Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 29.11.2020 21:32

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 13.03.2011 20:50 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3747
Gender: Male
OT: Pudelnackt in Oberbayern (1969)

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Die fesche Irene (Ini Assmann) kommt gerade frisch von der Hotelfachschule und tritt eine Stelle in einem bayrischen Gasthaus an. Tatsächlich bringt sie das eingerostete Geschäft auf Anhieb auch wieder zum Laufen, denn bei diesen Aussichten stehen die Lustmolche des Dorfes natürlich prompt Schlange - doch die erbosten Ehefrauen drohen, dem vergnüglichen Treiben ein Ende zu bereiten...

Der knackige Titel und die kurze Nacktszene zu Beginn wecken leider falsche Hoffnungen. Statt deftigen Lederhosen-Nuditäten oder künstlerischen Ambitionen (die in dieser Früh-Phase des Genres ja noch häufiger anzutreffen waren) stehen größtenteils Lustspiel-Klamauk und Heimatfilm-Idylle auf dem Speiseplan, versetzt mit wenigen, ganz zaghaft angedeuteten Erotikeinlagen. Der Humor rangiert zwischen biederen Schenkelklopfern und selten auch mal einem amüsanten Schmunzler. Die eingängige Titelmelodie muss schon bald volkstümlicher Blasmusik weichen und einen Schnellkurs in bayrischer Mundart gibt's gratis dazu. Würden da nicht öfter mal ein paar nette Mädels durch's Bild huschen, ich hätte die Sichtung wohl verzweifelt abgebrochen. Stellenweise liegt immerhin ein Hauch von Genre-Kino in der Luft und völlig unatmosphärisch ist das Geschehen auch nicht eingefangen, aber diese Ansätze gehen immer wieder in der allgemeinen, deutschtümeligen Harmlosigkeit unter.

Sollte es hier also doch heimliche Heimatfilm-Fans geben, dann können diese vielleicht mal einen Blick riskieren - allen anderen rate ich: loasst's bleiben!


ImageImageImage
ImageImageImage

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 03.07.2015 14:30 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 1015
Location: NRW
Gender: Male
Läuft heute um 22.35 Uhr auf Tele5 in der Schlefaz Reihe.Ich weiß ist nicht unbedingt bei dem meisten hier Sonderlich beliebt in dem Fall aber vielleicht mal ansehbar ? Immerhin scheint der wirklich Mies zu sein.



*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 03.07.2015 21:46 
Offline
User avatar

Joined: 10.2012
Posts: 442
Location: Franken
Gender: None specified
Quote:
Immerhin scheint der wirklich Mies zu sein.

Das liegt natürlich meist primär im Auge des Betrachters. Hab ihn zuletzt vor 13-14 Jahren gesehen, aber als durchaus launigen Unfug in vager Erinnerung. Ist halt, was man von einer deutschen "Softsex-Klamotte" erwarten kann.

Quote:
Läuft heute um 22.35 Uhr auf Tele5 in der Schlefaz Reihe.Ich weiß ist nicht unbedingt bei dem meisten hier Sonderlich beliebt in dem Fall aber vielleicht mal ansehbar ?

Kenne aus dem Format nur "Blacula". Da aber anzunehmen ist, dass das Format stets das gleiche ist kann ich nur sagen => nein! Es dürfte keinem Film gut tun, wenn zwei pseudolustige Vollspacken gewaltsam versuchen einen Film "niederzutrashen"... ...es sei denn man steht genau darauf => dann ist's aber wiederum ziemlich egal, welcher Film als Grundlage bzw. Beiwerk läuft.

Wenn man allerdings den Film sehen will, lohnt sich - das vermutlich mit 1-2 € recht überschaubare - Investment in die DVD auf jeden Fall!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 05.07.2015 17:29 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 1015
Location: NRW
Gender: Male
Gut was heiß schon mies.Man wird sicher unterhalten aber ob es deshalb eig gut ist ? Man muss es auch immer aus der Sicht des Durschschnittlichen Zuschauers bedenken.So finde ich z.B die Transformersreihe grausam und wirklich schlecht.

Den Sinn des Formates habe ich allerdings auch nicht ganz raus.Kalkhofe z.B ist tatsächlich Fan solcher FIlme und weiß die durchaus zu schätzen (so gehört zb der ebenfalls in der Reihe gezeigte Monster des Grauen greifen an zu seinen Lieblingsfilmen. ) ich selber sehe das nicht so ernst zudem sind die Analysen auch nicht immer so ganz ernst gemeint auf der anderen Seiten manchmal garnicht so falsch.Bei deinem letzten Satz ist allerdings was dran ich sehe es jenes aber recht locker.Zudem muss man auch sagen so werden den Zuschauer eher unbekannte Filme vorgestellt wenn das jemand zu ernst nimmt ist das natürlich schade.Aber alles geschmackssache.

Man wird auch nicht unbedingt gezwungen die Kommentare der beiden anzuschauen.Gibt genug Möglichkeiten dies zu umgehen ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 05.07.2015 17:41 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 889
Location: Köln
Gender: Male
Ich empfinde die Reihe ( die im übrigen auch parallel auf
Joiz zu bewundern ist ) als netten Versuch, der derzeitigen Jugend
die Trash-Kultur etwas näher zu bringen.
Von daher knn ich solche Ansätze nur unterstützen


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 30.06.2016 22:15 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4382
Gender: Male
Tja, der Film war unterm Strich weniger überzeugend. Vielleicht liegt es zunächst einmal daran, dass der Titel seine Versprechungen nicht halten kann und dass eigentlich kaum etwas passiert, was man als übermäßig interessant identifizieren würde. Das Thema, dass die aufgebrachten Frauen sich gegen die lüsternen Männer zusammenschließen, klingt vom Prinzip her ganz interessant, sodass man erwartet, dass klassisch mit Heugabeln aufeinander losgegangen wird, aber das große Spektakel bleibt leider aus und man bekommt lediglich ein biederes Lustspiel serviert. Es tummeln sich viele gute Bekannte im Szenario, angenehm ist vor allem die Beteiligung der schönen Ini Assmann, ja, und Annemarie Wendl zieht ja auf ihre Weise ohnehin gerne sämtliche Register. Ansonsten bleibt der Gesamteindruck eher durchwachsen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 07.07.2016 15:17 
Offline
User avatar

Joined: 01.2016
Posts: 117
Location: Rhein-Main-Gebiet
Gender: Male
Ich habe den Film letztes Jahr auf Tele5 gesehen und nehme mal an, dass da
nichts geschnitten wurde.
Dieses "pudelnackt" im Titel weckt Erwartungen, die nicht erfüllt werden und dann ist
man enttäuscht. Sollte eher eine Art Komödienstadl oder Chiemgauer Volkstheater sein.

In den Lederhosen-und -co-Filmen gibt es wesentlich mehr zu sehen, die wurden aber auch
später gedreht.

Beppo Brem und Hans v. Borsody sowie Hans Zander dürften bekannt sein.
Ich frage mich, ob Hans Stadtmüller jemals etwas anderes als Nebenrollen
(allerdings immer unverwechselbar) gespielt hat. Hans Zander finde ich immer
dann am besten, wenn er fies sein darf.

Gruss


Top
 Profile  
 
 Post subject: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 13.02.2020 15:58 
Offline
User avatar

Joined: 12.2011
Posts: 66
Gender: None specified
Hallo,

In meinen Augen ein recht amüsantes Frühwerk bevor die Sexploitation-Welle so richtig ins Rollen kam. Die Gags sind platt und der Film gibt sich deutlich zugeknüpfter als man es erwarten würde, dennoch fand ich den Film in seiner Naivität durchaus unterhaltsam.

Ich habe hier die DVD von VZM mit etwas durchwachsener Bildqualität. Die Schlefaz-Fassung war in Widescreen und mit deutlich besserer Bildqualität, wenn ich mich recht erinnere. Weiß jemand welche DVD die als Vorlage für die Ausstrahlung genommen haben? Bei der VZ-Handelsgesellschaft ist auf dem Backcover 16:9 vermerkt, die ofdb meint allerdings 1.33:1, wobei ich hier der ofdb nicht trauen würde. Wie sieht es mit der Intergroove DVD aus? Die ofdb behauptet wieder 1.33:1 mit der gleichen Laufzeit wie bei der VZM. Hat jemand die VZ-Handelsgesellschaft oder Intergroove DVD und kann was dazu sagen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 13.02.2020 23:14 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4382
Gender: Male
Ein Thread zum Film ist bereits vorhanden: deutschtumelei-f30/pudelnackt-oberbayern-hans-albin-t2313.html ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 14.02.2020 02:43 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Prisma wrote:
Ein Thread zum Film ist bereits vorhanden: deutschtumelei-f30/pudelnackt-oberbayern-hans-albin-t2313.html ;)

Besten Dank!

Zusammengefügt :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 17.02.2020 21:28 
Offline
User avatar

Joined: 12.2011
Posts: 66
Gender: None specified
Da hat mich die Suche tatsächlich im stich gelassen. Danke fürs Zusammenfügen. Die fehlenden Resonanz lässt darauf schließen, dass niemand die VZ-Handelsgesellschaft oder Intergroove DVD des Films hat?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 18.02.2020 12:46 
Offline

Joined: 11.2013
Posts: 12
Gender: None specified
Kiba wrote:
Hallo,

Ich habe hier die DVD von VZM mit etwas durchwachsener Bildqualität. Die Schlefaz-Fassung war in Widescreen und mit deutlich besserer Bildqualität, wenn ich mich recht erinnere. Weiß jemand welche DVD die als Vorlage für die Ausstrahlung genommen haben? Bei der VZ-Handelsgesellschaft ist auf dem Backcover 16:9 vermerkt, die ofdb meint allerdings 1.33:1, wobei ich hier der ofdb nicht trauen würde. Wie sieht es mit der Intergroove DVD aus? Die ofdb behauptet wieder 1.33:1 mit der gleichen Laufzeit wie bei der VZM. Hat jemand die VZ-Handelsgesellschaft oder Intergroove DVD und kann was dazu sagen?


Ich habe die verlinkte DVD der VZ-Handelsgesellschaft. Bildformat ist 1,66:1 und die Qualität ist, auch für DVD, unterdurchschnittlich. Auf dem Spine steht VZM als Label, denke das ist alles ein und dasselbe. Wie die Qualität der Intergroove ist würde mich auch interessieren. Schlechter kann es kaum sein


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 18.02.2020 18:40 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
VZH = VZM (Handel bzw. Medienhandel) - und ich kann mir kaum vorstellen, dass die Intergroove/TB Comedy Productions DVD (TB = Thomas Buresch) eine Verbesserung bzgl. der Quali darstellt . . . :?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: PUDELNACKT IN OBERBAYERN - Hans Albin
PostPosted: 13.05.2020 18:36 
Offline
User avatar

Joined: 12.2011
Posts: 66
Gender: None specified
So, ich habe mal die Schlefaz Fassung ausgegraben. Qualitativ um Welten besser als die schrottige VZM DVD:

Image

Ich kann mir jetzt wirklich schwer vorstellen, dass extra für die Schlefaz Ausstrahlung eigens ein neuer Transfer verwendet wurde. Hier hat sich mittlerweile niemand die Intergroove DVD zugelegt und kann berichten wie dort die Bildqualität ist?


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker