robert Morley bleibt "Sherlock Holmes' größter Fall" als sehenswerter Beitrag in Erinnerung, der zusätzlich durch die Kurzauftritte der deutschsprachigen Interpreten Christiane Maybach, Charles Regnier und Peter Carsten aufgewertet wird. Regisseur James Hill ist somit eine interessante Kombination zweier weltbekannter historischer Figuren gelungen, die zu Dokumentieren versucht, dass ein Aufeinandertreffen zwischen Sherlock Holmes und dem brutalen Schlitzer mit entsprechendem Showdown irgendwie längst überfällig war.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL - James Hill
PostPosted: 10.02.2020 23:56 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1358
Location: Kongo
Gender: Male
Welcher Film gefällt dir besser?

"Sherlock Holmes größter Fall" oder "Mord an der Themse"?

Haben ja beide Sherlock Holmes und Jack the Ripper als Thema. Eignen sich schön für ein Double Feature.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL - James Hill
PostPosted: 11.02.2020 14:26 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4074
Gender: Male
Djabartana wrote:
Welcher Film gefällt dir besser?

"Sherlock Holmes größter Fall" oder "Mord an der Themse"?

Das kann ich noch nicht sagen. :D

Obwohl ich etliche Sachen mit dem Aufhänger Sherlock Holmes von früher her kenne, gehört die Figur eigentlich nicht zu meinen großen Favoriten. Deswegen gibt es da bei mir immer Nachholbedarf. Ich bin zwar über einige Varianten im Bilde, da mein Vater die Holmes-Sachen immer gerne gesehen hat und früher habe ich die im Kindesalter dann natürlich mitgeschaut, aber ich erinnere mich nicht mehr besonders gut. "Mord an der Themse" sagt mir gerade nicht viel, aber ich behalte den Film mal im Auge. Die Besetzungsliste liest sich ganz gut und die Kreuzung mit Jack the Ripper hat mir ja schon hier ganz gut gefallen, wobei mir nicht klar war, dass es da eine weitere filmische Variante gibt. Welchen magst du denn lieber?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL - James Hill
PostPosted: 11.02.2020 14:44 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1358
Location: Kongo
Gender: Male
Ich hab mir gestern Nacht nochmal "Sherlock Holmes größter Fall" angesehen und war begeistert!
"Mord an der Themse" kann da definitiv mithalten und sogar noch eine Schippe draufsetzen.
Ich spreche jedenfalls eine dicke Empfehlung für beide Filme aus ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHERLOCK HOLMES' GRÖẞTER FALL - James Hill
PostPosted: 13.02.2020 23:32 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4074
Gender: Male
Djabartana wrote:
"Mord an der Themse" kann da definitiv mithalten und sogar noch eine Schippe draufsetzen.

Das klingt wirklich vielversprechend, zumal mir "Sherlock Holmes' größter Fall" alleine wegen der Story schon gut gefallen hat.
Aber da werde ich mir schon bald selbst einnen Eindruck verschaffen können, da ich mir "Mord an der Themse" bestellt habe.
Danke für die Empfehlung!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker